Jump to content
Sushi

V4S Fahrwerkseinstellung

Empfohlene Beiträge

Moin Zusammen,

 

Hat sich eigentlich schon mal jemand mit dem Fahrwerk der V4S richtig beschäftigt? Es ist enorm was man alles am V4S Fahrwerk verstellen kann.

man kann es auf Fix einstellen, und dann die Druck und zugerufen Personalisieren, ok, das kann jeder.  

Aber, man kann das Fahrwerk auch auf Dynamisch lassen, und dann Personalisieren. sprich, im Bremsbereich, härter oder softer einstellen, sowie zum Rausbeschleunigen softer oder härter einstellen. das gleich gilt für Kurvenfahrt und bei Geradeausfahrt.  usw.  warum wird es dann so schlecht gemacht? Also rein theoretisch könnte man so, das Fahrwerk so soft wie möglich und hart wie nötig einstellen. ZB: man ist absolut mit der Performance zufrieden, nur federt sie zu sehr beim Anbremsen auf die Hotelkurve in Oschersleben ein. also anstatt das Fahrwerk zu verstellen, mache ich sie im Dynamischen modus im Bremsmodi härter. Oder, sie geht am Kurvenausgang immer zu weit, übersteuert, also stelle ich sie für den Beschleunigungsbereich einfach härter ein. 

Habe ich hier einen gedankenfeiler, oder ist dafür nicht das Semi aktive Fahrwerk gemacht? Klar, es ist nicht perfekt, sonst würde die SBK auch mit solchem Fahrwerk fahren, aber ich bis es auch nicht. 

ZB: fuhr Kellner, der ehemaliger Supersport Fahrer die V4S probe, und bemängelte das Semifahrwerk, stellte es auf Fix um, stellte so lange an den Klicks in Zug und Druckstufe herum, bis es passte, und war anschliessend zufrieden. Lag es daran das er sich nicht ausreichend mit dem Dynamischen Fahrwerk beschäftigte?

 

LG
Sushi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also im Prinzip hast du recht. MotoGP und WSBK haben übrigens keine dynamischen Fahrwerke (mehr), weil das Reglement das verbietet und nicht weil sie nicht gut sind. Dort wird dann Kurve für Kurve jedes Setup rausgefahren. 
 

Bei den Nicht Profis ist es in der Praxis  aber wohl so, dass die meisten ein immer konstantes Fahrwerk haben wollen, dass einfach berechenbar reagiert und nicht zwischendurch immer noch rumgeregelt wird. Die allermeisten fahren daher in dem Fixed Setup (was ich so gehört habe).

Die Vorteile spielt so ein Fahrwerk auf der Landstraße aus, wo du ein breite Spreizung realisieren kannst. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielleicht hilft's nicht und ist komplett am Thema vorbei. Aktuell fahre ich noch eine BMW S1000R. Diese hat insofern ein semiaktives Fahrwerk, als dass die Zugstufe des Federbeins und die Gabel dynamisch verstellt werden. Bei der Gabel ist es glaub ich Druck- und Zugstufe gemeinsam. Es hat sich über die Zeit und Bekanntschaften herausgestellt, dass das sehr gut funktioniert für Fahrer um die 70-80kg. In meinem Fall (habe bisschen schwere Knochen) habe ich das Federbein gegen ein Wilbers (ebenfalls mit DDC) getauscht und härtere Gabelfedern verbauen lassen. Das hat einen enormen Unterschied gemacht. 

Das Fahrwerk habe ich bisher bei jedem Motorrad angepasst. In früheren Jahren um überhaupt ein Fahrwerk zu haben, das den Namen verdient. Heutzutage um das Motorrad auf mein Gewicht einzustellen. Warscheinlich werde ich das auch bei der Streetfighter wieder machen lassen. Meine Erfahrung ist, dass es einfach viel besser funktioniert wenn auch die Federrate auf das eigene Gewicht angepasst ist. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Stunden schrieb Sushi:

Moin Zusammen,

 

Hat sich eigentlich schon mal jemand mit dem Fahrwerk der V4S richtig beschäftigt? Es ist enorm was man alles am V4S Fahrwerk verstellen kann.

Man könnte ja die Suche verwenden, dann würden manche Fragen beantwortet. Doch, genau dafür ist das Fahrwerk gemacht. Bedeutet aber eine deutlich Erhöhung der möglichen Optionen und bedeutet, dass man sich damit intensiv auseinandersetzen muss.

Zitat

Klar, es ist nicht perfekt, sonst würde die SBK auch mit solchem Fahrwerk fahren, aber ich bis es auch nicht. 

Falsch, ist es schon. Vor 11 Jahren von Yamaha in der WSBK eingesetzt und dann verboten worden

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Zusammen,

 

Hi Champ, hatte die Suchfunktion genutzt, allerdings wurde ich nicht fündig. jedenfalls nicht so, wie erwünscht. wenn ich so zwischen den Zeilen lese, scheint es ja doch nicht so schlecht zu sein. man muss sich nur richtig damit beschäftigen. ist wahrscheinlich ein schwieriges Unterfangen da die V4S, Laut PS, und aus eigener Erfahrung eine richtige Diva ist. vermutlich komme ich nicht in den Zeitenbereich wo man spürt das sie beim Rausbeschleunigen das  Pendeln anfängt. 

Danke nochmal an Marcus für den PS Tip. Grins, ich las fast jede der Zeitschriften, nur in die hatte ich noch nicht reingeschnüffelt. 

 

Hey Greeco-K, jep, ich habe auch die Fixed version in Oschersleben ausprobiert, allerdings hatte ich das Heck irgendwann so hart gestellt, damit sie beim rausbeschläunigen hinten nicht einknickt das ich der Meinung bin, die bessere Lösung wäre das Dynamische Fahrwerk. dachte ich zumindest. 

Wusste garnicht das in der Vergangenheit das Dynamische Fahrwerk in der WSBK, wenn auch nur kurz, gefahren wurde. 

 

DrJones, jep, die Federrate  muss ich hinten wohl auch anpassen, habe recht leichte Knochen, zur Saison um die 65 KG Kampfgewicht. 

 

LG
sushi

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ganz oben steht über dem Bild steht der Nickname - aber egal...😉

Die 1299 S hatte ja schon eine semiaktives Fahrwerk. jedoch war die Elektronik nicht so weit fortgeschritten, wie bei der V4S. Ob das jetzt besser ist, sei mal dahingestellt. Bei der 1299S fand ich, dass es einfach recht gut funktioniert hat. Um das bei der V4S auf einen selbst einzustellen, ist meines Erachtens ein deutlich größerer Aufwand zu treiben.

Die V4S ist zudem am Heck für mich noch empfindlicher, als es die 1199/1299 waren. Auf der Rennstrecke bekommst du das Heck relativ schnell zum Pumpen. Wobei ich sowieso finde, dass sie mit den Pirellis nicht so gut harmoniert. Aber da ich die V4S auf der Rennstrecke nur "leihweise" gefahren bin, hatte ich auch nicht wirklich Zeit, mich länger mit den Einstellungen auseinander zu setzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...