Jump to content

Empfohlene Beiträge

Hallo Leute,

Also ich hab mal ne Frage. Wie ja bekannt hab ich ja meine zwei du's und ne Honda cbr1000 für die renne .Jedoch hab ich die Honda ein jähr gehabt und mag Sie überhaupt nicht. Fragt mich nicht wieso vllt liegts daran das ich mit meiner 1198 angefangen habe und die v4r einfach noch mal nen top bike ist.

Jetzt bin ich mir am überlegen ob ich mir was besseres als die Honda ausschliesslich für die renne hole wie z.b ne Aprilia ne bmw s1000ab 2016 ne ducati wie ne 1299 .

Dann hab ich mir aber überlegt warte mal du hast eins der besten Motorräder was ja eigentlich für die Rennstrecke gebaut worden ist. Also bau die noch für die renne um und dannn haste was richtig tolles. 

Und dann hab ich die FGR Fahrwerke gesehen. die ja um die 10000 kosten was verdammt viel ist.

Und jetzt meine Frage: Braucht man an einer V4r so ein Fahrwerk? Klar kann man das Standard Fahrwerk kostengünstig auf sein Gewicht etc. einstellen. Aber ist so ein FGR Fahrwerk so viel besser. Ich wünsch mir halt in den nächsten 2 Jahren vllt in einer Regionalen Rennserie mitzufahren. Auch meine Rennlizenz zu machen.

Hat jemand irgendwelche Erfahrungen mit diesen Gabeln und kann dazu was sagen ?

 

Dank euch 🙂 .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn du Geld übrig hast, ist es eine Frage des haben wollen, nicht des Brauchens. Wenn du schnell genug bist für eine echte Rennserie, dann bist du auch ohne eine FGR schnell genug und die Gabel wahrscheinlich ohnehin nicht im Reglement.

Zwischen Gabel anpassen und einer FGR ist doch noch so vieles anders möglich. Z.B. anderes Cartridge-System.

Ja, eine FGR ist spürbar besser, um die Ausgangsfrage zu beantworten. Aber ich bezweifle, dass es dich wesentlich schneller macht. Wenn du das Geld in individuelles Coaching investierst, hat du meines Erachtens mehr davon.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb 9to10:

Wenn du das Geld in individuelles Coaching investierst, hat du meines Erachtens mehr davon.

...viel besser investiertes Geld 👍👌

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nehm lieber eine auf dich abgestimmten FGRT und den Rest ins Training! Macht dich und deinen Geldbeutel glücklicher.

die FGR zieht ja noch nen rattenschwanz hinter sich her. Evtl andere Brücken, andere Sättel, andere Achse usw.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ach hör nicht auf die Eierköppe! 
 

Irgendwas gewinnen wirst du wahrscheinlich eh nicht - wie wir alle! Aber du kannst versuchen beim langsam sein wenigstens geil auszusehen!  Da ist ne R mit FGR Gabel eine exzellente Wahl 🤪🤪🤪

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was meinst du eigentlich mit rennlizenz machen?!

da gehst du einfach zu deinem Motorsportverband, die schicken dich noch zu einem Arzt und dann heißts Münzeneinwerfen.

Rennlizenz fertig!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dank euch leute. Ja natürlich erwarte ich nicht das ich gerade auch vom Alter her vorne in der WSBK mitfahre aber ich wollt schon versuchen in einigen regionalen wie die letzten Jahre der DRC z.b. der ja dieses Jahr ausgefallen ist. Ich fand generell Gabeln mit Gasdruck immer irendwie ansprechender und bei der FGR hat man ja schon etwas mit der man gut fahren kann. Wenn das stimmt was @Leitwolf sagt mit den zusätzlichen Umbauten noch (ein paar müssten ja sowieso gemacht werden, aber ich will auch nicht das komplette motorrad umbauen müssen) dann werd ich wohl das was ich hab erstmal verbessern. Wie z.b. Cartridge usw. .

Meine angst war nur das wenn ich die vorhandene Gabel trotz umbau mit Cartridge etc. anpasse. Das ich dann auch 2-3k los bin. Und dann mir denke ja ist zwar gut aber hät ich lieber noch was gespart und mir die FGR dran gepackt weil es doch noch mal einen größeren unterschied ausmacht.

Ach und noch was kann mir jemand das genaue Modell sagen was jetzt verbaut ist. Wenn nicht dann nciht schlimm such ich irgendwie raus. Wird wahrscheinlich auf ne FGRT hinauslaufen.

Danke euch allen für die Interessanten Tipps.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb grnightz:

Ich fand generell Gabeln mit Gasdruck immer irendwie ansprechender

Was willst du damit sagen? „Ansprechender“ im Sinne von optisch ansprechender oder technisch?

Die NPX25/30 der V4R ist mit einem closed-cartridge-System ausgestattet, d.h. gasdruckbeaufschlagt. Ob der Wechsel auf ein FKR 25 TTX  überhaupt Sinn machen würde, weiß ich nicht. Wenn, dann würde ich wahrscheinlich eher ein CSP30 von Mupo nehmen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@9to10 Was hälste den von dem vorschlag so ne FGRT zu verbauen wie Leitwolf meinte ? Und warum hast du bedenken beim FKR 25 bzw. wo siehst du die Vorteile beim Mupo ?

Warum ist den dann die FGR 301 so teuer ich mein irgendwas muss Sie ja besser bzw. anders können.

Vielen Dank :)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden schrieb 9to10:

Wenn, dann würde ich wahrscheinlich eher ein CSP30 von Mupo nehmen

Auf alle Fälle ! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Stunden schrieb grnightz:

@9to10 Was hälste den von dem vorschlag so ne FGRT zu verbauen wie Leitwolf meinte ? Und warum hast du bedenken beim FKR 25 bzw. wo siehst du die Vorteile beim Mupo ?

Warum ist den dann die FGR 301 so teuer ich mein irgendwas muss Sie ja besser bzw. anders können.

Vielen Dank 🙂

 

Na klar, kann die alles etwas besser. Materialien, Verarbeitung, Toleranzen alles „besser“. Der Punkt ist doch aber, kannst du das umsetzen.

Ich meine, du kannst auch Bilder mit einer Handykamera machen oder eine einfachen digitalen Spiegelreflexkamera, wie einer Nikon D3500. Du kannst aber auch eine Profikamera kaufen, wie eine D5. Deswegen machst du aber noch lange keine besseren Bilder.

Beim FKR 25 würde ich den Sinn nicht sehen, auch wenn Öhlins das verkauft. Im Prinzip hast du das in der R-Gabel ja bereits verbaut.

Das Mupo CSP 30 wurde sehr erfolgreich von Barni Racing mit Michele Pirro in der Ital. SBK-Meisterschaft eingesetzt. 
 

Ich würde halt erst mal mit dem Serienfahrwerk fahren und dann schauen, wie es funktioniert. Aber vielleicht bist du ja bereits am Limit - ich kenne ja deine Rundenzeiten nicht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 4.12.2019 um 18:09 schrieb grnightz:

@9to10 Was hälste den von dem vorschlag so ne FGRT zu verbauen wie Leitwolf meinte ? Und warum hast du bedenken beim FKR 25 bzw. wo siehst du die Vorteile beim Mupo ?

Warum ist den dann die FGR 301 so teuer ich mein irgendwas muss Sie ja besser bzw. anders können.

Vielen Dank 🙂

 

 

von so einer gabel hast du erst ein nutzen wenn du ein gewissen grundspeed hast der eh schon schneller ist als bei so manchem anderen.

vorallem merkst du so ne FGR auf der Bremse... also beim anbremsen oder reinbremsen in die kurve.. usw usw..

Anspechend...? ja absolut..., so ne FGR ist das geilste bauteil was du dir so als zubehör dran schrauben kannst..

  • Like 1
  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, aber ich verstehe nicht, warum du zwanghaft nach etwas anderem suchst. 
Was genau macht die Seriengabel der R denn für dich zu schlecht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 31 Minuten schrieb 9to10:

Ja, aber ich verstehe nicht, warum du zwanghaft nach etwas anderem suchst. 
Was genau macht die Seriengabel der R denn für dich zu schlecht?

Wahrscheinlich fährt er zumindest auf WSTK Niveau 😬

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lasst ihn doch, wir wissen doch hier alle, dass haben besser als brauchen ist (ok)

  • Like 1
  • Thanks 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 30 Minuten schrieb derFuchs:

Lasst ihn doch, wir wissen doch hier alle, dass haben besser als brauchen ist (ok)

Das ist doch ok. Dagegen sagt ja niemand was. 
 

Aber es wurde ja die Frage nach Ratschlägen/ Empfehlungen gestellt. Da wäre halt ein wenig Input wünschenswert, sonst reduziert sich die ganze Diskussion sehr schnell auf die Aussage, ja eine FGR ist besser als eine Seriengabel oder eine FGRT. 
Dazu muss man dann aber an sich die Frage gar nicht erst formulieren. 
 

Interessant fände ich eher eine Frage wie „Ich habe für die Saison 2020 eine Budget von xxxx Euro und mein Ziel ist bis zum Jahr YYYY in der oder der Serie zu fahren bzw. auf dieser und jener Strecke folgende Rundenzeiten zu erzielen. Wie würdet ihr das Geld investieren?“

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

9to10 hat aber ja Recht ! Der Gute Herr will empfehlung ohne irgendeine Grundlage in Form von sorry der Ausdruck `Scheiss von fucking irgendwass` ! Alles was hier Jemand einbringt sind doch nur Vermutungen .Bei ner angenommen 2:20 in Brno oder 1:45 in Rijeka erübrigt sich das hier eh alles !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...