Jump to content

Empfohlene Beiträge

Hi,

Ich brauch für nächstes Jahr zwingend ein neues Eisen. Die Ducati Palette überzeugt mich aktuell leider nicht (mehr) und die Preisgestaltung ist meines Erachtens maßlos überzogen für das Gebotene...

Vor vielen vielen Wintern hatte ich bereits mit einer Speedy geliebäugelt, am Ende ist es dann doch eine Streetfighter geworden. Ich war mit dem Bike auch sehr zufrieden, aber nach meinem Abflug werde ich mir vermutlich keine 1098 mehr kaufen. Sie ist einfach mittlerweile ein Alteisen geworden und nach nunmehr mehr als 60000 gerittenen KM darf auch mal was neues her.

Ich weiß, wir sind hier in einem Ducati Forum und viele von uns (mich inkludiert) tragen die rosarote Brille. Vielleicht gibt es dennoch den ein oder anderen hier, dessen Ego es erlaubt sich zu outen und mir mitzuteilen, wieso eine Triumph kein Fehlkauf wäre.

Danke für die Hilfe!

Gruß

KugelfischEsser 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...habe bei der Street Triple RS zugeschlagen und bin total zufrieden!

auf der Landstraße kann man entspannt fahren ohne den Führerschein zu riskieren und auf der Rennstrecke, wenn es über 9000RPM geht macht die kleine richtig Spaß.

Die 765 überfordert einen nicht und funktioniert immer gut. Es muss also nicht unbedingt die große sein.

Viel Spaß mit der Suche und probieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin selber eine Saison die street Triple rs gefahren. Verarbeitung absolut spitze, Ausstattung war auch top und Leistung hat die kleine auch mehr als genug mit um die 125ps. Die große hat meine ich mehr Elektronik drin.

Habe sie nur verkauft weil sie mir leider zu klein ist. Würde aber ansonsten sofort wieder eine kaufen wenn ich wechseln wollen würde

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Keine Ahnung was die RS besser kann, Bruder fährt ne 1050 triple, im Vergleich zur Fighter bzw zu nem v2 duc allgemein spricht nichts - gar nichts - für die Triumph. 

 

 

  • Thanks 1
  • Haha 1
  • Confused 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 30.10.2019 um 08:24 schrieb Sepp:

Keine Ahnung was die RS besser kann, Bruder fährt ne 1050 triple, im Vergleich zur Fighter bzw zu nem v2 duc allgemein spricht nichts - gar nichts - für die Triumph. 

 

 

Out of the Box LS tauglich und nicht so bockig wie die 1098? Ich hab in meine damals viel investieren müssen bevor sie so fuhr, wie ich es wollte. Also was spricht - in meinen Augen - für eine Triumph? Die Fahrbarkeit und vor allem der Preis. Eine '18er RS für 12 Scheine ist eine Ansage. Vergleichen müsste man die Speedy dann eher mit einer Monster und die gibt es - mit dieser Ausstattung - nicht für diesen Preis!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte irgendwie so um 2008 rum ne 1050er.

Ja - Motor ist druckig und läuft sehr gut, hatte damals 132 PS, also eigentlich der gleiche Motor.

Allerdings läuft sie so gut dass sie irgendwann „erlebnisarm“ erscheint. Trotzdem, die TripleMotoren sind schon geil.

Die erste 1050 war die beste Speedy, die hatte das Bentley Carbon, PVM Schmiedefelgen und ich meine sogar Öhlins und davon das etwas Bessere (weiss ich aber nicht mehr) usw. - die fuhr sich nochmal ERHEBLICH einfacher und leichter durch die Schmiedefelgen. Damals wurde gemunkelt dass es ein Prestigeprojekt von Triumph war, und nichts dran verdient wurde - DENN - gleich im nächsten Jahr war nichts mehr mit z.B. Schmiedefelgen. Hat keine Sau drüber gesprochen, die Leute kauften und kaufen heute noch die alte in dem Glauben sie hätte z.B. Schmiedefelgen.

Was hat die heutige „RS“ denn zu bieten? 😎

Bisschen mehr als nichts? 😂😅💋 Scherz!

