Zum Inhalt springen

V4 S, welche Slicks?


Ducati Pilot

Empfohlene Beiträge

Servus zusammen

Mittlerweile ist es so dass ich mich nur noch auf der Rennstrecke bewege. Ich fahre im eine V4S 2020 und hatte immer den Pirelli Superbike vorne und hinten SC1. Für mich vorne absolut top, aber hinten 2-3 Turns danach baut er extrem ab. Für mich einfach zu viel. Zu meinen Zeiten: Mugello 1:59, Misano 1:45, Brünn 2:12, Most 1:45

Wer kann mir Tipps geben auf welchen ich wechsel soll. Einer von Pirelli sagte mir dass mit dem SC3 für hinten alles möglich wäre. Ich sehe aber sehr viele schnelle Typen suf dem Bridgestone V02.

Für ein paar Feedbacks bin ich sehr dankbar.

Grüsse aus der Schweiz

Link zu diesem Kommentar

Hab mittlerweile einige Reifen getestet und ich lande immer wieder bei dem V02. Für mich persönlich mein absoluter Lieblingsreifen. 

Letzte Saison bin ich mit dem KR108 unterwegs gewesen, weil alle sagten, ich soll den unbedingt mal fahren und doch bestelle ich mir wieder den V02. 🤷

Link zu diesem Kommentar
vor 1 Stunde schrieb Ducati Pilot:

Einer von Pirelli sagte mir dass mit dem SC3 für hinten alles möglich wäre.

Alles möglich, bis auf wirklich schnell :D

Nein, schlecht ist er nicht, kommt aber nicht an die Performance des SC1 ran, hält aber länger. Besser und haltbarer als den Pirelli finde ich den KR schon, aber ist halt nicht mehr das gleiche wie die alten Dunlop aus UK. Die Dinger hatten Trip und Lebensdauer.

Guter Kompromiss ist auf jeden fall der Bridgestone. Würde ich an deiner Stelle auf jeden Fall mal probieren

Link zu diesem Kommentar

Cool, vielen Dank für Eure Antworten. Dann werde ich die V02 bestellen. Mir ging auch noch das Hafeneger Team durch den Kopf, die sind ja auch sehr sehr flott unterwegs auf diesen Reifen.

Für vorne denki ich Soft, mir sagte dass beim SC1 immer voll zua wenn es so weich war. Wie denkt Ihr für hinten? Soft, 3LC S/M oder Medium?

Link zu diesem Kommentar
vor 9 Stunden schrieb Ducati Pilot:

Mir ging auch noch das Hafeneger Team durch den Kopf, die sind ja auch sehr sehr flott unterwegs auf diesen Reifen.

Glaube auf sowas braucht man nichts geben. Die haben eine Kooperation mit denen und deshalb fahren die Bridgestone. Einer des es kann verbläst uns auch mit einem SuperCorsa oder RS11 ... 

Link zu diesem Kommentar
vor 2 Stunden schrieb Ducati Pilot:

Greeco-k, mit was für Sohlen bist du unterwegs?

Hängt ab welche Young Money @turbostef abzieht und übern Zaun weg wirft, wo ich sie aufsammeln muss 😂

Ne Spaß beiseite. Auch den Bridgestone.  Soft VM / Soft. Hauptgrund für mich ist die einfache Handhabung. Der ist einfach idiotensicher und Preis-Leistung passt für mich. Hab gestern Soft und auch einmal Medium (HR) geliefert bekommen. Den Medium probiere ich dann dieses Jahr zum ersten Mal. Vorne würde ich immer soft fahren. (Aufpassen, heiß / kalt und soft / hard ist bei BS genau andersherum wie bei den anderen, wenn ich das richtig im Kopf habe)
 

Der Pirelli und Dunlop sind einfach etwas kapriziöser. Als Hobby Fahrer habe ich jetzt auch echt nicht so Lust da mit Mischungen rumhantieren zu müssen. Ich will drauf ziehen und fahren und fertig.

Was fährst du für einen Luftdruck beim Pirelli? Ich hab mal gehört, dass man da eher etwas mehr am HR fahren soll. Wenn man da so 1.5-1.6 fährt, hat der wohl am Anfang brutalen Grip und baut dann aber doch sehr schnell ab. Ist aber nur Hörensagen ...

Link zu diesem Kommentar
vor einer Stunde schrieb greeco-k:

Hängt ab welche Young Money @turbostef abzieht und übern Zaun weg wirft, wo ich sie aufsammeln muss 😂

Ne Spaß beiseite. Auch den Bridgestone.  Soft VM / Soft. Hauptgrund für mich ist die einfache Handhabung. Der ist einfach idiotensicher und Preis-Leistung passt für mich. Hab gestern Soft und auch einmal Medium (HR) geliefert bekommen. Den Medium probiere ich dann dieses Jahr zum ersten Mal. Vorne würde ich immer soft fahren. (Aufpassen, heiß / kalt und soft / hard ist bei BS genau andersherum wie bei den anderen, wenn ich das richtig im Kopf habe)
 

Der Pirelli und Dunlop sind einfach etwas kapriziöser. Als Hobby Fahrer habe ich jetzt auch echt nicht so Lust da mit Mischungen rumhantieren zu müssen. Ich will drauf ziehen und fahren und fertig.

Was fährst du für einen Luftdruck beim Pirelli? Ich hab mal gehört, dass man da eher etwas mehr am HR fahren soll. Wenn man da so 1.5-1.6 fährt, hat der wohl am Anfang brutalen Grip und baut dann aber doch sehr schnell ab. Ist aber nur Hörensagen ...

Genau, beim Pirelli muss man hinten relativ genau 1.6 fahren im heissen Zustand. Und ja, der SC1 hat die ersten zwei Turn enorm Grip, dann fängt er an abzubauen. Ist mir jetzt auch einfach zu blöde dass man an einem Tag fascht zwei Reifen braucht. 
Wie du auch schon erwähnt hast, schlussendlich entscheidet der Fahrer im grössten Teil über die Rundenzeit. Bei Slicks wie Dunlop KR, Bridgestone V02 oder auch Pirelli ist das Produkt sicher top, denke ich.

Link zu diesem Kommentar
vor 16 Stunden schrieb Ducati Pilot:

Servus zusammen

Mittlerweile ist es so dass ich mich nur noch auf der Rennstrecke bewege. Ich fahre im eine V4S 2020 und hatte immer den Pirelli Superbike vorne und hinten SC1. Für mich vorne absolut top, aber hinten 2-3 Turns danach baut er extrem ab. Für mich einfach zu viel. Zu meinen Zeiten: Mugello 1:59, Misano 1:45, Brünn 2:12, Most 1:45

Wer kann mir Tipps geben auf welchen ich wechsel soll. Einer von Pirelli sagte mir dass mit dem SC3 für hinten alles möglich wäre. Ich sehe aber sehr viele schnelle Typen suf dem Bridgestone V02.

Für ein paar Feedbacks bin ich sehr dankbar.

Grüsse aus der Schweiz

Uhalalla 1:59 in Mugello. 

Nicht schlecht.  War nur einmal dort und nicht unter 2:04 gekommen. 

Brigstone hat so ein Teufelszeugs in die Gummis getan. 

Geht wie Hulle, klare Empfehlung. 

Link zu diesem Kommentar

Probier mal V02 Soft. Wenn du nicht gerade in Most 40 und in Brün 07 fährst, kannst da eigentlich die Indikatoren weg fahren.

Es gibt ja auch einige die vorne weiter den Pirelli fahren und nur hinten den Bridgestone. Wäre evtl. auch eine Möglichkeit für dich.

Oder beim Pirelli mal bisschen mehr Luftdruck probieren. Aber ich würde mir an deiner Stelle den V02 mal anschauen. Hat auch schon nen Grund warum den gefühlt 2 von 3 Leuten drauf haben. 

Link zu diesem Kommentar
vor 9 Stunden schrieb greeco-k:

Probier mal V02 Soft. Wenn du nicht gerade in Most 40 und in Brün 07 fährst, kannst da eigentlich die Indikatoren weg fahren.

Es gibt ja auch einige die vorne weiter den Pirelli fahren und nur hinten den Bridgestone. Wäre evtl. auch eine Möglichkeit für dich.

Oder beim Pirelli mal bisschen mehr Luftdruck probieren. Aber ich würde mir an deiner Stelle den V02 mal anschauen. Hat auch schon nen Grund warum den gefühlt 2 von 3 Leuten drauf haben. 

Ach was, bis die Indikatoren praktisch nicht mehr sichtbar sind? 
Ich denkä werde den VM Soft nehmen zum probieren, der passt sicher auch.

Ich bestellä definitiv V02 das isch klar. Muss nur noch warten bis die Preise etwas runter kommen.

Link zu diesem Kommentar
vor 24 Minuten schrieb Ducati Pilot:

Ach was, bis die Indikatoren praktisch nicht mehr sichtbar sind? 

Am Ende muss jeder seine eigenen Erfahrungen machen, aber ja.

vor 30 Minuten schrieb Ducati Pilot:

Ich bestellä definitiv V02 das isch klar. Muss nur noch warten bis die Preise etwas runter kommen.

Wo schaust du denn? Ich bestelle immer beim Wolle (GP Reifen) und da kosten die das ganze Jahr eigentlich immer das gleiche - 195€.

Link zu diesem Kommentar
vor 24 Minuten schrieb turbostef:

isz halt paar Euro teurer hält aber länger 

Wenn deine Slicks auf der Renne immer mittig abgefahren sind, dann ist das (vielleicht) so.

Ich muss meine wechseln, weil sie an den Schultern weg sind.

Ich glaube da geht es mehr darum, dass die Medium Mischung etwas mehr Stabilität bietet. 

Link zu diesem Kommentar
vor 1 Stunde schrieb greeco-k:

Wenn deine Slicks auf der Renne immer mittig abgefahren sind, dann ist das (vielleicht) so.

Schnauze!

Ich muss meine wechseln, weil sie an den Schultern weg sind.

Du bist mein Held 🤣

Ich glaube da geht es mehr darum, dass die Medium Mischung etwas mehr Stabilität bietet. 

Kann sein

Ich finde das macht schon Sinn in der Mitte, wo man nicht den Mördergrip braucht da eine Soft Mischung zu fahren, die es dir in Mugello bei 40 Grad auf einer Geraden wegzieht und du danach den Reifen wechseln kannst

Link zu diesem Kommentar
  • 1 Monat später...

Wurde zwar schon etliches Feedback gegeben, wollte aber auch meins teilen, da ich auch eine V4S MY2020 fahre und komme mit den Bridgestone V02 super zurecht. Haltbarkeit ist auch ok, bin aber auch nicht der Rot-Gruppen-Fahrer...lerne noch. 😁

Ich fahre vorne SOFT, hinten MEDIUM (Kosten ca. 350€ pro Satz). Hatte einen leichten Vorderradrutscher in der Sachsenkurve, konnte den aber gut korrigieren und abfangen. Drücke fahre ich, was angegeben ist (warm 78 °C vorgeheizt, vorne 2.4 / hinten 1.5 bar). Reifenbild sieht gut aus. Ich spiele allerdings (noch) nicht mit dem Fahrwerk rum, habe das DES auf RACE/DYN zu stehen. Motorrad liegt ganz gut, einzig beim Umlegen in der Waldmann-Kurve (11) pumpt manchmal das Heck etwas.

Link zu diesem Kommentar
Am 5.3.2021 um 07:10 schrieb turbostef:

Wieso nicht?

außen soft innen Medium für die Haltbarkeit 

er meint den 3LC soft medium

nicht den Super soft

isz halt paar Euro teurer hält aber länger 

wer hält länger? Der Medium hält länger, der Soft/medium hat aber mehr Grip und breiteres Einsatzspektrum. Verglichen mit der Haltbarkeit der Pirellis, sind die Bridgestone aber eh gut

Link zu diesem Kommentar

zudem ist ja nur der wirklich äusserste Bereich "soft", der Rest "Medium". Also da wo du den meisten Grip brauchst soft, aber wenn die dann das Bike aufrichtest und kräftig am Hahn ziehst, bist du von der äussersten Flanke weg. Da würde die Softmischung einfach früher den Geist aufgeben.

 

Bildschirmfoto 2021-04-11 um 18.16.15.png

Link zu diesem Kommentar
  • 1 Monat später...

Dunlop oder Pirelli.

Ich habe noch keine Erfahrungen mit den beiden Marken, aber weil ich vorne keinen V02-SOFT mehr bekommen konnte, wird es dieses Jahr - auf Grund positiver Erfahrungen einen Kumpels - ein Pirelli SC3.

Hinten hatte ich noch Glück und bekam für einen minimalen Aufpreis noch 2 V02-MED, ansonsten wäre der SC2. Es ist aber schwierig zu den neuen Versionen entsprechende Erfahrungsberichte zu finden.

Ich fahre keine Qualis und Rennen.

Link zu diesem Kommentar
  • 3 Monate später...

wenn’s recht ist, wärme ich das Thema nochmals auf. 

 

Ich bin bis jetzt immer mit dem Supercorsa SP gefahren und möchte jetzt auf Slicks wechseln. 

Bin noch ein Rennstrecken Neuling und von den Zeiten  beim schnelleren Drittel der Amateure (je nach feld 🙈).

Pneuwärmer habe ich, ich hab einfach noch etwas Angst die Slicks nicht auf Temperatur halten zu können.

 

Persönlich bin ich von der riesen Menge und Auswahl etwas erschlagen und hab ehrlich gesagt keinen Durchblick. 

Ich habe gehört die Metzler CompK sei noch Anfänger freundlich. Da nicht so Temperatur anfällig.

 

Ich weiss Reifenfrage ist Glaubensfrage... aber was würdet ihr jemandem zum beginnen empfehlen. Ich fahre eher in Warmen Gegenden +20° Celsius Aussentemperatur.

 

 

Link zu diesem Kommentar

ja das ist gerade etwas schwer... da muss ich ausholen... weil ich zu Beginn einige Fehler gemacht habe... 

 

Wie gesagt ich bin ein absoluter Neuling. 

Das erstemal Rennstrecke war für 2 Tage in Misano, ohne Fahrtraining, total überforder auf der Strecke mit irgendwie 2.10 rumgegurkt. Die schnelleren Amateure sind dort 1.44 - 1.50 Zeiten gefahren. Im Nachhinein klar ein Fehler gewesen, aber ich werd immer sagen können, ich habe einmal auf demselben Zeitbord wie Jorge Lorenzo gestanden. Der hatte dort irgend ein Event. 

 

Danach hab ich ein Fahrtraining in Cremona besucht, hat sehr viel gebracht. Wurde aber logischerweise keine Zeiten gemessen. 

 

Dan ein paar Pitbike Trainings in welchen ich mir die Technik deutlich besser aneignen konnte. Ist noch immer viel zu tun.

Und jetzt nochmals zwei Tage mit Ducati, aber auch da wurde keine Zeit gemessen. Ist für mich sehr schwer einzuschätzen, wo das einzuordnen ist, wir hatten von totalen Anfänger bis nach subjektivem empfinden wirklich schnelle Fahrer alles dabei. 

Die Zeiten sind mir auch nicht so wichtig, Zeiten Jagen kommt wohl genug früh, jetzt möchte ich wirklich die Technik sauber lernen und Schritt für Schritt vorwärtsmachen.

 

Mein "Problem" ist jetzt, die schnellen Passagen machen mir nichts aus, da fehlt mir nicht der Mut. Ich habe noch etwas mühe den Gummis in der Kurve zu vertrauen und mit höheren Tempos in die Kurve rein zu Bremsen.

Da denke ich könnt mir ein Slick möglicherweise zusätzliches vertrauen geben, oder sehe ich das falsch? 

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen! Du versicherst damit dich auch an diese zu halten!