Jump to content
Janis

1299 Zentralständer Aufnahmepunkte

Empfohlene Beiträge

Moin, 

hab heute die Constands Adapterplatte für meine Pani (1299) bekommen.

Die Lösung wie das Bike aufgenommen wird ist meiner Meinung nach nicht gut. Noch dazu soll man sackschwere hässliche Buchsen anstelle der Befestigungen der Federbeinaufnahme und nen hässlichen Stahllaserschnitt anbringen. Da ich die Qualität der Schrauben von Constands kenne (hab alle getauscht) und es noch dazu hässlich ist schick ich den Quatsch zurück.

So wie ich das gesehen hab benötigen alle anderen Zentralständer (Bursig, Move, Bike Tower) keine Buchsen, sondern gehen mit einfachen Drehteilen / Bolzen direkt in den Rahmen. Sehe ich das richtig?

Ich hab nun vor mir eine Adapterplatte selber zu bauen. D.h. das Konzept der oben genannten, hochwertigen Hersteller, an den Cobstands. Irgendwo hab ich auch mal gelesen, dass das schon mal einer gemacht hat. 

Kann mir jemand die Drehbolzen messen und irgendwie beschreiben wo die eingreifen?

Bekommt man die Adapterplatten der o.g. Hersteller nicht einzeln? Es scheint das alles immer nur zusammen mit dem Ständer zu geben. 🤔

Hoffe das geht, sonst muss was neues her 😔.

Danke euch!

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei den anderen musst halt sägen... bei der Rennpappe egal, bei der Originalen vielleicht nicht so geil ... 

Bin mit der Lösung eigentlich ganz zufrieden. Funktioniert für mich gut. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Noch ein Nachteil: ich hab den Move. Bei dem gehen tatsächlich nur Drehteile in den Rahmen. Aber gerade der ober Bolzen der in die Aluminium Rahmen Platte eingeschoben wird hält ja nur dadurch, dass er sich im Rahmen verkantet. Dafür ist die Aluplatte nicht gemacht und gibt allmählich nach. Dadurch hängt das Motorrad schief. Es gab wohl mal ne Lösung bei der auch wieder eine Gegenbuchse an gleicher Stelle verschraubt wurde.

Die Hersteller wollen alle ne Rechnung vom Kauf des Ständer haben. 

Ein Bolzen geht in Schwingenachse, bzw die Buchse oder Bolzen. Die Verkleidung verdeckt den Bolzen original etwas. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Entweder Bursig, Bike-Tower oder Move. Den Constands Quatsch kannst' echt net benutzen.

Es gehen zwei Bolzen in die Aufnahme - ist keine Buchse notwendig. 

Kleiner Halbmond Ausschnitt an der Verkleidung, das war's. 

Bei mir ist an der Adapterplatte ein Kunststoff Keil zwischen, da hängt das bike net schräg daher. 

20200416_222527.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wen die Teile stören die man beim Constands ran Schrauben muss.... Jedem das seine. 

Ich hab n Constands an der 1299 und an der Streetfighter. 

Wüsste nicht was die Konkurrenz fürs doppelte Geld doppelt so gut können sollte

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten schrieb Sepp:

Wen die Teile stören die man beim Constands ran Schrauben muss.... Jedem das seine. 

Ich hab n Constands an der 1299 und an der Streetfighter. 

Wüsste nicht was die Konkurrenz fürs doppelte Geld doppelt so gut können sollte

Da isser wieder. Serien Sepp Rulez

Der Ober Schwabe 🤣

  • Thanks 1
  • Haha 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich wohne ja auch im Schwabenland, muss ja auch irgendwie mal anfangen mich zu integrieren. Daher hab ich mich für den Constands entschieden. Kann @Sepp also durchaus verstehen 🙃 

@sportler hmm, das mit dem Ausschnitt in der Verkleidung ist auch irgendwie doof, daher gibt es wahrscheinlich auch die Constands Lösung. Ich muss vielleicht doch mal schauen wie es montiert ausschaut. 

@Sepp kannst du mir mal ein Bild von der montierten Aufnahme an der 1299 machen? Vor allem interessiert mich der vordere Aufnahmepunkt. Kann das Federbein trotz der Aufnahmen noch ausgebaut werden und steht das Motorrad wirklich stabil? Es fehlt ja irgendwie eine Abstützung nach unten (wie bei den Bursig & co. im Schwingendrehpunkt abgestützt), oder?

Zusammengefasst haben die Bursig & Co. ja auch ihre schwächen. Vor allem das schräg hängen und das mit dem Kunststoffkeil hört sich für mich nicht so richtig vertrauenserweckend an. Aufnahme im Schwingendrehpunkt ist bei der R auch kontraproduktiv, da der ja über Exzenter verstellbar ist. Müsste also auf flexible Aufnahme mittels Langloch geändert werden.

Noch eine Frage: ist 1199 und 1299 gleich?

Danke euch schon mal für die zahlreichen Antworten!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Janis

Das Moped is stabil wie sonst was, kein Wackeln oder schaukeln. Kann mich drauf setzen ohne Probleme. 

Federbein kann ausgebaut werden

20200812_193454.jpg

20200812_193525.jpg

20200812_193540.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Top! Danke @Sepp

Wirklich schön find ich vor allem die Buchse an der Umlenkung nicht und Federbein ausbauen für Service, etc. is damit wohl auch nicht 😑.

Damit könnte ich aber eventuell noch leben. Muss das heck halt an die Decke hoch gezogen werden und vorne Lenkkopfständer. 🤔 

Das Plastikding hier muss wohl auch weichen, oder? IMG_20200812_194754.thumb.jpg.000f8f62ee5bae496692ee261d6e7a11.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Janis:

Wirklich schön find ich vor allem die Buchse an der Umlenkung nicht und Federbein ausbauen für Service, etc. is damit wohl auch nicht 😑.

Wir haben letztens zwischen den Turns das Federbein ein und ausgebaut. Kein Problem. 

  • Like 1
  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe den Constands gekauft und 10 Minuten nach dem auspacken zurück geschickt 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Janis

Für mich muss es nicht schön sein sondern auf der Renne funktionieren. 

Federbein lässt sich ohne Probleme ausbauen

Das plasteding kann bleiben meine ich. Bei meiner Rennverkleidung is das in der Seite integriert 

@turbostef

Warum? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

O.k. dann vielleicht doch mal probieren. 

@turbostef der neue Constands ist bis auf die billigen Schrauben, die teilweise schon krumm waren, gar nicht so übel.

Die Adapterplatten sind halt wirklich krass schlecht. Meine ist auf einer Seite noch nicht mal entgratet. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Spart euch ruhig reich und unterstützt den billig krust 👍

@Janis komm' mal auf ein Bier vorbei, dann zeig ich dir wieso bike-tower und co. so geil sind !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ranziger knz in Serie, scheiß Kühlleistung, da passt der billige Ständer doch perfekt dazu. 

(Hab selber einen Bursig 🤣)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wo kommt ihr denn her? 

Bei meinen Constands is alles gut beschichtet und entgratet. 

Einmal hatte ich n Probleme mit den Gleitschienen. Zu viel spiel. Reklamiert, neuen bekommen und alles war gut. 

 

Ich freu mich dass es Leute gibt die für so n bissl Mechanik und Kinematik n Haufen Geld ausgeben um am Ende vom Abend auch nur das Moped und dessen Reifen in der Luft zu haben. 

 

@keule85

Aber Hauptsache an dem Kettennietwerkzeug wegen 5 Euro feilschen wollen😂 spar dich reich fürn Ständer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb Sonnenritter:

Ranziger knz in Serie, scheiß Kühlleistung, da passt der billige Ständer doch perfekt dazu. 

(Hab selber einen Bursig 🤣)

Betreibe halt nur bissl Harz4Racing

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb Sepp:

@keule85

Aber Hauptsache ab dem Kettennieteerkzeug wegen 5 Euro feilschen wollen😂 spar dich reich fürn Ständer

Jetzt bloß nicht frech werden Seppl' sonst geht's zurück ins Kasperletheater

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb Sepp:

Betreibe halt nur bissl Harz4Racing

 

😅😅😅

Wie viel km hast du auf der 1299 inzwischen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb keule85:

Jetzt bloß nicht frech werden Seppl' sonst geht's zurück ins Kasperletheater

Wer austeilt muss auch einstecken können🍻

 

@Sonnenritter

Die 1299 hat nun 15.000km drauf. 

