Zum Inhalt springen

Ölstand


Duc73

Empfohlene Beiträge

Hi Leute, bitte zerreißt mich nicht gleich 🙈aber wie misst ihr den Ölstand an der V4?

Warum frag ich das?

Maschine hat 5000 km auf der Straße drauf, nicht einmal nachfüllen müssen.

Soweit so gut.

Vor Brünn noch nen Ölwechsel mit Filter gemacht, Maschine stand dabei auf der Bühne senkrecht mit Hinterradständer. 

Nun auf der Renne abends so 150-200mlNachfüllen müssen.

Maschine stand immer auf nem Zentralständer (also senkrecht)und zum messen habe ich sie auf den Boden gestellt.

Kann es sein das die Maschine erst auf dem Seitenständer stehen muss und dann erst prüfen?

(ich weis Maschine muss lange stehen um den korrekten Stand prüfen)

Habe ich eventuell immer zuviel rein und das wurde dann quasi mit verbrannt.

Nachtrag: hab es etwas doof formuliert.

ölstand wird logischerweise senkrecht überprüft , muss aber die Maschine davor ne Zeit auf dem Seitenständer  stehen? 

🤔

 

Link zu diesem Kommentar
vor 37 Minuten schrieb MusterMax:

Kalte Maschine (alles Öl ist zurück in die Ölwanne geflossen) und aufrecht stehend, also nicht auf dem Seitenständer.

 

LG
Max

Hab mich etwas komisch ausgedrückt,sorry.

Ist schon klar senkrecht stehend überprüfen.

Sollte die Maschine davor aber erstmal auf dem Seitenständer stehen damit auch alles zurück in die Ölwanne kann?

Oder ist das egal.

Keine Ahnung läuft dann mehr Öl zurück als wenn sie permanent senkrecht steht?🤷🏻‍♂️

Link zu diesem Kommentar
vor 3 Minuten schrieb Duc73:

Sollte die Maschine davor aber erstmal auf dem Seitenständer stehen damit auch alles zurück in die Ölwanne kann?

Oder ist das egal.

 

 

Das ist egal, bloss keine zu große Wissenschaft daraus machen.

Ob du sie jetzt nach einem Turn auf dem Zentralständer, oder nach einer Ausfahrt auf dem Seitenständer hast ist dem Öl egal. Die Schwerkraft macht das schon. 🙂

Nur eben abkühlen lassen und dann gerade stellen.

Link zu diesem Kommentar

@tobi88 ja genau bei mir auch nur am Abend nachgefüllt (nachdem die Maschine schon ein paar Stunden stand) zwischen den Turns lediglich kontrolliert ob überhaupt was im Schauglas war.

Das mit dem Durst auf der Rennstrecke hat dir dein Händler gesagt weil er es genau weiß oder um dich nur zu beruhigen?

Was glaubst Du? 

Meiner kann da leider nix zu sagen.

Link zu diesem Kommentar

Also meine braucht nichts, sofern ich das bei den regelmäßigen Wechselintervallen beurteilen kann. Ich hab mich da aber auch schonmal verrückt gemacht weil ich kurz vor einem Turn geschaut hatte, dann der Meinung war es fehlt was, hektisch nachgeschüttet, gekleckert und dann mit verdampfendem Öl auf dem Krümmer raus und am Ende war zu viel drin.

Meine Empfehlung, immer nur morgens gucken. 1h warten reicht nicht. 

Link zu diesem Kommentar
vor 2 Stunden schrieb greeco-k:

Also meine braucht nichts, sofern ich das bei den regelmäßigen Wechselintervallen beurteilen kann. Ich hab mich da aber auch schonmal verrückt gemacht weil ich kurz vor einem Turn geschaut hatte, dann der Meinung war es fehlt was, hektisch nachgeschüttet, gekleckert und dann mit verdampfendem Öl auf dem Krümmer raus und am Ende war zu viel drin.

Meine Empfehlung, immer nur morgens gucken. 1h warten reicht nicht. 

Was mich ja beschäftigt ist, das 5000km nix, rein garnicht’s dann 3 Tage Rennstrecke und ich muss nachfüllen.

Hab sie aber auch immer kurz vorm Begrenzer gehabt.

Eine Box weiter war einer mit einer S der zwar nix brauchte aber auch langsam unterwegs war.

Ich hab so ne Scheisse schon mal gehabt ist hier im Forum auch diskutiert worden.

Da brauchte ich nach jedem Turn auf einmal immer das doppelte an Öl , zum Schluss kam raus Zylinderlaufbuchse war beschädigt. 
 

Jetzt habe ich das wieder. Ist zwar immer nur die gleiche Menge aber es beunruhigt mich.

Wenn die V4 generell Öl braucht bei scharfer Gangart wie auf der Rennstrecke und dies im gleichen Umfang  von 100-200 ml am Tag dann soll’s so sein, aber mehr dürfte es nicht sein.
 

Ich versuche es nur zu verstehen.

Link zu diesem Kommentar

Denk Dir nix, ist bei mir auch so. Hab dann zwischendurch auf Strasse umgebaut und 1000 km abgespult. Null Verbrauch. Zurück am Track dann wieder Ölverbrauch. 

Ich hab aber auch festgestellt, dass ich vor lauter Panik tendenziell eher überfüllt hab (Ölstand zu früh gemessen).

Ich mach‘s jetzt immer so, dass ich nur morgens den Ölstand kontrolliere und erst nachfülle wenn er ganz unten ist. Und auch dann fülle ich nur zur Mitte.

Seither brauche ich deutlich weniger Öl 😀

Ausserdem fühere ich mittlerweile ein Logbuch, und notiere jeden morgen vor dem ersten Turn alles relevante. 

Unglaublich was ich mir früher hinterher immer alles eingebildet hatte...

Link zu diesem Kommentar
vor 5 Stunden schrieb Duc73:

Was mich ja beschäftigt ist, das 5000km nix, rein garnicht’s dann 3 Tage Rennstrecke und ich muss nachfüllen.

Hab sie aber auch immer kurz vorm Begrenzer gehabt.

Eine Box weiter war einer mit einer S der zwar nix brauchte aber auch langsam unterwegs war.

Ich hab so ne Scheisse schon mal gehabt ist hier im Forum auch diskutiert worden.

Da brauchte ich nach jedem Turn auf einmal immer das doppelte an Öl , zum Schluss kam raus Zylinderlaufbuchse war beschädigt. 
 

Jetzt habe ich das wieder. Ist zwar immer nur die gleiche Menge aber es beunruhigt mich.

Wenn die V4 generell Öl braucht bei scharfer Gangart wie auf der Rennstrecke und dies im gleichen Umfang  von 100-200 ml am Tag dann soll’s so sein, aber mehr dürfte es nicht sein.
 

Ich versuche es nur zu verstehen.

Also ich ausschließlich auf der Rennstrecke und habe immer ca. 200ml pro Tag nachzufüllen. Ich kontrolliere immer morgens vor dem warmlaufen. 
Hab jetzt fast 4000 km Strecke gefahren und der Verbrauch ist konstant. 

Link zu diesem Kommentar
vor 25 Minuten schrieb Revan:

Frisch von der 1000er inspektion zurück, nachdem ich heute das moped geputzt hatte schau ich auf das schauglas. 

Scheint mir ein bisschen wenig oder? 

Der hobel stand zu dem Zeitpunkt locker schon über ne stunde rum

IMG_20200923_184022.jpg

Ja, wenn’s nicht mehr wird bis morgenfrüh.

Würd ich nochmal zum Händler fahren.

Mach aber vorher ein Bild sonst glaubt er das vielleicht nicht.

 

Link zu diesem Kommentar
vor 19 Stunden schrieb Revan:

Frisch von der 1000er inspektion zurück, nachdem ich heute das moped geputzt hatte schau ich auf das schauglas. 

Scheint mir ein bisschen wenig oder? 

Der hobel stand zu dem Zeitpunkt locker schon über ne stunde rum

IMG_20200923_184022.jpg

Reicht aus, wenn das Öl warm ist dann ist es ohnehin ein wenig mehr, ich fahr auf der Rennstrecke auch immer max. am Minimum Stand,
meine braucht aber auch nichts.

Link zu diesem Kommentar
vor 4 Stunden schrieb tobi88:

Kaum zu Glauben. 

Die wievielte Wasserpumpe, Gangsensor und QS hast du verbaut?

Wasserpumpe wurde letztes Jahr mit der Kopfdichtung zusammen gewechselt, der Rest noch nicht. 
Ich hatte letztens das erste Mal Probleme mit dem QS, wo dann auch die Ganganzeige, DTC ohne Funktion waren. Nach dem Fehler löschen ist jetzt erstmal alles wieder i.O., mache am Wochenende noch einen Tag Groß Dölln um zu sehen ob es wieder passt. 

Link zu diesem Kommentar
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen! Du versicherst damit dich auch an diese zu halten!