Zum Inhalt springen

748R auskellern?


Empfohlene Beiträge

So Leute, 

ich habe mal darüber nachgedacht, dass meine 748R jetzt seit 10 Jahren zugedeckt im Keller steht. Ich würde sie gerne wieder ans Tageslicht holen und fahrbereit machen. Damit beginnen meine "Probleme": Das Mopped wurde seinerzeit ausgiebig genutzt auf Straße, Nordschleife und Rennstrecke. Auch zwei Stürze musste sie verkraften, sodass ein Sammlerwert eher nicht zur Debatte steht.

Ich möchte sie optisch weitgehend original wieder aufleben lassen und nur ab und zu auf der Straße fahren. Sie muss eh komplett auseinander, da auch der Rahmen neue Farbe braucht. Da der Motor der 748R jetzt für die LS nicht so optimal ist, kam mir der Gedanke eventuell einen 998-Motor einzubauen, weil nach der langen Standzeit würde ich den Motor sowieso öffnen (lassen). Was haltet Ihr von der Idee? Weiß Jemand ob das problemlos einzutragen geht? Fahrwerk und Bremsen sind ja, soweit ich weiß, identisch zur letzten 998S, außer der hinteren Felge.

Was sind so Eure Gedanken zu der Sache? Haut mal was raus...

Ralf

 

Link zu diesem Kommentar
vor 10 Minuten schrieb HF:

Verkaufe dem Porschefahrer deine Karre, dann langweilt sich der Filip wenigstens nicht im Winter und du hast ein kleines Startkapital um dir direkt eine ganze 998 hinzustellen :::::;)

HF

Deine Aussage passt an diversen Stellen nicht :D

1. Habe ich schon lange keinen Porsche mehr

2. Der Filip @SWOOP hat im Winter so viele Projekte, dass der mich tötet, wenn ich da mit einem weiteren "Projekt" komme

3. Zahle ich es nix. Bin Schwabe. Gesundstossen funktioniert mit mir nicht :D

4. Ich kaufe nie das kleinere Modell. Immer nur das Topmodell. Grund: Ich habe einen kleinen Pimmel :D

Link zu diesem Kommentar
vor 6 Stunden schrieb ducatist:

So Leute, 

ich habe mal darüber nachgedacht, dass meine 748R jetzt seit 10 Jahren zugedeckt im Keller steht. Ich würde sie gerne wieder ans Tageslicht holen und fahrbereit machen. Damit beginnen meine "Probleme": Das Mopped wurde seinerzeit ausgiebig genutzt auf Straße, Nordschleife und Rennstrecke. Auch zwei Stürze musste sie verkraften, sodass ein Sammlerwert eher nicht zur Debatte steht.

Ich möchte sie optisch weitgehend original wieder aufleben lassen und nur ab und zu auf der Straße fahren. Sie muss eh komplett auseinander, da auch der Rahmen neue Farbe braucht. Da der Motor der 748R jetzt für die LS nicht so optimal ist, kam mir der Gedanke eventuell einen 998-Motor einzubauen, weil nach der langen Standzeit würde ich den Motor sowieso öffnen (lassen). Was haltet Ihr von der Idee? Weiß Jemand ob das problemlos einzutragen geht? Fahrwerk und Bremsen sind ja, soweit ich weiß, identisch zur letzten 998S, außer der hinteren Felge.

Was sind so Eure Gedanken zu der Sache? Haut mal was raus...

Ralf

 

Finde die Idee spitze das Ding flott zu machen.

Ich denke die größte Freude hast Du, wenn Du ganz konsequent auf OEM restaurierst. Noch bekommt man quasi alle Teile dafür. OEM Farben für Rahmen und Verkleidung, Motor komplett überholen, Fahrwerk machen, etc. Das wird kein billiges Unterfangen, v.a. wenn der Lack auch echt gut werden soll. Aber ich denke Pfennigfuchsen ist auch nicht das Ziel bei dem Projekt. Wenn das Ding wieder tadellos da steht wie aus dem Laden, hätte ich zumindest in der Situation allen Grund stolz zu sein und mich die nächsten Jahrzehnte an dem Klassiker zu erfreuen.

Gehe mal davon aus, dass Du das Ding nur ein paar Hundert KM im Jahr fahren wirst, kleine Genusstouren auf LS und so. Dafür finde ich den Motor der 748R überhaupt nicht ungeeignet. Im Stadtverkehr würde ich den nicht fahren wollen. Aber LS? Kein Problem.

998-Motor? Dann Kauf Dir eine 998, meiner Meinung nach. Aber wozu, wenn man eine 748R hat!?

Nicht falsch verstehen, bin da etwas eigen was die Baureihe betrifft. :::::;)

Link zu diesem Kommentar

Hallo Ralf, 

Ich gebe Oli in vielen Punkten recht. An einer R pfuscht man nicht rum, vor allem wenn Du ohnehin den Rahmen lassen machen willst hast Du alle Möglichkeiten die R wieder schick zu machen, Teile gibt es noch überwiegend und leicht. In manchen Fällen ein wenig warten und suchen, das lohnt sich. Auch so dass das Moped einen Wert hat. 

Der 998 Motor wäre ein Sakrileg, dann hol Dir so einen Eimer, 6k und Deins. Aber mach das nicht mit der 748, das wäre zu schade 

Wenn das Moped schon 10 Jahre wartet dann wartet es auch noch etwas länger bis die passenden Teile aufgetaucht sind... 

My 5 cents

David 

Link zu diesem Kommentar

@ducatist 

Willst Du die wirklich fahren, oder suchst Du nur nach einem Projekt?

Finanziell betrachtet ist ein Neuaufbau - wie eigentlich meistens - einigermaßen sinnfrei. 
Den Sammlerwert einer „großen“ R oder die Exklusivität einer 749R wird sie nie haben.

Den „Drehorgel-Motor“ finde ich für Stadt und Land auch eher suboptimal. 998 wäre für den Zweck sicher sinnvoll.

Dazu kommt, dass das Fahren in Stadt und Land damit echt anstrengend ist - im Gegensatz zu modernen Fahrzeugen. Auch mit einem 998. Aber das weißt Du ja.


Ich würde mir überlegen, was ich wirklich will und dann ein Projekt suchen, das dazu passt.
Ich würde nicht (mehr) einfach das vermeintlich am nächsten liegende angehen.

 

p.s. 
Sorry für den Spam! 😇

Link zu diesem Kommentar

Finde gerade der 748R-Motor mit seinen Eigenheiten macht ja den Reiz aus. Ist eben kein Schaltfaul-Puncher wie man es heute selbst von der kleinen V2-Pani gewohnt ist. Aber er ist auch nicht so schlimm wie ein 600er-Reihenvierer aus der Zeit, z.B. eine RJ03 R6.

Halte den Ansatz für nicht gut, die Messlatte eines Neuaufbaus dieses Bikes an heutigen, oder ähnlich-heutigen Bikes anzusetzen. Dann lieber direkt ein modernes Bike kaufen. Gerade die Ecken und Kanten machen, zumindest für mich, den Reiz der gesamten Baureihe aus. Das gibt es heute nicht mehr an jeder Ecke. Und klar ist eine 996R/998s ein komplett anderes Bike. Denke aber an einer OEM 748R hat man länger und auch nachhaltiger Freude dran als an einem umgebauten Zombie der immer eine Art Bastelbude bleibt.

Ich find die Idee jedenfalls geil, so ein Ding wiederzubeleben. (ok)

Link zu diesem Kommentar
vor 9 Stunden schrieb Pimpertski:

 Ich find die Idee jedenfalls geil, so ein Ding wiederzubeleben. (ok)

Klar, macht immer Spaß, sowas wieder hübsch zu machen.

Man kann allerdings auch das bereits vorhandene Geraffel verkloppen,  anschließend dann diese Kohle sowie die Kohle, die der Neuaufbau verschlingen würde, 
in etwas investieren, woran man vielleicht im ersten Moment noch gar nicht gedacht hat.

Da kommt ja in Summe doch einiges zusammen.
Man - also ich 😜 - ist da manchmal ein wenig narrow minded.

Link zu diesem Kommentar

hallo ralf, also ich spiele gerade mit dem gleichen gedanken wie du. da ich meine originale 998 nur noch wenig bewege, möchte ich mir quasi eine ersatz 998 bauen. hatte hier auch schon mehrfach angefragt, ob jemand einen rahmen noch liegen hat aber keine positive antwort bekommen. auch ich würde, wenn ich einen 748r rahmen hätte, einen 998 motor mit s-köpfen und wahrscheinlich noch bigborekit installieren, weil ich bock drauf hätte.

egal wie, wenns bei dir irgendwie doch nicht klappen sollte, meld ich mich für die teileverwertung schon mal an😉.

Link zu diesem Kommentar

In den ganzen Jahren habe ich schon konkret über einen Verkauf der 748R nachgedacht. Ich hatte auch schon ein Angebot. Da ich die Maschine damals neu gekauft habe, und der Wert durch die zwei Stürze jetzt nicht so gigantisch ist, werde ich sie nicht verkaufen.

Seit ich meine MH 900e vor 15 Jahren zu günstig weggab, habe ich mir vorgenommen, keine Ducati mehr zu verkaufen. Entweder kommt sie zurück auf die Strasse, oder sie kommt ins Wohnzimmer. Jetzt oder später...

Ich werde die Sache mal mit meinem Profi-Duc-Schrauber besprechen.

Danke Euch erstmal für die Kommentare, und gerne weitere Meinungen.

Ralf

 

 

 

Link zu diesem Kommentar

Ich würde die im Original Zustand wider aufbauen.

So was fährt man Sonntag früh für eine Genussrunde.

Da muss nichts besser oder stärker sein,man stellt sich auf das Fahrzeug ein.

Von daher ist jegliches Tuning bei Licht betrachtet Blödsinn.

Mach sie hübsch, genieße den Anblick und ab und zu eine Ausfahrt.

 

 

Link zu diesem Kommentar
  • 9 Monate später...

Hallo Ducatifahrer,

... interessantes Thema das ich umgesetzt habe!

Ich habe in meine Ducati 748R einen 916 SPS Motor mit sage und schreibe 142 PS eingebaut und bin damit sehr zufrieden. Den originalen 748R Motor mit extrem wenig Kilometern habe ich eingelagert. Sollte ich jemals die 748R verkaufen wollen, habe ich quasi einen neuen Motor dazu und kann wieder 1:1 zurückrüsten. Ich möchte denjenigen mitteilen, die das vorhaben, in eine 748R einen größeren Motor einzubauen (wenn sie denn eine besitzen), dass dies ohne Probleme geht. Ansonsten ist an der 748R alles Original, bis auf andere Blinker und eine SBK Skorpion-Carbon-Auspuffanlage mit 60mm ø. Viele wissen gar nicht mehr wie diese Superbike-Klassiker klingen und wenn man damit mal irgendwo auftaucht, dann ist das so, als wenn man einen BUGATTI CHIRON sehen würde (was aber eigentlich nie passieren wird), tolles Gefühl.

Viele Grüße DUDA

Link zu diesem Kommentar

Finde so Umbauprojekt immer wieder spannend.

Wenn es da eine Fotodoku dazu gibt ... immer her damit !

Ob es Sinn macht, den originalen oder einen großen Motor einzubauen, hängt von dem Nutzungsziel ab.

Auf youtube hab ich mal ein Video gesehen, da hat jemand den 1098 Motor eingebaut.

Bekommt in D kein TÜV, aber auf der Renne find ich sowas klasse.

 

PS. Bugatti Veyron und Chiron habe ich schon des öfteren auf der Strasse gesehen.

Günstige Wohngegend für sowas. 😁

Link zu diesem Kommentar

Es ist vergleichsweise einfach in der Motorgeneration zu bleiben und den Hubraum zu wechseln. Das wird schwieriger wenn man einen Test nimmt, oder Test Evo, weil die Elektronik dann ins Spiel kommt.

Einen 916 Motor einzubauen ist eine coole Sache, ob es in der R sein muss ist wohl Geschmackssache, ich denke eine R sollte man lassen wie sie ist. Davon abgesehen wird es auch nicht helfen den Motor zurück zu bauen, weil das Fahrwerk bzw Restmoped dann halt X Kilometer drauf hat. Es wird auch schwer sein den Motor als neu gut zu verkaufen, müsste man vor Verkauf reinschauen wie es darin aussieht oder sich der Rost breit gemacht hat.

Tonal ist es aber völlig richtig, die 916 mit richtigem Auspuff ist ein Gedicht. Und fahren wird es sicher auch gut. Wenn das das Ziel ist alles richtig gemacht

Link zu diesem Kommentar

Meine Meinung: original (d. h. mit dem 748er Motor) wieder aufbauen. Es geht hier ja nicht wirklich darum das Bike in irgendeiner Richtung zu "verbessern". Damit entfallen dann doch einige Zusatzthemen wie neue Abstimmung, Zulassung/TÜV und so weiter. Und es passt einfach alles, kein Gebastel.

Kai

Link zu diesem Kommentar

@ducatist

Auf jeden Fall immer wieder geil, wenn so ein altes Schätzle auf die Straße kommt.

Aber warum willste denn die neu lackieren und sogar noch einen anderen Motor einpflanzen...
lass die doch einfach wie sie ist. All die Narben die sie hat sind doch von Dir. Warum nicht einfach dazu stehen und die Erinnerungen so im Kopf behalten....

Ich hab das alles schon hinter mir und wenn ich da manchmal zurückdenke, was ich alles an Geschichte durch restaurieren kaputt gemacht habe...will gar nicht drüber nachdenken.

Gruß Markus

Link zu diesem Kommentar

So, momentan liegt diese Sache auf Eis, weil es auf meiner Prioritätenliste ganz nach hinten gerutscht ist. Gibt allerdings gerade einen 996SPS-Motor zu kaufen....(devil)

Im Grunde bin ich auch bei Originalzustand. Durch die ausgiebige Rennstreckennutzung, inklusiv Kiesbett, ist der Zustand nicht so "sammel-like". Beim 748R-Motor ist es halt das Problem, dass es eine Wundertüte zu sein scheint. Mein Händler berichtete mir mal von Motoren mit vielen Problemen und von anderen (wie meiner), die einfach nur funktionierten. Sollte da was gemacht werden müssen, was ich nicht selbst kann, wird es gleich richtig teuer. Motorwechsel habe ich an anderer Ducati ja schon erfolgreich gemacht, allerdings war das der gleiche, somit keine Umstellung der elektronischen Peripherie.

@DUDA hau doch mal Details raus. Was musste wie geändert werden? Hat sowas Aussicht auf TÜV? Das FWK der R ist ja praktisch identisch mit 998/S und somit für höhere Leistungen homologiert...

Ich schweife ab...

Ralf

Link zu diesem Kommentar

Hallo Zusammen,

ich habe damals den Motor einer 916 SPS inkl. großem Rechner, Kabelbaum gebraucht bekommen. Auch der Ständer musste getauscht werden, weil der an dem 916 SPS Kabelbaum nicht angeschlossen werden konnte, was aber rein elektronisch bedingt war. Und zu guter letzt hat der Drehzahlmesser von der R nicht einwandfrei funktioniert, auch diesen habe ich kurzum von der 916 SPS genommen. Alles andere hat gepasst bzw. musste nicht geändert werden. Das Fahrwerk der 748R ist identisch mit dem der 996R, alles Öhlins. Man kann noch einen Öhlins Lenkungsdämpfer verbauen.

Wer einfach ein bisschen mehr Dampf haben möchte ist damit gut beraten, eigentlich wird ja nur der Motor getauscht was absolut keine Bastelarbeit darstellt, ist ja auch alles original Ducati!

Grüße DUDA

Link zu diesem Kommentar
Am 20.7.2021 um 20:12 schrieb lunschi:

Meine Meinung: original (d. h. mit dem 748er Motor) wieder aufbauen. Es geht hier ja nicht wirklich darum das Bike in irgendeiner Richtung zu "verbessern". Damit entfallen dann doch einige Zusatzthemen wie neue Abstimmung, Zulassung/TÜV und so weiter. Und es passt einfach alles, kein Gebastel.

Kai

Meiner Meinung nach das machen was einem am besten gefällt… .

zum Geld verdienen gehen wir arbeiten nicht Moped fahren oder „optimieren“ - muss aber jeder selber für sich entscheiden. 
 

Alle meine bikes bin ich jetzt immer auf der Renne gefahren egal was für teure Teile dran waren. Kauf doch keine FGR um die nur an zu schauen - dafür ist die FGR zu teuer… 😂😂😂😂

am Ende des Lebens bereust Du nur was Du nicht getan hast - hat mir mal ein älterer Herr erzählt - deshalb fährt er auch seine Desmo im Wechsel mit 750ger SS Rundmotor auf der Renne - mitnehmen kannst eh nix. Fährt in der langsamsten Gruppe mit seinen Ü 60 und hat Spaß 20 min am Stück zu fahren.

deshalb Ralf - bau nen 1098 RS Motor ein 😂😂😂👍👍😬😬😬

PS: Wer ist TÜFF ?

Link zu diesem Kommentar
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen! Du versicherst damit dich auch an diese zu halten!