Zum Inhalt springen

Lima entfernen Panigale


Jens39

Empfohlene Beiträge

vor 13 Stunden schrieb Jens39:

Da die Saison ja vorbei zu sein scheint, wirds Zeit die Umbauten im Winter zu planen. Will auch die Lima bei meiner R rausschmeissen.

@SUPERSAEB283 Hast du da schon was in Erfahrung bringen können?

Mein Schrauber hat mich etwas sensibilisiert, als er meinte, dass die Karre bei Unterschreitung der Mindestspannung ohne Vorwarnung komplett ausgeht. Vom Tisch ist das Thema noch nicht, aber irgendwie hat es mich zurückschrecken lassen, obwohl die Batterie ja locker durchhalten sollte. Bin für weitere Erfahrungsberichte offen 🙂

Link zu diesem Kommentar

Habe dazu auch noch nichts rausbekommen. Hatte letzte Woche in OSL in einer ruhigen Minute mit dem Marc Rittmeier von DSB-Berlin gesprochen. Sie haben das bis jetzt noch nicht gemacht und Marc kennt auch niemanden der das schon probiert hat. Mit der Batterie sehe ich nicht so dramatisch. Werde da mindestens eine 6,9AH verwenden, das sollte auf alle Fälle reichen für 20min. plus Reserve.

Und zur SSTK-Elektronik, sollte auch bei der 959 gehen. Am besten gleich komplettset nehmen. Also ECU, Kabelbaum, BBS, Dashboard, Lenkerschalter links und rechts usw. Da kannst mal bei BARNI anfragen, die haben bestimmt noch was da. Ob mit IMU oder ohne musst du wissen. Ich habe ohne IMU genommen, da dieser Sensor öfter Probleme gemacht hat. Und Vorteil ist, daß bei SSTK auch dein Händler das Diagnosegerät weiter nutzen kann.

Oder du hast einen Guru der sich mit Marelli auskennt. Dann kannst auch Superbike nehmen. Aber erschrecke dich da nicht bei den Preisen.🥵

Link zu diesem Kommentar

Der Umbau auf die Stock-Elektronik ist mir bissl zu riskant, denn genau genommen läuft die Karre gut. Das Risiko, mir irgendwelche nervigen Fehler reinzuholen, ist mir echt zu groß. Zudem kostet das ja auch 2-3 Euro. Ich habe schon zu oft die Erfahrung gemacht, dass jemand meinte "das funktioniert plug & play" und dann stand man da und musste probieren, Experten ins Boot holen und und und. Die Nerven hab ich nicht mehr :D

Lima raus wäre aber noch ne Maßnahme, vor allem weil ein paar PS mehr in der 750er-Klasse echt was ausmachen können. Bin mit 1,85m/85 kg ja auch kein Leichtgewicht und wenn man so einen Spargeltarzan vor sich hat, der im Zweifel 20 kg weniger wiegt, dann nervt das am Kurvenausgang derbe ab 🤡

Link zu diesem Kommentar
vor 6 Stunden schrieb SUPERSAEB283:

Der Umbau auf die Stock-Elektronik ist mir bissl zu riskant, denn genau genommen läuft die Karre gut. Das Risiko, mir irgendwelche nervigen Fehler reinzuholen, ist mir echt zu groß. Zudem kostet das ja auch 2-3 Euro. Ich habe schon zu oft die Erfahrung gemacht, dass jemand meinte "das funktioniert plug & play" und dann stand man da und musste probieren, Experten ins Boot holen und und und. Die Nerven hab ich nicht mehr :D

Lima raus wäre aber noch ne Maßnahme, vor allem weil ein paar PS mehr in der 750er-Klasse echt was ausmachen können. Bin mit 1,85m/85 kg ja auch kein Leichtgewicht und wenn man so einen Spargeltarzan vor sich hat, der im Zweifel 20 kg weniger wiegt, dann nervt das am Kurvenausgang derbe ab 🤡

Die oben abgebildete hatte mir der Rechtenbach angeboten, weiß aber nicht ob er die noch hat. Wenns da Probleme geben sollte, bis Mühlhausen hast du es ja nicht weit. Dann kannst ihm persönlich die Löffel langziehen.🤣

Wegen der Lima will sich der Marc(DSB) mal umhören. Geb Bescheid, wenn er was neues weiß.

Link zu diesem Kommentar
  • 2 Wochen später...

@SUPERSAEB283 Ich habe mal den Thorsten Durbahn angeschrieben, er hat mit heute geantwortet. Gemacht hat er das bei der Pani noch nicht. Bräuchte dafür mal Detailbilder und Explosionszeichnungen von der Lima. Muss ich mal schauen was ich organisieren kann. Damit könnte er abschätzen was geht.

 

Hi Jens, ah, der Dario fährt auch Motorrad ?
Und, wegen der Lima, ich bräuchte Detailbilder/Explosionszeichnung, dann könnte ich abschätzen, was geht 🙂

 

Cheers !
thorsten

Best regards / Mit freundlichen Grüßen

thorsten vom Stamme durbahn
Link zu diesem Kommentar

Schon mal den Stromverbrauch im Betrieb gemessen? Nur auf dieser Basis läßt sich eine sinnvolle Akkugröße bestimmen. Ich mach bei mir immer die LiMa raus und klemm ein billiges China-Messgerät für den Modellbau dazwischen. Sehr praktisch. Das verträgt von 150 A und misst den aktuellen Strom in A und den Verbrauch in mAh. 

Messgerät: https://de.aliexpress.com/item/32746253460.html?spm=a2g0o.cart.0.0.5e143c003BPVqR&mp=1

Als Akkus LiFePo4 mit einer hohen C-Rate wählen, dann kannst Du den Motor damit aus dem Akku starten. Bei den LiFePo4 braucht Du dir wegen der Spannung keine wirklichen Sorgen zu machen. Die halten die Nennspannung bis ganz kurz vor leer. Nimm aber keine von den billigen China-Böllern als Akku. Die erreichen meist nicht die angegebene Kapazität. Vom Startstrom, der bei ca. 100 A liegen dürfte mal ganz zu schweigen.

Bild

Mit diesen Werten kannst du dir ganz einfach einen passenden Akku konfigurieren. Bei der ganzen Elektronik würde ich mal so einen Akku ins Auge fassen:

https://hobbyking.com/de_de/zippy-flightmax-8400mah-4s2p-30c-lifepo4-pack-xt90.html

Die XT90 Stecker packen den Startstrom, da er nur kurzfristig auftritt und die XT90 eben 90A Dauerstrom abkönnen.

Unbedingt ein passendes Ladegerät mit besorgen, z.B. so was:

https://www.ebay.de/itm/254570576526

Link zu diesem Kommentar
  • 2 Wochen später...
  • 1 Monat später...
vor 46 Minuten schrieb MusterMax:

Lass die einfach draußen und lade zwischen jedem Turn die Batterie, so sparst du massig Gewicht. :D

Würde ich ja gerne. Aber so einfach wird das nicht gehen. Vom mechanischen her schon. Es bleibt dann aber der graue Anschluss am Regler unbelegt. Da wird die Elektronik nicht mitmachen. Müsste man mal nachforschen, ob es reicht einen Blindstecker oder einen Widerstand dranzumachen.🧐

Link zu diesem Kommentar
vor 31 Minuten schrieb Jens39:

Würde ich ja gerne. Aber so einfach wird das nicht gehen. Vom mechanischen her schon. Es bleibt dann aber der graue Anschluss am Regler unbelegt. Da wird die Elektronik nicht mitmachen. Müsste man mal nachforschen, ob es reicht einen Blindstecker oder einen Widerstand dranzumachen.🧐

...den Regler kannst Du gleich mit rausschmeißen weil der hat ohne Generator keine Funktion mehr. Die Elektronik interessiert das die Bohne...

Kai

Link zu diesem Kommentar
vor 14 Stunden schrieb Jens39:

Würde ich ja gerne. Aber so einfach wird das nicht gehen. Vom mechanischen her schon. Es bleibt dann aber der graue Anschluss am Regler unbelegt. Da wird die Elektronik nicht mitmachen. Müsste man mal nachforschen, ob es reicht einen Blindstecker oder einen Widerstand dranzumachen.🧐

Am grauen Stecker vom Regler hängt nur Masse und eben die geregelte Ladespannung. Die ECU erfasst nur due Systemspannung. Wie die hergestellt wird ist ihr wurscht. Eine Fehlermeldung gibt's jedenfalls erst wenn die Spannung zu niedrig ist mit oder ohne Regler oder Lima. 

Viel interessanter wäre mal der Lauf im Standgas bzw. bei niedrigen Drehzahlen ohne die Schwungmasse. Kommt der Motor überhaupt noch über den nächsten OT? 

Link zu diesem Kommentar
Am 13.12.2020 um 09:12 schrieb sportler:

Am grauen Stecker vom Regler hängt nur Masse und eben die geregelte Ladespannung. Die ECU erfasst nur due Systemspannung. Wie die hergestellt wird ist ihr wurscht. Eine Fehlermeldung gibt's jedenfalls erst wenn die Spannung zu niedrig ist mit oder ohne Regler oder Lima. 

Viel interessanter wäre mal der Lauf im Standgas bzw. bei niedrigen Drehzahlen ohne die Schwungmasse. Kommt der Motor überhaupt noch über den nächsten OT? 

Es gibt definitiv eine Fehlermeldung, wenn die Spannung zu niedrig ist, ja? Meine Info war, dass die Karre dann einfach ausgeht, was natürlich gefährlich ist. Eine genaue Antwort darauf würde mich interessieren, weil schlagartige Abschaltung des Systems für mich ein No-Go ist. Ansonsten wäre der Lima-Ausbau für meine Zwecke reizvoll, da ich nie länger als 15 Min + 1 Runde (also in Summe maximal 25 Minuten mit Warmup-Lap etc) fahre und zwischen den Turns laden würde.

Link zu diesem Kommentar
vor 2 Stunden schrieb SUPERSAEB283:

Es gibt definitiv eine Fehlermeldung, wenn die Spannung zu niedrig ist, ja? Meine Info war, dass die Karre dann einfach ausgeht, was natürlich gefährlich ist. Eine genaue Antwort darauf würde mich interessieren, weil schlagartige Abschaltung des Systems für mich ein No-Go ist. Ansonsten wäre der Lima-Ausbau für meine Zwecke reizvoll, da ich nie länger als 15 Min + 1 Runde (also in Summe maximal 25 Minuten mit Warmup-Lap etc) fahre und zwischen den Turns laden würde.

Es kommt eine Meldung im Display "Low Battery" wie lange es dann dauert, bis die Kiste unter der Last aller Systeme Zündung und Einspritzpumpe, etc ausgeht, müsste man mal testen. 

Link zu diesem Kommentar
vor 13 Stunden schrieb MusterMax:

Überlege ihr jetzt im Ernst euere Lichtmaschine auszubauen??  😂

Geht lieber mal ordentlich kacken vorher, dass spart gewicht!

Lima ausbauen ist im Rennsport ziemlich verbreitet, vor allem bei den 600er-Supersportlern. Bei einer großen Panigale würde ich das nur machen, wenn ich die letzten Gramm suche, so wie Jens. Aber bei der kleinen Panigale schaden 2-3 PS mehr und weniger Masse nicht im Duell mit den nervigen 750er-Suzukis 🙂 

Link zu diesem Kommentar
  • 3 Monate später...
vor 5 Stunden schrieb adductor:

Die Hauptfunktion des Schwungrads ist nicht die des statischen Ballasts der horizontal beschleunigt oder verzögert werden muss. Sondern es geht um "Schwung", um einen lokalen Energiespeicher der dem Motor im Kompressionstakt hilft, den Vebrennungs-OT gegen den ansteigenden Druck zu erreichen. Wenn man diese Schwung-Wirkung zu sehr reduziert, erwarte ich erhebliche Start- und Leerlaufprobleme

Völlig richtige Annahme. Aus dem Grund habe ich in der 1198 einen Corse Schwung mit 500 Gramm. Und siehe da, es stellen sich die Nachteile nicht ein, Leerlauf OK, Starverhalten OK. Aber Ansprechverhalten brutal...

Link zu diesem Kommentar
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen! Du versicherst damit dich auch an diese zu halten!