Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
AK67

Fahrwerk einstellen SF1098 S

Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich bin auf der Suche nach Einstellwerten für mein Heck. Habe das halbe Forum durchwühlt, aber keine konkreten Angaben zur Höhe vom Fahrzeugheck gefunden. Das einzig greifbare ist die Sitzhöhe mit 840 mm. Damit könnte ich zwar auch was anfangen, müsste aber wissen, ob das mit oder ohne Fahrer gemessen ist. 
Hat jemand konkrete Messwerte zwischen Achse und Heckunterseite?

Die Werte in Klammern sind der Istzustand. 

62E6C5D2-582F-4D97-89C2-82FB5A26186B.jpeg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meines Wissens ist das immer ohne Fahrer gemessen. Aber ich versteh nicht ganz, was willst Du mit den Werten ? Du hast die Originalwerte und kannst von da aus Dein individuelles Setup einstellen wie es für Dich am besten passt. Das „wie“ und die daraus resultierenden Auswirkungen ist natürlich ein anderes Thema 😉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe eben keine originalen Werte. Nach dem Wechsel vom Kettensatz inkl. etwas längerer Kette steht der Fighter hinten ziemlich tief (siehe gemessene Sitzhöhe) und nun bin ich auf der Suche nach originalen Werten. Wie gesagt, die Literatur ist sehr bescheiden was konkrete Zahlen angeht. Brauche eigentlich nur einen von einem originalen Setup. Wo ich die Höhe am Heck Messe, ist ja sekundär. Es hilft ja auch keine Rahmenlehre, wenn ich keine Messwerte dazu habe. 
Vielleicht findet sich ja noch ein SF Fahrer mit einem Metermaß. 🤔

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dich interessiert der SAG. Den müsstest Du im WHB finden, oder bei Korrephäen wie @idaka oder @lunschi Ersterer hat auch einen Fighter in der Garage, der weiß bestimmt was. Ich nehme an die Werte sind andere als auf dem SBK, der Fighterfahrer legt ja wert auf Komfort damit die Poperze nicht zu arg strapaziert wird...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb Flotter Otto:

Dich interessiert der SAG. Den müsstest Du im WHB finden, oder bei Korrephäen wie @idaka oder @lunschi Ersterer hat auch einen Fighter in der Garage, der weiß bestimmt was. Ich nehme an die Werte sind andere als auf dem SBK, der Fighterfahrer legt ja wert auf Komfort damit die Poperze nicht zu arg strapaziert wird...

Nein, zum Thema exakte Fahrwerkseinstellung ist der @lunschi der bessere Ansprechpartner.

Ich kann Dir nur sagen, das ich nach langem hin- und her 2 Gewindegänge sichtbar an der Schubstange als die für mich beste Einstellung empfinde.

(nur Landstraße, 1 x im Jahr ein Renntraining, aber von den Cracks hier weit entfernt)

SAG einstellen gibt's genug Beispiele im Netz ,an denen ich mich orientiert habe.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin gespannt, ob es bald die Auflösung für „SAG“ gibt 😜

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo AK67.

Du suchst den Wert für die Substangenlänge oder willst Du den Sag einstellen?

ah du schreibst grad....

SAG ist der Negativfederweg den das Motorrad hat ein mal nur das Motorrad und SAG2 mit Fahrer drauf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn Du den Lenkwinkel verstellen willst , für mehr oder wenigen Handlichkeit kannst Du das mit der Länge der Schubstange einstellen.

Den SAG stellt man je nach Fahrergewicht ein und sollte vom "Aufgebocktem Zustand" (Hinderrad in der Luft) zum aufgesessenem Fahrer schon so ca 30 - 35mm betragen.

das stellst Du mit dem Rändel am Dämpfer ein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb AK67:

Bin gespannt, ob es bald die Auflösung für „SAG“ gibt 😜

Ich würde Dir empfehlen Dich entweder eingehend mit dem Thema Fahrwerk vertraut zu machen, oder wenn Du das nicht möchtest einen Experten aufzusuchen der das einmal ordentlich für Dich macht. Ansonsten ist das Fischen im Trüben, im ganz trüben...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich nix einstellen SAG, Negativfederweg oder Dämpfung. Nur wissen wollen, wie hoch Heck im Original steht. Danke 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na dann ist doch ganz einfach Schubstange so lange wie möglich schrauben dann steht das heck schön hoch und sieht geil aus , wen interesiert schon wie gut es fährt.......

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb AK67:

Ich nix einstellen SAG, Negativfederweg oder Dämpfung. Nur wissen wollen, wie hoch Heck im Original steht. Danke 

Diese Information bekommst Du nicht, jedenfalls nicht von Ducati. Du kannst nur die Schubstange auf das Nennmaß in der Länge einstellen (dazu müsste sie ausgebaut werden) und die Federvorspannung am Dämpfer auch auf Nennmaß bringen.

