Zum Inhalt springen

Wo kauft ihr eure Reifen?


Dafrange

Empfohlene Beiträge

vor 1 Minute schrieb turbostef:

Leben die noch?

Ich meine ja. Habe dort früher öfters Reifen bestellt. Ist aber schon Jahre her. Bin in den letzten drei Jahren sage und schreibe 400km auf Rennstrecke gefahren. (Study - life Balance und so...) Deshalb wollte ich auch mal hier fragen was gerade so aktuell ist. Auch für slicks alla v02... Die bieten da glaube ich gar keine mehr an? Bei den V01/V02 habe ich teils auch größere Preisunterschiede gesehen. Auf ebay Kleinanzeigen gibt es da manchmal Aktionen für ältere Dots (2-3 Jahre alt)

Link zu diesem Kommentar
vor 1 Minute schrieb Dafrange:

Ich meine ja. Habe dort früher öfters Reifen bestellt. Ist aber schon Jahre her. Bin in den letzten drei Jahren sage und schreibe 400km auf Rennstrecke gefahren. (Study - life Balance und so...) Deshalb wollte ich auch mal hier fragen was gerade so aktuell ist. Auch für slicks alla v02... Die bieten da glaube ich gar keine mehr an? Bei den V01/V02 habe ich teils auch größere Preisunterschiede gesehen. Auf ebay Kleinanzeigen gibt es da manchmal Aktionen für ältere Dots (2-3 Jahre alt)

Rennreifen kaufen wohl die meisten bei GP Reifen oder GP503

Link zu diesem Kommentar
vor einer Stunde schrieb turbostef:

Rennreifen kaufen wohl die meisten bei GP Reifen oder GP503

+1

 

Früher hab ich immer bei Fritzreifen.de bestellt, aber die gibts wegen Insolvenz nicht mehr. 

 

Ansonsten habe ich einen privaten Kontakt wo man nochmal was 15-20 Euro pro Satz spart. Stichwort Premio Reifenvertretung :::::;) gibts dann zum Einkaufspreis, da muss man aber halt wen kennen... 

Link zu diesem Kommentar

Motorradreifen ist ein knallhartes Geschäft. Das habe ich mal mitbekommen als ich bei Metzeler in Breuberg ein "Reifenseminar" mitgemacht hatte. Für die Teilnehmer gab es am Ende einen Gutschein für einen Satz Metzeler/Pirelli-Reifen mit 50% Rabatt. Einzulösen bei den Pirelli-Vertragspartnern (Reifenhändlern) der "Pneumobil"-Kette.

Ich da also hin und hab mir von dem freundlichen Herrn ein Angebot für einen Satz Reifen machen lassen. Als er fertig war mit Rechnen wars trotzt des doch beträchtlichen Rabatts (auf den Listenpreis) etwa 5 Euro teurer als der "Strassenpreis" von mopedreifen.de. Mit dem Ergebnis konfrontiert fing er dann fast an zu weinen weil Metzeler offenbar seinen eigenen Händlern deutlich weniger Rabatt einräumt als den Großhändlern à la mopedreifen.de.

Überhaupt sind die Reifen über die letzten 20, 30 Jahre extrem preisstabil geblieben bzw. sogar billiger als vor Jahren noch. Das trotzt stetiger Weiterentwicklung und Verbesserung. Das da aber immer mal wieder einer der online-Händler hinten runter fällt wundert mich nicht weil die müssen mit einzelnen Cents rechnen.

Kai

Link zu diesem Kommentar
vor 17 Minuten schrieb Fop86:

GP-Reifen.de

Falls du mal nicht genau weißt, welche Reifen du nehmen willst, dann ruf dort mal an. Der Geschäftsführer gibt gute Tipps und nimmt sich auch Zeit für dich. 

Oft bekommst du auch "Pornopakete" die dann etwas günstiger sind.

Das ist auch der Grund, warum ich bei GP503 bestelle. Ich rufe an und sage wo ich fahren will, wie schnell ich bin usw. Und er empfiehlt mir was.

Bin bisher damit gut gefahren

Link zu diesem Kommentar

Ich kauf meine Reifen auf der Strecke vor Ort, auch wenn sie 5-10 EUR/Stück teurer sind.

Keinen Bock auf Lagerhaltung zu Hause und ständig diverse Reifen im Anhänger rumzugurken.

Was man am Ende spart ist.... nichts.

 

Straßenreifen --> Mopedreifen.de

Link zu diesem Kommentar
vor 1 Stunde schrieb bergbewohner01:

Mit was für Gerätschaften, wenn man fragen darf? Will das auch so machen, bin die Strafgebühren langsam leid.

Ja wie die anderen geschrieben haben, gibt es viele Hersteller.Ich hab meinen bei Ebay gekauft, auch so ein Muskeldrehselbermal Gerät. Geht mit den Sport Reifen ganz gut.Habe aber noch ne Enduro da sind die Reifen ziemlich hart.Da tut man sich dann entsprechend schwer, geht aber auch.

Auswuchten mach ich auch mit so einem Wuchtbock bzw.Eigentlich heist der Auspendel Gerät.Denn das Rad wird damit ausgependelt und ist, wenns mans raushat,sehr genau.

Adapter etc.hab ich selber gedreht, da ich wenn ich bettele eine Drehbank benutzen darf.Der ist aber noch nicht optimal, da muss ich nochmal rann.

Grüßle con Klaus

Link zu diesem Kommentar

Kaufe alle bei Mopedreifen, egal ob Slick oder Straße.

jedoch sehr unhöfflich. Wird zwar jede Email beantwortet aber immer ohne Hallo oder Tschüß und recht pampig formuliert. Aber die Lieferfähigkeit im Shop passt immer und der Preis ist OK. Man muss halt wissen was man will.

Link zu diesem Kommentar
vor 3 Stunden schrieb greeco-k:

Geht garnicht ums Geld... eher darum, dass man die Möglichkeit hat es zu Hause in Ruhe zu machen. (Bei mir zumindest.)

Ich brauch nach dem Fahren während dem Bier doch auch was zu tun.... 

Link zu diesem Kommentar

Ich wuchte seit Jahren keine Reifen mehr. Vorne nicht und hinten nicht. Auf der Straße nicht und auch auf der Rennstrecke nicht. Ich fahre mal mit und mal ohne Lenkerendgewicht. Mal fällt mir an der Fighter ein Lenkerenspiegel ab so dass ich nur noch auf einer Seite einen habe, mal fahre ich mit beiden. 

Was ich sagen wollte.... da wo manche Menschen bei den felgen 5g und beim Lenkerendgewicht 10 Gramm merken, merke ich nirgends nen Unterschied. Ob gewuchtet, mit Gewicht, ohne Gewicht, asymmetrischem Gewicht.

Ich bin bestimmt nicht der Feinfühligste, aber es gibt überall auch immer n bisschen heiße Luft. Natürlich auch bei meinem Geschwätz/Meinung.

Muss und darf eh jeder machen wie er das für richtig hält.

Link zu diesem Kommentar
  • 1 Monat später...
Am 18.3.2021 um 16:49 schrieb bergbewohner01:

 

Ne "Muskel-mit-Reifen-mach-Maschine" habe ich hier, von XLMoto. Für´s Wuchten habe ich noch nichts.

Hab ich auch aber finds richtig mies. Brauch da 1h pro Satz und hab mir schon paar Macken in die alten Felgen gemacht... wollte jetzt mit meinen neuen Schmiedefelgen wieder einen Profi ran lassen...

Link zu diesem Kommentar
vor 5 Minuten schrieb keule85:

Reifen wuchten unnötig ?! Interessante Frage, da vor allem kontraproduktiv wenn der Reifen slipt. 

Wie machen die Jungs das in der moto gp ?!

Was meinst du in dem Fall wenn der Reifen slipt? 

Link zu diesem Kommentar

Also zwecks wuchten kommt es natürlich immer darauf an wie stark die Unwucht ist. Bei guten Schmiedefelgen beträgt diese meist nicht mehr als 10-20g. Das wirst im Normalfall nie merken...

Vorderrad natürlich mehr als Hinterrad. 

Btt: Ich habe jetzt mal Reifen über max2h bestellt. Rosso III für vorne habe ich nirgends günstiger gefunden und der Reifen war nach 2 Tagen hier.

Link zu diesem Kommentar

Ist interessant, weil ich gerade heute abend einen Termin beim Reifen Monteur habe. D.h. ihr würdet mir dazu raten das Hinterrad nicht auswuchten zu lassen ?

Fahre OZ Piega auf der 899 Panigale, überwiegend Straße, 1-2 trackdays im Jahr. 

Haben die Piega's nicht so ne Art anti slip rand um genau das zu verhindern ?

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen! Du versicherst damit dich auch an diese zu halten!