Forenkollege @siggih hat eine alte 1050er bei seinen Kollegen in Spanien stehen und macht damit kleine Touren in der Sierra Nevada und hat sich für Zuhause nach zwei 1098S - dafür ist er zu fett, Bauch an Tank, Arme zu kurz, und nach einem 1200er Triumph Tiger, vor ca. 2 Jahren ne 1050er in Neu geholt und macht damit hier im Norden Tagestouren.

Dieses alte Ferkel 🐷 ist total überzeugt von seiner englischen Schweinehure, hat sogar noch n Helm mit Union Jack 🇬🇧 von den Brexetiers.

Kohle hat der wie Sau, Ducati wäre also kein Problem. Spaß hat der Kulturfrevler ohne Ende mit dem Teil. Und wennste mal fett und versoffen und Kettenraucher bist wie @siggih , dann kannst die englische Schweinehure immer noch fahren. oink oink 🐽 🐽 

Siggi hat die Speedy für Zuhause damals zum Ende der Saison und Modellwechsel gekauft, haben sie ihm nachgeschmissen. Die Triumphhändler sind ziemlich unter Druck, leider - Dein Vorteil.

Laufen tun die Kisten super, Spaß machen sie auch, da macht man anscheinend nicht viel verkehrt. Hier und da Verarbeitungsmängel. Da merkt man dass die Engländer nie einen Führer hatten. Bei meiner damals die Kabel vom Cockpit zum Steuergerät, die dünnen Drähtchen lagen ungeschützt am Rahmen, konnte man sehen, bei der Neueren von @siggih wackelt die Sitzbank, aber man fällt nicht runter. 😂 Siggi ist nun auch keine Elfe - ach doch - eine Elefanten-Elfe - bzw. eine „Zwölfe“ . . . 🐘🦏🆘🇬🇧🚀😂👍🏻💋

Hässlich bleibt sie trotzdem, aber der Motorsound entschädigt für einiges. 🍀

Gruß, Klausi!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nachtrag:

Damals hatte die Speedy keine Traktionskontrolle und wurde mit irgendwie K1 Metzeler Reifen oder sowas ausgeliefert, die Speedy hat ab Standgas richtig Drehmoment, dem Dreizylinder sei Dank

Und der Motor hat sehr früh und auch lange so um die 100 Nm Drehmoment.

Ein Kollege hat sich beim Losfahren  direkt vorm American Burger gelegt und ein anderer im ersten Kreisverkehr „rausgeflogen“!

1. Die Reifen kamen nur im Sommer nach längerer Zeit auf Temperatur.

2. Drehmoment ab Standgas unterschätzt.

3. TC nie ausschalten & wenn keine TC - laaangsam ans Gas!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die 1098 bockig? 

Hatte 1098, 1098s und nun noch ne 1098s Fighter, was da bockig sein soll... Keine Ahnung. 

Wenn man die duc gewöhnt ist kann man auf der Triumph nicht den selben Spaß haben

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Sepp:

Wenn man die duc gewöhnt ist kann man auf der Triumph nicht den selben Spaß haben

Was für eine selten schwachsinnige Aussage.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb KugelfischEsser:

Was für eine selten schwachsinnige Aussage.

Danke für deine schwachsinnige Meinung

  • Like 1
  • Haha 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, ganz klar, Ihr Schwachmaten! 😂👍🏻💋

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb KugelfischEsser:

Was für eine selten schwachsinnige Aussage.

Du musst lernen Ironie zu erkennen. 😂👍🏻

Besonders auf einer Speedy. 😂👍🏻💋

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also als ich mir 2015 meine Fighter gekauft habe, bin ich erst die Speed Triple gefahren. Die geht schon gut aber das war alles so gleichmäßig. Mir hat da Druck gefehlt...Also für meinen Geschmack. Die hab ich nach paar Minuten wieder hingestellt. Sound an sich ist nicht schlecht. Paar Wochen später bin ich meine Fighter gefahren. Das erste Mal den Hahn geöffnet und breites Grinsen im Gesicht gehabt. Nach ner Stunde Probefahrt hab ich angezahlt. Ne Woche später stand sie Zuhause.

Ich habe es seitdem nie bereut

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...