Knapp 2/3 davon rennstrecke 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb keule85:

 

@Janis komm' mal auf ein Bier vorbei, dann zeig ich dir wieso bike-tower und co. so geil sind !

Für Bier bin ich immer zu haben. Müssen wir machen 👌

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Janis:

Aufnahme im Schwingendrehpunkt ist bei der R auch kontraproduktiv, da der ja über Exzenter verstellbar ist. Müsste also auf flexible Aufnahme mittels Langloch geändert werden.

Nö. Schau es Dir mal genau an. Das Bolzenende in der Rahmenplatte dreht sich zentrisch, der Bolzen hat hinter der Rahmenplatte die Exzentrizität. Stander verstellbar machen oder so ist nicht nötig.

Die 1299 hat ne tieferen Schwingendrehpunkt. 4mm nach unten versetzt. Die Adapter sind aber eigentlich mindestens mit einem Langloch. Damit sollte man das ausgleichen können. Falls der Schwingendrehpunkt genutzt wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Sepp:

Wer austeilt muss auch einstecken können🍻

 

Hast das aufgetragene Teil eigtl mittlerweile verkauft oder feilschst du noch 🤣

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb keule85:

Hast das aufgetragene Teil eigtl mittlerweile verkauft oder feilschst du noch 🤣

Ich hab nicht gefeilscht, das warst du.  Hab mich ja nicht drauf eingelassen 🤣

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Minuten schrieb sportler:

Nö. Schau es Dir mal genau an. Das Bolzenende in der Rahmenplatte dreht sich zentrisch, der Bolzen hat hinter der Rahmenplatte die Exzentrizität. Stander verstellbar machen oder so ist nicht nötig.

Die 1299 hat ne tieferen Schwingendrehpunkt. 4mm nach unten versetzt. Die Adapter sind aber eigentlich mindestens mit einem Langloch. Damit sollte man das ausgleichen können. Falls der Schwingendrehpunkt genutzt wird.

O.k. danke für den Input! Muss ich mir anschauen. Genau das Problem hatte ich nämlich bei meiner 999. Da wurde der Drehpunkt 5mm nach oben versetzt.

Sind die Adapterplatten 1199 und 1299 gleich? Zumindest die Drehteile? Weis das jemand?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb Sepp:

Ich hab nicht gefeilscht, das warst du.  Hab mich ja nicht drauf eingelassen 🤣

Und jetzt verstaubt es. Dein Preis ist unfassbar schlecht gewesen, da musste ich einfach neu kaufen ✌

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Janis:

O.k. danke für den Input! Muss ich mir anschauen. Genau das Problem hatte ich nämlich bei meiner 999. Da wurde der Drehpunkt 5mm nach oben versetzt.

Sind die Adapterplatten 1199 und 1299 gleich? Zumindest die Drehteile? Weis das jemand?

Ich meine, dass der obere Bolzen ab der 1299 ne größere Bohrung hat, also ungleich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb keule85:

Und jetzt verstaubt es. Dein Preis ist unfassbar schlecht gewesen, da musste ich einfach neu kaufen ✌

Du bist n geiler Typ😂

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Sepp:

@Janis

Für mich muss es nicht schön sein sondern auf der Renne funktionieren. 

Federbein lässt sich ohne Probleme ausbauen

Das plasteding kann bleiben meine ich. Bei meiner Rennverkleidung is das in der Seite integriert 

@turbostef

Warum? 

Scheiss Qualität

Verkleidung zersägen (damals nur Strasse--> original Verkleidung killen war keine option)

Der bobbel hat mich gestört

Sah scheisse aus

Wenig vertrauen in die Funktion/ Stabilität 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb turbostef:

Scheiss Qualität

Verkleidung zersägen (damals nur Strasse--> original Verkleidung killen war keine option)

Der bobbel hat mich gestört

Sah scheisse aus

Wenig vertrauen in die Funktion/ Stabilität 

Und dann einen gescheiten ZMS gekauft und seitdem glücklich und zufrieden 🍺

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb Sepp:

Ich musste keine Verkleidung zersägen.

Muss man nur wenn der Bursig Ran kommt, fällt allerdings nicht auf, wenn man es sauber macht sieht es aus als wäre es Serie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Stunden schrieb Janis:

Ich wohne ja auch im Schwabenland, muss ja auch irgendwie mal anfangen mich zu integrieren. 

Oh, das dauert noch.

Schwabe ist man erst nach der 3. Generation. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 12.8.2020 um 17:35 schrieb Janis:

So wie ich das gesehen hab benötigen alle anderen Zentralständer (Bursig, Move, Bike Tower) keine Buchsen, sondern gehen mit einfachen Drehteilen / Bolzen direkt in den Rahmen. Sehe ich das richtig?

Ich hab nun vor mir eine Adapterplatte selber zu bauen. D.h. das Konzept der oben genannten, hochwertigen Hersteller, an den Cobstands. Irgendwo hab ich auch mal gelesen, dass das schon mal einer gemacht hat. 

Kann mir jemand die Drehbolzen messen und irgendwie beschreiben wo die eingreifen?

Ich habe letztes Woche einen Bursig für die  1299 bestellt. 

Wenn der da ist kannst bei mir vorbei kommen, zum ausmessen und nachbauen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Sepp 

Hab jetzt zumindest mal die große Hülse probehalber verbaut.

Hast du keine Probleme beim schalten mit dem Stiefel?

IMG_20200814_200001.thumb.jpg.09ebe8f6416a76d6997cbc79f4709762.jpgIMG_20200814_200013.thumb.jpg.5b8e0cbb1f47d9b067dd879a6cb61ca5.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb Janis:

Hast du keine Probleme beim schalten mit dem Stiefel?

Nein. Der Fuß kommt da nichtmal in die Nähe. Gr. 46 

Oder ich bin zu dumm und merke es ist. Will ich nicht ausschließen 🤣

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also zusammen mit der DP Rastenanlage kann das nicht funktionieren. Ich stoße beim Schalten direkt mit dem Knöchel an. Langfristig würde mir das sicher den Stiefel zerstören. Noch dazu ist das Teil brutal scharfkantig. 

Im zweiten Bild Fußspitze auf Schalthebel, Knöchel stößt direkt an.

Kann mich damit, so doll ich mich auch bemühe, nicht anfreunden.

Vielleicht bin ich auch zu doof oder hab einen Constands unfreundlichen Knöchel/Fuß.🤔 

Die Aufnahme über das mini Alu-Loch das die anderen Hersteller nutzen ist ja wohl auch nen Witz. Das vernudelt doch auch mit der Zeit. Der Schwingendrehpunkt ist bei der R ein innen Vielzahn und geht max. 10mm tief. Dann kommt eine Innensechskantschraube. Ist wahrscheinlich auch anders als bei der 1299, oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 25 Minuten schrieb Janis:

Ist wahrscheinlich auch anders als bei der 1299, oder?

Ja, die Schwingenachse ist da ja hohl und du kannst einen langen Bolzen dort einsetzen. Also nicht nur die paar mm wie bei der R. Damit trägt dann ja auch dieser die eigentliche Last des Bikes und der andere ist eigentlich nur dazu da, das sich das Bike nicht um den unteren Bolzen dreht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also die Aufnahme für die R sieht bei Move so aus. Ich hab da auch keinen Innenvielzahn sondern nur einen Innensechskant. 

Bei der einen Rahmenplatte hält der Ständer gut. Bei der anderen nicht, deshalb hab ich mir selbst Hülse und Dorn gedreht. 

DSC_0044.JPG

DSC_0049.JPG

DSC_0047.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb sportler:

Also die Aufnahme für die R sieht bei Move so aus. Ich hab da auch keinen Innenvielzahn sondern nur einen Innensechskant. 

Bei der einen Rahmenplatte hält der Ständer gut. Bei der anderen nicht, deshalb hab ich mir selbst Hülse und Dorn gedreht. 

DSC_0044.JPG

DSC_0049.JPG

DSC_0047.JPG

Ja, stimmt. Ist auch ein großer Innensechskant. Gerade nochmal nachgesehen. So wie dein unterer Dorn müsste meiner auch aussehen.

Dein oberer Eigenbaudorn ist dann an die “neue“ Bursig Lösung angelehnt?

Dorn aus Rahmenplatte und Aufsteckhülse am Ständer?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Janis:

Ja, stimmt. Ist auch ein großer Innensechskant. Gerade nochmal nachgesehen. So wie dein unterer Dorn müsste meiner auch aussehen.

Dein oberer Eigenbaudorn ist dann an die “neue“ Bursig Lösung angelehnt?

Dorn aus Rahmenplatte und Aufsteckhülse am Ständer?

Ich bin mir ziemlich sicher, dass mein unterer Dorn anders aussieht als deiner. Meiner ist dicker und länger. 

Wenn die Bursig Lösung so aussieht, dann ja. 

Wie meinst Du, Dorn aus Rahmenplatte? Ob ich die Teile geändert hab? Nein erstmal nicht. Hatte zwar überlegt aber dann hätte ich keine Fall-Back Lösung falls dass nicht so funktioniert wie gedacht. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Minuten schrieb sportler:

Ich bin mir ziemlich sicher, dass mein unterer Dorn anders aussieht als deiner. Meiner ist dicker und länger. 

Wenn die Bursig Lösung so aussieht, dann ja. 

Wie meinst Du, Dorn aus Rahmenplatte? Ob ich die Teile geändert hab? Nein erstmal nicht. Hatte zwar überlegt aber dann hätte ich keine Fall-Back Lösung falls dass nicht so funktioniert wie gedacht. 

So hier:

https://youtu.be/R4UhIGwxWf4

Das ist für mich am elegantesten. Das könnte dann auch mit dem geringen Einschub am Unteren Dorn der R klappen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da geben die Leute so viel Geld aus um ihr bike leichter zu machen und ihr packt unnötige Bauteile drauf, die auch noch die Fußstellung/Bewegung  behindern 🤦‍♂️ 

Achso, hatte vergessen, der Preis spielt ja die Hauptrolle 🤑

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb keule85:

Da geben die Leute so viel Geld aus um ihr bike leichter zu machen und ihr packt unnötige Bauteile drauf, die auch noch die Fußstellung/Bewegung  behindern 🤦‍♂️ 

Achso, hatte vergessen, der Preis spielt ja die Hauptrolle 🤑

Bist du ein Großmaul. 

Aber wegen zehn Euro feilschen... 

Internetrambo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn man es schafft sachlich zu bleiben, erkennt man, dass die qualitativ hochwertigen Hersteller es alle geschafft haben Systeme mit einer Adapterplatte, wie @sportler oben gepostet hat, anzubieten. 

Und dann brauch' ich keine sackschwere, mich im Bewegungsradius einschränkende Hülsenlösung.

Was gibt's da noch zu überlegen ?

Wenn man das Teil ständig in Benutzung hat, dann freut man sich doch an dem guten Handling, wenn alles mechanisch flutscht und leichtgängig funktioniert. Dann zahlt man halt 1x etwas mehr. Ist wie bei gutem Werkzeug. Und den Erfindergeist sollte man auch schützen und unterstützen ✌

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Minuten schrieb keule85:

Dann zahlt man halt 1x etwas mehr.

Naja ... das „etwas mehr“ ist der 2,5 fache Preis für etwas, dass funktional das gleiche macht. Ob einem das etwas besseres Handling und die schönere Verarbeitung wert das Geld wert ist, muss dann natürlich jeder selber wissen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, dass die Lösung der anderen Hersteller in Bezug auf die Adapterplatte nicht das A & O ist sollte ja aus der Diskussion hervorgehen. 

Deshalb bin ich auch am ringen mit mir, wie ich es mache. Hinzu kommt, dass die R im Schwingendrehpunkt kein Standard ist. Das macht es schwer.

Constands geht bei der Pani einen anderen Weg, damit die Verkleidung nicht angepasst werden muss. Das hat nix mit besonderem Erfindergeist der anderen zu tun. Ich kenne die Aufnahme bei der 999 und da unterscheiden sich die Hersteller kaum und das funktioniert auch bei Constands top!

Dass es bei dem ein oder Anderen auch mit der Aufnahme geht, ist ja offensichtlich so. Vielleicht liegt es auch an meiner Rastenanlage.

Es ist sehr löblich, dass du BikeTower, Bursig, etc. magst und unterstützt. Gleichzeitig solltest du aber auch überlegen, dass du mit deinen Posts die Constands Ständer durch den Dreck ziehst. Ach diese Kollegen bieten ein für den Preis durchaus faires Produkt an, was vielleicht bei der 1299 nicht ganz perfekt ist, aber bei vielen Bikes super funktioniert. Dass man bei 50% geringerem Preis in der Qualität abstriche machen muss sollte doch klar sein.

Jeder soll selber entscheiden was er kauft und wie viel Mehrpreis ihm sauber entgratete Adapterplatten und schöne Schrauben wert sind.

Mit diesem Thema will ich auch keine Grundsatzdiskussion über Ständer, sondern eine optimale Adapterplattenlösung für die 1299. Hier sind mit mittlerweile 3 unterschiedliche Varianten bekannt. Alle mit vor- und Nachteilen!

Für mich derzeit die beste Lösung “Bursig neu“

🖖

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 53 Minuten schrieb Janis:

Es ist sehr löblich, dass du BikeTower, Bursig, etc. magst und unterstützt. Gleichzeitig solltest du aber auch überlegen, dass du mit deinen Posts die Constands Ständer durch den Dreck ziehst. Ach diese Kollegen bieten ein für den Preis durchaus faires Produkt an, was vielleicht bei der 1299 nicht ganz perfekt ist, aber bei vielen Bikes super funktioniert. Dass man bei 50% geringerem Preis in der Qualität abstriche machen muss sollte doch klar sein.

Jeder soll selber entscheiden was er kauft und wie viel Mehrpreis ihm sauber entgratete Adapterplatten und schöne Schrauben wert sind.

"Durch den Dreck ziehen" ist etwas hoch gegriffen. Ich hab nur eine starke Überzeugung.

@Janis glaub mir, es ist mehr wie "sauber entgratete Platten und Schrauben". Oder meinst du das wirklich ernst ?

Da habt ihr schon so sauteure Kisten und legt Wert auf Qualität und Wertigkeit und beim ZMS macht ihr Abstriche.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 29 Minuten schrieb keule85:

"Durch den Dreck ziehen" ist etwas hoch gegriffen. Ich hab nur eine starke Überzeugung.

@Janis glaub mir, es ist mehr wie "sauber entgratete Platten und Schrauben". Oder meinst du das wirklich ernst ?

Da habt ihr schon so sauteure Kisten und legt Wert auf Qualität und Wertigkeit und beim ZMS macht ihr Abstriche.

Auch eine starke Überzeugung gegen Constands.

Ich glaub du verstehst nicht um was es mir geht.

Es geht hier nicht um eine Zentralständer Grundsatzdiskussion, sondern um einen Benchmark zwischen allen Adapterplattenlösungen speziell für die 1299!

Das mir die Constands Variante nicht taugt liegt auch nicht an der Verarbeitungsqualität, sondern am Konzept (nur bei der 1299 und nur bei der Adapterplatte).

Ich hab den Ständer an einer S4R aktuell im Gebrauch und hab ihn erfolgreich an der 999 eingesetzt. Er hat das gemacht, bzw. macht das, was ein Ständer machen soll. Das Moped in die Luft heben.

Ein neuer Ständer steht nicht zur Debatte, den Constands gibt es bereits in meiner Garage.

Muss ich, nur weil ich ein teures Motorrad fahre jetzt auch Porsche fahren? 🤔 Ich hoffe du weist was ich meine.

Lass uns das hier bitte beenden, führt zu nix.

Vielen Dank an alle für den Input! Melde mich zurück, wenn ich eine Lösung gefunden hab. ✌️

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb Janis:

Melde mich zurück, wenn ich eine Lösung gefunden hab. 

Back to the lab 👍 bin schon auf deine Lösung gespannt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen!