Zum Inhalt springen

Hinterradbremse verschlissen - schwerer Mangel!


ducatisto

Empfohlene Beiträge

Hey Leute - ich hab heute meine Bella bei der Landesregierung vorführen müssen.

Nachdem ich IM REGEN ca. 20 min auf die etwas beschränkten Prüfer gewartet habe - kam auch fix der erste wirklich gute witz von denen - die haben gemeint dass meine Bremsen hinten schon ziemlich fertig sind .. er hat das mit blossem reinleuchten und hinschauen beurteien können -- naja OK ..

die haben dann auch gleich rundherum geschaut - die titan-termis haben mir meinen Kopf gerettet :D - titan esd mit schalldämpfern - db gemessen und abgaswerte kontrolliert - alles OK..

ABER - als es dann dem ende zuging und die nichts mehr gefunden haben - wurde ich informiert, dass die verschlissenen hinteren Bremsbeläge als SCHWERER MANGEL zu sehen sind!! - das ist doch ein witz oder was meint ihr? .. die Bremskraftverteilung ist doch 70 zu 30 - es entfallen ja nur 30% auf die Hinterradbremse oder? - ist das als schwerer Mangel einzustufen und wird dann das Fahrzeug als nicht mehr in einem "verkehrs- und betriebssicherem Zustand" gesehen??

weiß hier irgendjemand was die Verschleißgrenze bei der Hinterradbremse ist? - ich werde das auf alle Fälle nachmessen lassen.. das ist doch ein schlechter SCHERZ!  *laut*

Link zu diesem Kommentar

Naja - das war ja keine normale Verkehrskontrolle. Ich habe eine Verkehrskontrolle vor ca. 2 Monaten gehabt. Die Polizisten haben dann meinen offenen Kupplungsdeckel bemängelt und die Verkehrssicherheit meines Fahrzeuges in Frage gestellt - daraufhin habe ich eine Anzeige bekommen und ich musste bei der Landesregierung einen Termin für eine Fahrzeugüberprüfung ausmachen. (ist wahrscheinlich wie eine TÜV Überprüfung - nur das ich zur KFZ-Prüfstelle der Landesregierung musste..)

Und die haben die Aufgabe das Fahrzeug auf Verkehrstüchtigkeit zu untersuchen - dazu zählt auch Abgasmessung udgl. Ich war darauf aber schon eingestellt und hab den Race-ECU wieder rausgegeben und gegen den Standard getauscht. Die Lambda sowie den Motor für die Auspuffklappe hab ich auch wieder draufgemacht - und die Carbon Termis gegen die Titan getauscht - war also alles im Grünen Bereich..

ja - mich wundert es auch ein bisschen da die das so feststellen konnten. Heute werden die Bremsklötze auf alle Fälle demontiert und morgen fahr ich dann damit zum freundlichen - mal sehen was der sagt .. aber 1mm hört sich schon mal nicht schlecht an :D  *thx*

Link zu diesem Kommentar
  • 2 Wochen später...

Um das Ganze mal auf die Spitze zu treiben: Ich hatte vor 2 Jahren bei meinem 3 Jahre alten BMW einen schweren Mangel und habe damit keine HU-Plakette bekommen weil die Bremswerte der Handbremse nicht gut genug waren. Soviel dazu, dagegen ist die Hinterradbremse ja fast schon unentbehrlich ;)

Würd mich aber auch interessieren was dabei rausgekommen ist, wahrscheinlich mußten sie einfach irgendetwas bemängeln damit ihr "Kollegen" nicht dumm dastehen.

Viele Grüße,

Chris

Link zu diesem Kommentar

Hallo .. also ich hab neue bremsklötze rein und bin 3 tage später nochmal hingefahren ..

ich habe für die erste Untersuchtung, aufgrund des "schweren Mangels" 15 Euro lohnen müssen .. - eine totale Frechheit .. wie Chris schon sagt .. die mussten was bemängeln dass sie nicht ganz blöde dastehen ..

Der Grund für das "Vorführen" war jedoch nicht so billig .. ich bin mit den Carbon-Termis ohne DB-Killer gefahren (hab sie aber dabei gehabt) und musste dafür 70 Euro bezahlen .. Den offenen Kupplungsdeckel haben sie auch bemängelt - hab dafür auch 70 Euro zahlen müssen ..

Total IRRE !!

Link zu diesem Kommentar

Hallo .. also ich hab neue bremsklötze rein und bin 3 tage später nochmal hingefahren ..

ich habe für die erste Untersuchtung, aufgrund des "schweren Mangels" 15 Euro lohnen müssen .. - eine totale Frechheit .. wie Chris schon sagt .. die mussten was bemängeln dass sie nicht ganz blöde dastehen ..

Der Grund für das "Vorführen" war jedoch nicht so billig .. ich bin mit den Carbon-Termis ohne DB-Killer gefahren (hab sie aber dabei gehabt) und musste dafür 70 Euro bezahlen .. Den offenen Kupplungsdeckel haben sie auch bemängelt - hab dafür auch 70 Euro zahlen müssen ..

Total IRRE !!

Hi,

das macht zusammen 155 Euro. Ist doch eigentlich ein guter Preis für Fahren ohne Betriebserlaubnis. Und nach Hause laufen musstest du auch nicht.

Wirf mal einen Blick in die aktuelle Motorrad. Ein neuer Verordnungsentwurf sieht demnach 90 Euro plus 3 Punkte für den Fahrer eines Motorrades ohne Betriebserlaubnis vor. Der Halter löhnt statt dessen schon 135 Euro plus 3 Punkte und bei Vorsatz, wie in deinem Fall (-> Race ECU, demontierte DB-Eater etc.), kann die Strafe noch verdoppelt werden.

*klugscheissermodusein*

Und die 15 Euro für die erste Untersuchung hättest du dir auch noch sparen können, wenn du nach stundenlangem Legalisieren deines Motorrades (Wechsel ECU, Auspuff etc.) auch noch einen Blick auf die Bremsen geworfen hättest.

*klugscheissermodusaus*

*n8*

ducster

Link zu diesem Kommentar

Ducster - bin aus Österreich - da schaut die Rechtslage etwas anders aus..

Ausserdem sind meine Carbon Termis speziell .. da brauch ich mir nicht 'fahren ohne betriebserlaubnis' gefallen lassen :D

stundenlanges Umbauen??

ESD wechseln, lamba und auspuffklappe rein, ECU ausgetauscht und Kupplungsdeckel gewechselt..

Ich weiss ja nicht wie du arbeitest - ich hab dafür ca 45 min gebraucht  *aetsch*

und auf den klötzen waren noch ca 1,2mm oben.. das reicht normalerweise noch für mind 5000 ;)

Link zu diesem Kommentar

Ducster - bin aus Österreich - da schaut die Rechtslage etwas anders aus..

Ausserdem sind meine Carbon Termis speziell .. da brauch ich mir nicht 'fahren ohne betriebserlaubnis' gefallen lassen :D

stundenlanges Umbauen??

ESD wechseln, lamba und auspuffklappe rein, ECU ausgetauscht und Kupplungsdeckel gewechselt..

Ich weiss ja nicht wie du arbeitest - ich hab dafür ca 45 min gebraucht  *aetsch*

und auf den klötzen waren noch ca 1,2mm oben.. das reicht normalerweise noch für mind 5000 ;)

Österreicher müsste man sein...

Jetzt mal ohne Scheiss: Brauchst du in Österreich kein E-Prüfzeichen auf einem Zubehör-Auspuff? Und mit Race-ECU kann man auch rumfahren? Oder hast du dir den ganzen Kram eintragen lassen, falls es sowas wie eine "Abnahme" und "Eintragung" in Österreich überhaupt gibt????

Würd mich jetzt wirklich mal interessieren.

Und mal ehrlich, Bremsbeläge mit 1,2 mm Restbelagstärke sind an der Verschleissgrenze, ganz egal wie wenig man hinten bremst.

Hau rein!

Gruß aus dem überreglementierten Kontrollstaat Baden-Württemberg!  O0

ducster

Link zu diesem Kommentar

Österreicher müsste man sein...

Jetzt mal ohne Scheiss: Brauchst du in Österreich kein E-Prüfzeichen auf einem Zubehör-Auspuff? Und mit Race-ECU kann man auch rumfahren? Oder hast du dir den ganzen Kram eintragen lassen, falls es sowas wie eine "Abnahme" und "Eintragung" in Österreich überhaupt gibt????

Würd mich jetzt wirklich mal interessieren.

Und mal ehrlich, Bremsbeläge mit 1,2 mm Restbelagstärke sind an der Verschleissgrenze, ganz egal wie wenig man hinten bremst.

Hau rein!

Gruß aus dem überreglementierten Kontrollstaat Baden-Württemberg!  O0

ducster

Noch besser läufts in Italien! 70er Analge mit offenen Carbon-Termis und die Polizei hat nie auch nur ein Wort gesagt!!

Cheers

Tom

Link zu diesem Kommentar

Österreicher müsste man sein...

ducster - wo du recht hast, hast du recht ;)

aber leider läuft es in österreich auch ziemlich blöd ab .. man muss natürlich alles eintragen was am bike verändert wurde ..

das einzige was in österreich (noch) nicht so schlimm ist, ist die tatsache, dass wenn ein auspuff kein e-prüfzeichen hat sofort die anlage beschlagnahmt wird und man unter umständen nicht weiter fahren darf .. das dürfen sie in österreich nicht machen .. man bekommt "nur" eine anzeige und muss das motorrad vorführen (bei der landesregierung) aber abstellen dürfen sie es dir nicht ..

und race ecu können die eh nicht beurteilen (es sei denn es wird abgas odgl. gemessen .. weiß aber nicht inwiefern das eine mobile einheit machen kann..).

ich hab mit meinem termi keine probleme gehabt - mehr dazu sag ich nicht ;)

Link zu diesem Kommentar
  • 1 Monat später...

Was schwere Mängel angeht hier noch ein echtes Leckerli ( wenn auch leicht off topic )

habe für meinen RX 8 keine HU bekommen weil angeblich Scheinwerferwaschanlage defekt  *bad*

Es war dann für die Nachuntersuchung mit 1 Liter Wasser mehr an Bord behoben. *heul*

Moin !

Ich glaube, die hätte ich etwas rund gemacht ! Mein Beileid !

Gehört zwar auch nicht hier hin, aber bevor dieser Fred stirbt . . .  :

Ich war vor Jahren mit meiner BMW K 100 RS  beim TÜV, der Prüfer ist wie ein Irrer ein paar mal um die Prüfhalle gefahren, und meinte mit der Gabel stimmt etwas nicht. Auf Nachfrage konnte er nicht sagen, was nicht ok ist. Ich sagte Ihm, was ich denn in der BMW-Motorradwerkstatt sagen solle ? Das Motorrad kommt gerade aus der Werkstatt, und die Gabel ist auf dem neuesten Stand (Simmeringe usw. von der 1100er ) ! Ich habe auch darauf hingewiesen, dass es Kardanreaktionen gibt. Antwort : " Nö, da stimmt etwas nicht, und sie bekommen keine Plakette !"

Nunja, ich bin dann direkt zur Dekra, und habe die HU bekommen ! Keine Mängel !  Untersuchung zur Sicherheit nocheinmal in der Werkstatt - alles ok ! Das Fahrzeug fuhr noch Jahre später, auch beim Nachfolger, ohne Probleme, und immer schön alle zwei Jahre eine Plakette - vom TÜV  !!!  *aetsch*  *ioi*

Gruß, Klausi !

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen!