Springe zum Inhalt

Mappings & Motortuning


Empfohlene Beiträge

Ich versuche es hier dann mal 🙂.

Moin, gibt es hier schon Erfahrungen mit demT800 zum Zwecke der Entdrosselung der Gängesperren. Der Rest soll Serie bleiben.

Mein Händler meinte das sowas garnicht serienmässig von Ducati verbaut wird , ne is klar 😂

Gruß Goofy

Link zum Beitrag

Die stufenweise Leistungsbegrenzung in den ersten vier Gängen ist ja kein Geheimnis mehr.

Zum T800 Upmap gibt es hier (siehe unten) und auch in einem englischsprachigen Forum positives Feedback. Es ist die sogenannte Mtorque-Map, die genau diese Leistungsbegrenzung aufheben soll. Ich habe die Map am Donnerstag aufgespielt. Konnte aber noch nicht testen, da es immer nass und kalt war. Ich berichte, sobald ich gefahren bin...

 

 

Link zum Beitrag
vor 1 Stunde schrieb lucky7:

Hatte gestern die Chance die Mappings der 1299 und der V4 zu sehen. 
z.B. 2 Gang sind  bei voller Gasgrifföffnung und 10.500 U/min (bzw 14.xxx) die Drosselklappen nur 75% offen.

Da haben wir‘s. Dann wird die T800 MTorque Map vermutlich nichts anderes machen, als die Drosselklappen immer komplett zu öffnen und die Einspritzmenge entsprechend anzupassen. Das ist aber nur meine Vermutung. Die tatsächlichen Parameter der MTorque im direkten Vergleich zur Serie wären interessant.

Link zum Beitrag
vor 3 Stunden schrieb lucky7:

Hatte gestern die Chance die Mappings der 1299 und der V4 zu sehen. 
z.B. 2 Gang sind  bei voller Gasgrifföffnung und 10.500 U/min (bzw 14.xxx) die Drosselklappen nur 75% offen.

Das hat mit dem Befüllen der Brennräume zu tun und deutet meiner Meinung nach nicht dirtekt auf eine Drehmomentdrossel hin.

Bei teils geschlossener Drosselklappe steigt die Strömungsgeschwindigkeit, was eine bessere/schnellere Befüllung der Brennräume ermöglicht.

Seit Ridebywire mach die Drosselklappe nicht mehr direkt was der fahrer "will". Es heißt ja auch nicht mehr Gasgriff sondern Lastwunschgeber. ;)

Link zum Beitrag
vor 34 Minuten schrieb MusterMax:

Das hat mit dem Befüllen der Brennräume zu tun und deutet meiner Meinung nach nicht dirtekt auf eine Drehmomentdrossel hin.

Bei teils geschlossener Drosselklappe steigt die Strömungsgeschwindigkeit, was eine bessere/schnellere Befüllung der Brennräume ermöglicht.

Seit Ridebywire mach die Drosselklappe nicht mehr direkt was der fahrer "will". Es heißt ja auch nicht mehr Gasgriff sondern Lastwunschgeber. ;)

...kann eigentlich nicht sein dann müsste es ja gangunabhängig sein. Leuchtet auch von der Physik her nicht ein - wie soll die Brennkammer schneller/besser gefüllt werden wenn ich in den Zulauf eine Drossel einbaue?

Kai

Link zum Beitrag
vor 15 Minuten schrieb lunschi:

...kann eigentlich nicht sein dann müsste es ja gangunabhängig sein. Leuchtet auch von der Physik her nicht ein - wie soll die Brennkammer schneller/besser gefüllt werden wenn ich in den Zulauf eine Drossel einbaue?

Kai

Nein nein es muss schon mit den Gängen zusammenhängen!

Es geht darum sozusagen unsinnige Drosselklappenöffnungen zu vermeiden. Beispielsweise gibt man im 6. bei 100km/h vollgas, aber die Drosselklappe wird nich 100 auf machen, weil es nichts bringt.

So auch bei den beschriebenen 10.500 rpm. Und das einzige was durch die angerückte Drosselklappe beeinflusst wird ist die Luft und so hab ich mir das mit der Strömungsgeschwindigkeit zugegebenermaßen hergeleitet.

Das ergibt insofern Sinn das der Zylinder sich sein Gemisch einsaugt. Dabei muss er es ja aus dem Ansaugtrakt saugen, also das Luft-Bezingemisch beschleunigen. Wenn die Frischluft jetzt aber schon eine gewisse Geschwindigkeit (durch den verengten Drosselklappenquerschnitt) mitbringet geligt die Befüllung des Brennraums besser.

Weitere Einwände? 😇

Link zum Beitrag
vor 52 Minuten schrieb MusterMax:

Nein nein es muss schon mit den Gängen zusammenhängen!

...

Das ergibt insofern Sinn das der Zylinder sich sein Gemisch einsaugt. Dabei muss er es ja aus dem Ansaugtrakt saugen, also das Luft-Bezingemisch beschleunigen. Wenn die Frischluft jetzt aber schon eine gewisse Geschwindigkeit (durch den verengten Drosselklappenquerschnitt) mitbringet geligt die Befüllung des Brennraums besser.

Weitere Einwände? 😇

Leider überzeugt mich das nicht. Das war früher mal so als es noch Vergaser gab - wenn da die Strömungsgeschwindigkeit zu gering wurde dann hat sich der Motor verschluckt weil es kein vernünftiges Gemisch mehr gab weil kein Benzin mehr angesaugt werden konnte. Aber nicht bei Einspritzern.

Um die Geschwindigkeit am verengten Drosselklappenquerschnitt zu erzeugen muss man einen Druckabfall erzeugen der dann wieder die Füllung verschlechtert. Also als studierten Strömungsmechaniker überzeugt mich Dein Argument nicht. Außerdem müsste dann der Motor ja quasi besser ziehen wenn ich das Gas leicht schließe - nein nein das widerspricht jeder Erfahrung. Meine 1198 hat noch eine direkte Betätigung der Drosselklappen über Gaszüge da würde ich das ganz schnell merken.

Das hingegen das maximale Drehmoment in den unteren Gängen gar nicht mehr zu verwerten ist weil entweder das Hinterrad durchdreht oder das Vorderrad steigt brauchen wir nicht zu diskutieren. Das ist eine einleuchtende Erklärung für eine reduzierte Drosselklappenöffnung. Das merke ich ja auch bei der 1198 - Vollgas im 2. Gang geht da einfach nicht weil Du dann einen Überschlag nach hinten produzierst.

Kai

Link zum Beitrag

Denke auch das es da eher um bewusst reduzierte leistung geht, weil diese garnicht zu 100% abgerufen werden kann. 
Wenn die Drosselklappen nicht komplett öffnen, weniger Leistung generiert wird, muss die TC weniger oder garnicht regeln, oder es entsteht kein Beschleunigungsschlupf, reifen verschleißt deutlich weniger usw.

wir fahren inzwischen alle mit >200ps, das die nicht in jeder Lebenslage voll abgerufen werden kann sollte jedem klar sein.


 

Link zum Beitrag
vor einer Stunde schrieb MusterMax:

Nein nein es muss schon mit den Gängen zusammenhängen!

Es geht darum sozusagen unsinnige Drosselklappenöffnungen zu vermeiden. Beispielsweise gibt man im 6. bei 100km/h vollgas, aber die Drosselklappe wird nich 100 auf machen, weil es nichts bringt.

So auch bei den beschriebenen 10.500 rpm. Und das einzige was durch die angerückte Drosselklappe beeinflusst wird ist die Luft und so hab ich mir das mit der Strömungsgeschwindigkeit zugegebenermaßen hergeleitet.

Das ergibt insofern Sinn das der Zylinder sich sein Gemisch einsaugt. Dabei muss er es ja aus dem Ansaugtrakt saugen, also das Luft-Bezingemisch beschleunigen. Wenn die Frischluft jetzt aber schon eine gewisse Geschwindigkeit (durch den verengten Drosselklappenquerschnitt) mitbringet geligt die Befüllung des Brennraums besser.

Weitere Einwände? 😇

Ja, wenn bei maximaler Drehzahl die Drosselklappe nicht offen ist = weniger Leistung 

darum heißt das Teil ja auch Drosselklappe 😂

Link zum Beitrag
vor 50 Minuten schrieb lunschi:

Leider überzeugt mich das nicht. Das war früher mal so als es noch Vergaser gab - wenn da die Strömungsgeschwindigkeit zu gering wurde dann hat sich der Motor verschluckt weil es kein vernünftiges Gemisch mehr gab weil kein Benzin mehr angesaugt werden konnte. Aber nicht bei Einspritzern.

Um die Geschwindigkeit am verengten Drosselklappenquerschnitt zu erzeugen muss man einen Druckabfall erzeugen der dann wieder die Füllung verschlechtert. Also als studierten Strömungsmechaniker überzeugt mich Dein Argument nicht. Außerdem müsste dann der Motor ja quasi besser ziehen wenn ich das Gas leicht schließe - nein nein das widerspricht jeder Erfahrung. Meine 1198 hat noch eine direkte Betätigung der Drosselklappen über Gaszüge da würde ich das ganz schnell merken.

Das hingegen das maximale Drehmoment in den unteren Gängen gar nicht mehr zu verwerten ist weil entweder das Hinterrad durchdreht oder das Vorderrad steigt brauchen wir nicht zu diskutieren. Das ist eine einleuchtende Erklärung für eine reduzierte Drosselklappenöffnung. Das merke ich ja auch bei der 1198 - Vollgas im 2. Gang geht da einfach nicht weil Du dann einen Überschlag nach hinten produzierst.

Kai

Ok dann muss ich als nicht gelernter Ströhmungsmechaniker natürlich kleinbei geben. ;)

Aber trotzdem mal ganz frech gefragt: Warum denkst du das Ridebywire Systeme die Drosselklappe nicht direkt proportional zum Gasgriff öffnen? (das machen übrigens alle mit RbW)

Link zum Beitrag
vor 18 Minuten schrieb lucky7:

Ja, wenn bei maximaler Drehzahl die Drosselklappe nicht offen ist = weniger Leistung 

darum heißt das Teil ja auch Drosselklappe 😂

Oh gott jetzt hab ich erstmal gemerkt das du mit den 10.500rpm die V2 meintest 😂 Wenn die Fighter V bei 14k rpm die Drosselklappe nur 75% auf macht ist der Fall natürlich klar, also ja die is eindeutig gedrosselt!

 

Ach man und ich dachte ich kann mal schlau tun. 😂

Link zum Beitrag
vor 1 Minute schrieb MusterMax:

Aber trotzdem mal ganz frech gefragt: Warum denkst du das Ridebywire Systeme die Drosselklappe nicht direkt proportional zum Gasgriff öffnen? (das machen übrigens alle mit RbW)

Machen das alle mit RbW?

Ich denke nein. Wozu gibt's den elektronischen Gasgriff? Denkst du bei Eingriff der TC etc. wird die Zündung abgestellt, oder kein Sprit mehr gefördert, trotz geöffneter Drosselklappe? 

Nee, da wird die Proportionalität jäh unterbrochen.

Link zum Beitrag
vor 2 Minuten schrieb edfauler:

Machen das alle mit RbW?

Ich denke nein. Wozu gibt's den elektronischen Gasgriff? Denkst du bei Eingriff der TC etc. wird die Zündung abgestellt, oder kein Sprit mehr gefördert, trotz geöffneter Drosselklappe? 

Nee, da wird die Proportionalität jäh unterbrochen.

Ich denke das machen alle ja.

Und beim eingriff der TC kommt es darauf an: Schnelles regeln erfolgt durch ausetzen der Zündung, dass nächste schnellere ist die Einspritzdüse (macht zu) und dann kommt erst die Drosselklappe. Also das ganze Zeug arbeitet schon zusammen, es ist nicht so das die Drosselklappe alles alleine macht. Aber klar geht die auch zu dabei.

Link zum Beitrag
vor einer Stunde schrieb Leitwolf:

..
wir fahren inzwischen alle mit >200ps, das die nicht in jeder Lebenslage voll abgerufen werden kann sollte jedem klar sein.

Alle? Also meine Hartz-IV-1198 hat gemessene 150 am Hinterrad. Allerdings ist es im 1. und 2. Gang schon damit unmöglich das wirklich voll abzurufen.

Beim Wegregeln der Leistung ist die Drosselklappe das mit Abstand langsamste Element. Klar das man da versucht eine Art Vorsteuerung zu machen um dann auch den anderen Regelelementen die Arbeit zu erleichtern. Manchmal übertreibt man dann wie anscheinend jetzt bei der SF V4...

Kai

Link zum Beitrag
vor 28 Minuten schrieb lunschi:

Alle? Also meine Hartz-IV-1198 hat gemessene 150 am Hinterrad. Allerdings ist es im 1. und 2. Gang schon damit unmöglich das wirklich voll abzurufen.

Beim Wegregeln der Leistung ist die Drosselklappe das mit Abstand langsamste Element. Klar das man da versucht eine Art Vorsteuerung zu machen um dann auch den anderen Regelelementen die Arbeit zu erleichtern. Manchmal übertreibt man dann wie anscheinend jetzt bei der SF V4...

Kai

Also meine 1198 hatte 200 Pferde an der Kupplung 😜

Link zum Beitrag
vor 29 Minuten schrieb Leitwolf:

Also meine 1198 hatte 200 Pferde an der Kupplung 😜

...wer misst misst Mist. Bei angegebenen 163 PS Kupplungsleistung denke ich gehen die 150 am Hinterrad voll in Ordnung. Wer (mit einer 1198 im kompletten Serientrimm) behauptet wesentlich mehr zu haben gehe damit bei Rainer Kopp auf den Prüfstand und weise es dort nach.

Kai

Link zum Beitrag

Leute , was ist denn hier los. Die Gangdrossel stammt eindeutig von einer Zündungsrücknahme und  Klappenanpassung...das machen fast alle Hersteller so ! Und natürlich wird auch in dieser Situation die Kraftstoffmenge angepasst.

Wie bekomme ich die Angstdrosselung aussagekräftig entfernt ?  

........Goofy

Link zum Beitrag
vor 21 Minuten schrieb Goofy:

Leute , was ist denn hier los. Die Gangdrossel stammt eindeutig von einer Zündungsrücknahme und  Klappenanpassung...das machen fast alle Hersteller so ! Und natürlich wird auch in dieser Situation die Kraftstoffmenge angepasst.

Wie bekomme ich die Angstdrosselung aussagekräftig entfernt ?  

........Goofy

...mit der Mtorque-Map die man mit dem T800 draufspielen kann. Oder?

Kai

  • Like 1
  • Thanks 1
Link zum Beitrag
vor 1 Minute schrieb lunschi:

...mit der Mtorque-Map die man mit dem T800 draufspielen kann. Oder?

Kai

Okay, bei vielen Steuergeräten werden einfach nur Haken  gesetzt und die sind frei. Sowas ist bei Ducati nicht bekannt ? In die Map greife ich nur ein mit Prüfstand, alles andere wäre unkontrolliert und kann fatale Folgen haben. 

Link zum Beitrag
vor 4 Minuten schrieb Goofy:

Okay, bei vielen Steuergeräten werden einfach nur Haken  gesetzt und die sind frei. Sowas ist bei Ducati nicht bekannt ? In die Map greife ich nur ein mit Prüfstand, alles andere wäre unkontrolliert und kann fatale Folgen haben. 

Die T800 Maps sind natürlich auf dem Prüfstand "erfahren" worden und man selbst programmiert da garnichts, man spielt es nur drauf.

Link zum Beitrag
vor 12 Minuten schrieb lunschi:

...mit der Mtorque-Map die man mit dem T800 draufspielen kann. Oder?

Genau. Bin heute die ersten 50 km mit Mtorque gefahren. Fühlt sich in der Mitte zwischen ca. 7.000 und 10.000 druckvoller an. War heute kühl und zum Teil feucht, deshalb konnte ich es nicht so richtig testen. Aber eine Superduke 1290 macht auch Mtorque nicht aus der SF. 😉

Link zum Beitrag
vor 1 Stunde schrieb Bagri:

Servus beinanda, 

Hier gibt's die verschieden Maps von upmap auf dem Prüfstand .

...hatten wir schon; passt aber irgendwie nicht weil die eigentlich keinen wirklichen Unterschied in der Leistung bei Messung in unterschiedlichen Gängen herauskriegen.

Kai

Link zum Beitrag

Wäre super, wenn einer hier aus dem Forum, der schon das MTorque map auf seiner SFV4S hat und auf dem Prüfstand war, dies hier posten könnte (MTorque / Serie).

Dann könnte jeder für sich selbst feststellen, ob es Verbesserungen gibt und ob es sich lohnt, zuzuschlagen.

Mit "ich glaube", "fühlt sich an wie" und "ich denke schon, dass" wird dieser Thread unendlich lang, aber nicht besonders gehaltvoll.

 

  • Like 2
  • Thanks 1
Link zum Beitrag
vor 2 Stunden schrieb Project_1715:

Wäre super, wenn einer hier aus dem Forum, der schon das MTorque map auf seiner SFV4S hat und auf dem Prüfstand war, dies hier posten könnte (MTorque / Serie).

Dann könnte jeder für sich selbst feststellen, ob es Verbesserungen gibt und ob es sich lohnt, zuzuschlagen.

Mit "ich glaube", "fühlt sich an wie" und "ich denke schon, dass" wird dieser Thread unendlich lang, aber nicht besonders gehaltvoll.

 

Aber die MTorque sagt ja nichts über die finale Spitzenleistung aus sondern entdrosselt nur die unteren Gänge

Link zum Beitrag
vor 6 Stunden schrieb MusterMax:

Ja und genau das ist doch das "Problem" der Fighter V!? Also: Problem gelöst! 😁

So, die MTorque ist drauf und getestet hab ichs auch😊 

Mein Resümee:

Da ich schon vorher auf das 14er Ritzel gewechselt und das Map nun obendrauf gepackt habe, ist der Wow Effekt bezüglich Punch von unten raus nicht mehr so extrem. Wenn man die Kennfeld Veränderung der MTorque genau analysiert, ist eigentlich deutlich zu erkennen dass der Leistungszuwachs erst bei 8000-9000 Umdrehungen zunimmt. 

Wer also eher Drehmoment sucht und dementsprechend in höheren Gängen fahren will, dem kann ich das 14er Ritzel nur wärmstens empfehlen.

Die Leistung in den unteren Gängen ist Nice to have aber ob mans braucht... Tja - war ein teurer Spaß 

LG Vinz

 

Link zum Beitrag
vor 39 Minuten schrieb Hellfighter V4:

So, die MTorque ist drauf und getestet hab ichs auch😊 

Mein Resümee:

Da ich schon vorher auf das 14er Ritzel gewechselt und das Map nun obendrauf gepackt habe, ist der Wow Effekt bezüglich Punch von unten raus nicht mehr so extrem. Wenn man die Kennfeld Veränderung der MTorque genau analysiert, ist eigentlich deutlich zu erkennen dass der Leistungszuwachs erst bei 8000-9000 Umdrehungen zunimmt. 

Wer also eher Drehmoment sucht und dementsprechend in höheren Gängen fahren will, dem kann ich das 14er Ritzel nur wärmstens empfehlen.

Die Leistung in den unteren Gängen ist Nice to have aber ob mans braucht... Tja - war ein teurer Spaß 

LG Vinz

 

Ist das wirklich so? 
 

Wenn man andere Beiträge hier liest, denkt man, dass das schon beim 15er Ritzel Wahnsinn sein soll... würde ja heißen, dass beim 14er Ritzel der Effekt noch viel besser spürbar sein sollte ... 

Ich muss aber auch sagen, dass das 14er Ritzel schon recht gut ist... und für 20€ und Selbstmontage kann man da denke ich nichts falsch machen 🤟

Link zum Beitrag
vor 3 Minuten schrieb René86:

Ist das wirklich so? 
 

Wenn man andere Beiträge hier liest, denkt man, dass das schon beim 15er Ritzel Wahnsinn sein soll... würde ja heißen, dass beim 14er Ritzel der Effekt noch viel besser spürbar sein sollte ... 

Ich muss aber auch sagen, dass das 14er Ritzel schon recht gut ist... und für 20€ und Selbstmontage kann man da denke ich nichts falsch machen 🤟

Also wenn du eh schon umgeritzelt hast, dann haste das MTorque eigentlich nicht mehr nötig.

Klar spürbar in Gang 2 und 3 so ab 9000 Umdrehungen kommt nochmal was - wer aber mehr Punch sucht der braucht def nur das 14er Ritzel 

Link zum Beitrag
vor 6 Minuten schrieb MusterMax:

@René86 hast du deine Maschine mittlerweile wieder bekommen vom Händler?

Natürlich nicht! 
Steht angeblich zerlegt auf der Bühne, die Wasserpumpe ist angeblich nicht lieferbar! 
Es gibt nicht mal mehr einen Termin! 
 

Mittwoch sind es 5 Wochen Wartezeit, habe letzte Woche dann ein Leihmoped angeboten bekommen... jetzt bei dem Wetter! 

Link zum Beitrag
vor 3 Minuten schrieb René86:

Natürlich nicht! 
Steht angeblich zerlegt auf der Bühne, die Wasserpumpe ist angeblich nicht lieferbar! 
Es gibt nicht mal mehr einen Termin! 
 

Mittwoch sind es 5 Wochen Wartezeit, habe letzte Woche dann ein Leihmoped angeboten bekommen... jetzt bei dem Wetter! 

Ein hoch auf meinen Händler - selbes Problem binnen 2 Wochen erledigt👍 alles trocken, alles gut😉

Nur das Mapping hätte ich mir sparen können. Aber alles für die Chat Community💪

Link zum Beitrag
vor 3 Stunden schrieb Hellfighter V4:

Wenn man die Kennfeld Veränderung der MTorque genau analysiert, ist eigentlich deutlich zu erkennen dass der Leistungszuwachs erst bei 8000-9000 Umdrehungen zunimmt.

Der Vergleich zwischen den Kennfeldern Serie und MTorque würde mich brennend interessieren. Kannst du dazu mehr sagen? Wo und wie unterscheiden sie sich?

Außerdem denke ich wird das 14er Ritzel einiges vom MTorque Effekt „kaschieren“.

Link zum Beitrag
vor 4 Minuten schrieb Alex-S:

Der Vergleich zwischen den Kennfeldern Serie und MTorque würde mich brennend interessieren. Kannst du dazu mehr sagen? Wo und wie unterscheiden sie sich?

Außerdem denke ich wird das 14er Ritzel einiges vom MTorque Effekt „kaschieren“.

Naja, da kann ich nur subjektives Empfinden wiedergeben...

Das 14er Ritzel sorgt dafür, dass man beim Gasanlegen den Punch von unten spürt und auf der Drehmomentwelle davonsurft. 

Das MTorque beschleunigt die Fuhre beim Durchladen vom 2. bis 4. ganz vehement; richtig spürbar halt erst ab 8000 UPM. 

Jetzt muss man aber auch mal die Kirche im Dorf lassen und sich fragen wie oft nutzt man diesen oberen Bereich der unteren Gänge? Klar, wenn man mal richtig bollern möchte, ist das der Ritt auf der Kanonenkugel aber so nen Antritt wies ein V2 mit etwa 1290 ccm vermittelt, kann man dadurch nicht generieren; auch wenn das manche hier damit erreichen wollen 

Gruß 

Link zum Beitrag
vor 13 Stunden schrieb Hellfighter V4:

Naja, da kann ich nur subjektives Empfinden wiedergeben...

Das 14er Ritzel sorgt dafür, dass man beim Gasanlegen den Punch von unten spürt und auf der Drehmomentwelle davonsurft. 

Das MTorque beschleunigt die Fuhre beim Durchladen vom 2. bis 4. ganz vehement; richtig spürbar halt erst ab 8000 UPM. 

Jetzt muss man aber auch mal die Kirche im Dorf lassen und sich fragen wie oft nutzt man diesen oberen Bereich der unteren Gänge? Klar, wenn man mal richtig bollern möchte, ist das der Ritt auf der Kanonenkugel aber so nen Antritt wies ein V2 mit etwa 1290 ccm vermittelt, kann man dadurch nicht generieren; auch wenn das manche hier damit erreichen wollen 

Gruß 

Muss man nicht alle Assistenzsysteme deaktiviert haben, um Rückschlüsse auf das neue Mapping ziehen zu können? - Sonst weiss man ja immer noch nicht welchen Einfluss andere Systeme haben. Wenn die DWC aktiv ist, wird sie mit keinem Mapping steigen...

Link zum Beitrag

@Alex-S

Also ums klar zu stellen... Ich war auf keinem Prüfstand und gab da gangselektive Leistungsdaten genommen, sondern ich gebe als erfahrener Pilot Das weiter was sich unter mir tut!

@maddin

Ich fahre im Race Mode und habe die TC auf 3 und die WC auf 0 weil ich bei jeder Gelegenheit wheele. Powerwheelies sind für mich trotzdem ein Indikator für Drehmoment etc. und dazu kann ich klar sagen, dass dies nach dem Einbau des Ritzels schon massiv anders wurde. 

Man stelle sich vor - man fährt ca. 90kmh im 3. Gang, reißt das Gas auf und man stellt sich direkt aufs Hinterrad. Das Ganze passiert bei ca. 6000 UPM und da greift die MTORQUE in Wahrheit noch Nüsse

 

Link zum Beitrag
vor einer Stunde schrieb Hellfighter V4:

@Alex-S

Also ums klar zu stellen... Ich war auf keinem Prüfstand und gab da gangselektive Leistungsdaten genommen, sondern ich gebe als erfahrener Pilot Das weiter was sich unter mir tut!

@maddin

Ich fahre im Race Mode und habe die TC auf 3 und die WC auf 0 weil ich bei jeder Gelegenheit wheele. Powerwheelies sind für mich trotzdem ein Indikator für Drehmoment etc. und dazu kann ich klar sagen, dass dies nach dem Einbau des Ritzels schon massiv anders wurde. 

Man stelle sich vor - man fährt ca. 90kmh im 3. Gang, reißt das Gas auf und man stellt sich direkt aufs Hinterrad. Das Ganze passiert bei ca. 6000 UPM und da greift die MTORQUE in Wahrheit noch Nüsse

 

....das ist mal eine Aussage die verwendbar ist, 14er Ritzel ist bestellt 🙂 

Link zum Beitrag

Join the conversation

Sie können jetzt posten und sich später registrieren. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen!