Jump to content
turbostef

Hybrid ist geil - ich werde alt

Empfohlene Beiträge

Also ich hab mal im Tesla Forum gefragt und auch gegoogelt aber da ist nichts von zu finden. Die Spaltmasse sind wohl eher generell schlecht aber das hat nichts mit der Karosserie zu tun. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist die Verarbeitungsqualität eines amerikanischen Autos geschuldet, da herrschen ganz andere Anforderungen, deshalb ist es quasi unverständlich warum die Karren so extrem teuer sind !

Was heißt unverständlich...die Stückzahlen machen auch den Preis.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Tesla-Bodys sind wohl nicht so besonders verwindungssteif. Das liegt zum einen an der Konstruktion (macht halt doch einen Unterschied ob man seit 100 Jahren Autos baut oder erst seit 12) und zum anderen an der etwas flotteren Verarbeitung. Das muss den Fahreigenschaften nicht mal abträglich sein aber son Ding wird halt mit der Zeit immer weicher irgendwann fällts dann auf.

Kai

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 3.3.2020 um 19:57 schrieb redM:

Wirtschaftlich wäre dann sowas hier

Alle Kosten inkl. Wertverlust...

e-Golf (100 kW) Strom €31.900 43,6 Cent/km

...grad erst gesehen - da komme ich mit meinem Benziner aber deutlich günstiger weg. Also wenn es darum geht günstig zu fahren scheint son E-Auto nicht der Weg zu sein.

Auf wieviel Jahre ist der Golf abgeschrieben?

Kai

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es ging da generell nur um ein E-Auto !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 37 Minuten schrieb redM:

Es ging da generell nur um ein E-Auto !

...also so ein Spielzeug für die Reichen. Die kaufen aber keinen E-Golf.

Kai

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb lunschi:

...also so ein Spielzeug für die Reichen. Die kaufen aber keinen E-Golf.

Kai

Man sieht ja generell extrem wenig E-Karren, jedenfalls hier in einem Ballungsgebiet, das setzt sich noch lange nicht durch !

Erst wenn man mit so einem Fahrzeug im Gesamtpaket sparen kann und die Reichweite genauso hoch die wie eines Verbrenners ist...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb redM:

Man sieht ja generell extrem wenig E-Karren, jedenfalls hier in einem Ballungsgebiet, das setzt sich noch lange nicht durch !

Erst wenn man mit so einem Fahrzeug im Gesamtpaket sparen kann und die Reichweite genauso hoch die wie eines Verbrenners ist...

Ich glaub ja dass das mit der Reichweite zumindestens bei Kleinwagen überbewertet wird. Entscheidend ist was an Kosten unterm Strich rauskommt. Ja und eine gewisse Mindestreichweite muss halt gegeben sein, klar. Aber die ca. 700 km die ich aktuell mit meiner kleinen Huddel mit 35 Liter Tankinhalt schaffe braucht eigentlich niemand. Und interessant sind so Autos natürlich vor allem für Leute die Möglichkeiten haben die Karre über Nacht daheim aufzuladen. Daher ist die Reichweite für so eine Pendel-Rutsche meiner Meinung nach echt zweitrangig. Bis sich das für Laternenparker lohnt fließt noch viel Wasser den Rhein runter...

Kai

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man muss auch die Investition von ca. 2000 Euro für eine Ladestation daheim berechnen, vorausgesetzt man hat überhaupt die Möglichkeit dazu !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...für einen normalen Berufspendler reicht in 90% der Fälle eine normale Steckdose um die Karre über Nacht wieder vollzukriegen (oder jedenfalls so voll das er problemlos zur Arbeit und wieder zurückkommt). Deshalb sag ich ja interessant ist es eigentlich nur wenn man zu Haus am Haus oder auf eigenem Grundstück parken kann.

Kai

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 27 Minuten schrieb lunschi:

...für einen normalen Berufspendler reicht in 90% der Fälle eine normale Steckdose um die Karre über Nacht wieder vollzukriegen (oder jedenfalls so voll das er problemlos zur Arbeit und wieder zurückkommt). Deshalb sag ich ja interessant ist es eigentlich nur wenn man zu Haus am Haus oder auf eigenem Grundstück parken kann.

Kai

Das ist ja auch Mist für den Akku, wenn man ihn an die Steckdose hängt, sollte er schon voll geladen werden, er besitzt schließlich keine unbegrenzten Ladezyklen !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden schrieb redM:

Man sieht ja generell extrem wenig E-Karren, jedenfalls hier in einem Ballungsgebiet, das setzt sich noch lange nicht durch !

Erst wenn man mit so einem Fahrzeug im Gesamtpaket sparen kann und die Reichweite genauso hoch die wie eines Verbrenners ist...

So ist halt das Denken der Leute in D - ich glaube aber nicht, ob diese Denke repraesentativ ist. Hier mal ein wenig Statistik aus einem Land, das etwas groesser als D ist und in dem Neues nicht immer automatisch als etwas Boeses aufgefasst wird - ich sehe die Elektroflitzer hier an jeder Strassenecke, insbesondere den Tesla Model 3

Nachtrag: https://insideevs.com/news/393629/us-plugin-sales-charted-2019/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb redM:

Das ist ja auch Mist für den Akku, wenn man ihn an die Steckdose hängt, sollte er schon voll geladen werden, er besitzt schließlich keine unbegrenzten Ladezyklen !

Langsam laden ist immer akkuschonender.

Ein Ladezyklus geht von ganz leer bis ganz voll. Also 10 mal 10% raus-rein ist ein Ladezyklus.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb jhf:

So ist halt das Denken der Leute in D - ich glaube aber nicht, ob diese Denke repraesentativ ist. Hier mal ein wenig Statistik aus einem Land, das etwas groesser als D ist und in dem Neues nicht immer automatisch als etwas Boeses aufgefasst wird - ich sehe die Elektroflitzer hier an jeder Strassenecke, insbesondere den Tesla Model 3

Hier auf dem Land decken sich viele Gewerbetreibende und Landwirte zur Zeit mit Leasing E-Golfs für 90,-€ ein, meist als Einkaufswagen für die Frau.

Der fällt aber auf den ersten Blick nicht auf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb jhf:

So ist halt das Denken der Leute in D - ich glaube aber nicht, ob diese Denke repraesentativ ist. Hier mal ein wenig Statistik aus einem Land, das etwas groesser als D ist und in dem Neues nicht immer automatisch als etwas Boeses aufgefasst wird - ich sehe die Elektroflitzer hier an jeder Strassenecke, insbesondere den Tesla Model 3

...es ist nicht das Denken - stell Dir vor Du wohnst in Frankfurt und hast ein Auto um zur Arbeit zu kommen. Die Karre steht aber jeden Abend woanders irgendwo im Umkreis mir 1km Radius um Deine Etagenwohnung. Wie soll das gehen mit ner Elektrokarre die spätestens jeden 3. Tag aufgeladen werden muss? In Amiland haben halt viel mehr Leute eigene Häuser da geht das viel einfacher.

Kai

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Ziel muss sein, dass die Autos am Arbeitsplatz aufgeladen werden.

Der Ladestationaufbau ist da auch am einfachsten. Personenbezogene Abrechnung ist ja auch über RFID möglich.

Die Stromversorgung ist in Gewerbegebieten besser ausgebaut und große PV-Anlagen lassen sich meist problemlos aufbauen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ziel muss es sein, eine komplett andere Speichertechnik für Strom zu entwickeln, die dem des normalen Tanken gleicht !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb max.speed:

Das Ziel muss sein, dass die Autos am Arbeitsplatz aufgeladen werden.

Der Ladestationaufbau ist da auch am einfachsten.

Wieso soll das da einfacher sein?

Wenn du irgendwo im Industriegebiet arbeitest ist das vielleicht so, aber in der Stadt ist das Problem doch das gleiche wie für die Leute die in der Stadt wohnen ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da ich bei mir jetzt das gesamte Dach meines neuen Firmengebäudes mit PV voll knalle, hatte ich bei der Stadt angefragt ob Interesse besteht, meinen überschüssigen Strom, oder gar meinen gesamten Strom den ich produziere in E-Säulen zu speisen die direkt an meinem Grundstück platziert werden und für die Öffentlichkeit zugänglich wären. 
Antwort Stadt Coburg: kein Interesse! 
 

also werd ich jetzt Wallboxen nur für mich, meine Botenfahrzeuge und die  Mitarbeiter aufhängen. 
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In der Stadt müssen langfristig andere Mobilitätskonzepte her weg vom Individualverkehr.

Viele denke auch immer ein E-Auto müsste billiger sein als ein Verbrenner aber das muss nicht zwangsläufig so sein. Für viele wird es sicher dann erst eine Überlegung werden, aber genauso gibts die Leute die aus Überzeugung keinen Verbrenner mehr wollen, die Ruhe genießen oder wie ich einfach Gefallen an der Beschleunigung gefunden haben. Ich für meine Variante fahre ja sogar noch billiger als mit Verbrenner auch jetzt schon.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb greeco-k:

Wieso soll das da einfacher sein?

Wenn du irgendwo im Industriegebiet arbeitest ist das vielleicht so, aber in der Stadt ist das Problem doch das gleiche wie für die Leute die in der Stadt wohnen ...

Weil die meisten Menschen nicht in reinen Wohngebieten arbeiten wo die Stromversorgung veraltet und jetzt schon am Limit ist.

Eine Ladestation lässt sich in den Gewerbe-Gebäuden einfacher anschliessen. da hier meist schon Kabelschächte o.ä. vorhanden sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Exce:

In der Stadt müssen langfristig andere Mobilitätskonzepte her weg vom Individualverkehr.

Also ich wohne in der Innenstadt und ich will das nicht ... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb max.speed:

Eine Ladestation lässt sich in den Gewerbe-Gebäuden einfacher anschliessen. da hier meist schon Kabelschächte o.ä. vorhanden sind.

Ja mag ja sein aber wo sollen denn die Autos der Mitarbeiter parken. Alle im Bürogebäude oder wie. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auf den Firmenparkplätzen! Dass das für dich und einige andere nicht geht ist wohl klar, aber für die Mehrheit, und darauf kommte es an!

Ist wie @jhf schrieb: Wer nicht will wird immer einen Grund finden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb Leitwolf:

Da ich bei mir jetzt das gesamte Dach meines neuen Firmengebäudes mit PV voll knalle, hatte ich bei der Stadt angefragt ob Interesse besteht, meinen überschüssigen Strom, oder gar meinen gesamten Strom den ich produziere in E-Säulen zu speisen die direkt an meinem Grundstück platziert werden und für die Öffentlichkeit zugänglich wären. 
Antwort Stadt Coburg: kein Interesse! 
 

also werd ich jetzt Wallboxen nur für mich, meine Botenfahrzeuge und die  Mitarbeiter aufhängen. 
 

Musst dich mal mit Newmotion in Verbindung setzen die bieten Wallboxen mit RFID Lesegerät. Darüber kannst dann deine Wallbox auch öffentlich zugänglich machen und den Strom quasi verkaufen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb greeco-k:

Also ich wohne in der Innenstadt und ich will das nicht ... 

Das werden viele nicht wollen aber danach wird langfristig nicht gefragt werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb Exce:

In der Stadt müssen langfristig andere Mobilitätskonzepte her weg vom Individualverkehr.

 

Im Moment bin ich sehr froh über Individualverkehr.

Ich habe keinen Bock in einer öffentlichen Virenschleuder zu sitzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb max.speed:

Auf den Firmenparkplätzen! Dass das für dich und einige andere nicht geht ist wohl klar, aber für die Mehrheit, und darauf kommte es an!

Ist wie @jhf schrieb: Wer nicht will wird immer einen Grund finden.

Ich will ja! Kann aber halt nicht sinnvoll laden.

In der Stadt gibt es keine Firmenparkplätze. Hier ist Daimler, Siemens, BMW, ... also auch große Buden, die haben alle keine Parkplatze. Also „keine“ stimmt natürlich nicht, aber nicht so, dass dort eine großer Teil der MA parken könnte. Und im ländlichen Bereich könnten die Leute wohl einfach zu Hause laden. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Muss mal auf meine neue "Lieblingsmarke" verlinken:

https://www.hyundai.de/modelle/kona-elektro/?hyucampaign=KMP-01764-D2V9&ds_rl=1245238&gclid=Cj0KCQjw9tbzBRDVARIsAMBplx-9zfeufmcQP2_cHIe3oFCI6yRYNl8ab-uQSvjkzjjxN7nNPvpFDY8aAjQpEALw_wcB

Der hat ausreichend Reichweite für eine Woche.

Am WE lädst Du deine Freundin auf einen Kaffee ein und lädst den Kona in der Zeit an der CCS-Säule.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb max.speed:

Am WE lädst Du deine Freundin auf einen Kaffee ein und lädst den Kona in der Zeit an der CCS-Säule.

Genau das war mein Plan. In Berlin gibt es ja wohl ~1000 Ladesäulen. Problem ist nur, die meisten davon sind 7 oder 11 kW Anlagen. (Hab mir die angeschaut die halbwegs in der Nähe sind!) Wenn du dann mit nem 80 oder 100 kWh Akku kommst, musst du schon ne Menge Kaffe mit der Freundin trinken.

Wenn das so Schnellladedinger wären und du bist nach 40-50 Minuten wieder bei 80%, bin ich dabei. 👍🏼

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Pöbel wird in absehbarer Zeit mit Öffentlichen fahren müssen.
Sei es gesetzlich oder finanziell.

Auto wird der Pöbel maximal sharen und teilweise nutzen.

Nicht wegen den Kosten der Fahrzeuge, sondern weil man nirgendswo kostenlos parken kann, nirgendwo laden kann usw.

Ihr werdet schon sehen....

Firmenparkplätze? Ja sowas gibt es. Aber nicht für den Pöbel.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb turbostef:

Der Pöbel wird in absehbarer Zeit mit Öffentlichen fahren müssen.
Sei es gesetzlich oder finanziell.

Auto wird der Pöbel maximal sharen und teilweise nutzen.

Nicht wegen den Kosten der Fahrzeuge, sondern weil man nirgendswo kostenlos parken kann, nirgendwo laden kann usw.

Ihr werdet schon sehen....

Firmenparkplätze? Ja sowas gibt es. Aber nicht für den Pöbel.

 

Willst jetzt rum-pöbeln😂

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb idaka:

Willst jetzt rum-pöbeln😂

Nein. Nur Schwarzmalen 😁 Ich gehöre ja auch zum Pöbel 🤣

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb greeco-k:

Genau das war mein Plan. In Berlin gibt es ja wohl ~1000 Ladesäulen. Problem ist nur, die meisten davon sind 7 oder 11 kW Anlagen. (Hab mir die angeschaut die halbwegs in der Nähe sind!) Wenn du dann mit nem 80 oder 100 kWh Akku kommst, musst du schon ne Menge Kaffe mit der Freundin trinken.

Wenn das so Schnellladedinger wären und du bist nach 40-50 Minuten wieder bei 80%, bin ich dabei. 👍🏼

Habe gerade mal gefiltert nach Schnellladern in Berlin. Optimal sicher nicht im Vergleich zu dem was wir in Hamburg haben aber geben tut es schon einige. 
 

3A11342F-3B62-44CC-92EC-C057AFD45842.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Leitwolf:

Da ich bei mir jetzt das gesamte Dach meines neuen Firmengebäudes mit PV voll knalle, hatte ich bei der Stadt angefragt ob Interesse besteht, meinen überschüssigen Strom, oder gar meinen gesamten Strom den ich produziere in E-Säulen zu speisen die direkt an meinem Grundstück platziert werden und für die Öffentlichkeit zugänglich wären. 
Antwort Stadt Coburg: kein Interesse! 
 

also werd ich jetzt Wallboxen nur für mich, meine Botenfahrzeuge und die  Mitarbeiter aufhängen. 
 

...das macht mal richtig Sinn weil die Karren von den MAs stehen ja sowieso den ganzen Tag (vor allem wenn die Sonne scheint) da. Ich würde ja den Parkplatz mit Solarzellen überdachen da freuen die sich noch das die Kiste nicht so aufgeheizt ist wenn sie abends damit heim fahren wollen.

Kai

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 50 Minuten schrieb Exce:

Habe gerade mal gefiltert nach Schnellladern in Berlin. Optimal sicher nicht im Vergleich zu dem was wir in Hamburg haben aber geben tut es schon einige. 

Ich wohne hier: 

ABDA1074-80BC-4401-9BEB-8E92E22A1E81.thumb.jpeg.33a8a6309a3c7978c6d5168b0eeab094.jpeg

Ey... irgendwie gehen tut es natürlich! Ich wäre auch bereit etwas mehr Geld auszugeben oder ein Auto zu fahren, dass mir nicht so gefällt, einfach um das mal auszuprobieren. Aber ich fahre mit dem Auto weil es bequemer ist, nicht weil ich muss. Und wenn Autofahren umständlich wird, dann kann ich mir das halt gleich klemmen. 

Geil wären Schnellladestation auf‘m Supermarktparkplatz. Ich gehe zwar fast nie einkaufen, aber dann könnte ich ja wieder anfangen und das damit verbinden. 😂 Auf Arbeit wäre natürlich noch besser. Da reicht auch so ein 7kW Ding. Der Eimer steht da ja eh Stunden lang ... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 48 Minuten schrieb greeco-k:

Ich wohne hier: 

ABDA1074-80BC-4401-9BEB-8E92E22A1E81.thumb.jpeg.33a8a6309a3c7978c6d5168b0eeab094.jpeg

Ey... irgendwie gehen tut es natürlich! Ich wäre auch bereit etwas mehr Geld auszugeben oder ein Auto zu fahren, dass mir nicht so gefällt, einfach um das mal auszuprobieren. Aber ich fahre mit dem Auto weil es bequemer ist, nicht weil ich muss. Und wenn Autofahren umständlich wird, dann kann ich mir das halt gleich klemmen. 

Geil wären Schnellladestation auf‘m Supermarktparkplatz. Ich gehe zwar fast nie einkaufen, aber dann könnte ich ja wieder anfangen und das damit verbinden. 😂 Auf Arbeit wäre natürlich noch besser. Da reicht auch so ein 7kW Ding. Der Eimer steht da ja eh Stunden lang ... 

Das waren nur die Säulen aus einer APP die man bezahlen muss, wenn man sich mal alle nimmt hast du um deinen Wohnort ohne Ende Lader mit >=50KW sogar mindestens bei drei LIDL für umsonst und die beiden roten Punkt sind eine 150KW und eine 135KW Säule da hast ein Model 3 mit großem Akku beispielsweise in 25min von 10% auf 80% geladen bei den anderen etwa 50min. Dann kannst erstmal locker wieder 350km fahren.

Bildschirmfoto 2020-03-21 um 13.29.49.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 49 Minuten schrieb Exce:

Das waren nur die Säulen aus einer APP die man bezahlen muss, wenn man sich mal alle nimmt hast du um deinen Wohnort ohne Ende Lader mit >=50KW sogar mindestens bei drei LIDL für umsonst und die beiden roten Punkt sind eine 150KW und eine 135KW Säule da hast ein Model 3 mit großem Akku beispielsweise in 25min von 10% auf 80% geladen bei den anderen etwa 50min. Dann kannst erstmal locker wieder 350km fahren.

Bildschirmfoto 2020-03-21 um 13.29.49.png

Muss ich mich doch nochmal genauer mit Beschäftigten 👍🏼

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...ja und dann fährste dahin und die drei vorhandenen Säulen sind gerade besetzt was machste dann? Also NOCH ist das alles nichts genaues.

Meiner Meinung nach ist das auch der falsche Weg - so schnell wie Tanken wird das mit dem Laden nie, jedenfalls nicht in der Masse. Hinzu kommt dass die Laderei mit steigender Leistung / Geschwindigkeit immer uneffektiver wird. Daher müssen eben genügend Lademöglichkeiten da geschaffen werden wo die Karren eh länger rumstehen.

Kai

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb lunschi:

...ja und dann fährste dahin und die drei vorhandenen Säulen sind gerade besetzt was machste dann? Also NOCH ist das alles nichts genaues.

Meiner Meinung nach ist das auch der falsche Weg - so schnell wie Tanken wird das mit dem Laden nie, jedenfalls nicht in der Masse. Hinzu kommt dass die Laderei mit steigender Leistung / Geschwindigkeit immer uneffektiver wird. Daher müssen eben genügend Lademöglichkeiten da geschaffen werden wo die Karren eh länger rumstehen.

Kai

Habe ich bisher nie erlebt das ich nicht laden konnte. Wenn ich nach Hamburg rein fahre ist mal eine Säule belegt aber dann ist 500m weiter die nächste da ist das zumindest problemlos. Die Zahl der Säulen muss halt weiter ausgebaut werden mit den kommenden Fahrzeugen. Aktuell passt das noch. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 20.3.2020 um 10:12 schrieb derFuchs:

Bei mir in der Straße gibt's zwei mit dem Model S, die bestätigen beide, was Leitwolf sagt

😂😂

ich kenne 4 Ducati Fahrer in meiner Strasse - die haben auch alle Probleme mit ihren Fahrzeugen.. 

 

😋😋

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Minuten schrieb wach:

😂😂

ich kenne 4 Ducati Fahrer in meiner Strasse - die haben auch alle Probleme mit ihren Fahrzeugen.. 

 

😋😋

 

Das muss an der Straße liegen! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb Klausi:

 

Das muss an der Straße liegen! 

😂🤣

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb wach:

😂😂

ich kenne 4 Ducati Fahrer in meiner Strasse - die haben auch alle Probleme mit ihren Fahrzeugen.. 

 

😋😋

Und, wohnen die mit dem Model S in der gleichen Strasse?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mir ist das doch wurschd, hab unverbindlich mal gefragt, zufrieden sind beide, ausgenudelt seien die Dinger trotzdem als hätten 's gefühlt ein Jahrzehnt mehr auf' m Buckel

... andere lesen lieber in Foren... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich oute mich..... hatte auch nen Hybrid in meinen Jugendjahren.

 

Honda CRZ......muss ich jetzt mit einem großen AllradSUV mit viel CO2 Ausstoß kompensieren...🤪

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Minuten schrieb AustroDuc:

Ich oute mich..... hatte auch nen Hybrid in meinen Jugendjahren.

Honda CRZ......muss ich jetzt mit einem großen AllradSUV mit viel CO2 Ausstoß kompensieren...🤪

...und - taugt der Honda was?

Kai

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...