Zum Inhalt springen

H2O Racingkühler


guenter

Empfohlene Beiträge

Hallo,

 

Ich bin gerade dabei, den Kühler einzubauen und würde ganz gerne mal eure Erfahrungen wissen. Was ich jetzt so sehe sind folgende Dinge:

 

- Ich wollte den Krümmerschutz weglassen, oder passt der Kühler eigentlich auch mit?

- Die Halterung für das ABS und die Klappensteuerung habe ich halbiert (Klappensteuerung ist raus).

- die neuen Ölleitungen werden am Motor mit den originalen Plättchen befestigt?

- Die neuen Ölleitungen werden am Kühler mit den mitgelieferten Plättchen befestigt, die allerdings nicht so toll passen, da es dort einen störenden Absatz gibt?

- Lüfter bleibt draußen.

- Habt ihr die Bremsleitungen welche zum ABS Block gehen verlegt? Ich finde die und vor allem die Halterung, welche von unten gegen den Hilfsrahmen geschraubt ist müssen da weg, ansonsten lässt sich der Kühler nicht sauber in Position bringen.

- Passt hinterher die Verkleidung wieder sauber, klammert sie sich wieder schön sauber an dem Hilfsrahmen des Kühlers?

 

Wäre schön wenn ihr n`paar  Erfahrungen schreiben könntet.

 

Danke

 

Guenter

 

 

Link zu diesem Kommentar

Moin,

den Krümmerschutz habe ich dran gelassen, passt.

Die Halterung vom ABS habe ich dementsprechend bearbeitet.

Die Ölleitungen habe ich so befestigt wie es vorgesehen ist, fand die Passung der Plättchen in Ordnung.

Lüfter habe ich nicht eingebaut, passt meiner Meinung auch schlecht.

Bremsleitung habe ich Original, so verlegt dass es passt, will ich aber im Winter jetzt nochmal ändern.

Ich habe eine GFK Rennverkleidung da passt es ok, musste aber das Leitblech etwas bearbeiten.

Ansonsten ist es die wichtigste Modifikation am Motorrad, endlich normale Temperaturen.

 

Gruß  

Link zu diesem Kommentar
vor 10 Stunden schrieb guenter:

Ich wollte den Krümmerschutz weglassen, oder passt der Kühler eigentlich auch mit?

Hab ich dran gelassen

Zitat

- Die Halterung für das ABS und die Klappensteuerung habe ich halbiert (Klappensteuerung ist raus).

Hab ich auch so gemacht

Zitat

- die neuen Ölleitungen werden am Motor mit den originalen Plättchen befestigt?

Ja

vor 11 Stunden schrieb guenter:

Die neuen Ölleitungen werden am Kühler mit den mitgelieferten Plättchen befestigt, die allerdings nicht so toll passen, da es dort einen störenden Absatz gibt?

Hat bei mir gut gepasst

vor 34 Minuten schrieb Olli 23:

Lüfter habe ich nicht eingebaut, passt meiner Meinung auch schlecht.

Lüfter bleibt draußen. Müsste man sonst umfangreich modifizieren

vor 11 Stunden schrieb guenter:

Habt ihr die Bremsleitungen welche zum ABS Block gehen verlegt? Ich finde die und vor allem die Halterung, welche von unten gegen den Hilfsrahmen geschraubt ist müssen da weg, ansonsten lässt sich der Kühler nicht sauber in Position bringen.

Kommt auf den Kühler an. Habe glaube ich schon 3 verschiedene Ausführungen gesehen. Der für die ABS-Version halt rechts oben eine Aussparung für die Leitung. Passt so lala. Vielleicht mach ich irgendwann eine andere Leitung.

vor 11 Stunden schrieb guenter:

Passt hinterher die Verkleidung wieder sauber, klammert sie sich wieder schön sauber an dem Hilfsrahmen des Kühlers?

Nein. Unten am Kühler passt es nicht gut. Ansonsten musst du ohnehin die mitgelieferten Blenden zur Verkleidung wie auch oben zur Gabel hin entsprechend anpassen. Das passt nicht Plug and Play 

Link zu diesem Kommentar
  • 4 Monate später...
vor 27 Minuten schrieb Leitwolf:

Händler meinte, sobald sie so heiss ist das die Lüfter sich anschalten würden, geht sie in den Notlauf wenn die Lüfter nicht rausprogrammiert sind.

Sagt wer? keine Ahnung, hatte ich jedenfalls noch nicht (oder ich war so langsam, dass ich das Notprogramm nicht gemerkt habe :D)

Link zu diesem Kommentar
vor 2 Stunden schrieb Leitwolf:

Naja des Ding liegt jetzt schon Monate rum. konnte es die ganze Zeit nur nicht verbauen weil die V4 nicht da war.

Und nötig ist das Teil ja für den reinen Rennstreckenbetrieb, quasie ein notwendiges Übel.

 

Naja, ich meinte eher die Gabel, Schwinge ...., da wurde nicht gespart. 

Link zu diesem Kommentar
vor 55 Minuten schrieb Leitwolf:

Händler meinte, sobald sie so heiss ist das die Lüfter sich anschalten würden, geht sie in den Notlauf wenn die Lüfter nicht rausprogrammiert sind.

Kann man da nicht notfalls einfach einen Widerstand dazwischenhängen?

Wäre doch vermutlich rel. simpel, und man könnte sich das Rausprogrammieren sparen.

Link zu diesem Kommentar
vor einer Stunde schrieb fözzi:

Kann man da nicht notfalls einfach einen Widerstand dazwischenhängen?

Wäre doch vermutlich rel. simpel, und man könnte sich das Rausprogrammieren sparen.

Für mich als leihen wäres das logisch und auch der einfachste weg. 
vor allem weil das Ganze über einen einzigen superseal Stecker geht.

Link zu diesem Kommentar
vor einer Stunde schrieb Leitwolf:

Für mich als leihen wäres das logisch und auch der einfachste weg. 
vor allem weil das Ganze über einen einzigen superseal Stecker geht.

Immer davon ausgehend, dass in der Programmierung nicht irgendeine fuzzy Logik implementiert ist, 
mit der der Status der Lüfter - wie auch immer - ermittelt wird - was eben mit einem Widerstand nicht zwangsläufig funktionieren muss. 

Um zu wissen, was genau da wie ausgewertet wird, müsste man schon die Programmierung kennen oder es eben ausprobiert haben.

@Leitwolf

Meine Frage ging daher eher in die Runde als an Dich. 😉 

Link zu diesem Kommentar
vor 4 Stunden schrieb Leitwolf:

Alles gut! 

Das ist das Problem mit der ganzen CAN-Bus Geschichte.

Da fließt nicht nur einfach Strom in Form von 0 und 1, sondern die Bauteile kommunizieren miteinander. 

Und wie du schon sagst, wenn es nicht nur einfach der Widerstand des Bauteils ist, dann kommt nur rausprogrammieren in frage.

Also ich habe keine Lüfter dran, hatte schon heiße Geschichten aber noch nie deswegen eine Fehlermeldung.

Ich muss mir den H2O auch noch zulegen aber mit der 20er Verkleidung geht‘s auch so. Serienkühler, keine Lüfter und 2. Überlaufkanister auch abgebaut.

Allerdings schon eine Rennverkleidung, die Originale mit dem ganzen Schaum innen würde ich von abraten.

bei 34 Grad Außentemperatur auf der Strecke maximal 3 Striche, beim reinfahren und rumtrödeln im Paddock springt sie manchmal auf 4.

Link zu diesem Kommentar
  • 2 Jahre später...
vor 2 Minuten schrieb VE:

durch meinen Sturz hat sich der eine Ausleger verbogen.
Hat jemand Erfahrungen bzgl. richten / reparieren lassen?
Wäre ja schade den extrem teuren Kühler deswegen wegzuschmeissen - ist dicht und funktioniert..
Ich dachte an Erwärmen und zurückrichten..

Würde ich wie beschrieben probieren. 
Hat n Kumpel auch schon gemacht wegen zu wenig Platz an den Gabelbrücken.

zum reparieren kannst ihn danach immer noch zu H2O schicken.

 

Link zu diesem Kommentar

na ja, ist ja nicht irgendein Leck flicken, sondern die linke Flanke wieder gerade richten (das linke "Ohr"). Ist halt ne sturzanfällige Konstruktion von H2O.
Und um eswegzuschmeissen sind die Kühler viel zu teuer. Sonst ist ja nix beschädigt am Kühler..
hatte auch schon mal bei H2O nachgrfagt - diw ollen nochr mehr Bilder, dafür muss ich dann aber noch ausbauen.
Plan ist reparieren und dann, da ich nicht mehr Renne fahre, verkaufen für vllt. 50% des Neupreises (natürlich nur wenn repariert ohne bleibende Schäden).

Bearbeitet von VE
Link zu diesem Kommentar
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen! Du versicherst damit dich auch an diese zu halten!