Damit ergibt sich dann irgendeine Heckhöhe und das ist dann die "originale". Der Wert für die Federvorspannung am Federbein müsste in der Bedienungsanleitung stehen, der für die Schubstange im Werkstatthandbuch. So ist es jedenfalls bei der 1198.

Kai

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier schon mal ein erster Anhaltspunkt, um die Höhe am Heck zu korrigieren:

Chain Length Explanation

If you do the geometry, this is what happens. 

Every time you add a tooth to the rear sprocket, the center of the sprocket has to move 4 mm towards the center of the front sprocket. This shortens your wheelbase by the same amount. If you have an eccentric adjuster, this also raises your rear ride height by a similar amount. 

If you change the front sprocket from a 15 to a 14-tooth, the center of the rear sprocket has to move 4 mm away from the center of the front sprocket to get the same chain tension. If you have an eccentric adjuster, the rear ride height will also drop by a similar amount. 

So, for bikes with eccentric adjusters, you should measure your rear ride height first so you can use the rear adjuster to compensate for the handling (ride height) change caused by a sprocket change. Keep in mind that the factory setting for the rear ride height adjuster is it’s lowest possible position and so you can only increase the length of the adjusting rod.

A chain has links that alternate inner-outer-inner-outer, so in order to lengthen any chain you have to add two links at a time. The links in a 5XX chain have a pin-to-pin distance of 16 mm. So when you add two links at a time, the distance between sprocket centers increases 16 mm.

It depends upon the current position of your chain adjuster. Changing from a 15-tooth to a 14-tooth will move the rear axle back 4 mm. If that's too much then removing two links will move your axle towards the front 16 mm. You can't remove just one link. Chains always have an even number of links.

Here’s some examples: 

Suppose you have a 996 with a stock 15/36 set-up. If you change to a 15/37 the distance between the front and rear sprocket decreases 4 mm using the same chain.

A 15/38 set-up will decrease it 8 mm—and here you have a decision to make: keep an 8 mm shorter wheelbase that will reduce your high speed handling stability but speed-up your cornering, or add two links to the chain that will give you a 8 mm longer wheelbase with the reverse handling effect.

A 15/39 set-up will decrease the distance between sprocket 12 mm so there’s no choice (bad handling) but to add two links to get a (16-12) 4 mm longer wheelbase (and a lower ride height.)

A 15/40 set-up and a two link longer chain put you back to the stock geometry—the same wheelbase and the same ride height as stock.

image.jpeg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@AK67

...da steht mal bissl was Falsches drin:

1. "If you change the front sprocket from a 15 to a 14-tooth, the center of the rear sprocket has to move 4 mm away from the center of the front sprocket to get the same chain tension. If you have an eccentric adjuster, the rear ride height will also drop by a similar amount. " - Stimmt so einfach nicht - je nachdem wie der Exzenter steht ändert sich die Heckhöhe gar nicht oder (normalerweise) deutlich weniger als sich der Achsabstand Ritzel / Hinterrad ändert.

2. "Keep in mind that the factory setting for the rear ride height adjuster is it’s lowest possible position and so you can only increase the length of the adjusting rod." - Stimmt wieder nicht - bei der Schubstrebe der 1x98/SF hat man von der original-Position Spiel in beide Richtungen.

Davon abgesehen hat er schon Recht. Allerdings hilft Dir das auch nicht weiter weil es Dir auch nicht sagt welches die originale Höhe ist.

Es bleibt nichts anderes übrig als wie schon beschrieben zu verfahren - Schubstange und Federvorspannung auf Nennmaß bringen und dann die Heckhöhe mit einer Fahrwerkslehre oder mit einer sonst geeigneten Methode messen und davon ausgehend Änderungen vornehmen. Und - natürlich - wenn Übersetzungsänderungen vorgenommen werden muss die Heckhöhe kontrolliert und ggf. korrigiert werden.

Kai

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit dem Exzenter gebe ich dir recht, aber nur wenn der Exzenter vor der gedachten vertikalen Achse steht. Sobald er genau mittig oder dahinter steht, beschreibt der Radmittelpunkt eine Kreisbahn. Dabei sollte in erster Näherung der Abstand und die Höhe konvergent wandern. 
Nur sieht man leider nicht, wo sich beide Achsen zueinander befinden und man stochert meist im Dunkel. 
Nichtsdestotrotz ist es aus meiner Sicht besser, beide Sachen (Kettenspannung und Heckhöhe) immer gemeinsam zu betrachten, als nur einen Punkt zu korrigieren. 
Meine Schubstange war übrigens komplett zugedreht. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb AK67:

...
Meine Schubstange war übrigens komplett zugedreht. 

Aha. Da hat wohl jemand die Sitzhöhe optimiert.

Ich kenne jetzt die Fighter nicht aber die SBKs vertragen viel mehr Heckhöhe als original ohne an Fahrstabilität einzubüßen.

Der Exzenter steht in "Konstruktionslage" so das die Radachse etwa mittig unter der Exzenterachse steht. So wie man das auch erwarten würde.

Kai

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was bekommt die s Gabel an Luftpolster?  Ohne Feder

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen!