Jump to content
Husky

F... you Greta, oder wer behauptet ernsthaft, .......

Empfohlene Beiträge

vor 1 Stunde schrieb Klausi:

Wie kommt man darauf dass das Gretas Freunde sind? 😎

Sind das deine??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden schrieb Stiefel:

Sind das deine??

Du weisst es also nicht? OK!

Das sind für mich irgendwelche Gören, die sich Action verschaffen indem sie auf einen fahrenden Umweltzug aufspringen. 

Ich frage mich nur, warum man dieses Thema in diesem Forum immer wieder anheizen muss, das ist dem Forenleben nicht wirklich zuträglich. Da gibt es sicherlich geeignetere Foren als ein Forum für schnelle Bikes.

Die Dame ist ja kein Thema mehr in den Medien.

Da wird sich jetzt schon ein „Farbanschlag“ aus den Fingern gesogen. So etwas gab es schon in den 80ern. Die „Echten“ Linken zünden die Autos an - wie auch schon seit den 80ern - Sonst waren es meist s.g. Bonzen-Kisten - Grillanzünder auf den Reifen, fertig. Selbst da gab es Nachahmer.

Nicht verbreiten ist oft viel nützlicher, dann haben die keine Bühne!

Gruß, Klausi!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Stunden schrieb tfi04:

@Stiefel der Widerstand lebt🥴

Gesehen in einer Badischen Gazette

80AAD8F2-5102-45A2-AFD3-B0A1385B31C3.thumb.jpeg.63b5285586302cbc499ab2c69a56dad3.jpeg

D39C4B13-62CC-487A-A690-2A0ACE82108F.thumb.jpeg.92c03ff4b3821fe04c7fd1691c3d3dbb.jpeg

Schluß mit Lustig, die Spaßbefreitem haben wieder die Oberhand! Kerweschumpel löst shitstorm in sozialen Medien, erboste Zuschriften ans Rathaus aus.. jetzt drehen die hier auf dem Land auch schon durch. Dieter Nuhr hat Recht damit, dass immer mehr Menschen vorgegeben oder gar überzeugt davon sind, selbst Greta zu sein. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Keine Ahnung was da bei Euch los ist.

Anscheinend sehen wir hier im Norden das etwas entspannter, weil wir Hamburger Hafenstraße (wer es noch kennt) und Antifa (z.B. brennende Autos) gewohnt sind - und FC St. Pauli auch.😂  Gewohnheit ist es nicht. 

Wenn die meinen dass die da ein Mädchen am Rathaus aufhängen müssen . . .  Okeee!??!

Makaber und Scheusslich . . . 

Später bitte nicht jammern, wenn es eskaliert . . . 👅

Bin gerade in Dänemark 🇩🇰 - hier gibts noch Plastiktüten . . . 😜

Ich sagte ja eben - der Norden ist da entspannter . . . 😂👍🏻💋

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 41 Minuten schrieb Klausi:

Keine Ahnung was da bei Euch los ist.

Anscheinend sehen wir hier im Norden das etwas entspannter, weil wir Hamburger Hafenstraße (wer es noch kennt) und Antifa (z.B. brennende Autos) gewohnt sind - und FC St. Pauli auch.😂  Gewohnheit ist es nicht. 

Wenn die meinen dass die da ein Mädchen am Rathaus aufhängen müssen . . .  Okeee!??!

Makaber und Scheusslich . . . 

Später bitte nicht jammern, wenn es eskaliert . . . 👅

Bin gerade in Dänemark 🇩🇰 - hier gibts noch Plastiktüten . . . 😜

Ich sagte ja eben - der Norden ist da entspannter . . . 😂👍🏻💋

 

https://rhein-neckar-wiki.de/Kerweschlumpel

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Diese ausländischen Bräuche - und wie die reden . . . 👀🆘😎💋

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also bei mir hat schon ein Umdenken stattgefunden. Ich habe jetzt einen 850i anstelle des ursprünglich angedachten X5 50i bestellt. Immerhin bin ich zu 95 % alleine unterwegs, damit ist mein Beitrag für den Umweltschutz erfüllt. Mit einem Diesel und dem ganzen Gelumpe fange ich in meinem Alter nicht mehr an.

Klar, jetzt kommen die ganz Schlauen wieder mit der Reichweite: Ich muss ohnehin alle 250 Kilometer zum Pinkeln anhalten, da stört es mich herzlich wenig, nebenher vollzutanken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe mich auch lange mit dem Thema befasst. Für mich stand fest, dass ich mit guten Beispiel voran gehen muss! Deswegen habe ich mich bewusst für einen V8 Benziner und nicht für einen V8 Diesel entschieden. Ich hab meinen Beitrag somit geleistet. 

  • Like 3
  • Haha 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe auch beim letzten Treckerkauf von 7,4 Liter Diesel auf 6,7 Liter Diesel Hubraum reduziert 

  • Like 2
  • Thanks 1
  • Haha 6

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Welt ist gerettet, bis 2030 eine Million neuer Ladesäulen und die Prämie für E-Karen wird verlängert und zusätzlich angehoben, der Autoindustrie wird mal wieder echt der Arsch gepampert  :P

Trotzdem kommt mir sowas nicht in Haus, erst wenn die Anschaffungskosten gleich hoch sind und die Betriebskosten geringer sind, dann ja ^^

Ach ja und das Wichtigste, der Akku muss ein Autoleben lang halten, mit nicht zu hohem Speicherverlust !

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb redM:

...............................

Trotzdem kommt mir sowas nicht in Haus, erst wenn die Anschaffungskosten gleich hoch sind und die Betriebskosten geringer sind, dann ja ^^

...............................

 

jedes E-Auto mehr auf der Straße bedeutet mehr Umweltvernichtung in den Herstellungsländer des Lithiumabbaus, deswegen für mich ein grundsätzliches now go

Der Grundwasserspiegel in dem sogenannten Lithiumdreieck sinkt, die Vegetation vertrocknet, Böden versalzen und endemische Vogelarten wie Flamingos sterben aus.

https://www.brot-fuer-die-welt.de/pressemeldung/2018-e-mobilitaet-nicht-um-jeden-preis/

Der Wasserstoffantrieb ist im Moment die Zukunft, wenn die Stromerzeugung dafür mal klappen sollte.

Das haben die Idioten der Autolobby und unsere Politiker schon seid ca. 30 Jahren verpennt, die Arschlöcher

Willi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 30.10.2019 um 08:44 schrieb Stiefel:

Ich habe auch beim letzten Treckerkauf von 7,4 Liter Diesel auf 6,7 Liter Diesel Hubraum reduziert 

Immer dieses Downsizing - furchtbar.

Hier ist es jetzt schon so weit, dass Audi zur Spassbremse wird und Fahrzeuge wie TTRS Cabrio, RS4, RS7 oder SQ7 gar nicht erst anbietet.

Wenigstens der RS6 soll naechstes Jahr kommen - immerhin ein Lichtblick.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 30.10.2019 um 13:44 schrieb Stiefel:

Ich habe auch beim letzten Treckerkauf von 7,4 Liter Diesel auf 6,7 Liter Diesel Hubraum reduziert 

Danke für Deinen Einsatz für Mutter Natur (ok)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten schrieb Flotter Otto:

Danke für Deinen Einsatz für Mutter Natur (ok)

Ist doch Ehrensache David 😂

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 30.10.2019 um 12:59 schrieb Luke_LP:

Ich muss ohnehin alle 250 Kilometer zum Pinkeln anhalten, da stört es mich herzlich wenig, nebenher vollzutanken.

....Nebenher, gleichzeitig....

Das ist in deinem Alter gefährlich, da ist eine falschbetankung vorprogrammiert. 😂

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 30.10.2019 um 12:59 schrieb Luke_LP:

Ich habe jetzt einen 850i anstelle des ursprünglich angedachten X5 50i bestellt

Auch Dir danke ich stellvertretend für Mutter Natur und die Menschheit für Deinen Einsatz!

Zudem ein wichtiges Signal an alle SUV-Verbrecher. Ein leuchtendes Beispiel gelebter Courage. Danke! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 5.11.2019 um 22:48 schrieb Husky:

jedes E-Auto mehr auf der Straße bedeutet mehr Umweltvernichtung in den Herstellungsländer des Lithiumabbaus, deswegen für mich ein grundsätzliches now go

Der Grundwasserspiegel in dem sogenannten Lithiumdreieck sinkt, die Vegetation vertrocknet, Böden versalzen und endemische Vogelarten wie Flamingos sterben aus.

https://www.brot-fuer-die-welt.de/pressemeldung/2018-e-mobilitaet-nicht-um-jeden-preis/

Der Wasserstoffantrieb ist im Moment die Zukunft, wenn die Stromerzeugung dafür mal klappen sollte.

Das haben die Idioten der Autolobby und unsere Politiker schon seid ca. 30 Jahren verpennt, die Arschlöcher

Willi

Ich widerspreche hier - Wasserstoff ist nur für ein kleinen Anteil..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb VE:

Ich widerspreche hier - Wasserstoff ist nur für ein kleinen Anteil..

Ich schrieb ja auch von der Zukunft.

Die ersten Wasserstoffautos fahren jetzt, dann hängt es von der Autolobby ab, ob diese ein großvernetztes Tankstellenangebot hinbekommen.

Im Moment mache ich da auch einen großen Umweg drum.

Die erste Entwicklung ist auch für Mopeds da:

https://de.motor1.com/news/344160/honda-motorrad-wasserstoff-brennstoffzelle/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Stau in Ballungsgebieten ist auch ein Problem was durch immer mehr Ansiedlung von Firmen und entsprechendem Neubau von Wohnungen etc. immer weiter verschärft wird, da hätte schon längst angesetzt werden müssen !

Der Staat sollte sich da mehr durchsetzen und dafür sorgen, das sich Industrie mehr im Osten ansiedeln kann, die es bitter nötig und der Platz ist auch vorhanden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 27 Minuten schrieb Husky:

Ich schrieb ja auch von der Zukunft.

Die ersten Wasserstoffautos fahren jetzt, dann hängt es von der Autolobby ab, ob diese ein großvernetztes Tankstellenangebot hinbekommen.

Im Moment mache ich da auch einen großen Umweg drum.

Die erste Entwicklung ist auch für Mopeds da:

https://de.motor1.com/news/344160/honda-motorrad-wasserstoff-brennstoffzelle/

Ich rede auch von der Zukunft: die ist aber Batterie-Elektrische-Fahrzeuge und nur ein kleiner Teil Brennstoffzelle (auch mit Batterie)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wird langfristig wohl beides fahren:

BEV -> Kurzstrecke

Wasserstoff -> Langstrecke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Minuten schrieb max.speed:

Wird langfristig wohl beides fahren:

BEV -> Kurzstrecke

Wasserstoff -> Langstrecke

Abhängig von dem Bereichen.

Im Nfz sehen wir auch auf der Langstrecke BEV (und nur in Ausnahmefälle BZ)...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin eh neugierig, was sich in den kommenden Jahren durchsetzen wird, und was als Flop in die Geschichte eingehen wird.

Ich träume ein wenig, dass  diese Firma wirklich etwas erschaffen hat.:

https://www.nanoflowcell.com/de/

Liest man Berichte über den Gockel ( Besitzer) ist es allerdings wenig glaubhaft.

Willi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb redM:

Stau in Ballungsgebieten ist auch ein Problem was durch immer mehr Ansiedlung von Firmen und entsprechendem Neubau von Wohnungen etc. immer weiter verschärft wird, da hätte schon längst angesetzt werden müssen !

Der Staat sollte sich da mehr durchsetzen und dafür sorgen, das sich Industrie mehr im Osten ansiedeln kann, die es bitter nötig und der Platz ist auch vorhanden.

Das Problem ist, dass systematisch der Verkehr ausgebremst wird. Radfahrer auf die Straße, in Kreisverkehre, immer mehr Ampeln die nicht sinnvoll geschalten werden (grüne Welle). Hat man in den 80er geschafft.

 

in Duisburg gibt es Hauptstrassen(!) auf denen die Radwege breiter als die Fahrbahnen sind.  
marode Radwege werden gesperrt und Radfahrer auf die Straßen geleitet, statt die sicheren Wege zu sanieren.

der Abbau des Wohlstandes ist seit 15 Jahren im Gange. Ein Blick in NRW-Städte ist da sehr erleuchtend. 

 

das ist alles gewollt um Argumente für Maut in Städten zu haben.

 

Firmenansiedlungen werden künftig nicht mehr stattfinden, weil kein normal denkender Unternehmer in Deutschland künftig investieren wird.  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Minuten schrieb Husky:

Bin eh neugierig, was sich in den kommenden Jahren durchsetzen wird, und was als Flop in die Geschichte eingehen wird.

Ich träume ein wenig, dass  diese Firma wirklich etwas erschaffen hat.:

https://www.nanoflowcell.com/de/

Liest man Berichte über den Gockel ( Besitzer) ist es allerdings wenig glaubhaft.

Willi

das würde mich wundern wenn dort etwas raus kommt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 5.11.2019 um 22:48 schrieb Husky:

jedes E-Auto mehr auf der Straße bedeutet mehr Umweltvernichtung in den Herstellungsländer des Lithiumabbaus, deswegen für mich ein grundsätzliches now go

 

Im E-Bike und im Handy ist der Akku aber OK? 😎

  • Thanks 1
  • Haha 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...