Zum Inhalt springen

Streetfighter V4 ketten schlagen ?


Empfohlene Beiträge

Danke für Eure Antworten, wohnt jemand zufällig in der Münchner Gegend ? Dann könnten wir evtl. mal (bei schönerem Wetter...) die Lautstärke dieses Ketten schlagens vergleichen, mir kommt das schon sehr laut vor. Die Streetfighter ist nicht meine erste Duc, so ein Geräusch hatte ich noch nie, auch nicht bei den V2 Monster oder 1199.

Link zu diesem Kommentar
vor 58 Minuten schrieb cp18:

Danke für Eure Antworten, wohnt jemand zufällig in der Münchner Gegend ? Dann könnten wir evtl. mal (bei schönerem Wetter...) die Lautstärke dieses Ketten schlagens vergleichen, mir kommt das schon sehr laut vor. Die Streetfighter ist nicht meine erste Duc, so ein Geräusch hatte ich noch nie, auch nicht bei den V2 Monster oder 1199.

Wenn dir das wichtig ist und niemand 'näher liegt' kannst du gerne bei mir vorbeikommen und eine Altmühltal Runde drehen. Komme aus Nähe Ingolstadt.

Link zu diesem Kommentar
Am 13.5.2021 um 13:33 schrieb MeisterYoda:

Hatte ich auch, mein Händler meinte Kette etwas  strammer machen. Das hat er 2 mal gemacht dann war Aussage Kette ist unterschiedlich gelängt. Nun habe ich eine Richtig Gute Neue drin und damit ist endlich Ruhe alles super

Welche denn?

Link zu diesem Kommentar
Am 24.5.2021 um 11:41 schrieb Goofy:

Das Problem mit der Kette habe ich nun auch. Extrem ungleich gelängt nach 5000km. Da hat Ducati billiges Material verbaut, geht eigentlich garnicht bei dem Kaufpreis. Hat schon mal jemand den Händler drauf angesprochen ? 

Meine wurde auf Garantie vom Händler getauscht.

Link zu diesem Kommentar

Meine Kette hat auch nach den ersten 500 km ordentlich geschlagen. Bin jetzt bei 1000 km, kurz vorm ersten Service, und habe schon 3x nachgespannt. 

Nun ist Ruhe.

Bei lockerem Rad ohne Gang drin und auf dem Seitenständer halte ich bis max. 30 mm, sobald ich drüber bin bekomme ich mörderische Lastwechsel 😑

Habs ungern ganz so hart gespannt, bin selbst recht schwer und benutze viel Federweg 😁. Habe früher bei allen Mopeds die Spannung etwas geringer als vorgegeben gefahren.

Bisher hat das immer gepasst. Muss mich aber auch erst ans Moped gewöhnen.

 

Gruß.

Link zu diesem Kommentar

Bei mir hat es auch immer deutlich geklackt, habe aber nicht nachgespannt weil ich davon ausging dass das bis 1. Service nicht nötig sei. Jetzt hatte ich den 1000er und direkt auf das Thema hingewiesen.

Wurde dann gefragt ob ich mich auch an die Einfahrvorschriften gehalten hätte weil die Kette arg gelängt sei. Hab ich natürlich immer 😇😆

Echt kein gutes Material offenbar...

Kenne auch kein Motorrad wo man mindestens alle 1000km die Kette spannen muss, oder hat sich das bei denen die Original fahren auch 'beruhigt'?

Link zu diesem Kommentar
vor 14 Stunden schrieb Whitekeeper:

Bei mir hat es auch immer deutlich geklackt, habe aber nicht nachgespannt weil ich davon ausging dass das bis 1. Service nicht nötig sei. Jetzt hatte ich den 1000er und direkt auf das Thema hingewiesen.

Wurde dann gefragt ob ich mich auch an die Einfahrvorschriften gehalten hätte weil die Kette arg gelängt sei. Hab ich natürlich immer 😇😆

Echt kein gutes Material offenbar...

Kenne auch kein Motorrad wo man mindestens alle 1000km die Kette spannen muss, oder hat sich das bei denen die Original fahren auch 'beruhigt'?

Wie bei mir, Ducati war der Meinung es muss nichts gespannt werden. Ein bissel habe ich gewartet, aber dann wurde das schlagen so stark das ich einfach genervt war. 

Irgendwann werden die Lastwechsel einfach unerträglich und der Fahrspaß geht flöten.

Und nach meinem Wissensstand sollte ein Motor auch beim einfahren schon gefordert werden, zumindest bis zur erlaubten Drehzahlgrenze. Schließlich soll er später auch mal ordentlich Dampf haben...

Link zu diesem Kommentar
  • 2 Monate später...

Bei mir das gleiche, hab gerade mal 650 Km auf der Uhr. die ersten 200 km was da nichts. jetzt deutliches Schlagen beim schliessen des Gasgriffs. Hat von euch jemand Erfahrungen mit der wartungsfreien Regina HPE Kette. Wenn meine auch gelängt sein sollte, dann wäre das eine Überlegung.

Link zu diesem Kommentar
vor 2 Stunden schrieb AmStaff68:

Bei mir das gleiche, hab gerade mal 650 Km auf der Uhr. die ersten 200 km was da nichts. jetzt deutliches Schlagen beim schliessen des Gasgriffs. Hat von euch jemand Erfahrungen mit der wartungsfreien Regina HPE Kette. Wenn meine auch gelängt sein sollte, dann wäre das eine Überlegung.

Hatte ich auch, nach 300 und 800 km, jeweils ordentlich nachgespannt. Die Kette ist aber völlig in Ordnung. Ich denke das sind Ausnahmefälle, grundsätzlich halten die Ketten ohne Schaden. 

Seit dem letzten Nachspannen zu meiner 1000er Inspektion ist Ruhe. 

Mein Ducati Händler hatte es nun auch endlich gerafft und unabhängig von mir bei der 1000er richtig stramm nach Werksvorgabe gespannt. Nun ist es endlich wie es sein sollte. 🤘

Link zu diesem Kommentar
Am 9.8.2021 um 06:39 schrieb AmStaff68:

Bei mir das gleiche, hab gerade mal 650 Km auf der Uhr. die ersten 200 km was da nichts. jetzt deutliches Schlagen beim schliessen des Gasgriffs. Hat von euch jemand Erfahrungen mit der wartungsfreien Regina HPE Kette. Wenn meine auch gelängt sein sollte, dann wäre das eine Überlegung.

Habe die Regina Endurance Kette drauf, seitdem entfällt das Felgenputzen ansonsten ist der Kettenlauf etwas lauter, als mit der normalen Kette, hört man allerdings nur wenn der Motor nicht läuft.

Ansonsten kann ich keine Unterschiede ausmachen.

 

20210701_202212.thumb.jpg.b0842b89a80d927d5ee7d71512ea5a5b.jpg

Link zu diesem Kommentar
vor 3 Stunden schrieb r15c504:

wird dann wohl auch meine nächste Kette werden. Wieviel Glieder noch gleich? und 525er oder?

525er Teilung 116 Glieder 

Meine original Kette hat jetzt ca. 10tkm ist weder ungleich gelängt und schlagen tut die auch nicht.. habe bis jetzt nur immer beim Reifenwechsel etwas nachgespannt (=4x) aber war immer im ganz normalen Bereich.. einige sagen mit 14er Ritzel schlägt es mehr...seit Anfang an habe ich ein 14er Ritzel und bei mir schlägt nichts, Spanne immer 22mm von Plastik Schiene bis Mitte Kette.

Früher bei anderen Bikes hatte ich immer scottoiler, aber seit kurzem schmier ich mit s100 dry lube, bin ganz zufrieden.. was mir letztes mal beim Bike waschen und Kettenreinigen auffiel war ein leises klackern aus den Kettengliedern beim drehen am Rad..., ist allerdings nach dem schmieren und den ersten paar gefahren Kilometern wieder weg... 

Wenn ich dann doch mal eine neue brauch gibt's DID525ZVMX - verbaue immer diese.

Grüsse Stoni

 

Link zu diesem Kommentar
  • 2 Wochen später...
  • 1 Monat später...

Was würdet ihr denn als kritischen Wert für ungleichmäßig gelängt nennen? Ganz gleichmäßig wird sich eine Kette doch nie längen, oder !? Ich hab nach 2800 km ca. 2mm Unterschied zwischen der straffsten und der weitesten Stelle ( gemessen von der Schwinge ). Spanne die Kette jetzt immer an der straffsten Stelle nach, damit ich die Vorgabe von 2,2-2,4 cm nicht unterschreite. Grüße Robert …. 

Link zu diesem Kommentar
vor 19 Stunden schrieb TreborLi:

Was würdet ihr denn als kritischen Wert für ungleichmäßig gelängt nennen? Ganz gleichmäßig wird sich eine Kette doch nie längen, oder !? Ich hab nach 2800 km ca. 2mm Unterschied zwischen der straffsten und der weitesten Stelle ( gemessen von der Schwinge ). Spanne die Kette jetzt immer an der straffsten Stelle nach, damit ich die Vorgabe von 2,2-2,4 cm nicht unterschreite. Grüße Robert …. 

Das würde ich sagen ist noch Toleranzbereich. So bis 3, 4 mm würde ich vermutlich noch nichts machen erst wenns mehr wird.

Oft liegt das aber auch nicht an der Kette die ungleichmäßig gelängt ist sondern an ungenau gefertigten Kettenrädern mit Höhenschlag. Mach mal eine Markierung auf das Kettenrad und schau ob sich die Stellen mit maximalem bzw. minimalem Durchhang mit der Stellung des Kettenrads (oder Ritzels) decken.

Bei der geringen Laufleistung kann eigentlich die Kette noch nicht nennenswert gelängt sein es sei denn Du hast zwischendrin Race Starts geübt.

Kai

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen! Du versicherst damit dich auch an diese zu halten!