Springe zum Inhalt

Lager Federbein


Empfohlene Beiträge

Das TTX Federbein ist eingebaut und lässt sich grundsätzlich bewegen.

In Ermangelung eines Vergleichs (das Sachs Federbein war ja sehr beweglich 🙄) kann mir viellicht jemand helfen. Ich las hier immer wieder, dass die Lager der Öhlinsfederbeine zu fest seien. Wie "leicht" sollte sich das Federbein bewegen lassen? Bei strengem Blick wackeln (s.o. Sachs), auf leichten Fingerdruck oder eher stramm?

Link zum Beitrag
vor einer Stunde schrieb bu2tler:

Das TTX Federbein ist eingebaut und lässt sich grundsätzlich bewegen.

In Ermangelung eines Vergleichs (das Sachs Federbein war ja sehr beweglich 🙄) kann mir viellicht jemand helfen. Ich las hier immer wieder, dass die Lager der Öhlinsfederbeine zu fest seien. Wie "leicht" sollte sich das Federbein bewegen lassen? Bei strengem Blick wackeln (s.o. Sachs), auf leichten Fingerdruck oder eher stramm?

...also ich würde das mal so formulieren wollen: Das Federbein sollte sich durch Daumendruck am Ausgleichsbehälter hin- und herdrehen lassen. Wenn Du die ganze Hand brauchst um es zu drehen ist es zu stramm wenn es mit dem kleinen Finger allein geht zu lose...

Kai

Link zum Beitrag

Join the conversation

Sie können jetzt posten und sich später registrieren. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen!