Jump to content

Empfohlene Beiträge

Hallo,

laut folgendem Video gibt es in Amerika bereits eine Rückruf, der QS Sensor wird ausgetauscht - bei 17:20min wir darüber gesprochen. 

Ist da bei uns auch was bekannt? Mein Sensor sieht nämlich genau so aus wie der "alte" im Video... 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin

Der Typ von Cali Moto TV hat das in einem Video auf YouTube auch erzählt.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

ja bei uns ist das auch bekannt, bei meiner wurde bei der 1000km Inspektion auch dies Teil getauscht.

Vermute das die das bei allen machen, bzw vielleicht bei den jetzigen Auslieferungen das schon direkt gemacht wurde vorher.

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meiner zickt teilweise rum, ich nehme mal an, dass sie den nicht auch noch getauscht haben, sondern einfach das Bike abgeliefert haben wollten. Wird wohl auch beim 1000er kommen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten schrieb MeisterYoda:

Wo zickt deine denn rum? Vom 5 hoch in den 6 ten?

Zwischen diesen Gangstufen hatte ich auch schon Probleme - was zur Folge hatte, dass ich sie letztens voll in den Begrenzer drehte. Zum Glück ohne Last, voll warmgefahren un ca 600km standen auf der Uhr

Wie schauts bei dir aus 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich werde ihn erst gar nicht benutzen. Geht eh irgendwann kaputt wenn. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Hellfighter V4:

Zwischen diesen Gangstufen hatte ich auch schon Probleme - was zur Folge hatte, dass ich sie letztens voll in den Begrenzer drehte. Zum Glück ohne Last, voll warmgefahren un ca 600km standen auf der Uhr

Wie schauts bei dir aus 

Mir ist das auch mal zwischen 5 und 6 passiert, dann wurde mir der Hebel ein paar mm nach unten gestellt und seit dem ist es gut. Das liegt wohl mit daran das der Weg zwichen Gang 5 und 6 länger ist als bei den anderen Gängen (Erklärung Techniker Ducati), daher ist dort der Weg zum schalten länger und man muss es sauber betätigen, durch die Verstellung nach Unten ist es nun gut bei mir. So kriege ich mehr Last unter den Hebel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb MeisterYoda:

Mir ist das auch mal zwischen 5 und 6 passiert, dann wurde mir der Hebel ein paar mm nach unten gestellt und seit dem ist es gut. Das liegt wohl mit daran das der Weg zwichen Gang 5 und 6 länger ist als bei den anderen Gängen (Erklärung Techniker Ducati), daher ist dort der Weg zum schalten länger und man muss es sauber betätigen, durch die Verstellung nach Unten ist es nun gut bei mir. So kriege ich mehr Last unter den Hebel.

Die Einstellung via Gestänge hätte ich gestern versucht - leider kann man über den max Einstellbereich nur ca 2mm gewinnen.

Ich werde jetzt evtl den Schaltmechanismus umkehren

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da musst du vorsichtig sein, du darfst nicht die Schrauben lösen und dann das mittlere drehen.

Der Mechaniker hatte da was abgenommen und dann den Kopf 3 halbe Umdrehungen gedreht, damit ging das Wunderbar. Besser mal beim Dealer nachfragen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine zickt manchmal zwischen Gang 4 und 5 rum. Beim Hochschalten wird dann gefühlt für mindestens eine Sekunde die Zündung weggenommen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb MeisterYoda:

Da musst du vorsichtig sein, du darfst nicht die Schrauben lösen und dann das mittlere drehen.

Der Mechaniker hatte da was abgenommen und dann den Kopf 3 halbe Umdrehungen gedreht, damit ging das Wunderbar. Besser mal beim Dealer nachfragen.

Ich hab jetzt auch grad geschaut. Ist eigentlich eh logisch und kompletter Bullshit so wie es in der Anleitung steht. Natürlich muss man die Raste abmontieren und den Uniball samt Geewinde raus bzw. rein drehen. Wenn man nur das Zwischenstück dreht, wird nicht gleich das ganze Gestänge länger/kürzer als verändert man in Summe 0. Ist echt blöd beschrieben 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auch ein Grund warum mal ein Gang gut rein geht und mal nicht, ist zum einen die Position der Schalstange zum Hebel auf der Welle und der Raste. 
Diese sollten optimaler Weise im rechten Winkel zueinander stehen. Das geht aber bei der V4 an der Welle auf Grund der Form des QS schon garnicht, weil das QS-Gehäuse und Schalthebel kollidieren. (Siege Bild)

Zum anderen ist der Schalthebel an der Raste, Serienmäßig wie bei allen Ducs, in einer Gleitbuchse mit viel viel Spiel gelagert. Dadurch weicht der Hebel beim betätigen auch zu einem gewissen  Grad zur Seite aus. 
 

Das alles hat ein sehr ungenaues schalten zur Folge. 
Abhilfe schafft hier nur eine Doppelt Kugelgelagerte Rastenanlage und min. ein anderer Sensor für den QS! 

64B5A55E-7B34-4C20-A9E4-9335F6F14038.jpeg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hatter recht..der Wolf..🙃

wer hat das denn wieder konstruiert..??

 

Nach dem 13. Aperol??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 15.6.2020 um 18:24 schrieb Leitwolf:

Auch ein Grund warum mal ein Gang gut rein geht und mal nicht, ist zum einen die Position der Schalstange zum Hebel auf der Welle und der Raste. 
Diese sollten optimaler Weise im rechten Winkel zueinander stehen. Das geht aber bei der V4 an der Welle auf Grund der Form des QS schon garnicht, weil das QS-Gehäuse und Schalthebel kollidieren. (Siege Bild)

Zum anderen ist der Schalthebel an der Raste, Serienmäßig wie bei allen Ducs, in einer Gleitbuchse mit viel viel Spiel gelagert. Dadurch weicht der Hebel beim betätigen auch zu einem gewissen  Grad zur Seite aus. 
 

Das alles hat ein sehr ungenaues schalten zur Folge. 
Abhilfe schafft hier nur eine Doppelt Kugelgelagerte Rastenanlage und min. ein anderer Sensor für den QS! 

64B5A55E-7B34-4C20-A9E4-9335F6F14038.jpeg

Was hast Du da denn für eine Vorserienmühle 🤣

Scheint bei mir schon der neue QS zu sein.

20200616_205130.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 30 Minuten schrieb advance28:

Was hast Du da denn für eine Vorserienmühle 🤣

Scheint bei mir schon der neue QS zu sein.

20200616_205130.jpg

Also laut dem Video soll das der „alte“ sein - den hab ich auch...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja was jetzt???

alt oder neu

@Leitwolf, du hast den Neuen, würde ich jetzt mal ganz frech behaupten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich auch nicht 👀

ist mir eigentlich wurscht, so lange sich der QS weiterhin wie Butter schalten lässt.

Ducati wird sich schon melden, wenn der QS getauscht werden muss.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

An der R aus 2019 hab ich den mit silbernen Gehäuse. 
An der Fighter aus 2020 den mit dem schwarzen Gehäuse.

Muss nicht zwingend bedeuten das der eine neuer is als der andere. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 16.6.2020 um 21:09 schrieb Leitwolf:

An der Fighter is auch schon der neue.

2A20F6B1-266C-4265-8993-E8312EA59029.jpeg

Hast du hier die Schaltung umgedreht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Minuten schrieb Hellfighter V4:

Hast du hier die Schaltung umgedreht?

Ja, fahre nur noch so! Seit dem mein linkes Bein durch nen fetten Bandscheibenvorfall oberhalb des Knies taub war, hab ich in dem Fuß nicht mehr so viel Kraft. Fällt mir so rum irgendwie alles leichter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 15.6.2020 um 12:36 schrieb MeisterYoda:

Mir ist das auch mal zwischen 5 und 6 passiert, dann wurde mir der Hebel ein paar mm nach unten gestellt und seit dem ist es gut. Das liegt wohl mit daran das der Weg zwichen Gang 5 und 6 länger ist als bei den anderen Gängen (Erklärung Techniker Ducati), daher ist dort der Weg zum schalten länger und man muss es sauber betätigen, durch die Verstellung nach Unten ist es nun gut bei mir. So kriege ich mehr Last unter den Hebel.

Ich hab leider auch das Problem war es die Lösung mit dem Gestänge? habe meine erst am Mittwoch geholt deswegen müssten ja eigentlich alle Rückrufe gemacht worden sein. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja seit der Verstellung des Gestänges ist das mit dem schalten deutlich besser, der Weg von 5-6 scheint wirklich anders zu sein, man muss das sehr sauber machen und dann klappt das, in Original scheint dafür der Hebel etwas hoch zu sein

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 21.6.2020 um 20:20 schrieb Leitwolf:

Ja, fahre nur noch so! Seit dem mein linkes Bein durch nen fetten Bandscheibenvorfall oberhalb des Knies taub war, hab ich in dem Fuß nicht mehr so viel Kraft. Fällt mir so rum irgendwie alles leichter.

Schließt du das Gas komplett wenn du bei deiner umkehrschaltung runter schaltest? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen!