Jump to content

1098er SBK Motor in eine SF 1098


Empfohlene Beiträge

HAllo Freunde, 

 

ich habe ein Winterprojekt: meine verunfallte SF1098 wieder aufzubauen.

Sie hatte vor dem Unfall bereits 63000km gelaufen und meine Idee ist es, den Motor auszutauschen bzw. es erstmal zu probieren.

Ich habe  noch einen 1098er SBK Motor mit ca. 13tkm Laufleistung liegen mit allen Anbauteilen. 

Ist ein Umbau so ohne weiteres möglich? Gibt es Probleme mit dem Wärmetauscher, der Einspritzung etc pp?

 

Ich wäre über Informationen und Gedanken bzw. über die Darstellung einer erfolgreich durchgeführten Adaptierung eines 1098er SBK Motors sehr dankbar.

Das Thema habe ich aufgemacht, weil ich einfach einen Motor noch liegen habe mit allen Anbauteilen und der Bock auseinandergebaut bei mir steht. 

LG 

Link zum Beitrag

Servus,

ich habe das Selbe in umgekehrter Reihenfolge gemacht, ohne Probleme. 

Deine Kühler/Wärmetauscher kannst du von deinem alten Motor übernehmen, die sind ja bei SF und SBK unterschiedlich - die Anschlüsse am Motor sind aber gleich. 
 

Der Wasserstutzen am stehenden Zylinder ist anders, kannst du aber auch von deinem alten Motor übernehmen.

Und das Kabel von der Lichtmaschine zum Regler ist bei der SF etwas länger. 
 

Das müsste es gewesen sein. 
 

Gruß Robert 

Link zum Beitrag
Gerade eben schrieb lunschi:

Klar sind die gleich - Ducat macht doch nicht nur für die SF eine neue Gussform für die Motorgehäuse! Die gehörten ja mit dem Klammerbeutel gepudert wenn sie das gemacht hätten.

Kai

Damals ja, aber heute wäre ich mir da nicht mehr so sicher. 😂😂

Link zum Beitrag
vor 9 Stunden schrieb lunschi:

Klar sind die gleich - Ducati macht doch nicht nur für die SF eine neue Gussform für die Motorgehäuse! Die gehörten ja mit dem Klammerbeutel gepudert wenn sie das gemacht hätten.

Kai

Weißt du das, oder vermutest Du das? Schon aus meiner relativ spezifischen Beschreibung, wo zu schauen ist, könnte man schließen.... 

Jedenfalls ist es so: Ab der SF und 1198 hat besagter Luigi das Gussverfahren und die Gehäuseform geändert. Das erste Bild ist von nem 10ner, das zweite von nem 11er, SF ist gleich zu 11er. 

Das wäre nicht so dramatisch, aber bei der SF verläuft der Auspuff in dem Freiraum unterhalb der Schwingenachse. Da könnte es eng werden. Der Termi Krümmer passt gar nicht. 

Zu den oben genannten Unterschieden kommt noch ne andere Position der KW Pickuo Sensors. 

@Flotter Otto :Sorry für das Bild. 

IMG_2247.jpg

Screenshot_20201120-081815.png

Link zum Beitrag
Gerade eben schrieb Flydog:

Die 11er hatte definitiv ein anderes Gehäuse!

Passen tut es aber trotzdem, die Aufnahmepunkte für Motor u.Schwinge sind seid 30Jahren bis auf die Motorbolzen vom Durchmesser gleich! (Desmoquattro 10mm, Testastretta 12mm!).

So siehts aus.Das Vakural-Gussverfahren wurde zum 11er und SF Motor eingeführt.

Link zum Beitrag
Am 19.11.2020 um 09:31 schrieb desmosven76:

HAllo Freunde, 

 

ich habe ein Winterprojekt: meine verunfallte SF1098 wieder aufzubauen.

Sie hatte vor dem Unfall bereits 63000km gelaufen und meine Idee ist es, den Motor auszutauschen bzw. es erstmal zu probieren.

Ich habe  noch einen 1098er SBK Motor mit ca. 13tkm Laufleistung liegen mit allen Anbauteilen. 

Ist ein Umbau so ohne weiteres möglich? Gibt es Probleme mit dem Wärmetauscher, der Einspritzung etc pp?

 

Ich wäre über Informationen und Gedanken bzw. über die Darstellung einer erfolgreich durchgeführten Adaptierung eines 1098er SBK Motors sehr dankbar.

Das Thema habe ich aufgemacht, weil ich einfach einen Motor noch liegen habe mit allen Anbauteilen und der Bock auseinandergebaut bei mir steht. 

LG 

Bist Du aus der Swiss?

Link zum Beitrag
vor 56 Minuten schrieb Flydog:

Wobei das bessere das 11er war! Müsste auch größere Ölvolumen gehabt haben, die verbesserte Zwischenradlösung u.noch ein paar Kleinigkeiten.

na ja da scheiden sich die geister..

dass 11 er gehäuse ist um einiges dünner dadurch hats mehrere Risse gegeben--

laufruhiger war dass 10 er gehäuse dass die gleiche wandstärke wie dass R gehäuse hat..  

Link zum Beitrag
vor 23 Minuten schrieb Gegi:

Naja!! Warum sind die Gehäuse gerissen?

Weil die KW nicht vernünftig Bearbeitet wurden! 

Ein Spezel von mir wuchtet Beruflich alles Mögliche u.der hatte schon einige 11er KW auf dem Tisch, da war keine unter 8g Unwucht dabei!

Am 19.11.2020 um 09:31 schrieb desmosven76:

 

 

Link zum Beitrag
vor 3 Stunden schrieb Flydog:

Die 11er hatte definitiv ein anderes Gehäuse!

Passen tut es aber trotzdem, die Aufnahmepunkte für Motor u.Schwinge sind seid 30Jahren bis auf die Motorbolzen vom Durchmesser gleich! (Desmoquattro 10mm, Testastretta 12mm!).

Es ging ja nicht darum, dass der Motor grundsätzlich nicht in den Rahmen passt oder Motorbolzen nicht passen etc. . Von daher ist das "trotzdem" fehl am Platz.

Es ging auch nicht darum ob 10ner und 11er gleich sind. 

Es ging darum was beim Umbau 1098 SBK Motor in SF zu beachten ist. Und dabei gibt es schon ein paar Details. Und eins ist, dass es beim Auspuff dann knapp wird. Ich stand schon vor dem Problem.... 

Link zum Beitrag

Jungs, da waren mal ein paar richtig nette Informationen. Ich glaube, ich werde es wohl mal angehen, den 1098er SBK Motor zu verpflanzen. Wenn es Angelegenheiten wie Wasseranschluß und Kabelei sind, dann kriege ich das wohl hin, der Krümmer wird dann wohl ein etwas umfangreicheres Umfangen, aber was solls.... Auch das kriegt man hin.

 

Am 20.11.2020 um 12:51 schrieb sportler:

Es ging ja nicht darum, dass der Motor grundsätzlich nicht in den Rahmen passt oder Motorbolzen nicht passen etc. . Von daher ist das "trotzdem" fehl am Platz.

Es ging auch nicht darum ob 10ner und 11er gleich sind. 

Es ging darum was beim Umbau 1098 SBK Motor in SF zu beachten ist. Und dabei gibt es schon ein paar Details. Und eins ist, dass es beim Auspuff dann knapp wird. Ich stand schon vor dem Problem.... 

Wo genau gab es das Problem mit dem Auspuff, schlug der Krümmer gegen das Motorgehäuse ? Wie konntest Du das Problem lösen?

Link zum Beitrag

Ich hab einen Termi Krümmer verbaut. Der verläuft genau dort wo das SF Motorgehäuse gegenüber dem 10ner ausgespart ist. Der liegt dort nicht nur an sondern würde durch die Ölwanne verlaufen. Ich bin ziemlich sicher, dass der Originalauspuff auch nicht viel weniger Platz braucht und auch zumindest anliegen wird. Kann man umschweißen, ja. 

Naja, meine Lösung war bzw ist: 10ner Motor verkaufen - 11er Motor kaufen und mit Mario telefonieren.

 

Link zum Beitrag

Join the conversation

Sie können jetzt posten und sich später registrieren. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen!