Jump to content

schon wieder ein Rückruf für QS V4


Empfohlene Beiträge

Gestern beim Händler erfahren dass es schon wieder ein Update gibt für den QS der V4. In Verbindung mit dem Austausch und ersetzen des QS kommt innen an die Verkleidung ein kleiner Kanal der die Luftzufuhr auf den QS lenken soll um die Temperatur des QS zu senken und ihn somit etwas zu kühlen. Wahnsinn wie lange dieses Bauteil schon Aufmerksamkeit bekommt!!! Ich hatte von in 2018 u. 2019 insgesamt drei neue QS...

Hoffentlich ist das nun des Rätzels Lösung 🙂  

Link zum Beitrag
vor 7 Stunden schrieb *1098s*:

Gestern beim Händler erfahren dass es schon wieder ein Update gibt für den QS der V4. In Verbindung mit dem Austausch und ersetzen des QS kommt innen an die Verkleidung ein kleiner Kanal der die Luftzufuhr auf den QS lenken soll um die Temperatur des QS zu senken und ihn somit etwas zu kühlen. Wahnsinn wie lange dieses Bauteil schon Aufmerksamkeit bekommt!!! Ich hatte von in 2018 u. 2019 insgesamt drei neue QS...

Hoffentlich ist das nun des Rätzels Lösung 🙂  

Das ist seit Anfang/ Mitte August bekannt, dass sie das so lösen wollen. Die Lösung ist schon absurd und ich bezweifle stark, dass das der Weisheit letzter Schluss ist. 

Link zum Beitrag
Am 18.11.2020 um 09:38 schrieb *1098s*:

Gestern beim Händler erfahren dass es schon wieder ein Update gibt für den QS der V4. In Verbindung mit dem Austausch und ersetzen des QS kommt innen an die Verkleidung ein kleiner Kanal der die Luftzufuhr auf den QS lenken soll um die Temperatur des QS zu senken und ihn somit etwas zu kühlen. Wahnsinn wie lange dieses Bauteil schon Aufmerksamkeit bekommt!!! Ich hatte von in 2018 u. 2019 insgesamt drei neue QS...

Hoffentlich ist das nun des Rätzels Lösung 🙂  

das sieht man auch das weniger oft mehr ist..., für mein Geschmack ist an der v4 zu viel Elektronik dran.., also ich persönlich brauch kein QS an meiner karre, oder ABS, 

ABS ist für mich der größte Schwachsinn. 

ich bin mal gespannt was für Probleme die V4 Modelle bekommen werden wenn die mal 5 - 6 -7  usw jahre alt ist.., game over. 

Link zum Beitrag
vor 17 Minuten schrieb Dr. Nos:

das sieht man auch das weniger oft mehr ist..., für mein Geschmack ist an der v4 zu viel Elektronik dran.., also ich persönlich brauch kein QS an meiner karre, oder ABS, 

ABS ist für mich der größte Schwachsinn. 

ich bin mal gespannt was für Probleme die V4 Modelle bekommen werden wenn die mal 5 - 6 -7  usw jahre alt ist.., game over. 

Wie stellst du dir das vor, dass in 5-7 Jahre die Elektronik V4 einfach explodiert? :D

Und ABS is meiner Meinung nach ein absolut unbetrittener Vorteil auf der Straße.

Link zum Beitrag
vor 10 Minuten schrieb MusterMax:

Wie stellst du dir das vor, dass in 5-7 Jahre die Elektronik V4 einfach explodiert? :D

Und ABS is meiner Meinung nach ein absolut unbetrittener Vorteil auf der Straße.

du glaubst doch nicht das die ganzen Elektroteile ewich halten?? 

und zum Thema ABS, du weist schon das die scheisse dein Bremsweg verlängert?

nach 30 jahren kann ich mich nicht erinnern das ich ein ABS brauch., 

erzähl mal für was du ABS brauchst? 

Link zum Beitrag
vor 2 Minuten schrieb Dr. Nos:

du glaubst doch nicht das die ganzen Elektroteile ewich halten?? 

und zum Thema ABS, du weist schon das die scheisse dein Bremsweg verlängert?

nach 30 jahren kann ich mich nicht erinnern das ich ein ABS brauch., 

erzähl mal für was du ABS brauchst? 

Nichts hält ewig! Aber pauschal zu sagen das die Helferlein in 7 jahren alle kaputt sind ist ja nun auch quatsch. Man wechselt vieleicht nach 5 Jahren mal einen Sensor, nach 10 Jahren das ABS-Modul etc.. normaler Verschleiß eben.

 

Ja ich weiß das das den Bremsweg i.d.R. verlängert, aber auf trockener griffiger Straße unwesentlich. Aber zum Beispiel das ABS auf 2 verlängert den Bremsweg überhaupt nicht solange die Straße griffig ist! Und es geht ja eben darum das die Maschine Kontrollierbar bleibt wenn das Vorderrad keinen Grip mehr hat. Ich stelle mal die These auf, dass die meisten im Regen mit ner ABS-Maschine schneller stehen als ohne ABS.

 

30Jahre? Wie oft bist du denn unfreiwillig abgestiegen und du denklst dagegen hätte ein ABS nicht helfen könnnen? Dann hast du echt Glück gehabt!

Mir hat mal einer die Vorfahrt genommen (wie so oft) aber dieses mal hatte ich es nicht kommen sehen und habe reflexartig in die Bremse gegriffen. Hatte Glück das das ABS auf 3 gestellt war und den Lift geregelt hat, sonst hätte ich bestimmt ne Rolle vorwärts gemacht.

Ich habe auch schon erlebt das das ABS wegen Sand auf der Straße geregelt hat den ich nichteinmal gesehen hatte, der Punkt ging ebenfalls ans ABS. Hier gibt es sicher 100 Storys in den das ABS geholfen hat.

 

Wie viel fährst du denn im Jahr so, wenn ich dran denke das ich in meinen 5 Jahren auf dem Bike schon mehr erlebt hab als du in 30? :D

  • Like 1
  • Haha 1
Link zum Beitrag

dass das ABS den Bremsweg verlängern sollte, hab ich bislang nur auf der RS gemerkt wenn auf der höchsten Stufe, d.h. bei der V4 auf 3 eingestellt.

Auf 2 merke ich auf jeden Fall nix davon. Ich möchte diesen Helferlein nicht mehr missen.

HF

Link zum Beitrag

im öffentlichen Strassenverkehr ist ABS mit Sicherheit von immensem Vorteil. Hier gibt es auch unvorhergesehene Situationen, wo es evtl. durchaus mal vokommt, dass eine Schreckbremsung gemacht wird.

Auf der Renne ist das mit Sicherheit ein ganz anderer Aspekt. Da kann kaum zwischen geparkten Autos ein Kind auf die Strasse springen o.ä.

Zudem ist man auf der Renne i.d.R. hoch konzentriert und eiert nicht mit 80 od 100 gedankenverloren auf der geraden Landstrasse dahin und aus dem Maisfeld springt ein Hase über die Strasse.

Ja, eigentlich sollte man im Strassenverkehr immer konzentriert sein, aber wenn es mehrere Kilometer geradeaus geht, schau ich auch mal blöd in der Gegend rum und bin nicht hoch konzentriert::::::D

Und ja, ABS verlängert den Bremsweg. Allerdings nur bei demjenigen, der es wirklich schafft die Bremse besser zu dosieren, als das ABS selber. Also kurz vor dem Blockieren. ICH kann das nicht::::::D

 

Link zum Beitrag

Es gab bestimmt auch in den 90ern Autofahrer die meinten sie brauchen keine ABS, neumodernes Zeugs. Ich glaub heutzutage bestreitet es keiner mehr.

Die ABS arbeiten heutzutage so feinfühlig und so gut, da kann kein Mensch mehr mit.  Heutigen ABS Systeme bremsen auf trockener Fahrbahn trotzdem kürzer als blockierende Räder, Google mal. 

Das EINZIGE wo der ABS Bremsweg länger sein kann ist auf Kies, Sand oder Schnee. Auf trockener oder nasser Fahrbahn stimmt das heutzutage einfach nicht mehr! Das war bei den alten ABS Systemen in den 90ern so. 

Leider ist es ein Irrtum, wir lasse bei der Fahrtechnik (mit Autos)  die Leute dann immer mit und ohne ABS auf trockener und nasser Fahrbahn bremsen. Die sind dann auch immer überrascht das es mit ABS immer kürzer ist. 

Am Motorrad würd ich es auf der Strasse auch nicht mehr missen wollen, hat mich echt schon mal vor einem Sturz bewahrt, als wirklich ein Kind paar Meter vor mir auf die Strasse gehüpft ist. Und NIEMAND bremst in so einer Situation dosiert und bedacht. Da zieht man am Hebel was geht und ohne ABS liegst zu 99% auf der Schnauze. 

 

Link zum Beitrag

stimme ich dir zu.

ich hätte zum längeren ABS-Bremsweg dazu schreiben sollen, dass dies bei losem Untergrund zutrifft. Z.B. Schnee und Sand. (wegen dem sich bildenden "Keil" vor dem blockierenden Rad)

Zitat:

Diagramm Bremskraftbeiwerte (VW)

Der Bremskraftbeiwert ist abhängig vom Zustand der Fahrbahn und den Witterungsverhältnissen. 

Die maximal mögliche Bremskraft für nassen Beton ist niedriger als für trockenen Beton. Dies bedeutet, dass der Bremsweg länger wird. 

Bei sehr niedrigen Reibwerten (Schnee und Eis) kann nur noch wenig Bremskraft übertragen werden.

Das ABS regelt den Bremsdruck so, dass immer die maximal mögliche Bremskraft ausgenutzt wird. 

Auf Beton (nass und trocken) sowie Glatteis wird der Bremsweg kürzer als bei Blockierbremsung.

Die Schnneeschlupfkurve steigt ab 90% wieder an. Grund: Vor den blockierenden Rädern (ohne ABS) baut sich ein Schneekeil auf, der den Bremsweg verkürzt. Das Fahrzeug ist aber nicht lenkbar. Umgekehrt ist es mit ABS im Schnee: es lässt sich lenken, der Bremsweg ist etwas länger.

/Zitat Ende

oder auch hier nach zu lesen:

https://bbr-racing.de/theorie/richtiges-bremsen/      (ziemlich nach unten scrollen)

 

aber, wer von uns fährt mit seinem Moped schon gern auf losem Untergrund ? :D   (Enduros oder Dirtbike mal außen vor)

folglich: ABS auf alle Fälle von Vorteil, gegenüber ohne

 

 

Link zum Beitrag

zumindest beim PKW alles nur Theorie - kaum jemand schafft es den maximalen Pedaldruck zu erzeugen bei trockenen Verhältnissen 
damit der Bremsweg maximal verkürzt wird, haben wir selbst bei einem Fahrsicherheitstraining gemessen.

Erst die neueren Autos mit Kollisionswarnung und -.... assistenten erzeugen den maxmialen Bremsdruck, da sieht man erst was möglich 
ist wenn man auf das Pedal latscht.

Beim Motorrad ist ABS ein absoluter Gewinn, bei Schreckbremsungen liegen nicht so routinierte Fahrer gerne mal auf der Fr.....

Link zum Beitrag
vor 35 Minuten schrieb lucky7:

zumindest beim PKW alles nur Theorie - kaum jemand schafft es den maximalen Pedaldruck zu erzeugen bei trockenen Verhältnissen 
damit der Bremsweg maximal verkürzt wird, haben wir selbst bei einem Fahrsicherheitstraining gemessen.

Beim Lotus damals ohne ABS war's so, dass nicht alle Räder gleich früh/spät blockiert haben bei einer Vollbremsung. Aber nicht immer dasselbe Rad. Mal war vorne rechts zuerst, dann wieder hinten links usw. Richtig spassig und unberechenbar. Daher war's auf öffentlichen Strassen immer ratsam noch ein bisschen Reserven zu lassen für alle Fälle. Bei den heutigen Autos habe ich da keine Probleme: Wenn 'was ist einfach voll auf die Bremse und dahin lenken wo man hin will. Rest regelt ja dann ABS/ESP. 

Link zum Beitrag
vor 50 Minuten schrieb DrJones:

Beim Lotus damals ohne ABS war's so, dass nicht alle Räder gleich früh/spät blockiert haben bei einer Vollbremsung. Aber nicht immer dasselbe Rad. Mal war vorne rechts zuerst, dann wieder hinten links usw. Richtig spassig und unberechenbar. Daher war's auf öffentlichen Strassen immer ratsam noch ein bisschen Reserven zu lassen für alle Fälle. Bei den heutigen Autos habe ich da keine Probleme: Wenn 'was ist einfach voll auf die Bremse und dahin lenken wo man hin will. Rest regelt ja dann ABS/ESP. 

...dann, sorry, taugt das ABS von Lotus nichts. Weil mit einzelnen blockierenden Rädern muß ein ABS-System zurecht kommen; da gibts z. B. den bekannten µ-split-Test da gehts genau darum. Wenn das Auto den nicht kann dann braucht man eigentlich kein ABS weil es dann nichts bringt. Sicher das der überhaupt ABS haben sollte?

Kai

Link zum Beitrag
Am 24.11.2020 um 15:32 schrieb MusterMax:

Wie viel fährst du denn im Jahr so, wenn ich dran denke das ich in meinen 5 Jahren auf dem Bike schon mehr erlebt hab als du in 30? :D

Ich glaube da täuscht du dich gewaltig!

Der NOS hat nämlich keinen Autoführerschein und fährt 12 Monate im Jahr Moped egal ob’s regnet oder schneit.

Link zum Beitrag
vor einer Stunde schrieb Duc4Ever:

Ich glaube da täuscht du dich gewaltig!

Der NOS hat nämlich keinen Autoführerschein und fährt 12 Monate im Jahr Moped egal ob’s regnet oder schneit.

Wie funktioniert das denn wenn die Straßen glatt sind? Spricht nicht für viele km im Jahr.

Link zum Beitrag

...also im letzten Winter waren zumindestens bei uns die Strassen eigentlich nie richtig glatt. Von daher hätte man auch durchfahren können. Mach ich aber nicht. Weil ich keinen Bock drauf hab. Da setz ich mich lieber in die Dose und mach die Heizung und das Radio an...

Kai

Link zum Beitrag
vor 2 Stunden schrieb lunschi:

...dann, sorry, taugt das ABS von Lotus nichts. Weil mit einzelnen blockierenden Rädern muß ein ABS-System zurecht kommen; da gibts z. B. den bekannten µ-split-Test da gehts genau darum. Wenn das Auto den nicht kann dann braucht man eigentlich kein ABS weil es dann nichts bringt. Sicher das der überhaupt ABS haben sollte?

Kai

ja, meinte ich ja. Der hatte kein ABS. Auch keinen Bremskraftverstärker, kein ESP, keine Servolenkung...

Link zum Beitrag

Join the conversation

Sie können jetzt posten und sich später registrieren. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen!