Zum Inhalt springen

Selbsttragendes Heck Erfahrungen ??


Thommy-Duc

Empfohlene Beiträge

die von Durbahn kostet in Carbon 950 Euro ohne untere Strebe an den Rahmen!

Das coole ist natürlich die Vorbereitung für die Strecke, 4 Schrauben & Stecker lösen Heck weg

und ran das Selbstragende-Heck! quick quick

Bei einem Sturz ist es teurer als mit einem cover wechsel, sparst aber sicher 6kg an Gewicht!

Link zu diesem Kommentar

junior#3

Beide Hecks haben keine ABE und auch kein Ausschnitt fürs Rücklicht.

Hab das von Carbon Sigl bei Kämna gesehen, da steht im Text das die Oberfläche nicht so gut aussehen soll.Ich würde es für die Straße haben wollen wollte nur wissen wie die Quali ist ( passgenau - Oberfläche - Sichtcarbon ) ? ? ?-

Das von Carbon Sigl kostet ca 1500,- , Durbahn 950,- ist schon ein kleiner Unterschied jetzt noch ein paar Info zur Quali und der Winter kann kommen  *prost*

Link zu diesem Kommentar
Hab das von Carbon Sigl bei Kämna gesehen, da steht im Text das die Oberfläche nicht so gut aussehen soll.Ich würde es für die Straße haben wollen wollte nur wissen wie die Quali ist ( passgenau - Oberfläche - Sichtcarbon ) ? ? ?-

Das von Carbon Sigl kostet ca 1500,- , Durbahn 950,- ist schon ein kleiner Unterschied jetzt noch ein paar Info zur Quali und der Winter kann kommen 

Die Beschreibung stammt noch von der alten Variante, das aktuelle Heck ist selbstverständlich in perfektem Sichtcarbon ausgeführt (auf Wunsch hochglanz lackiert) und in Sachen Qualität und Festigkeit/Steifigkeit kaum zu übertreffen.

Für mehr Infos bitte mail an: tom@carbon-sigl.de    bzw.  carbon-sigl.de

Gruß

Andy

Link zu diesem Kommentar
  • 1 Monat später...

Hier mal noch paar Infos; das Heck,sowie Verkleidungsteile,Tank,Vergaserbrücke,Batteriehalterung etc sind in F1 -Technologie und Materialien( Prepregs,Rohacell, Autoclavehärtung) hergestellt und wahrscheinlich das leichteste, was es gibt. Der Tank hat ca 1,5 Liter Mehrvolumen die sich schwerpunktoptimiert, unter dem Sitz befinden. Beim Heck wurde die Sitzposition ebenfalls optimiert und das Design geändert. Dadurch hat man beim Beschleunigen eine deutlich bessere Abstützung nach hinten. Gewicht.: 1,6 kg

Das Bike wird gerade auf der MotorsportEXPO in Köln vorgestellt und wird im Frühjahr in einigen Magazinen präsentiert.

Nähere Infos auf Anfrage an. DetlevKoch@superkabel.de

Link zu diesem Kommentar

Moin !

Hier mal noch paar Infos; das Heck,sowie Verkleidungsteile,Tank,Vergaserbrücke,Batteriehalterung etc sind in F1 -Technologie und Materialien( Prepregs,Rohacell, Autoclavehärtung) hergestellt und wahrscheinlich das leichteste, was es gibt. Der Tank hat ca 1,5 Liter Mehrvolumen die sich schwerpunktoptimiert, unter dem Sitz befinden. Beim Heck wurde die Sitzposition ebenfalls optimiert und das Design geändert. Dadurch hat man beim Beschleunigen eine deutlich bessere Abstützung nach hinten. Gewicht.: 1,6 kg

Das Bike wird gerade auf der MotorsportEXPO in Köln vorgestellt und wird im Frühjahr in einigen Magazinen präsentiert.

Nähere Infos auf Anfrage an. DetlevKoch@superkabel.de

  *laut* Die Teile werden in einiger Zeit von der Firma AX-Lightness vertrieben und es gibt auch noch keine Info auf der Hompage.Also noch ein wenig abwarten soll bald losgehen und dann gibt es auch mehr Fotos ! !.

Gruß von D. und Thomas

Link zu diesem Kommentar

Ist ja wohl klar,das die preise für ein superleichtes prepregteil höher sein müssen,als ein Naßlaminatteil,welches ca.1kg schwerer sein wird. Ich denke aber, das1250 € für das heck ein sehr fairer Preis ist. Ebenso sollten 1000€ für die komplette Verkleidung angemessen sein;gewicht 1350 gramm. preise sind ohne Lackierung. Desweiteren wird eine batteriehalterung

(96gr.ca 130€) Ansaugbrücke(50-89gr; ca 65-100€),Kupplungsdeckel(42-59gr;ca 35€) und Bremsflüssigkeitbehälterhalterung(ca.35€ angeboten. Weitere Teile werden folgen......

Link zu diesem Kommentar
  • 3 Monate später...
  • 3 Jahre später...

Also ich hab' ein Sigl Heck, mit dem ich seit ca sechs Veranstaltungen voll zufrieden bin.

Lediglich der Kleber  der Sitzauflage wird langsam schmierig. Und beim Einbau hat sich  eine einlaminierte Mutter für's Anschrauben des unteren Deckels mitgedreht. Halt noch mal abmontiert und mit UHU Endfest 300 eingeklebt.

Grüße,

Robert

post-15666-14629268892913_thumb.jpg

post-15666-1462926908417_thumb.jpg

post-15666-14629269145649_thumb.jpg

post-15666-14629269223313_thumb.jpg

Link zu diesem Kommentar

Soweit ich mich erinnern kann, hat die 1098 R ja das Kastl auch im Heck, allerdings auf den Heckrahmen montiert ( oder? Ist schon 4 Jahre her, als ich die R mit einem GFK Racing Heck und damit beibehaltenem Heckrahmen umgemodelt habe ).

Und einen Träger in gleicher horizontaler Stellung ( ein bischen höher oder tiefer oder weiter vorne oder hinten spielt ja keine Rolle ) - sei es ein simples Sperrholz- oder ein CFK-Brettchen - einzulaminieren ist eigentlich kein Problem. Wie gesagt: Nur auf die horizontale- zum Boden parallele - Stellung achten.

Grüße,

Robert

Link zu diesem Kommentar
  • 7 Jahre später...
Am 24.9.2009 um 19:04 schrieb Ducati-Chris:

also habs durbqahn heck dran und nun 1000 km mit gefahren ist echt geil hab auch die kellermänner mit integrierten rücklicht dran alles top un dauch noch keine probleme mit den grünen gehabt achja habs heck lackiert

Kannst du Mal ein Bild senden, wie das genau aussieht ? 

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen!