Springe zum Inhalt

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

Ich hab nach einer längeren Tour (ca. 500km) Öl zwischen den Zylindern gefunden ! Auch der Ölstand ist weit unter min...  Keine Ahnung wann da was ausgetreten ist während der Tour. 

Ich gehe natürlich sofort zum Händler und lass das anschauen, ich will mir da nur keinen Mist erzählen lassen von wegen sowas sein normal...

(Meine V4s hat nun 5100km gelaufen)

Kennt jemand sowas  ? und wie schlimm ist das wohl wenn ich eine Weile unter minimum Ölstand gefahren bin ?

 

Edit: Ich muss korrigieren, nachdem sie über Nacht geruht hat, ist der Ölstand in Ordnung (1-2h stehen reichen wohl nicht aus 🙄)

Besten Dank 223708569_lleckV4.thumb.jpg.40701034ea39584607d29fcb542593e9.jpg

  • Sad 1
Link zum Beitrag

Ich weis jetzt nicht genau wo die Motorentlüftung beim V4 sitzt aber früher war die u.A. am Motorgehäuse oben in der Nähe des stehenden Zylinders wie ungefähr auf Deinem Bild nur gegenüber, und hat immer gerne etwas geschwitzt jedoch war das natürlich nicht messbar am Schauglas. War der Ölstand nach der 1000er Inspektion auf Max ? Meine irgendwo gelesen zu haben das im Gegensatz zu den V2 die V4 sich etwas mehr Öl genehmigen ? Wieviel ist es von Min zu Max ? 1 Liter ? Hmm, 1 Liter auf 4000 KM hört sich jetzt mal zunächst nicht so dramatisch an find ich ? Da schütten die Japsen doppelt soviel nach 😉 Musst mal jetzt abwarten was unsere V4 SF und SBK Prinzen dazu sagen 😊

Ich kenne es vom V2 so das ich zwischen den Intervallen nie Öl nachkippen musste, bei keiner meiner Mühlen.

  • Thanks 1
Link zum Beitrag

Hey, 

 

habe selbiges Problem. Das Moped hat 3450km gelaufen und steht seit letzter Woche Mittwoch bei Ducati... eigentlich wollten die sich das heute anschauen ... aber Infos habe ich noch nicht. 
 

Zum Ölstand messen müssen es mindestens 3 Stunden sein, sagt zumindest der Händler, meine hat soviel verloren, dass sie auf Minimum war. 
 

Von voll auf Minimum in ca. 1300km...

 

Mein Händler meine auch, dass dies eigentlich keine „Entlueftung“ mehr gibt... das war wohl nur bei älteren V4 Motoren so...  Ich lass mich überraschen 😕 

148AE8CF-1766-4433-9D2C-3FC09942D92F.jpeg

0384FF33-B3CB-40EC-82EF-41184B4E63B9.jpeg

667FA745-68F5-4224-80DF-75B304786302.jpeg

Link zum Beitrag
vor 11 Minuten schrieb Michel87:

Anhand deiner Bilder kann ich das aber nicht ganz glauben! Ich bin gespannt

Ich auch nicht, zumal Öl austritt. Das liegt an der hinteren Bohrung, evtl hängt da die WaPu mit dran? 
 

Kenne mich aber mit dem V4 Motor gar nicht aus... 

Link zum Beitrag

So neue Aussage aus Berlin: 

 

Mein Moped steht seit dem 16.09. bei Ducati und wiederbekommen werd ich die nicht vor nächster Woche. 
Diagnose ist „unbekannt“. Es wurde laut dem Händler bei Ducati die Freigabe eingeholt um den Motor zu öffnen. 
So richtig kann mir da auch keiner was sagen, oder die wollen es zumindest nicht. 
Finde es auch eine Frechheit, dass die Karre dann über drei Wochen in der Werkstatt stehen wird... und das zum Saisonende. Entgegenkommen seitens Ducati - Null! 
Ich mein wenn man es ganz penibel nimmt, zahlen wir fast ein Monat Steuern/Versicherung und können das Moped nicht nutzen. 
Leihmoped sei kein Anspruch drauf und für die Zeit zu teuer ... 

 

Irgendwie alles lächerlich bei einem Kaufpreis von knapp 23000€ und einer angeblichen „Premiummarke“! 
So sind diesen Sommer schon zwei Wochenendurlaube gestrichen  worden weil der Bock nicht so will - schön ist definitiv anders!! 

  • Like 1
  • Thanks 1
  • Sad 1
Link zum Beitrag
vor 29 Minuten schrieb EvolvingMind:

@René86 Da ich die Tage nach Berlin ziehen werde ist das wohl schonmal ne Ansage nicht dort zum Kundendienst zu gehen. Gab ja schon öfter Stories über deren schlechten Kundenservice. 

Jemand nen Tipp für den nächstentfernten "guten"? 

Es gibt ja sonst keinen Vertragshändler als Ducati Reinickendorf. 
Werde da aber das nächste mal hin, war schon mal ohne Moped da und da waren die ganz nett und freundlich... der Rest wird sich zeigen. 

  • Thanks 1
Link zum Beitrag
vor 5 Minuten schrieb EvolvingMind:

Hm, ok oder halt die Fahrt in ne andere Stadt auf sich nehmen, wenn die sich unmöglich benehmen. Solange man keine Ansprüche stellt und nur Geld da lässt sind alle Händler freundlich, das ist das Problem.... leider. Na gut mal gucken, danke für die Auskunft.

...wenn man mal über den Berliner Tellerrand schaut gibts noch BMS in Jünsdorf. Hab da vor Urzeiten mal in der Gegend gearbeitet da war der schon da und ist inzwischen offizieller Ducatidealer.

Kai

  • Thanks 1
Link zum Beitrag
Am 2.10.2020 um 12:35 schrieb Hellfighter V4:

Also meine steht derzeit beim Händler. Der hat alles sauber gemacht und macht jetzt einige zeitversetzte Probefahrten ob und wo Öl kommt. Derzeit Fehlanzeige🥴

Hat jemand von euch schon eine Diagnose 

Soll wohl die Wasserpumpe sein, Aussage Mechaniker.

Link zum Beitrag
Am 5.10.2020 um 19:47 schrieb Hellfighter V4:

Und wird bzw wurde etwas gerichtet? 

Laut Info von heute, Bike stand exakt 3Wochen bei Händler, ist’s die Wasserpumpe. An dieser soll auch eine Ölleitung sein und diese Verbindung ist wohl nicht dicht. Würde auch erklären warum auf der WaPu Öl kommt, bzw. aus dessen Entlueftungsbohrung. 
 

Allerdings hieß es auch, dass es keine Entlueftungsbohrung mehr gibt ... naja. Wenn alles klappt soll die morgen Abend fertig sein. 

  • Thanks 2
Link zum Beitrag
Am 7.10.2020 um 20:05 schrieb René86:

Laut Info von heute, Bike stand exakt 3Wochen bei Händler, ist’s die Wasserpumpe. An dieser soll auch eine Ölleitung sein und diese Verbindung ist wohl nicht dicht. Würde auch erklären warum auf der WaPu Öl kommt, bzw. aus dessen Entlueftungsbohrung. 
 

Allerdings hieß es auch, dass es keine Entlueftungsbohrung mehr gibt ... naja. Wenn alles klappt soll die morgen Abend fertig sein. 

Hab das jetzt mal so meinem Händler mitgeteilt. Bin gespannt, ob das bei mir auch die Ursache ist/war. 

Ich find es schon massiv kagge, dass man mit so einem Premiumgerät in Wahrheit nach der Einfahrphase schon wieder solche Probleme hat. Hab mich auf speziell dieses Bike so gefreut und jetzt das:-(

Man möchte immer Charakterstarke Bikes, die viel Emotionen wecken, besitzen und jetzt stellt sich eher die Frage, ob ne Kawa Z1000 nicht mehr Sinn gemacht hätte 

Link zum Beitrag

Ich habe meine nun auch wieder zurück bekommen.

Der Händler meine es könne schon vorkommen das die durch die Motor-Dichtung ein wenig "schwitzt", das sei nicht dramatisch (waren ca. 5ml ? in 5000km)...

Ich soll es einfach ein wenig im Auge behalten und falls es mehr wird müsse man nochmal schauen (sonst müsste man ja den Motor aufmachen...) Ansonsten würde man am besten bei 24K km-Service reinschauen und das beheben. 

So richtig zufrieden bin ich nicht mit der Antwort... 

Link zum Beitrag
vor 2 Minuten schrieb HarleQuiN:

Ich habe meine nun auch wieder zurück bekommen.

Der Händler meine es könne schon vorkommen das die durch die Motor-Dichtung ein wenig "schwitzt", das sei nicht dramatisch (waren ca. 5ml ? in 5000km)...

Ich soll es einfach ein wenig im Auge behalten und falls es mehr wird müsse man nochmal schauen (sonst müsste man ja den Motor aufmachen...) Ansonsten würde man am besten bei 24K km-Service reinschauen und das beheben. 

So richtig zufrieden bin ich nicht mit der Antwort... 

Aber die Aussage finde ich sehr vernünftig....weil wegen 5ml das bike 3 Wochen in der Saison in der Garage stehen lassen bringt ja auch nix.

  • Thanks 1
Link zum Beitrag
Gerade eben schrieb Cat1966:

Aber die Aussage finde ich sehr vernünftig....weil wegen 5ml das bike 3 Wochen in der Saison in der Garage stehen lassen bringt ja auch nix.

Naja, bei mir war es soviel, dass der Ölstand von Maximum auf Minimum stand. Und das innerhalb von ca. 1200km (4Tage Harz). 
Und die Antwort würde ich so auch nicht stehen lassen, nachher ist man aus der Garantie raus - wer fährt mit so ein Hobel 12000km/Jahr - und dann darf man das evtl. selber zahlen. 

Zumal ab nächsten Monat die Saison vorbei ist, dann soll der Händler das im Winter beheben! Stell Dir mal vor die Saison beginnt und dann wird’s schlimmer und der Hobel steht dann 2-4 Wochen beim Händler weil ja alle Probleme haben bzw. fahren wollen. 

Link zum Beitrag

...also wenn Du innerhalb von vier Tagen einen halben Liter Öl auf dem Motorrad verteilst dann hast Du eine komplette Ölsardine. Und bei jedem Halt eine ziemliche Ölpfütze unter dem Motorrad.

Ich weiß das weil ich mal bei meiner 400er Honda einen Gehäuseriss hatte durch den über einen kompletten Südfrankreichurlaub etwa ein viertel Liter Öl verloren ging. Das Hinterrad war komplett verölt.

Bei Deinem Motorrad würde ich eher vermuten dass der Motor das Öl verbrannt hat und das würde mir viel mehr Kopfzerbrechen verursachen als das kleine Ölpfützchen da.

Kai

Link zum Beitrag
vor 14 Minuten schrieb lunschi:

...also wenn Du innerhalb von vier Tagen einen halben Liter Öl auf dem Motorrad verteilst dann hast Du eine komplette Ölsardine. Und bei jedem Halt eine ziemliche Ölpfütze unter dem Motorrad.

Ich weiß das weil ich mal bei meiner 400er Honda einen Gehäuseriss hatte durch den über einen kompletten Südfrankreichurlaub etwa ein viertel Liter Öl verloren ging. Das Hinterrad war komplett verölt.

Bei Deinem Motorrad würde ich eher vermuten dass der Motor das Öl verbrannt hat und das würde mir viel mehr Kopfzerbrechen verursachen als das kleine Ölpfützchen da.

Kai

Ich kann nur soviel sagen, dass die bei exakt 1000km zu Wartung war, zu Hause auf dem Move Zentralstaender war das Öl bei Maximum. Da ich vorm Harz noch sehr ordentlich gefahren bin (bis teils 2200km Gesamtlaufleistung) und dann aus dem Harz zurück war stellte ich fest, dass selbst nach 24h Standzeit das Öl ganz knapp über Minimum war. Also irgendwo musste das ja hin.

Da ich mich mit dem Motor nicht auskenne, aber die Info bekam, dass eine Ölleitung an die WaPu geht, könnte es doch sein, dass das Öl im Kühlkreislauf ist?! 

Naja keine Ahnung, ich sollte heute (endlich) das Bike wiederbekommen. Die Werkstatt ist laut eigener Aussage seit gestern Nachmittag dran ✌️

D794B2F8-BB11-4A5F-99DE-5F9EEBF99E8A.jpeg

95DEF583-3ED0-4595-9D87-97D6BE6CE54D.jpeg

2DC50067-0BCE-4928-BE72-C6855364ADAD.jpeg

Link zum Beitrag

Sagt mal, wie lange geht ihr bei der Bearbeitungszeit eines Garantiefalles mit? 
 

Was ist akzeptabel / was nicht? 
 

Meine bekomme ich ich jetzt doch erst Mitte/Ende der nächsten Woche. 
Somit sind dann exakt 4 Wochen rum wo das Bike beim Händler stand und knappe 5 Wochen wo ich es nicht nutzen konnte. 

Meinung vom Händler ... 4-6 Wochen sind normal ... wie ist’s bei euch so gewesen? 

Link zum Beitrag
  • 4 Wochen später...

So, mal paar Updates zum Thema Garantie ... Meine Duc kam heute zurück und sieht jetzt so aus: 


Ich möchte jetzt nicht panisch werden... aber DAS setzt allem die Krone auf ... wie kann man so dreist sein und solch eine Arbeit ab- und ausliefern? 
Wohlbemerkt nach ganzen 7Wochen! 
 

Motorrad geht jetzt wieder zurück in die Werkstatt... (wurde so angeliefert). 

Bin absolut fassungslos ... 

A7FE1347-D01F-4149-B62A-D4F0E5648426.jpeg

C4A6502D-D365-409A-8A97-75E02B60B856.jpeg

156AC9DC-441D-459A-8349-517DC64EF211.jpeg

C63071DC-26AC-46C7-A12A-14B0FE12DF02.jpeg

6AF6EBA7-478E-4D9A-A8BE-8B441E69ABD2.jpeg

6CA19170-03B8-4761-986F-9AB32EE3A9AC.jpeg

  • Confused 2
  • Sad 1
Link zum Beitrag

@René86

Das würde ich so auch nicht durchgehen lassen.

Wenn die Nummer durch ist solltest du DEFINITIV den Händler wechseln. Da scheint jemand sein Handwerk einfach nicht zu beherrschen..

 

EDIT: Wie haben die es eigentlich geschafft beim beseitigen einer Ölundichtheit die Felge zu beschädigen? 😂

Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen!