Zum Inhalt springen

Tank der R auf die SF?


Empfohlene Beiträge

vor 2 Stunden schrieb Papavonvier:

Sehr, sehr geil. Willst Du mal beschreiben, wie und was Du mit dem Tank gemacht hast? 

Hast Du das per Hand gemacht? Maschinen?

Ja, alles per Hand gemacht. 
Eigentlich ganz simpel...Tank mit Entlacker ein schmieren, viiiiiiel Geduld haben und danach mit einem Schleifschwamm den gebüsteten Look verpassen. Originale Ducati Aufkleber wieder aufkleben und zum Schluss habe ich mich für seidenmatten Klarlack entschieden. 

Link zu diesem Kommentar
vor 4 Stunden schrieb Papavonvier:

Nein. Das ist mir neu. Den kannte ich noch nicht. -- Was legt ihr unter ein solches Cover? Zerkratzt das Ding den Tank nicht? Danke

Keine Ahnung. Denke auch, dass man da etwas als „Zwischenschicht“ zur Vermeidung von Kratzern im Originaltank einbringen muss.

Hatte die 2x angeschrieben, keine Antwort..

Link zu diesem Kommentar
vor 9 Stunden schrieb Pani78:

Ja, alles per Hand gemacht. 
Eigentlich ganz simpel...Tank mit Entlacker ein schmieren, viiiiiiel Geduld haben und danach mit einem Schleifschwamm den gebüsteten Look verpassen. Originale Ducati Aufkleber wieder aufkleben und zum Schluss habe ich mich für seidenmatten Klarlack entschieden. 

Kannst Du bitte noch etwas zum Zeitaufwand schreiben? Eher eine Winterarbeit? 

Viiiiel Geduld beim entlacken? Hat das so lange gedauert?

 

vor 8 Stunden schrieb ventus28:

Keine Ahnung. Denke auch, dass man da etwas als „Zwischenschicht“ zur Vermeidung von Kratzern im Originaltank einbringen muss.

Hatte die 2x angeschrieben, keine Antwort..

Wenig professionell. Das ist schade, weil es mir die einfachste Lösung erscheint. Schnell und unkompliziert. Und kann jeder im Grunde. Wenn da keine Antworten kommen, fallen die für mich schon raus.

Link zu diesem Kommentar

servus. also ich habe seit kurzem eine tankhaube dran. was ich jetzt schon sagen kann ist, dass der lack an einigen stellen zerkratzt wird. hatte die tankhaube zum anpassen 2x abgenommen, da waren schon an 4 stellen klarlack kratzer. beim probelauf und draufsetzen merkt man schon, wie sie immer noch arbeitet um ihre endposition zu finden.  ist mir aber eigentlich nicht wichtig, da ich den tank in der nä. winterpause entlacke und bürste.

Link zu diesem Kommentar
vor 2 Stunden schrieb Papavonvier:

Kannst Du bitte noch etwas zum Zeitaufwand schreiben? Eher eine Winterarbeit? 

Viiiiel Geduld beim entlacken? Hat das so lange gedauert?

Das hängt davon ab wie lange du das Bike stehen lassen möchtest und wie schnell der Lackierer lackieren kann. 
Da die heutigen Laugen (also die, die ich benutzte) nicht mehr so agressiv sind, brauchte meiner gut 3 Tage bis sich alles löste. Schleifarbeiten, je nach dem wie schön du es haben willst. Ich hatte ca. 3Std. und danach war der Tank ca. 1 Woche beim Lackierer. Wenn du gut voran kommst....2 Wochen plus minus für alles.

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen! Du versicherst damit dich auch an diese zu halten!