Jump to content

Empfohlene Beiträge

Hat schon jemand ne Adresse wo es ne lineare Umlenkung inkl. der 2 Schubstreben gibt?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Stefan, ich bin hier in Aragon mit einem ehemaligen Mech von Barni unterwegs. Habe ihn bezüglich des Themas auch schon gefragt. Er sagt aber, dass es bisher nichts wirklich besseres gibt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja wenn das originale Teil ja taugt, muss man ja nicht mit aller Gewalt nachbessern.

dachte nur das es bei der V4 wie bei der 1098 is, eine Umlenkung für alle Modelle, egal ob 1 oder 2 Sitzer.

Und bei der 10er hat sich der Umbau auf die lineare Umlenkung für den 1-Sitzer ja rentiert.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe mit Franzesco das Thema beim Mittagessen nochmal besprochen. Er sagt sie haben viel probiert aber ohne wirklichen Erfolg. 

Wenn dann geht es nur mit der WSBK Schwinge, Umlenkung und Federbein. 

Die haben aber auch eine andere Schwingenaufnahme. 

02A595F7-EEAE-468A-961B-7285BFA719A7.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die schwingenaufnahme bzw rasten fertig Spider. 

Die sind aber vertraglich dran gebunden die Teile nicht an uns dahergelaufene zu verkaufen.

hab aber gesehen das motocorse auch dran ist so ne Aufnahme zu bauen. Find ich auch geil so, weil sich diese zusätzlich am Motor abstützt bzw diesen stützt.

die federbeinaufnahme gibt es inzwiwchen CNC gefertigt von motorcorse. 

die werksschwinge wird ws von Pierobon sein.

Naja, ich werd erstmal das mupo testen und mir erstmal keinen Kopf machen um die Umlenkung machen. Wenn da was kommen wird, wird das sicher hier durchsickern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn du die WSBK Teile brauchst, ich kann sie dir jederzeit besorgen.

Daran soll’s need scheitern. 😎

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 26 Minuten schrieb Leitwolf:

Naja, ich werd erstmal das mupo testen

...funktioniert wie es soll 😋

7F36D631-FF39-4162-897A-2FF898429277.jpeg

62441826-5A39-4964-9DC5-DAA18256A497.jpeg

E4BF2D1F-2784-4266-9E1F-C3146755A522.jpeg

  • Like 2
  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Duc4Ever

die WSBK Rastenanlage mit der CNC Schwingenaufnahme wäre schon nice to have, befürchte aber das die dafür ein Vermögen wollen (sweat)  Also Interesse wäre da.

dann is die Frage ob die überhaupt so ohne weiteres an ne Serien V4R passt. 

Ws braucht man dann am Ende noch die Werksschwinge. Nicht das ich die nicht auch gern hätte, aber da war die Streetfighter die ich dieses Jahr gekauft haben ws günstiger als die Schwinge ::::::D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe da noch ne Aktennotiz auf Wiedervorlage

Von: Leitwolf

An: Leitwolf

Betreff: Kein Vermögen in Teilen für die V4R vergraben

😂

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 34 Minuten schrieb wach:

Geil 😍

Welche Feder hast du verbaut ? 105 ?

Stephan? 120 🤔😬🤭

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

95er! 

is bei mir wie bei Frauen mit Klamotten, die kaufen zu klein um abzunehmen und ich ne 95er Feder ::::::D

 

  • Like 1
  • Haha 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab ich mir fast gedacht. 

Aber dann wird es n preislich ein Fiasko. Außer man kommt mal gebraucht ab sowas ran.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also die V4R ist schon ziemlich diffizil mit der Fahrwerksabstimmung. 

Wir sind jetzt seit 6 Tagen damit beschäftigt auf Zeiten zu kommen. 

Ein Problem war, dass die Front viel zu hart war. Inzwischen fahren wir vorne nur noch 9.0 Federn mit 5mm Vorspannung. Damit fühlt sich die Front ganz gut an. 

Am Heck fehlt uns momentan noch der Grip. Mal schauen woran es liegt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Duc4Ever:

Hier mal ne Rahmenlehre zum messen der Heckhöhe an der V4R😊4ADD7625-0861-4552-8244-B2CC2E1ED237.thumb.jpeg.b2af16718335dc86c175502034c58930.jpeg

klar, kompliziert kann man es auch machen 🙂

viel Erfolg Lothar 👍

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb Duc4Ever:

dass die Front viel zu hart war

😂😂😂 zum Glück habe ich ein grosses Lebendgewicht 🤣🤣

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb Duc4Ever:

Also die V4R ist schon ziemlich diffizil mit der Fahrwerksabstimmung. 

Wir sind jetzt seit 6 Tagen damit beschäftigt auf Zeiten zu kommen. 

Ein Problem war, dass die Front viel zu hart war. Inzwischen fahren wir vorne nur noch 9.0 Federn mit 5mm Vorspannung. Damit fühlt sich die Front ganz gut an. 

...

...wie machte sich das bemerkbar? Und gibts nicht mit den 9er Federn Probleme mit Durchschlagen beim Ankern?

Kai

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Stunden schrieb lunschi:

...wie machte sich das bemerkbar? Und gibts nicht mit den 9er Federn Probleme mit Durchschlagen beim Ankern?

Kai

Das Bike war:

1. unhandlich, war nur mit extremem Kraftaufwand zu fahren, lies sich aus Schräglage nur wieder schlecht aufrichten.Schnelle Kurvenwechsel gingen gar nicht.

2. Hineinbremsen in die Kurve ging überhaupt nicht.

3. Kein Gefühl fürs Vorderrad.

Mit den 5mm Vorspannung und entsprechendem Luftpolster gibt es kein Durchschlagen, Federweg wird voll genutzt.

Aragon war diese Jahr allgemein etwas langsamer, trotzdem fehlen immer noch 1.5s gegenüber den Zeiten mit der V4S Speciale!

Leider hatten wir 2 Tage mit extremem Wind zu kämpfen und in der Früh wars zu frisch.

ps. Nur so zur Info, ich fuhr in meiner 1198s mit der Desmogabel auch nur 9.5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hat ja keine Serien Gabel drin sondern FGR301.

Und da waren halt 10.5 drinnen, hat keiner nachgeschaut!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich empfand die Serien Gabel bei meinen >100kg in voller Montur als sehr Vertrauenserweckend! empfand die nicht wirklich hart.

aber wenn ihr eh ne FGR fahrt, dann sollte die passende Feder doch kein Thema sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

... liegt vielleicht am unterschiedlichen Aufbau der Gabeln; bei der 1198S war mit der Seriengabel das Durchschlagen erst nach dem Umbau auf 10.5er Federn + 10 mm mehr Ölstand behoben. Aber das ist ja auch keine FGR.. Die V4 hat ja eher noch mehr Gewicht auf dem Vorderrad von daher ist das schon erstaunlich.

Kai

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...ich denke drum hat der, der die Gabel verbaut hat (war nicht der Tom von TGP) womöglich auch gedacht er setzt da mal 10.5 ein. 🥴

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb Leitwolf:

Weis einer welches Offset hat die V4 eigentlich Serie hat?

...die Frage hatte ich neulich schon mal gestellt aber keine Antwort bekommen. So rein von der Optik her (hab mal paar verfügbare Bilder verglichen) würde ich sagen irgendwas um die 30 mm.

Kai

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Falls es noch keiner weiß, messe ich wenn ich sie auf renne umbaue mal nach. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...