Springe zum Inhalt

Empfohlene Beiträge

vor 3 Stunden schrieb road-runner:

Moin, hat schon mal jemand geschaut, ob da ne leichte Batterie drin ist, oder so n 2,5 kilo Hammer??

 

 

 

Da ist eine LiFePo drin. Wird wohl 1KG oder weniger haben. Hatte ich schon gefragt, aber find's gerade nicht mehr. Aber das war die Antwort.

Link zum Beitrag

Die S bringt schon 208 Kilo auf die Waage....da wird die Standard mit Gussfelgen und normaler Batterie ja bestimmt über 210 haben...finde ich heftig, gerade im Vergleich zur Panigale V4 oder der alten Fighter...wo kommen die mehr Kilos der Fighter her? Stahl - Heckrahmen...ok, aber sonst? 

Link zum Beitrag
  • 1 Monat spater...

Da hat wohl jemand bei Ducati das copy and paste nicht so richtig beherrscht. Die eingebaute Yuasa Batterie eindeutig eine geschlossene Bleibatterie und wiegt 2,66kg. 

Ich hab die bei meiner gegen eine JMP (Matthies in Hamburg) mit der Bezeichnung  HJT9B-FP und der Art. Nr. 7070025 getauscht. Die wiegt 0,6kg und hat die gleichen Abmessungen. Diese Batterie mit 3,5AH (10 Std.) ist auch in der Panigale verbaut. Die Yuasa Batterie ist dann artgerecht im Rasenmäher gelandet. 

 

  • Like 3
Link zum Beitrag

 

vor 12 Stunden schrieb KR4:

Da hat wohl jemand bei Ducati das copy and paste nicht so richtig beherrscht. Die eingebaute Yuasa Batterie eindeutig eine geschlossene Bleibatterie und wiegt 2,66kg. 

Ich hab die bei meiner gegen eine JMP (Matthies in Hamburg) mit der Bezeichnung  HJT9B-FP und der Art. Nr. 7070025 getauscht. Die wiegt 0,6kg und hat die gleichen Abmessungen. Diese Batterie mit 3,5AH (10 Std.) ist auch in der Panigale verbaut. Die Yuasa Batterie ist dann artgerecht im Rasenmäher gelandet. 

 

In meiner 1200R ist die Batterie hinten an der Schwinge, da ist das mit dem mehr Gewicht nicht so schlimm. Aber oben auf dem Tank bei der SFV4 ist das eher Kontraproduktiv oder ?

Link zum Beitrag
vor 5 Stunden schrieb borikan:

 

In meiner 1200R ist die Batterie hinten an der Schwinge, da ist das mit dem mehr Gewicht nicht so schlimm. Aber oben auf dem Tank bei der SFV4 ist das eher Kontraproduktiv oder ?

Nö warum ? Gewicht aufm Vorderrad ist immer gut 👍

  • Like 1
Link zum Beitrag
  • 2 Monate spater...

Leute, meine Fighter ist eingewintert. Überlege die Batterie im Moped zu lassen und über den Winter an ein Batterieladegerät zu hängen. Frage: Hat unsere Fighter irgendwo einen Stecker dafür? Oder muss ich mir ganz oldschool meinen Adapter an die Batterie klemmen? 

Link zum Beitrag

Moinsen, ich habe mich auch erschrocken. Meine neue V4S hat auch so ein schweres Blei Ding verbaut, finde ich ein wenig frech bei dem Einstandspreis des Modells. Das ist System, mit mehr locken wie vorhanden und weniger verbauen., siehe Leistungsbremse/Gangbremse.

Moin

Link zum Beitrag
  • 2 Wochen später...

Moin.

Ist das Ladegerät von der Tante geeignet? SAITO BATTERIELADE-UND DIAGNOSEGERÄT1000 - 4000 MAH, 6 - 12 V

kostet 19.98 im Moment.

  • max. Ladestrom von 1.000 mA auf 4.000 mA umschaltbar

Irgendwie habe ich auf der Batterie was von 0.7 A Ladestrom gelesen. 

Danke. 

Link zum Beitrag
Am 18.10.2020 um 09:36 schrieb Goofy:

Moinsen, ich habe mich auch erschrocken. Meine neue V4S hat auch so ein schweres Blei Ding verbaut, finde ich ein wenig frech bei dem Einstandspreis des Modells. Das ist System, mit mehr locken wie vorhanden und weniger verbauen., siehe Leistungsbremse/Gangbremse.

Moin

Ich würde so ne Lithiumbatterie garnicht haben wollen. Die jeden Winter auszubauen ist mir viel zu stressig :D

  • Confused 1
Link zum Beitrag
vor 3 Stunden schrieb spale:

Moin.

Ist das Ladegerät von der Tante geeignet? SAITO BATTERIELADE-UND DIAGNOSEGERÄT1000 - 4000 MAH, 6 - 12 V

kostet 19.98 im Moment.

  • max. Ladestrom von 1.000 mA auf 4.000 mA umschaltbar

Irgendwie habe ich auf der Batterie was von 0.7 A Ladestrom gelesen. 

Danke. 

Ich habe auch das Imax B6, das ist ein sehr gutes Ladegerät aus dem Modellbau. Ladestrom wähle ich 2A und kann genau sehen was der Akku macht und Ladung aufnimmt. Da kann man alle Sorten an Akkus auswählen über Menü

https://www.amazon.de/Lipo-Ladegerät-ZHITING-Li-Ion-RC-Hobby-Ladegerät-Netzteil/dp/B07YWWPM17

Link zum Beitrag
vor 12 Minuten schrieb keule85:

Dachte lithium sind resistent gegenüber Kälte. Nun gut, dann muss ich es ab und zu mal an die Ladestation hängen. 

Beheizte Garage, eher im Gegenteil, sehr gut isoliert.

Die vertragen meines Wissens schon Kälte. Sie müssen einfach ein bisschen angewärmt werden bevor sie wirklich Leistung abgeben. Dabei reicht's die Zündung ein bisschen laufen zu lassen (und das Licht) vor dem Startversuch. Ich hatte zumindest bis -5°C bisher keine Probleme, wenn ich jeweils so gestartet habe. 

Link zum Beitrag
vor 3 Stunden schrieb MusterMax:

Weil die keine Kälte vertragen.

Aber du wolltest bestimmt darauf hinaus das du die nicht ausbauen musst, weil du eine beheizte Garage hast oder? ;)😁

seit 4 Jahren in 3 Mopeds drin, stehen kalt, nie nachgeladen, keine Probleme außer 1098, die zickt rum wegen Ruhestrom, siehe @Flotter Otto

  • Like 1
Link zum Beitrag
Am 29.10.2020 um 06:34 schrieb max.speed:

In der Pani V4S ist auch eine Lithium drin, zumindest in der 18er und 19er. Nur die Strassenkämpfer kämpfen wohl alle mit Blei.

 

vor 8 Stunden schrieb dukathiV4s:

Ehrlich jetzt? Hab mir jetzt extra das Ladegerät für Lifepo bestellt. ... 

 

Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen!