Jump to content

Empfohlene Beiträge

Moin Männer'z!!!!

Nach meinem Abflug in Oschersleben spiele ich mit dem Gedanken meine Helite GP Air 2 an den Nagel zu hängen und mich mit dem Alpinstars Tech-Air auzustatten.

Ich weiß, das Thema wurde schon oft durchgekaut, aber mich interessiert trotzdem eure Erfahrungen.

Hattet ihr mal die Helite und habt dann gewechselt? Ist der Wechsel sinnvoll, oder macht die Helite mehr Sinn?

Generell möchte ich damit weiterhin auf die Renne gehen, aber auch mal 500 Km im Jahr auf der Landstraße rumeiern. 

Was meint ihr? Lohnt der Wechsel? 

Link zum Beitrag

Kumpel hat am Montag seinen Dainese Airbag leider testen dürften.

Nächster Termin Anfang August .

Wenn er den jetzt nach Italien schickt, dann hat er den im Oktober wieder ...

Deswegen keinen Airbag Kombi

Ich bin ein Fan von dem Helite zeugs 

Günstig, wieder verwendbar, schnell wieder einsatzbereit 

Dazu gute Protektoren. Fertig 

Diesen Winter kommen erstmal die Daytonas die schon lange auf der Liste stehen und Handschuhe vom obersten Regal 

Das sollte reichen 

Link zum Beitrag
vor 8 Minuten schrieb turbostef:

Kumpel hat am Montag seinen Dainese Airbag leider testen dürften.

Nächster Termin Anfang August .

Wenn er den jetzt nach Italien schickt, dann hat er den im Oktober wieder ...

Deswegen keinen Airbag Kombi

Ich bin ein Fan von dem Helite zeugs 

Günstig, wieder verwendbar, schnell wieder einsatzbereit 

Dazu gute Protektoren. Fertig 

Diesen Winter kommen erstmal die Daytonas die schon lange auf der Liste stehen und Handschuhe vom obersten Regal 

Das sollte reichen 

Veto!

Nimm ne Airbagkombi mit dem Alpinestars Airbag! 
Der kann 2x auslösen, und aus dem Kombi entfernt werden. Man behält also immer seine Kombi, auch wenn der Airbag zum Service ist! 

Stichwort PSÍ!

Die sind übriges wieder mit in Most, dann könnt ihr das Zeug mal aus der Nähe betrachten.

  • Like 2
  • Thanks 2
Link zum Beitrag
vor 4 Minuten schrieb Leitwolf:

Stichwort PSÍ!

Die sind übriges wieder mit in Most, dann könnt ihr das Zeug mal aus der Nähe betrachten.

Cool! Ich habe am Freitag meine Kombi in Brünn völlig zerlegt. Dank @Chriss kann ich in Most mit ner D-Air antreten. Auf die Schnelle und zu dem Kurs unschlagbar! Bin am schwanken über den Winter ne PSI oder die neue SkillSkin anfertigen zu lassen. Das A-Star System ist da mit ausschlaggebend. Die SkillSkin Protektoren hatte ich in meiner Held-Kombi und bin überzeugt, mein Highsider wäre ohne sehr viel schlimmer ausgegangen.

Link zum Beitrag
vor 4 Stunden schrieb Leitwolf:

Warum keine Airbagkombi? 
 

Ich meine ja das Airbagsystem von Alpinstars, dass im Lederkombi sitzt. Also das System, welches auch PSI benutzt. 

Link zum Beitrag
vor 1 Stunde schrieb Leitwolf:

Veto!

Nimm ne Airbagkombi mit dem Alpinestars Airbag! 
Der kann 2x auslösen, und aus dem Kombi entfernt werden. Man behält also immer seine Kombi, auch wenn der Airbag zum Service ist! 

Stichwort PSÍ!

Die sind übriges wieder mit in Most, dann könnt ihr das Zeug mal aus der Nähe betrachten.

PSI steht auf meiner Liste 😎

Link zum Beitrag

Ich hab mir letztes Jahr ne PSI Kombi mit TechAir (Alpinstars) gegönnt und bin bis dato mega zufrieden! Allerdings kann ich zum Glück nur vom normalen Trage-/Fahrgefühl berichten.

Preis-Leistung ist halt mega gut im Vergleich zu D-Air. Da kommst du mit dem 100x besseren Airbagsystem, Hüpfleder, Maßanfertigung, individuellem Design und SAS Protektoren billiger als mit ner Kombi von der Stange.

Für mich kam nur das integrierte Konzept in Frage, da ich keine zusätzliche Weste wollte. Hier ist der Airbag sicherlich auch gut, schützt aber auch nicht den kompletten Oberkörper. Kenne hier auch Schlüsselbeinbrüche etc. Kann mit Sicherheit auch bei der Techair vorkommen, aber da ist die Abdeckung nochmal besser. Und wie Leitwolf schon meinte gibt es für den Track extra den Modus mit 2 Auslösungen. Und sollten die in kurzer Zeit aufgebraucht sein, ist eine Pause vllt auch nicht schlecht 😁

Link zum Beitrag

Ui, spannendes Thema auch für mich...möchte nach meinem Abflug letztens in OSL nun auch die maximalste Sicherheit in Form einer Airbagkombi. 
Welche Körperbereiche werden eigentlich von dem TechAir System (welches bspw auch bei Schwabenleder/ PSI usw verwendet wird)abgedeckt?
Beim D-Air Misano 2 sind das ja soweit ich das gesehen habe, nur Schultern/Schlüsselbein/Nackenbereich, beim D-Air Mugello zusätzlich noch der Brustkorb + Rücken

 

Link zum Beitrag
vor 5 Minuten schrieb Heijopai:

Das trifft aber nur auf die älteren Versionen der Mugello zu. Das aktuelle Airbag System ist gleich wie in der Misano 2. 

Ok, wusste ich nicht. Hat das irgendwelche Vorteile oder dient das schlicht zur Kostenreduzierung seitens des Herstellers?

Link zum Beitrag
vor 7 Stunden schrieb ph4n7oM:

Preis-Leistung ist halt mega gut im Vergleich zu D-Air. Da kommst du mit dem 100x besseren Airbagsystem, Hüpfleder, Maßanfertigung, individuellem Design und SAS Protektoren billiger als mit ner Kombi von der Stange.

Naja die Mugello kriegst du hier über den Chriss glaube ich für 2.2. Billiger ist die PSI mit allem drum und dran nicht oder? 

Link zum Beitrag

Keine Ahnung was der Mugello so an Ausstattung hat oder nicht, aber wenn du nen PSI von der Stange nimmst, bist du in jedem Fall günstiger dran als bei dainese! Erst recht mit dem Forenrabatt. 
Der Vorteil bei PSI ist ja aber ein anderer, denn du kann wie bei Dainese das Ding dir nicht nur auf die Haut schneidern lassen, du hast auch bessere Protektoren drin als beim dainese! 
 

Link zum Beitrag
vor 8 Stunden schrieb DrJones:

Wie schaut's eigentlich aus bei PSI/Techair: Konfiguriert man sich Brust- und Rückenprotektor trotzdem noch mit dazu oder  macht das mit Airbag keinen Sinn?

Brust kannst du machen, Rücken nicht. Das ist da ja schon drinnen, da ist die Steuereinheit des Airbag mit drinnen verbaut 

Link zum Beitrag
vor 7 Stunden schrieb Heijopai:

Das trifft aber nur auf die älteren Versionen der Mugello zu. Das aktuelle Airbag System ist gleich wie in der Misano 2. 

 

Die Aussage ist so allein stehend irreführend. 
Sowohl alte Misano wie Mugello hatten keinen großen Airbag. Ich denke vor 2 oder 3 Jahren kam dann die 2te Version inkl. Brust und Rücken. Das völlig unabhängig ob Misano oder Mugello. Und wenn überhaupt hatte es der Mugello zuerst, da das immer das Top-Modell ist.

Link zum Beitrag
vor einer Stunde schrieb greeco-k:

Naja die Mugello kriegst du hier über den Chriss glaube ich für 2.2. Billiger ist die PSI mit allem drum und dran nicht oder? 

Es hilft aber nicht Äpfel mit Birnen zu vergleichen. Kombi von der Stange hat nichts mit Masskombi zu tun.

Und bitte jetzt nicht sagen „ich brauche kein Masskombi, Standard passt mir super“. Das kann nur jemand sagen, der nie in seinem Leben einen Masskombi hatte. 

Allerdings muss man sagen, dass die schneiderischen Qualitäten bei Dainese doch auf einem anderen Level liegen, als bei den meisten anderen Anbietern. Vorausgesetzt, es wurde exakt Mass genommen. Wenn das korrekt gemacht wird, werden da fast doppelt so viele Maße genommen, wie bei PSI.

Über das Thema Protektoren kann man trefflich streiten. Ob die von PSI am Ende besser sind, als die von Dainese oder gar am besten die von SkillSkin ist wahrscheinlich Glaubenssache. Freilich kann man „objektive“ Test mit Prüfgeräten im Labor durchführen. Aber die Laborwerte bei Dieselfahrzeugen sind auch alle OK.

Ein wichtiges Argument hat Stefanos angebracht. Wie lange ist die Kombi weg bei Reparatur. Ist nur der Airbag betroffen, hast du bei Dainese das Ding nach 2 1/2 bis 3 Wochen zurück. Schneller eher nie, langsamer sehr wohl. Kommen dann noch umfangreiche Lederarbeiten dazu, dauert das einige Wochen und für den Preis, hast du schon eine halbe neue. PSI habe ich noch keine Erfahrung dazu gemacht.

Link zum Beitrag

Dem ist wenig hinzu zu fügen.

ich persönlich hatte bis jetzt maßgeschneiderte Kombis von Schwabenleder, Dainese und PSI.

Und wie Chris schon sagt, ist die massanfertigung bei Dainese „mit Abstand“ am aufwendigsten! Kein anderer Anbieter nimmt so viele maße und liefert einen so passgenauen Kombi!  
Das hat natürlich seinen Preis! 
Heist aber nicht das die anderen alle schlecht sind. 
Preis/Leistung ist denke ich bei PSI unübertroffen. 

Protektoren könnt ihr bei PSI ja machen wie ihr lustig seid ohne Aufpreis. Die bauen ein was ihr wollt. Hartschale, SAS Tec, ...


Dainese setzt halt seit eh und je auf ihre eigenen hartschalenprotektoren. Wem das nicht gefällt halt Pech. 

Das Gegenteil gibt’s bei Schwabenleder, wem die SAS Tec nicht gefallen, hat Pech. 
 

Skillskin macht ne Wissenschaft draus. Aber mit dem Typen muss man eh umgehen können. Ist nicht jedermanns Sache. 
 

Gut sind die alle! Passen tun auch alle! Die einen perfekt, die anderen nicht ganz perfekt. Alles aber besser als von der Stange.

 

Link zum Beitrag

Habe letztes Jahr meine D-Air getestet in Brünn im April, danach sofort weggeschickt zu Dainese München. Die haben das dann nach Italien geschickt. Keine 4 Wochen später war die Kombi fertig bei mir Zuhause.

Link zum Beitrag
vor 27 Minuten schrieb ph1l:

Habe letztes Jahr meine D-Air getestet in Brünn im April, danach sofort weggeschickt zu Dainese München. Die haben das dann nach Italien geschickt. Keine 4 Wochen später war die Kombi fertig bei mir Zuhause.

Mach das mal im Juli, wenn in Italien alles den ganzen August zu hat ;)

Maßkombi + Alpinestars Kombi + Skill Skin Protektroren. Das wäre meine Kombo

Beim Kombi ist es fast wurscht denke ich. Irgendwas bekanntes auf Maß. Wenn Schwabenleder und Dainese nur ihre Protektoren zulassen sind die raus.

Ergo: PSI oder ein anderer, der "es kann".

 

Link zum Beitrag
vor 3 Stunden schrieb Leitwolf:

Keine Ahnung was der Mugello so an Ausstattung hat oder nicht, aber wenn du nen PSI von der Stange nimmst, bist du in jedem Fall günstiger dran als bei dainese! Erst recht mit dem Forenrabatt. 
Der Vorteil bei PSI ist ja aber ein anderer, denn du kann wie bei Dainese das Ding dir nicht nur auf die Haut schneidern lassen, du hast auch bessere Protektoren drin als beim dainese! 
 

Wie hoch ist denn der Forenrabatt? Nun habt ihr mich angefixt! 🙂

Link zum Beitrag
Am 17.7.2020 um 08:11 schrieb 9to10:

Es hilft aber nicht Äpfel mit Birnen zu vergleichen. Kombi von der Stange hat nichts mit Masskombi zu tun.

Und bitte jetzt nicht sagen „ich brauche kein Masskombi, Standard passt mir super“. Das kann nur jemand sagen, der nie in seinem Leben einen Masskombi hatte. 

Oder noch nie Probleme hatte mit einer Massanfertigung... 

Auf Maß muss man halt auch wollen. Zum einen natürlich preislich, zum anderen das Risiko, dass man nicht weiß was man bekommt. Bei der Stangenkombi kann ich halt anziehen und mit überlegen ob ich zufrieden bin oder nicht.

Bei Maßanfertigungen hatte ich auch schonmal Pech. Ist nach Maß gekommen und hat so ok gepasst. Dann wollten die natürlich nachbessern, haben auch irgendwas gemacht, war danach aber nicht wirklich besser und hatte dann halt keine Lust noch ein 3. mal hinzufahren. Hab es dann so genommen und gut. Das Geld hätte ich mir aber sparen können... 

Link zum Beitrag
vor 46 Minuten schrieb greeco-k:

Oder noch nie Probleme hatte mit einer Massanfertigung... 

Auf Maß muss man halt auch wollen. Zum einen natürlich preislich, zum anderen das Risiko, dass man nicht weiß was man bekommt. Bei der Stangenkombi kann ich halt anziehen und mit überlegen ob ich zufrieden bin oder nicht.

Bei Maßanfertigungen hatte ich auch schonmal Pech. Ist nach Maß gekommen und hat so ok gepasst. Dann wollten natürlich nachbessern, haben auch irgendwas gemacht, war danach aber nicht wirklich besser und hatte dann halt keine Lust noch ein 3. mal hinzufahren. Hab es dann so genommen und gut. Das Geld hätte ich mir aber sparen können... 

Das ist natürlich denkbar blöd. 

Dainese ist da schon sehr genau (zumindest war es bei mir so). Maße genommen, nach Italien geschickt. Die haben gesagt, dass und das Maß können sie nicht glauben, nochmal kontrollieren bitte (hatten aber gestimmt). War dann auch alles perfekt. Wenn sie dann doch was verpfuschen, machen sie schlimmstenfalls einen komplett neuen.

PSI hatten sie an 2 Stellen nachbessern müssen, war aber danach OK.

Link zum Beitrag

Genau über einen Wechsel auf nen Airbagkombi denk ich auch gerade nach. Sind oder war bei Dainese nicht einer der Kombis mit Airbag für Rennstrecke und der andere für den Strasseneinsatz? War bei dem für die Strasse nicht auch der Brustkorb mit abgedeckt? 

Ich habe in meinem Held Slade das Track Pack von Skill Skin und ne Helite GP Air2 drüber. Schlüsselbein geht halt durch die Weste doch kaputt, weil die Schulter ja „offen“ liegt. Das es auch mit nem integrierten Airbag kaputt gehen kann ist klar aber ist dann doch besser geschützt?

Link zum Beitrag

Habe mir letztes Jahr eine personalisierte massgeschneiderte Mugello D-Air gegönnt. Ja sie ist teuer aber absolut nicht mit PSI & Co. zu vergleichen. Da kann jeder erzählen was er will, Dainese war schon immer das BESTE auf dem Markt  und allen immer ein Schritt voraus! Ob dann jemand das beste und teuerste braucht ist die andere Frage.....

Link zum Beitrag

habe persönlich keine so gute Erfahrung mit Dainese

- Protektoren sind schlecht 

. schon 2x Nähte aufgegangen (auch ohne Sturz oder Gewichtszunahme ) 😉

Aber ist wahrscheinlich wie bei allen Herstellern. Wenn du ganz oben ins Regal greifst ist immer alles top.

 

 

Link zum Beitrag
vor 3 Stunden schrieb miduk:

Habe mir letztes Jahr eine personalisierte massgeschneiderte Mugello D-Air gegönnt. Ja sie ist teuer aber absolut nicht mit PSI & Co. zu vergleichen. Da kann jeder erzählen was er will, Dainese war schon immer das BESTE auf dem Markt  und allen immer ein Schritt voraus! Ob dann jemand das beste und teuerste braucht ist die andere Frage.....

Ob das beste, naja da ist immer viel Aberglaube dabei.
Fakt is, dass die Verarbeitung in den Letzten Jahren bei Dainese immer schlechter wird.
Da ist Alne, Waco, usw inzwischen um Längen besser. 
Design haben die Italiener aber drauf, das muss man ihnen lassen.
Und wie jetzt schon mehrfach geschrieben, das Maßnehmen ist wirklich Top! 
Der Airbag im Dainese ist auch Top! Vor allem weil er im Kombi integriert ist und nicht wie der Alpinestars nur zwischen Kombi und Mensch sitzt.

Nachteil ist halt, das nach jedem auslösen der ganze Kombi eingeschickt werden muss. Und das geht in der Hauptsaison schon mal nach hinten los. 

 

Link zum Beitrag
vor 9 Minuten schrieb Leitwolf:

Ob das beste, naja da ist immer viel Aberglaube dabei.
Fakt is, dass die Verarbeitung in den Letzten Jahren bei Dainese immer schlechter wird.
Da ist Alne, Waco, usw inzwischen um Längen besser. 
Design haben die Italiener aber drauf, das muss man ihnen lassen.
Und wie jetzt schon mehrfach geschrieben, das Maßnehmen ist wirklich Top! 
Der Airbag im Dainese ist auch Top! Vor allem weil er im Kombi integriert ist und nicht wie der Alpinestars nur zwischen Kombi und Mensch sitzt.

Nachteil ist halt, das nach jedem auslösen der ganze Kombi eingeschickt werden muss. Und das geht in der Hauptsaison schon mal nach hinten los. 

 

Wenn der Airbag auslöst und das Kombi leicht beschädigt ist muss das Kombi NICHT eingeschickt werden, das wird beim Dainese Store erneuert, zumindest bei dem Store bei dem ich das Kombi gekauft habe ( Moto-Mader in der Schweiz). Eingeschickt wird es wenn der Schaden gross ist.

Link zum Beitrag
vor einer Stunde schrieb Leitwolf:

Fakt is, dass die Verarbeitung in den Letzten Jahren bei Dainese immer schlechter wird.

Ich hab „meine Schneiderin“ mal zu dem Thema gefragt. Die hat ja hunderte Kombis aller Marken jedes Jahr in der Hand. Sie konnte die Aussage nicht bestätigen.

Sie meinte nur, dass man manchmal sieht, von welcher Stelle des Tiers das Leder kommt und dann ist das manchmal nicht so schön. Aber pauschal schlechter empfindet sie die Qualität nicht.

Selber kann ich dazu aber nichts sagen ...

Link zum Beitrag
  • 3 Wochen später...

Habe im Frühjahr einen guten Preis für den alten Misano Einteiler bekommen und mich viel mit dem Thema beschäftigt. Für die Straße habe ich noch die Misano D-Air Jacke, welche auch eine Art Weste unterm Leder hat. Also ähnlich dem Ansatz von Alpinestars. Alpinestars habe ich noch nicht anprobiert, oder getestet. Vielleicht das nächste mal, wenn ein neuer Invest ansteht. Auch von den ganzen Kombis auf Maß habe ich keine Erfahrung.

Bei der Dainese Misano finde ich die Integration in der Kombi schon sehr stark und habe es letztens auch kurz testen müssen. Lässt sich super tragen und ist trotzdem Luftig.
Im Vergleich dazu ist die Misano Jacke schon etwas steifer und vor allem sehr schwer. Die 3. Generation soll aber leichter sein und auch im Stand an der Ampel einen schützen, da dass neue System die Motorradvibrationen erkennt, und "aktiv" bleibt.

Nach meinem Wissen ist die D-Air Historie so:

- 1. Generation: D-Air Misano 1000 Jacke. Weiß hier nicht ob es nur Straße/ Race/ oder beides war. Diese hat vorallem Brust und Schlüsselbein geschützt.

- 2. Gen: Misano 1 und Mugello. Bei der Misano werden Schlüsselbein, Schultern und etwas der Rücken geschützt. Bei der Mugello zusätzlich noch die Rippen. Fand ich persönlich gut, aber mir zu teuer. Laut meinem Dainese Händler haben viele Profis sich darüber beschwert, dass der Rippenschutz etwas die Bewegungsfreiheit einschränkt. Deswegen hat man den Schutz wohl etwas "gemindert". Bei der Misano Street wird noch der Brustbereich umfangreich geschützt.
- 3. Gen: Misano 2 - meine ich, ist quasi der gleiche Airbag, nur der Algorithmus hat sich verbessert.

Bei mir hat der Misano 1 Anfang Juli ausgelöst. Mitte Juli zu Dainese. Obwohl D-Air Premium Center, senden sie meines Wissens nach immer nach Auslösung die Sachen nach Italien. Nach ca. einer Woche kam der Kostenvoranschlag, mit Schätzung wie viele Werktage aus Dauern wird. Aussage waren 12 Werktage. Sollte also eigentlich ende dieser oder nächste Woche wieder zur Verfügung stehen. Falls es so ist, sind es ca. 4-6 Wochen. Finde ich in der Hauptsaison ok. Daumen drücken ;)

Ich finde das Alpinestars System vom Schutz her, eigentlich besser, auch dass man das Race System auf Street umprogrammiert werden kann und umgekehrt. Oder auch, dass die Weste ist verschiedenen Kleidungsstücken integriert werden kann. Aber es ist halt eine Weste/ Jacke welche unterm Leder, etc. getragen wird.
Mir wird immer sehr warm in den Anzügen und ich vermute, dass es mit der TechAir Lösung nicht gerade luftig ist. Zur Stefigkeit oder Einschränkung der Bewegungsfreiheit kann ich nichts sagen.
Was man auch nicht vergessen sollten sind die Folgekosten.
Dainese Wartung nach Auslösung 250 EUR. Eine generelle Wartung (meine ich) ca. alle 5 Jahre. Hatte hier mal 200 EUR aufgeschnappt.
Bei Alpinestars 500 EUR nach Auslösung und (das fand ich schon extrem) alle 2 Jahre zur Wartung für 250 EUR. Das Alpinesystem kann 2x auf der Renne auslösen. Im Straßenverkehr nur 1 mal.

Vielleicht hilft es jemanden. Allseits gute Fahrt und Sitzen bleiben !

Achso, sonst ist es wohl so: jeder hat seine Marken und Themen was ihm wichtig ist. Ist wie beim Internet-Provider ;) Läuft alles - ist man zufrieden. Gibt es Probleme wechselt man zum nächsten :D

VG Euer 
Housemeista

Link zum Beitrag
  • 3 Wochen später...

Kleines Update: meine Airbag Kombi ist heute zurück gekommen. Seit Abgabe (Mitte Juli) bei Dainese sind gut 6 Wochen vergangen, inkl. der Urlaubszeit bei Dainese in Italien 10-21.8., finde ich die Bearbeitungszeit ok. Ohne Urlaubszeit wäre sie sicherlich 1,5 Wochen früher dagewesen. Beste Grüße 

Link zum Beitrag
  • 2 Monate spater...

So, ich hol den Airbag Kombi Thread nochmal raus!

Habe jetzt endlich zugeschlagen und mir von Skill Skin (Mithos in Deutschland) den The Paramount 2.0 Racing Suit gegönnt 🤩

Die Protektoren wurden nochmals verbessert- und ich fand die "Alten" schon super (getestet am eigenen Leib🙄). Den Kombi hab ich aus Rindleder bestellt. Maße wurden genommen und das Design, nach etlichen Änderungen bis hin zu komplett anders, endlich fertig geplant (die arme Simone, die die Designs macht🤣). Wenn ich Glück habe, halte ich ihn vor Weihnachten in den Händen. Wenn ned, auch nicht schlimm- vor Mai geht bei mir eh nix.

Ausschlaggebend für den Kombi sind für mich die hauseigenen Protektoren in Verbindung mit dem Alpinestars Airbag System gewesen. Die PP's sind an Schulter, Ellbogen, Becken, Knie und Schienbein. Da der Airbag selbst als Rückenprotektor gilt, der aber nicht den Steißbereich abdeckt, wird er einfach durch ne zusätzliche Anbringung unterhalb mit dem  Protektor als Steißschutz erweitert. Das macht SL jetzt glaub aber auch, PSI meines Wissens noch nicht.

Nen separaten, auf Länge angepassten Rückenprotektor gibts dazu, falls der Airbag seine zweimal schon ausgelöst hat und man trotzdem noch nicht genug hat😉. Auf den Höcker wird noch ein Duc Logo kommen und auf den Allerwertesten mein Name.

Also falls wer noch am überlegen ist wegen ner Kombi, mal googlen oder hingehen- ich kann Skill Skin wirklich wärmstens empfehlen!!!

Jetzt heißts dann Pani umrüsten und Trackdays buchen...🤙 Haut rein...

@Fop86 hast du nittlerweile wieder einen?

 

 

Link zum Beitrag
vor 11 Stunden schrieb DaRio:

@Fop86 hast du nittlerweile wieder einen?

Moin! 🙂 Ne, hab mir bisher noch keine Airbag-Kombi gegönnt. Bin diese Saison mit einer Helite GP-Air 2 gefahren. 

Über die Winterzeit lege ich mir aber eine neue Kombi zu und werde mich wohl auch für das Tech-Air System entscheiden.

Mein Lederkombi ist nach dem letzten Sturz echt hin, es wird also höchste Zeit was neues zu kaufen. Aber 2 Stürze hat er gut mitgemacht! 😉 

Eigentlich steht ein neuer Kombi und ein neues Motorrad auf den Plan, deswegen werde ich den Kombi wohl erst kaufen, wenn ein neues Motorrad im Wohnzimmer steht. Dafür muss die BMW aber erstmal weg.

Link zum Beitrag

Join the conversation

Sie können jetzt posten und sich später registrieren. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen!