Jump to content
Pectoralis Major

Sicherungsring passt nach Wechsel von Kettenrad und Kette nicht mehr

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

 

habe am Freitag mein Kettenrad + Kette und Ritzel getauscht und ganz am Ende als es nur noch darum ging den Sicherungsring wieder drauf zu stecken und mit Kabelbinder zu fixieren ist aufgefallen das der Sicherungsring einfach nicht mehr in das darunter liegende Loch passt, da scheinbar nicht genug vom Loch sichtbar.

 

Haben alles versucht, auch das Kettenrad nochmal runter und neu angeschraubt, aber geändert hat sich nichts.

 

Das einzige das mir aufgefallen ist, ist das beim Wechsel der Rückdämpfer des Kettenrads einer der Dämpfer nicht komplett rein ging, obwohl gefettet wurde und gefühlt 10 Minuten mit Gummihammer bearbeitet.. am Ende war einer der Dämpfer ca. 2-3mm weniger weit drinnen als die anderen - aber weiß nicht obs daran liegt.

 

Google Suche habe ich bereits bedient, da kam leider nichts bei raus.

 

Ps.: Hinterrad wurde mit 180Nm festgezogen falls relevant

Pps.: ist keine original Hinterradmutter sondern eine von CNC-Racing (aber hat davor ja auch gepasst der Sicherhungsring)

 

Hab noch ein Bild von Google angehängt damit jeder weiß wovon ich spreche

image.jpg.a5b65fc20f02875a61a122e4d7d3fc40.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zieh doch noch mal minimal nach. Es geht doch nur um nen mm oder so. Hatte ich auch schon mal. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du hast doch mehr als eine Bohrung in der Achse. Die sind alle gegeneinander etwas versetzt, so dass eigentlich immer eine passt. In über 20 Jahren Ducati und sehr sehr vielen Radwechseln auf der Rennstrecke hatte ich bisher erst 1x die Siatuation, dass es nicht ging. Dann der utter halt noch einen kleinen Tick mehr mitgeben und gut ist es 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die geht nicht weiter drauf, selbst wenn ich die jetzt mit 200Nm statt 180Nm fesziehe kriege ich ja nicht 1-2 Umdrehungen mehr der Mutter rein um Platz zu gewinnen, oder täusche ich mich?
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 41 Minuten schrieb Pectoralis Major:

Die geht nicht weiter drauf, selbst wenn ich die jetzt mit 200Nm statt 180Nm fesziehe kriege ich ja nicht 1-2 Umdrehungen mehr der Mutter rein um Platz zu gewinnen, oder täusche ich mich?
 

1-2 Umdrehungen?? 😬 machst du grundsätzlich etwas falsch?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb Janis:

1-2 Umdrehungen?? 😬 machst du grundsätzlich etwas falsch?

Soviel wäre halt nötig damit das Loch genug frei liegt um den Ring einzusetzen.

Aber ich werde nochmal abnmontieren und den Kommentar von 9to10 beherzigen, evtl. hab ich was übersehen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es geht doch nur um max, 1mm die du weiter drehen musst. Es gibt doch wie @9to10 schon schreibt mehrere Löcher in der Achse und durch die unzähligen Einfräsungen in der Mutter passt eigentlich immer ein loch zu einer Einfräsung der Mutter. Du musst die Mutter also höchstens minimal weiterdrehen, wenn die Sicherung nicht rein geht. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klingt für mich so, als würde die Mutter axial nicht weit genug draufgehen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb Johio:

Klingt für mich so, als würde die Mutter axial nicht weit genug draufgehen...

Korrekt, naja wir demontieren noch Mal und schauen woran es liegt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was hast du denn für eines verbaut. ich kann mich erinnern, dass ich an der 1299 einen von AEM verbaut hatte, der auch mehr aufgetragen hat, als das Serienteil. Da ging der Sicherungssplint nur ganz knapp rein

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb 9to10:

Was hast du denn für eines verbaut. ich kann mich erinnern, dass ich an der 1299 einen von AEM verbaut hatte, der auch mehr aufgetragen hat, als das Serienteil. Da ging der Sicherungssplint nur ganz knapp rein

Das Kettenrad ist von Supersprox.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

gibt es da eine Montageanleitung? Es gibt ja 2 Scheiben, eine vor und eine hinter dem Kettenradträger. Bleiben die original. Was ist der Abstand Zahnkranz zu Excenter? Ggf. wird die hintere Scheibe gar nicht benötigt?

Sonst kannst du nur mit dünneren Scheiben (dann die äussere) korrigieren

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Minuten schrieb 9to10:

gibt es da eine Montageanleitung? Es gibt ja 2 Scheiben, eine vor und eine hinter dem Kettenradträger. Bleiben die original. Was ist der Abstand Zahnkranz zu Excenter? Ggf. wird die hintere Scheibe gar nicht benötigt?

Sonst kannst du nur mit dünneren Scheiben (dann die äussere) korrigieren

Ne, Anleitung war keine dabei. Sehe da jetzt aber nicht so die Probleme, im Zweifelsfall tut's eine dünnere Scheibe zwischen Mutter und Kettenradträger 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Probleme sehe ich auch nicht - aber ich habe ja auch den Thread nicht gestartet  😉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das es am Supersprox Kettenrad liegt, würde ich ausschliessen. Habe davon schon Einige verbaut und nie Probleme. Das letzte Supersprox an meiner SF848 passt perfekt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Defender:

Das es am Supersprox Kettenrad liegt, würde ich ausschliessen. Habe davon schon Einige verbaut und nie Probleme. Das letzte Superspox an meiner SF848 passt perfekt. 

Liegt vermutlich an den Ruckdämpfern, die vernünftig rein zu bekommen war ein ziemlicher Rotz, evtl müssen wir da noch Mal ein bisschen weiter rein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Supersprox hab ich an der V2 Fighter gerade verbaut, passt exakt.

Eventuell falsches Kettenrad? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab ich auch ohne Probleme Montiert. Es geht doch auch um die Radmutter, oder? Zumindest zeigt das Bild diese...

Das hat doch nix mit dem Kettenrad oder den Rückdämpfern zu tun. 🤔 

Oder geht es um die Kettenradmutter?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Janis:

Hab ich auch ohne Probleme Montiert. Es geht doch auch um die Radmutter, oder? Zumindest zeigt das Bild diese...

Das hat doch nix mit dem Kettenrad oder den Rückdämpfern zu tun. 🤔 

Oder geht es um die Kettenradmutter?

Doch, wenn’s von einer Panigale ist dann ist es anders, passt zwar auf die Achse, passt aber trotzdem nicht 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen!