Springe zum Inhalt

Whisky und andere Spirituosen


Empfohlene Beiträge

vor 13 Stunden schrieb Janis:

Mal was anderes:

Tequila oder Mezcal (was da jetzt der Unterschied ist, k.A.)

Rechts: sehr weicher Tequila, toller fruchtiger Geschmack. Ein wenig Fassaroma, genau richtig meiner Meinung nach! Man bekommt ihn für unter 30€, Preis / Leistung TOP!

Links: 3 Jahre im Fass gereift, das hat auch erheblichen Einfluss auf den Geschmack! Geht bissel in die Richtung Rum.

Sehr gut, aber für mich etwas zu viel Holzaromen für einen Tequila. Kostet auch um die 30€.

Tequila ist wirklich auch sehr vielschichtig. Nicht mit dem Sierra Tequila zu vergleichen!

IMG_20200813_201305.thumb.jpg.1848bd54b7f9cff43ee4d4facc71e9b1.jpg

gab bei uns im Ort im Hotel mal eine Tequila Verkostung. Ist schon eine faszinierende Geschmackswelt. 

Link zum Beitrag
  • 5 Wochen später...

Hey ihr Schnapsdrosseln, 

mein Glenfarclas Oloroso 2006/2018 ist gestern leider geleert worden. 

Hat jemand nen Tip für mich für einen Ersatz? Soll wieder ein Glenfarclas werden, den 105 und den standard 15 hatte ich schon. 

Bis 70€ Budget, es sei denn er ist wirklich unglaublich gut 😉, dann würde ich auch 71,99€ ausgeben. 😅

Link zum Beitrag

Hallo @Janis

Ok, Budget bis 72. Da muss ich gut nachdenken. Glenfarclas. Oha, nicht leicht. Wenn's ein wenig mehr sein darf hol Dir in Holland das Family Cask von 2004, das gibt es noch vereinzelt um 140 Euro. First Fill, hammermäßig. Es gibt noch den Single Cask bei Ebay für einen guten Kurs als Auktion, da hat @Leitwolf zuletzt zugeschlagen. Hänge Dir mal ein Bild an, die Kamera am Tab ist leider Müll. Der Mittlere

Nebenbei, Glenfarclas baut zu 99% nur im Oloroso aus, da besteht eine Partnerschaft seit vielen Jahren mit einer renommierten Bodega. Deshalb sind die Oloroso Labels immer etwa lustig. 

Hoffe es hilft

David 

15999528245262001395616.jpg

Link zum Beitrag
vor 4 Stunden schrieb Flotter Otto:

Hallo @Janis

Ok, Budget bis 72. Da muss ich gut nachdenken. Glenfarclas. Oha, nicht leicht. Wenn's ein wenig mehr sein darf hol Dir in Holland das Family Cask von 2004, das gibt es noch vereinzelt um 140 Euro. First Fill, hammermäßig. Es gibt noch den Single Cask bei Ebay für einen guten Kurs als Auktion, da hat @Leitwolf zuletzt zugeschlagen. Hänge Dir mal ein Bild an, die Kamera am Tab ist leider Müll. Der Mittlere

Nebenbei, Glenfarclas baut zu 99% nur im Oloroso aus, da besteht eine Partnerschaft seit vielen Jahren mit einer renommierten Bodega. Deshalb sind die Oloroso Labels immer etwa lustig. 

Hoffe es hilft

David 

15999528245262001395616.jpg

Oh ha, werd ich mal schauen. 

Vielleicht greif ich ja wirklich mal etwas tiefer in die Tasche...

Danke 

@skorp alte Tabakstube ist wirklich spektakulär. Geh da eigentlich immer rein wenn ich in der Innenstadt von Stuttgart bin. (also 1x im Jahr 🤣). Hab da auch schon was gekauft, darfst halt danach nicht zu Hause im Internet schauen wie viel günstiger es dort gewesen wär... 😁

 

Link zum Beitrag
vor 31 Minuten schrieb Janis:

 

@skorp alte Tabakstube ist wirklich spektakulär. Geh da eigentlich immer rein wenn ich in der Innenstadt von Stuttgart bin. (also 1x im Jahr 🤣). Hab da auch schon was gekauft, darfst halt danach nicht zu Hause im Internet schauen wie viel günstiger es dort gewesen wär... 😁

Jupp versteh ich gut. 

Mir ging es aber eher um die Tastings, die sie auch ab und an machen. 

Link zum Beitrag
vor 1 Stunde schrieb skorp:

Jupp versteh ich gut. 

Mir ging es aber eher um die Tastings, die sie auch ab und an machen. 

Ach so, das ist nen super Tip. Wusste ich nicht, dass die dort sowas machen. 

Bei Whisky um die 100€ wär es gut vorher probieren zu können. Hab mal bei einem privaten Tasting einen BenRiach getrunken, unglaublich gut. War fest entschlossen die 130€ in die Hand zu nehmen und den zu kaufen, gab es aber nicht mehr 🙈 😔.

Link zum Beitrag
vor 6 Stunden schrieb Flotter Otto:

Welcher BenRiach war das? Bei BenRiach letztes Jahr habe ich sehr viele verschiedene Single Casks probiert und der beste war für mich ein junger Sauternes. Jung heißt 13 Jahre. Der konnte sich gg 31 Jahre alten Single Cask PX durchsetzen. Das hat mich sehr beeindruckt...

Ich muss mal nachsehen ob ich noch infos von dem Tasting finde. War glaub ich auch ein Sauternes, aber 20Jahre +.

Link zum Beitrag
  • 2 Monate spater...

Hab mir vor kurzem mal einen Glen Morray 15 46% geholt. Preis und Bewertungen sehr attraktiv. Ist gut, aber irgendwie überzeugt er mich leider nicht so richtig. 

Dann gibt es bei mir neuerdings einen Macallan double cask 12. Samtweicher, fruchtiger Whisky wie ich es selten erlebt hab. Insgesamt wirklich voll mein Geschmack, bisschen mehr Dampf könnte er noch haben. 

Auf vielfache Empfehlung Glenfarclas 105: gut, aber irgendwie empfinde ich ihn bitter. Vielleicht muss ich mehrmals probieren, ging mir schon mit einigen Whiskys so. Bisher von allen Glenfarclas Abfüllungen die ich getrunken hab am wenigsten meins. Mit dem verdünnen hab ich auch noch nicht so ein richtig gutes Verhältnis gefunden. 

Link zum Beitrag

Kauf Dir mal eine Pipette und arbeite tropfenweise. 

GlenMoray bedient leider mit voller Inbrunst das untere Marktsegment. Dabei hat es auch schöne single Casks, letztes Jahr habe ich mir einen Rye Cask in Elgin mitgenommen, TOP!!!! Und das für 70 Pfund

Macallan pflegt den Nimbus der Spezialität für betuchte. Dann muss man sich das mal anschauen, nach dem Umbau eine riesige Fabrik. Ich mag Macallan gerne, aber das Image ist dermaßen für den Arsch. Und die Leute alle Snobs, von Whisky keine Ahnung. Seit kurzem habe einen fassstarken Sherrycask 25 yo, sicherlich einer der besten Whiskies die ich habe. Aber ist das 5k wert???? Niemals... 

Wenn Du gut und günstig suchst, schau Dir Cardhu 18 oder Knockando 21 an. Das sind Preisleistung Hits. 

Oder Dailuaine 16 aus der Flora Fauna Serie, der ist gut. Nur hierzulande schwer zu bekommen. 

Oder für den kleinen Geldbeutel BenRiach 12 Sherry. Der wird wieder abgesetzt nachdem es den über Jahre nicht gab. 

Oder Glenfarclas 18 aus dem Travelretail. Für 50 Euro sehr gut. 

Es ist jedoch schwer einen wirklich guten Whisky im unteren Preissegment zu finden. Wenn man etwas mehr ausgegeben möchte geht die Sonne richtig auf 

Link zum Beitrag
vor 22 Minuten schrieb Flotter Otto:

Kauf Dir mal eine Pipette und arbeite tropfenweise. 

GlenMoray bedient leider mit voller Inbrunst das untere Marktsegment. Dabei hat es auch schöne single Casks, letztes Jahr habe ich mir einen Rye Cask in Elgin mitgenommen, TOP!!!! Und das für 70 Pfund

Macallan pflegt den Nimbus der Spezialität für betuchte. Dann muss man sich das mal anschauen, nach dem Umbau eine riesige Fabrik. Ich mag Macallan gerne, aber das Image ist dermaßen für den Arsch. Und die Leute alle Snobs, von Whisky keine Ahnung. Seit kurzem habe einen fassstarken Sherrycask 25 yo, sicherlich einer der besten Whiskies die ich habe. Aber ist das 5k wert???? Niemals... 

Wenn Du gut und günstig suchst, schau Dir Cardhu 18 oder Knockando 21 an. Das sind Preisleistung Hits. 

Oder Dailuaine 16 aus der Flora Fauna Serie, der ist gut. Nur hierzulande schwer zu bekommen. 

Oder für den kleinen Geldbeutel BenRiach 12 Sherry. Der wird wieder abgesetzt nachdem es den über Jahre nicht gab. 

Oder Glenfarclas 18 aus dem Travelretail. Für 50 Euro sehr gut. 

Es ist jedoch schwer einen wirklich guten Whisky im unteren Preissegment zu finden. Wenn man etwas mehr ausgegeben möchte geht die Sonne richtig auf 

Den BenRiach 12 Sherry hatte ich schon. Wirklich schöner Whisky. Wobei für mich bisher noch keine Brennerei mit sherry Whisky an Glenfarclas ran kommt. Da hatte ich echt schon tolle Whiskys.

Den Hype um Macallan kenn ich und ich wollte endlich mal einen probieren. Ob er das Geld wert ist? Nein,  40%. und er ist gut aber ich würde ihn nicht noch mal kaufen.

Cardhu 18 oder Knockando 21, das werd ich mir mal anschauen. 

Für mich darf ein Whisky nicht deutlich über 100€ kosten. Das schmerzt schon und ich muss wissen, dass er es wirklich wert ist. 

Danke für die Tips.

Link zum Beitrag
vor 1 Stunde schrieb Leitwolf:

Gestern mit @Maxville auf seine Vermehrung angestoßen.

Angefangen mit einem 21er Glenlivet, gefolgt von einem 1990er Glenfarclas und abgerundet mit dem Glen Allachie 2009 „Winter“ aus der niederländischen Abfüllung.

Herzlichen Glückwunsch Max!!! Dann ist es ja gut gelaufen, von jetzt an ist alles anders, viel viel geiler!!! 

Der Dutch Winter ist geiler Scheiß, oder Stephan. Da wirst Du vom Sherry erst überrollt, und dann erschlagen. Die haben mittlerweile so krasse Abfüllungen... Sehr sympathisch und freundlich, mit Liebe zum Whisky. 

Btw, da hängt Glenfarclas, Glenallachie, Benrinnes, Dailuaine und Aberlour auf 2 km auf einem Haufen. Und haben alle dasselbe Wasser. 

Link zum Beitrag
  • 2 Wochen später...

@Flotter Otto Hätte gerne eine Empfehlung für ca. 100€. Der Anlass kam heute von unserer Firmenleitung per Mail: 

Zitat

Liebe Vorgesetzte

 

Wir blicken auf ein turbulentes Jahr mit vielen Herausforderungen und Veränderungen zurück. Diese haben wir dank dem hervorragenden Einsatz aller Mitarbeitenden meistern können.

 

Um das Jahr in den jeweiligen Teams ausklingen zu lassen und die erfolgreiche Zusammenarbeit zu feiern, führen wir virtuelle Apéros (= schweizer Begriff für Umtrunk) durch. Dazu erhalten alle Mitarbeitenden von ********* mit dem Gehalt des Dezembers 2020 zusätzlich CHF 120. Mit diesem Betrag kann sich jede und jeder einen eigenen Apéro zusammenstellen und diesen dann virtuell mit dem direkten Team geniessen. Zu eurer Information: Wir werden heute Nachmittag, 3. Dezember 2020, eine E-Mail an alle Mitarbeitenden schicken und einen Jive-Beitrag aufschalten, sodass die Mitarbeitenden ebenfalls informiert werden.

 

Wann der virtuelle Weihnachts-Apéro in eurem direkten Team stattfinden wird, ist euch überlassen. Den Termin dafür müsst also ihr aufsetzen und mit dem Team vereinbaren. Bei der Festlegung sonstiger Rahmenbedingungen dürft ihr eurer Kreativität freien Lauf lassen. So könnt ihr beispielsweise ein witziges Motto für den Apéro festlegen.

 

Bei Fragen könnt ihr sehr gerne auf uns zukommen.

 

Liebe Grüsse

Euer SMT

 

Link zum Beitrag
vor 11 Minuten schrieb DrJones:

@Flotter Otto Hätte gerne eine Empfehlung für ca. 100€. Der Anlass kam heute von unserer Firmenleitung per Mail: 

 

Hallo Johannes,

vorab, ich bin im Moment in zweierlei Beziehung belastet:

  1. Ich hatte bei GlenAllachie vor kurzem wieder eine super Zeit und bewundere wie sich die Distillery seit Billy Walker entwickelt hat
  2. Ich bin im Moment auf sehr extreme Sherrybomben fixiert

Im Hinblick auf Vorgenanntes gibt es von mir eine Empfehlung:

https://drankdozijn.de/artikel/fles-glenallachie-11-years-2009-for-a-dark-dutch-winter-70cl

Jung, aber extrem. Der ist in echt so schwarz wie auf dem Bild. Und ist im Mund eine 500 Zentner Bombe. Süße. Frucht, Plätzchen, Marzipan. Alles was ich liebe.

Den gibt es aber nur in Holland, ist eine Sonderabfüllung. Eine Flasche pro Bestellung. Ab 150 € (nach Deutschland) versandkostenfrei. Es gibt eine komplette Serie für alle vier Jahrezeiten, da solltest Du den Mindesbestellwert erreichen (ok) Hoffentlich liefern auch zu den Eidgenossen

Viel Spaß damit

David 

Link zum Beitrag
vor einer Stunde schrieb DrJones:

Ist ausverkauft. :::::) Aber ich glaub ich such mir einfach nochmals 'was von Glenallachie "auf Verdacht". Firma bezahlt ja. 

Heiland Sakra, wer von den Drecksäcken hier hat die Flasche weggekauft? Das sollte Deine sein!

Dann empfehle ich den PX Hogshead. Zwar keine brutale Sherrybombe, aber ein sehr schön gemachter PX

https://drankdozijn.de/artikel/fles-glenallachie-11-years-2008-for-a-sweet-dutch-summer-70cl

Oder, das ist allerdings etwas aufwendig, den hier:

https://www.whisky.de/shop/The-Whisky-Club/Club-Vorverkauf/Glenallachie-Single-Cask-PX-13J-2006-2020.html?&searchorigin=2

Der ist brutaler als der erste, holländische den ich als erstes gemailt habe. 

Aufwendiger deshalb weil Du Clubmitglied werden musst, die kostet 60 Euro pa allerdings bekommst Du einen schönen Tomatin als Willkommensgeschenk. Lange wird es den PX bei whisky.de nicht geben

Link zum Beitrag
  • 3 Wochen später...
  • 2 Wochen später...
vor 9 Stunden schrieb Flotter Otto:

Der war früher besser. Und noch besser in Fassstärke

1609974277269299949534528081898.jpg

 

Links:

„Matured“ in . . .

Mature kenne ich nur aus Pornos! 

Und dann „Butts“ . . . ? 

Was ist da los? 😂🥶

Link zum Beitrag
vor 10 Minuten schrieb Klausi:

 

Links:

„Matured“ in . . .

Mature kenne ich nur aus Pornos! 

Und dann „Butts“ . . . ? 

Was ist da los? 😂🥶

Mature Butts...  @Klausi is ein perverser alter weisser Mann  🤣

  • Like 1
  • Thanks 1
  • Haha 2
Link zum Beitrag

Join the conversation

Sie können jetzt posten und sich später registrieren. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen!