Jump to content

Empfohlene Beiträge

Hallo Zusammen

ich weiss die Frage kann man nicht genau beantworten weil viele Faktoren zusammenhängen aber vielleicht kann man den Preis etwa schätzen.
ich werde auch noch zwei, drei andere Ducati Vertreter Fragen.

Zu meiner Vorgeschichte.

Meine Bella hatte einen Motorschaden, plötzliches blockieren während dem fahren ca. 75km/h. Zum Glück ging es geradeaus und mir ist nichts passiert. Hätte ich daran gedacht hätte ich einen kleinen Unfall daraus gemacht. Versicherungstechnisch gesehen.  Abgeschleppt und der Mech hat sie auseinander gebaut. Kurbelwelle und Pleuellagerset Defekt. Hätte schlimmer sein können sagte er. 
Der Mech hat mir schon ein Angebot Motorrevision gemacht mit allen Teilen , Zubehör ( 4211.-)  und Arbeitszeit (20h à 112.-)+ Mwst, Kosten 6955.- Franken. 
Mit dem Geld kann ich mir ne andere Kaufen^^

Sein Ruf, so lala er ist bekannt bisschen teurer zu sein. Einige sagen auch Abzocker etc.

Dann haben wir uns auf die unten stehenden Optionen geeinigt: (was ich eig. noch Kulant finde). 

- Er bezahlt mir den Wert meiner Ducati ohne Motor 

oder

- Er gibt mir eine Gutschrift auf eines seiner Ducatis 

Jetzt zu meiner eigentlichen Frage:

Ich möchte schätzungsweise in Franken oder Euro  wissen wie viel Wert meine Ducati noch hat ohne Motor. Habe im Internet nichts gefunden. 
So dass er einen Anständigen preis macht und nicht viel zu niedrig ist.
Die Gutschrift müsste Logischerweise ein höherer Betrag sein. Bis jetzt habe ich mich für die Gutschrift entschieden. 

Jetzt alle Daten meiner Bella, falls etwas fehlt kommentieren

Ducati 848 Superbike
Jg: 2008
km: 37'000km
MFK (Tüv): 05.2019
Grosser Service 36tkm bei ihm: mit 35'000km (2100.-) Hätte man den Schaden kommen sehen? 👀
Service Heft immer eingetragen und alle Intervalle gemacht.
Neue Bremsbeläge
Neue Reifen
Technisch ausser der Motor ist sie einwandfrei
Optisch in sehr gutem Zustand. 
Fast alle Schwarzen Plastik teile durch Carbon ersetzt. 
Kurzer Nr Schild mit LED Lauflichter 

So kommentiert mal was ihr so denkt 😄

Bei Fragen werde ich in kürzester Zeit Antworten.

 

LG


 

123.jpg

Duca.jpg

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb Run848sbk:

Hallo Zusammen

ich weiss die Frage kann man nicht genau beantworten weil viele Faktoren zusammenhängen aber vielleicht kann man den Preis etwa schätzen.
ich werde auch noch zwei, drei andere Ducati Vertreter Fragen.

Zu meiner Vorgeschichte.

Meine Bella hatte einen Motorschaden, plötzliches blockieren während dem fahren ca. 75km/h. Zum Glück ging es geradeaus und mir ist nichts passiert. Hätte ich daran gedacht hätte ich einen kleinen Unfall daraus gemacht. Versicherungstechnisch gesehen.  Abgeschleppt und der Mech hat sie auseinander gebaut. Kurbelwelle und Pleuellagerset Defekt. Hätte schlimmer sein können sagte er. 
Der Mech hat mir schon ein Angebot Motorrevision gemacht mit allen Teilen , Zubehör ( 4211.-)  und Arbeitszeit (20h à 112.-)+ Mwst, Kosten 6955.- Franken. 
Mit dem Geld kann ich mir ne andere Kaufen^^

Sein Ruf, so lala er ist bekannt bisschen teurer zu sein. Einige sagen auch Abzocker etc.

Dann haben wir uns auf die unten stehenden Optionen geeinigt: (was ich eig. noch Kulant finde). 

- Er bezahlt mir den Wert meiner Ducati ohne Motor 

oder

- Er gibt mir eine Gutschrift auf eines seiner Ducatis 

Jetzt zu meiner eigentlichen Frage:

Ich möchte schätzungsweise in Franken oder Euro  wissen wie viel Wert meine Ducati noch hat ohne Motor. Habe im Internet nichts gefunden. 
So dass er einen Anständigen preis macht und nicht viel zu niedrig ist.
Die Gutschrift müsste Logischerweise ein höherer Betrag sein. Bis jetzt habe ich mich für die Gutschrift entschieden. 

Jetzt alle Daten meiner Bella, falls etwas fehlt kommentieren

Ducati 848 Superbike
Jg: 2008
km: 37'000km
MFK (Tüv): 05.2019
Grosser Service 36tkm bei ihm: mit 35'000km (2100.-) Hätte man den Schaden kommen sehen? 👀
Service Heft immer eingetragen und alle Intervalle gemacht.
Neue Bremsbeläge
Neue Reifen
Technisch ausser der Motor ist sie einwandfrei
Optisch in sehr gutem Zustand. 
Fast alle Schwarzen Plastik teile durch Carbon ersetzt. 
Kurzer Nr Schild mit LED Lauflichter 

So kommentiert mal was ihr so denkt 😄

Bei Fragen werde ich in kürzester Zeit Antworten.

 

LG


 

123.jpg

Duca.jpg

Duca.jpg

Oberalp , grisoniracing😉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geh doch mal zu Baumgartner Motos Oberriet und hol Dir eine 2te Meinung. 

Ich denke mehr als 1800 fr würde ich nicht zahlen ohne Motor, ist aber meine Einschätzung. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb Schmidy:

Ich denke mehr als 1800 fr würde ich nicht zahlen ohne Motor, ist aber meine Einschätzung. 

Na dann würde ich Schlachten... die Verkleidungsteile und das Carbon geraffel kannst du doch schon für einen 1000er allein verkaufen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also, auch wenn ich weiß, dass in der Schweiz alles teurer ist...

Ich würde auf jeden Fall eine zweite Meinung einholen. Was hat der Händler denn geboten für den Rest des Moppeds? Der will eventuell günstig reparieren und dann wieder verkaufen....

7000 € in einen 848-Motor zu stecken ist natürlich Quatsch. Da kann man entweder eine andere Gebrauchte kaufen, oder eben den Motor tauschen. 848-Motoren sollte es doch auch geben und Motor tauschen geht recht fix.

Frag unbedingt noch einen anderen Fachmann bzgl. der Reparaturkosten.

Ralf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also, es gibt einige Möglichkeiten. Ich kenne aber den Schweizer Markt nicht, sondern nur den Deutschen

Generell, der Motor auch defekt hat noch einen Wert. Gehäuse, Deckel, Getriebe, Kupplung usw. Ist zwar nicht die Welt, aber muss beachtet werden.

Ein intakter 848 Motor ist so bei 1500-2000 Euro. Defekt würde ich 500-700 dafür rechnen, ggf in Teilen vertickern.

Dann das Moped ohne Motor. Wenn eine 848 ohne Motor sagen wir 5.000 Euro kostet ist es ohne 3.000. Die Carbonteile müssen einzeln weg, im Paket gibt Dir keiner das Geld. GGF auf originale Plastikteile rückrüsten um komplett zu werden, die Plastikteile gibt es für einen Appel und ein Ei. Oder in der Schweiz für ne Ovi und ein Ricola.

Den Motor revidieren würde ich nicht, das Angebot für die Revision ist natürlich ein Hammer, jenseits des wirtschaftlichen Totalschadens.

Die beste Lösung für Dein Dilemma ist einen gemachten 11er Motor rein hängen, dazu M4 Sättel vorne drauf und es wird ein Mördergerät. Dann investierst Du sagen wir 5,5 k € und hast etwas endgeiles. Ein gebrauchter Motor ist die Büchse der Pandora, mag sein du bist in kurzer Zeit genauso schlau wie vorher.

Und zu Deiner Frage: Nein, einen Motorschaden erkennst Du bei dem Desmoservice nicht. Den hättest wenn dann Du selbst beim Fahren erkennen können. Ich hatte auch schon einen Motorschaden, ich habe ihn auch nicht erkannt. Mir ist jedoch nicht klar wie ein Service 2100 Franken kosten kann. Sicher wurden Teile vergoldet...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, 3.000 Euro klingt hier in D realistisch, Schweiz kann ich nicht beurteilen.

Bei 7.000 Franken Rechnung für die Reparatur von nem 848 Motor würde mich der Händler nie mehr sehen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 47 Minuten schrieb Flotter Otto:

 

Die beste Lösung für Dein Dilemma ist einen gemachten 11er Motor rein hängen, dazu M4 Sättel vorne drauf und es wird ein Mördergerät. Dann investierst Du sagen wir 5,5 k € und hast etwas endgeiles.

Wie ist das denn mit der Zulassung? Er will ja wohl wieder auf die Straße mit dem Ofen. Bekommt man einen 11er Motor in der 848 eingetragen? Ist ja nicht alles indentisch, M4 kann man umrüsten, aber der rahmen ist anders und die hintere Felge, da könnte der Amtsschimmel ordentlich wiehern.

Und in der Schweiz?

Sonst natürlich der beste Weg...

Ralf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke die Antworten sind gegeben:

a. Motor dort machen lassen macht wenig Sinn, da zu teuer
b. Wenn die 848 bleiben soll, dann nach einem Motor umschauen und den einbauen. Ab 1500 EUR sollte man fündig werden (ist halt auch die Frage, wie drängt die Zeit).
c. Der Händler wird dir immer weniger geben, als du an Preis erzielen kannst, wenn du die Teile einzeln verkaufst.
d. Für Zubehör gibt dir keiner was, wenn es verbaut bleibt. 

Die Frage ist auch, hängst du an dem Bike oder bist du gewillt, was anderes zu besorgen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 6.8.2020 um 23:02 schrieb Alpenduc:

Oberalp , grisoniracing😉

genau in Landquart ;) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 7.8.2020 um 18:09 schrieb 9to10:

Ich denke die Antworten sind gegeben:

a. Motor dort machen lassen macht wenig Sinn, da zu teuer
b. Wenn die 848 bleiben soll, dann nach einem Motor umschauen und den einbauen. Ab 1500 EUR sollte man fündig werden (ist halt auch die Frage, wie drängt die Zeit).
c. Der Händler wird dir immer weniger geben, als du an Preis erzielen kannst, wenn du die Teile einzeln verkaufst.
d. Für Zubehör gibt dir keiner was, wenn es verbaut bleibt. 

Die Frage ist auch, hängst du an dem Bike oder bist du gewillt, was anderes zu besorgen?

Hallo, ja ich schaue ob ich den Motor evt. in DE machen lassen kann. 
Zeit drängt nicht. m Internet habe ich keine 848 Motoren gefunden nur für die SF848. 
Ich würde sie gerne wieder Fahren können aber  wenn nix daraus wird dann am liebsten die neue Panigale V2.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Warum muss die Werkstatt immer gleich nen Abzocker sein?  Müssen Werkstätten umsonst arbeiten, weil es euer Hobby ist?

 

Immer wieder dasgleiche oder dasselbe...

 

nur mal am rande..

 

KW 848 2000 euro

Pleuelpaar 800 Euro

Lager: ca 400

"Desmoservice"  Teile ca 200

Öl Filter, Kleinteile, passscheiben, Dichungen, Dichtsatz....nochmal betrag x  plus es sind Franken...

 

 

Achso.. und wenn er dann umsonst arbeitet und noch 50% Rabatt gibt.. dann passt es für einige...

 

20h mit Motor Ein und Ausbau inkl. Vermessen der Teile und Revision ist auch real.

 

Also... bitte.... nehmt nen Taschenrechner und rechnet mal nach..

beschwert euch bei Ducati, dass ne KW so teuer ist.

 

 

 

  • Like 2
  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hätte nen 848 Evo Motor ~ 1500,-€

10 t km

 

iat klar das ein Motor aufbauen mehr kostet, aber wie Uxo geschrieben hat ist das wirklich viel Arbeitszeit.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb UXO:

20h mit Motor Ein und Ausbau inkl. Vermessen der Teile und Revision ist auch real.

 

Also... bitte.... nehmt nen Taschenrechner und rechnet mal nach..

beschwert euch bei Ducati, dass ne KW so teuer ist.

Die für den TE relevantere Frage ist 

1. Sehe ich irgendwann von dem Geld für die Revi was wieder? Nö. Oder genauer gesagt vlt 25%

2. Habe ich etwas gewonnen wenn ich den Motor in original Spec aufbauen lasse? Nö

Man kann es drehen und wenden wie man will, wenn man so viel Kohle ausgeben will in einen Motor dann in einen gemachten 11er Motor. Das ist auch Investition die aufgeht, Fahrspaß incl

Oder einen gebrauchten kaufen und hoffen dass der hält. Das Arbeitszeit teuer ist bestreitet hier niemand, das Arbeit bezahlt werden muss auch nicht, und dass gemeinhin die Preisstruktur in der Schweiz nicht bekannt ist wurde auch mehrfach gesagt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 36 Minuten schrieb Flotter Otto:

Die für den TE relevantere Frage ist 

1. Sehe ich irgendwann von dem Geld für die Revi was wieder? Nö. Oder genauer gesagt vlt 25%

2. Habe ich etwas gewonnen wenn ich den Motor in original Spec aufbauen lasse? Nö

Man kann es drehen und wenden wie man will, wenn man so viel Kohle ausgeben will in einen Motor dann in einen gemachten 11er Motor. Das ist auch Investition die aufgeht, Fahrspaß incl

Oder einen gebrauchten kaufen und hoffen dass der hält. Das Arbeitszeit teuer ist bestreitet hier niemand, das Arbeit bezahlt werden muss auch nicht, und dass gemeinhin die Preisstruktur in der Schweiz nicht bekannt ist wurde auch mehrfach gesagt.

Danke für deine Antwort, auf jeden fall hast du oder ihr in jeder hinsicht recht. 

Am besten fahre ich mit einem gebrauchten. Hab da auch schon ein Angebot erhalten im Forum. 

lg 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Flotter Otto:

Die für den TE relevantere Frage ist 

1. Sehe ich irgendwann von dem Geld für die Revi was wieder? Nö. Oder genauer gesagt vlt 25%

2. Habe ich etwas gewonnen wenn ich den Motor in original Spec aufbauen lasse? Nö

Man kann es drehen und wenden wie man will, wenn man so viel Kohle ausgeben will in einen Motor dann in einen gemachten 11er Motor. Das ist auch Investition die aufgeht, Fahrspaß incl

Oder einen gebrauchten kaufen und hoffen dass der hält. Das Arbeitszeit teuer ist bestreitet hier niemand, das Arbeit bezahlt werden muss auch nicht, und dass gemeinhin die Preisstruktur in der Schweiz nicht bekannt ist wurde auch mehrfach gesagt.

das ist wohl klar... was einen aufstösst sind wie in anderen Foren immer wieder dieses Dampfgeplauder ohne Wissen.. oder mal in diesem Beispiel nen Taschenrechner zu nehmen, bevor man Abzocker schreit.

 

Das das teuer ist, steht ausser Frage..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb UXO:

Warum muss die Werkstatt immer gleich nen Abzocker sein?  Müssen Werkstätten umsonst arbeiten, weil es euer Hobby ist?

 

Immer wieder dasgleiche oder dasselbe...

 

nur mal am rande..

 

KW 848 2000 euro

Pleuelpaar 800 Euro

Lager: ca 400

"Desmoservice"  Teile ca 200

Öl Filter, Kleinteile, passscheiben, Dichungen, Dichtsatz....nochmal betrag x  plus es sind Franken...

 

 

Achso.. und wenn er dann umsonst arbeitet und noch 50% Rabatt gibt.. dann passt es für einige...

 

20h mit Motor Ein und Ausbau inkl. Vermessen der Teile und Revision ist auch real.

 

Also... bitte.... nehmt nen Taschenrechner und rechnet mal nach..

beschwert euch bei Ducati, dass ne KW so teuer ist.

 

 

 

Ja, da hast Du das Problem angesprochen. Aus Sicht des Händlers mag das ja alles richtig sein. Der no

rmale Facharbeiter, der brutto 15 -20 EUR verdient, sieht halt, dass er sechs Stunden arbeiten muss, um eine Werkstattstunde zu bezahlen. 

Die Teilepreise sind das nächste Thema. Aber davon unabhängig, ist Unsinn 7000 EUR in ein Mopped zu stecken, was einen ähnlichen Gebrauchtpreis hat.

Gegenbeispiel zum Umbau meiner 848 auf 1040. Neue Carillo Schmiedepleuel neue Pistalkolben, KW feinwuchten, Zylinder honen, neue Lager (KW, Pleuel) Kopfdichtungen, Lufi, Zahnriemen, Öl mit Filter, Mapping, Prüfstand, mit Arbeitlohn (140 AW) 4500 EUR, und da war der Motor komplett auseinander, habe ich selbst gesehen. Alles offiziell mit Rechnung in einer offiziellen Ducativertretung, allerdings vor sechs Jahren und in D. 

Ich bin sehr zufrieden mit meinem Händler. Da bin ich seit Jahren nur noch Werkstattkunde, alles bestens. Ich diskutiere da auch keine Preise.

Ralf

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Stunden schrieb ducatist:

Ja, da hast Du das Problem angesprochen. Aus Sicht des Händlers mag das ja alles richtig sein. Der no

rmale Facharbeiter, der brutto 15 -20 EUR verdient, sieht halt, dass er sechs Stunden arbeiten muss, um eine Werkstattstunde zu bezahlen. 

Die Teilepreise sind das nächste Thema. Aber davon unabhängig, ist Unsinn 7000 EUR in ein Mopped zu stecken, was einen ähnlichen Gebrauchtpreis hat.

Gegenbeispiel zum Umbau meiner 848 auf 1040. Neue Carillo Schmiedepleuel neue Pistalkolben, KW feinwuchten, Zylinder honen, neue Lager (KW, Pleuel) Kopfdichtungen, Lufi, Zahnriemen, Öl mit Filter, Mapping, Prüfstand, mit Arbeitlohn (140 AW) 4500 EUR, und da war der Motor komplett auseinander, habe ich selbst gesehen. Alles offiziell mit Rechnung in einer offiziellen Ducativertretung, allerdings vor sechs Jahren und in D. 

Ich bin sehr zufrieden mit meinem Händler. Da bin ich seit Jahren nur noch Werkstattkunde, alles bestens. Ich diskutiere da auch keine Preise.

Ralf

 

 

 

dann stimmt ja der Preis wieder...

 

plus 2000 euro für die KW und viola.. der Preis isses... 🙂

 

Es geht nciht um Sinn oder Unsinn.. es ging um "Abzocke" usw usw...

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 35 Minuten schrieb UXO:

dann stimmt ja der Preis wieder...

 

plus 2000 euro für die KW und viola.. der Preis isses... 🙂

 

Es geht nciht um Sinn oder Unsinn.. es ging um "Abzocke" usw usw...

 

 

Na ja, wie auch immer Dein Taschenrechner funktioniert, die Schmiedekolben fehlen, wie auch noch 500 € um auf die 7000 zu kommen. Aber das ist vielleicht der Unterschied zur Schweiz.

"Abzocke" finde ich das auch nicht. Bemerkenswert ist für mich, dass in einem Fall ca. 2600 € als Arbeitslohn anfallen, in meinem Fall waren es 140 AW a 7,50 € also 1050 €.  Wie gesagt: CH und D ist sicher eine Unterschied, das eine auch schon etwas her, und die Arbeiten nicht genau gleich.

Wie auch immer, eine zweite Meinung schadet nicht. Müssen natürlich beides kompetente Firmen sein.

Und nochmal: Keine Händler- oder Werkstattschelte von meiner Seite, bin selber einer, nur im anderen Bereich. Ich weiß auch wie schwierig es ist, eine Werkstatt in die Gewinnzone zu bekommen. Und der Verkauf von Neu- oder Gebraucht-Maschinen ist bestimmt keine Goldgrube.

Ralf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also, ich würde mir auch zu dem eigentlichen Schaden eine 2te Meinung abholen. Alles per Foto soweit es geht dokumentieren und dann mal schauen, was über den Winter an Angeboten reinkommt. Mitten in der Saison sind die Preise immer etwas strammer und es ist fraglich, ob er dann überhaupt dazu kommt. Sowas ist eine Winterarbeit.

Ich würde den Motor auch ausgebaut verschicken, bzw. mir mal diese Option überlegen. Evtl. gibt es dann auch die Möglichkeit, gegen Deine Reste einen überholten Gebrauchten günstiger zu bekommen - wie im kfz-Bereich bei den AT-Maschinen - und eben sofort! Das Teil passt locker auf eine Mini-Palette, Holzkiste drum herum nageln und ab geht die Post. Das kostet per Spedition auch nicht die Welt.

Etwas Anderes: Bei der Reparatur meiner 900er bekam ich seinerzeit auch die abenteuerlichsten Analysen. Habe dann die Überholung selber vorgenommen und es kam etwas völlig anderes als Ursache zum Vorschein. (Anstelle eines  defekten Kolbenrings/Kolbens war eine Ventilführung locker  - nur mal als Beispiel)

Allerdings werden sich Werkstätten schwer tun und den günstigsten Fall in den KV schreiben - da geht es um Erfahrungswerte und was üblicherweise bei dem oder dem Schaden mit getauscht gehört. 

Und noch etwas Anderes: Meine 1098 hat auch um die 34.000km auf dem Tacho und sehr viel Fahrwerkselemente sind revisionsbedürftig. Lenkkopflager, hinteres Radlager, Schwinge etc. vorderes RL wurde bereits gewechselt und bei der der S freuen sich die Öhlins über eine Revision. Die Öhlins sind richtig teuer, da kommt man mit Gabel, Federbein und Lenkungsdämpfer auf 1000,- wenn man alles selber aus und einbaut. Das würde ich mir alles mal anschauen und entweder mit auf die Rechnung bzw. to-do Liste packen oder eben vom Restwert abziehen. Alles andere bedeutet u.U. sich etwas in die Tasche zu lügen.

Der Lagerwechsel ist auch nicht so ganz trivial, weil das Zeug z.T. extrem festgegammelt ist und es etwas Überlegung und gutes Werkzeug/Übung bedarf, das alles sauber raus zu bekommen.

Umgekehrt ist ein neu gelagertes Bike ein Traum - allein wenn die Öhlins wieder geschmeidig arbeiten: Da steigst erst wieder ab, wenn das Wochenende zu Ende ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 14.8.2020 um 08:37 schrieb ducatist:

Bemerkenswert ist für mich, dass in einem Fall ca. 2600 € als Arbeitslohn anfallen, in meinem Fall waren es 140 AW a 7,50 € also 1050 €.  Wie gesagt: CH und D ist sicher eine Unterschied, das eine auch schon etwas her, und die Arbeiten nicht genau gleich.

Keine Ahnung in welchen Laendern es Richtzeiten oder Arbeitswerte gibt - definitiv nicht in jedem.

Wenn ich was Groesseres zu tun habe, hole ich mir mehrere Angebote ein, da die Untetschiede gewaltig sein koennen - nicht nur aufgrund der Stundensaetze.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

wenn du schon in Wil warst, gehe doch noch beim Ducati Spezialist in Henau vorbei. Ist nur 5km vom Daneffel weg. Gruß

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen!