Springe zum Inhalt

Multistrada V4


Empfohlene Beiträge

hat schon Jemand drauf gesessen, angesehen, angefasst oder ist Sie gefahren? Is gut oder schlecht? Ja ich weiß wir sind ein SBK Forum aber wir alle werden älter... 🤣

Ich Denke könnte ein Kompromiss sein, wenn man einerseits noch büschen angasen will, aber andererseits mal bequem viel KM abreissen will....

Link zum Beitrag

Ich habe mich beim Händler mal draufgesetzt und sie ein wenig befingert. Die totale Begeisterung ist nicht übergesprungen, das ganze Sitzmobiliar wirkt auf mich zu sehr wie eine BMW GS. Ebenso finde ich die Verkleidungsscheibe im Vergleich zu meiner Pikespeak viel zu groß. Sieht irgendwie nicht stimmig aus, das ist aber nur meine Meinung. 
ebenso gefällt mir von der Optik her wieder die Schwinge hinten, noch der schmale Reifen. Zusammenfassend kann ich sagen, dass mir eigentlich gar nichts daran gefällt ;)

  • Haha 1
Link zum Beitrag

Von der Panigale komm ich nach 1,5 Stunden Fahrt schon relativ schwer herunter🙄. Mit der Multi V4 heute erste Ausfahrt, 230km am Stück null Problem! Natürlich kann man die Dinger nicht unmittelbar vergleichen und Euro5 ist außer für die Umwelt nicht direkt berauschend, aber nach ca. 30 km Eingewöhnzeit ( hab mit der Multi eine KTM 1290 Superadventure ersetzt) wurde das Grinsen immer breiter. Hervorragendes Fahrwerk, toller Quickshifter und die Scheibe stört mich insofern nicht, da der Windschutzscheibe und die Geräuschkulisse das bisher beste auf einer „Reiseenduro“ für mich darstellen. Durch die Beschränkung auf 6000 U/min in der Einfahrzeit fehlen mir zZt gefühlt allerdings ca. 100PS🤗! Jedenfalls scheint es vorerst eine gute Wahl gewesen zu sein👍
Ciao

Wolfgang

Link zum Beitrag

ich finde in meinem Kopf immer mehr Argumente gegen die Panigale, deswegen habe ich für morgen erstmal eine Sitzung und Fahrung auf einer MultiV4 gebucht - mal sehen...

 

@wuffibist du im Multistrada-EU Forum auch schon aktiv?

 

Gruß (auch) Wolfgang

 

Link zum Beitrag

so nu bin ich den Eimer auch gefahren, ums besser zu verstehen, die gleiche Strecke wie mit der Pani hin zum Händler.

Als alter SBK-Fahrer hat der Lenker was von Apehanger...

Motor ist nicht mehr vergleichbar mit meiner 2018er Radikalo - wie ne Nähmaschine trotz Akrapovic, mit ausreichend Druck ober raus aber bei max Drehzahl wird Sie wieder ziemlich zahm

Luftverwirbelungen mit Nackenschmerzen heute morgen - mir so völlig unbekannt, ok ich habe auch versucht die Fahrweise der Pani nachzustellen, evtl. einfach zu fix fürn Reisebomber

Das ganze Bling mit 6.5Farbdizplay und Radar undsoweiterundsofort habe ich nicht groß probiert - würde ich auch nicht bestellen...

Fahrwerk stand auf Automatik also ziemlich weich und entsprechend komfortabel, schaukelt aber nichts in langen schnellen Wellen, harte Querfugen werden trotzdem durch gereicht

Bin kein Freund von elektronischen Fahrwerken, würde wahrscheinlich eher zu manuell greifen und dann mechanisch aufrüsten - aber Jedem das seine....

zu allem Schreck passt der Kasten nicht in die Garage, Tür zu klein 🤣

noch was postives:

der Motor ist angenehm leise und rappelt nicht mehr - für mich super, für die eingefleischten Ducatisti könnte das neben dem fehlenden Desmoventiltrieb ein Thema sein

die Verbindungsetappen und Stadt-Durchrollungen sind im Vergleich zur Pani ein entspannende Wohltat

in der Kurven selbst fühlte ich mich nicht unbedingt langsamer, man wird halt vom Gejagten zum Jäger

man könnte auch mal entspannt Jemanden oder ein Pausenbrot auf eine mehr als eine Tankfüllung(Pani-Volumen)-Tour mitnehmen, mit Stollenreifen Schotter, spritzen....

Alles nur meine Meinung....

Heute morgen wieder mit BellaBromboBologna zur Arbeit......

man kann ohne Anstrengung ganze Straßenzüge wecken und wo bei der Multi der Spass entspannter wird, beginnt der unfassbar geile Kampf mit dem Biest erst richtig......

 

Was also tun?

 

Link zum Beitrag
vor 48 Minuten schrieb SnakeMan:

Was also tun?

Ich kann Dir nur sagen wie MEINE Pläne aussahen und wie sie jetzt aussehen. 

Vorher: Streetfighter gekauft und beschlossen, dass das wohl das letzte "unvernünftige" Motorrad ist. Weil: Evtl. wollen ja dann die Kids mal mitkommen. Die haben in ca. 5-6 Jahren, wenn dann ein neues Bike fällig wäre, schon beinahe das alter. Da wär's dann so eine Enduro/Funbike wie's so schön heisst, oder allfällig ein Sporttourer. Halt etwas wo die kleinen halbwegs entspannt mitreisen können und ich auch mal Gepäck mitnehmen kann. 

Jetzt: Die kleine GS von meiner Mutter übernommen. Bike um die kleinen mitzunehmen: Check. Die GS hat nicht viele KM, wird nun wohl hauptsächlich auf dem Arbeitsweg gefahren, wobei die Zukunft so aussehen wird, dass ich nur 2 Tage im Büro bin pro Woche, Rest Homeoffice. Da wird also nicht allzu viel dazukommen. Ergo wird in 5-6 Jahren wohl wieder die SF ersetzt und die GS einfach weitergefahren wenn die Kids mitkommen. Und wenn alle Stricke reissen: Meine Frau hat sich an die 2 Motorräder gewöhnt, könnte also gehen mit gewissem Abstand jeweils eins zu ersetzen. :D

Worauf ich hinaus will: Du klingst von der Multi irgendwie nicht wahnsinnig überzeugt. Und zwar so rein emotional gesehen. Bleib doch beim Superbike, und wenn Du einen Einsatzzweck für etwas anderes hast, dann kauf dir doch 'was preiswertes Gebrauchtes. 

Link zum Beitrag

ich hatte schon eine Honda CFR450 im Auge, ist aber als Dreckfräse/Pfützenhüpper auch ein Radikal in die andere Richtung.....

Wenn man die Multi einer Software Kur unterzieht, wie den Streetfighter ( UpMap, Deussen, usw.) Dann könnte es auch mit der Emotion für das "Multitool" klappen.

Link zum Beitrag
vor einer Stunde schrieb SnakeMan:

so nu bin ich den Eimer auch gefahren, ums besser zu verstehen, die gleiche Strecke wie mit der Pani hin zum Händler.

Als alter SBK-Fahrer hat der Lenker was von Apehanger...

Motor ist nicht mehr vergleichbar mit meiner 2018er Radikalo - wie ne Nähmaschine trotz Akrapovic, mit ausreichend Druck ober raus aber bei max Drehzahl wird Sie wieder ziemlich zahm

Luftverwirbelungen mit Nackenschmerzen heute morgen - mir so völlig unbekannt, ok ich habe auch versucht die Fahrweise der Pani nachzustellen, evtl. einfach zu fix fürn Reisebomber

Das ganze Bling mit 6.5Farbdizplay und Radar undsoweiterundsofort habe ich nicht groß probiert - würde ich auch nicht bestellen...

Fahrwerk stand auf Automatik also ziemlich weich und entsprechend komfortabel, schaukelt aber nichts in langen schnellen Wellen, harte Querfugen werden trotzdem durch gereicht

Bin kein Freund von elektronischen Fahrwerken, würde wahrscheinlich eher zu manuell greifen und dann mechanisch aufrüsten - aber Jedem das seine....

zu allem Schreck passt der Kasten nicht in die Garage, Tür zu klein 🤣

noch was postives:

der Motor ist angenehm leise und rappelt nicht mehr - für mich super, für die eingefleischten Ducatisti könnte das neben dem fehlenden Desmoventiltrieb ein Thema sein

die Verbindungsetappen und Stadt-Durchrollungen sind im Vergleich zur Pani ein entspannende Wohltat

in der Kurven selbst fühlte ich mich nicht unbedingt langsamer, man wird halt vom Gejagten zum Jäger

man könnte auch mal entspannt Jemanden oder ein Pausenbrot auf eine mehr als eine Tankfüllung(Pani-Volumen)-Tour mitnehmen, mit Stollenreifen Schotter, spritzen....

Alles nur meine Meinung....

Heute morgen wieder mit BellaBromboBologna zur Arbeit......

man kann ohne Anstrengung ganze Straßenzüge wecken und wo bei der Multi der Spass entspannter wird, beginnt der unfassbar geile Kampf mit dem Biest erst richtig......

 

Was also tun?

 

Für die Straße ist eine Multi perfekt. Wenn mal lange Tagestouren oder Urlaub usw. fährt, dann nur Multi.

Wenn man allerdings eher im 2-300 KM Bereich fährt am Tag, dann passt auch eine Pani.

Was mich an der alten V2 Multi gestört hat (wird bei der neuen nicht besser sein, da die noch mehr auf Komfort getrimmt ist):

1. Schräglagenfreiheit: Selbst durch zig Umbaumaßnahmen nicht final in den Griff bekommen (natürlich nur wenn man richtig am Kabel zieht)

2. Position des Lenkers / Sitzposition: Auf richtig schnellen Stücken macht die Multi keinen Spaß. Ab 150 Km/h schaukelt die ganz schön und man hat einfach nicht diese Vorderradorientierte Sitzposition (hatte auch anderen lenker dran usw.)

Bei Strecken mit Kurven im Bereich 50-100 Km/h bist du aber defintiv Jäger statt Gejagter. Ich habe in den Vogesen reihenweise Supersportler überholt.

 

Die SF wäre mir wegen dem fehlenden Windschutz übrigens nicht als Alternative eingefallen. Auf der Multi kann man wirklich problemlos 800 KM am Tag fahren ohne das man danach ein Sauerstoffzelt braucht. Bei einer 1299 reichen dafür bereits 200 KM am Tag :D

Die SF ist nochmals dynamischer sein als eine Multi aber irgendwann ist auf der Straße auch mal gut. Um eine gut gefahrene Multi auf der Straße zu verblasen musst du mit einer SF dann in Bereiche vorstossen, die wirklich nicht mehr auf die Straße gehören.

Die neue V4 braucht wohl Drehzahl, was mich nerven würde. Außerdem ist die V4 Multi im Gegensatz zu meiner 2010er Multi gefühlt doppelt so groß und deutlich mehr auf Reiseenduro getrimmt. Benzinverbrauch ist wohl auch wegen dem Hochdrehzahlkonzept eine Katastrophe

Und am Ende des Tages: Wenn du auf eine Multi zuläufst ist es halt nicht das gleiche wie bei einer Panigale :D

Die Multi belohnt dich beim fahren, die Pani im stehen (zumindest auf der Straße).

Ich hatte mal die Pani in Südfrankreich dabei und habe morgens nach 10 Metern die Multi vermisst. Und am abend habe ich nur noch gekotzt, weil ich fertig wie Schnitzel war :D

Es gibt ca. 3,4 Strecken, wo ich die Pani einer Multi zu 1000% auf der Straße bevorzugen würde (z.B Nagoldtalsperre, Mahdental, früher die B500 usw.) aber das sind auch Strecken, wo man weit über 100 Km/h in Schräglage hat.
Im Prinzip sind das topfebene Rennstrecken auf der Straße. Aber mal abgesehen von der Gefährlichkeit hat man dann noch das Bullenthema usw.

Das macht einfach keinen Spaß.

 

Für die Straße würde ich mir derzeit eher eine Multi holen wenn ich Zeit hätte zum fahren. Da ich derzeit maximal 1 mal im Monat Sonntagmorgens 200 KM fahren könnte, würde eine Pani auch gehen aber selbst dann wäre die Multi immer noch besser, weil ich auf der Straße nicht mehr heizen will.

Fazit: Kauf dir eine Pani für die Rennstrecke :D

 

 

 

 

 

 

  • Thanks 1
Link zum Beitrag
vor 12 Minuten schrieb turbostef:

Um eine gut gefahrene Multi auf der Straße zu verblasen musst du mit einer SF dann in Bereiche vorstossen, die wirklich nicht mehr auf die Straße gehören.

Da wo ich vorwiegend fahre (südlicher Schwarzwald) hätte ich sogar gesagt zu 90% macht's die Kombination aus Fahrer und Streckenkenntnis. Ich wurde auf der S1000R schon von 600ern verblasen und hab mit der kleinen GS schon Supersportler gejagt. Aber darauf kommt's ja gar nicht an. Ich lasse mich mittlerweile nicht mehr provozieren. Nett finde ich jeweils wenn man merkt, dass man sich einem "local" anhängen kann in Gebieten, die man nicht so kennt. Umgekehrt auch schon vorgekommen. Plötzlich hat man jemanden, den man überholt hat, danach im Schlepptau. 

Aber natürlich ist es so: Wer langsamer fährt als ich ist eine Schnarchnase, und wer schneller fährt ist lebensmüde. :D

  • Haha 1
Link zum Beitrag
vor 16 Minuten schrieb turbostef:

Die Multi belohnt dich beim fahren, die Pani im stehen

wahre Worte, meine Tochter sagte, was ist denn das für eine Opa-Karre in Bezug auf die Optik der Multi, verglichen mit BellaBromboBologna😊

beim Fahren kannst du aber nahezu tiefen-entspannt einem SBK folgen, falls der nicht alle Landstraßen Hemmungen verloren hat.

ein extra Brenner für die Rennstrecke würde sich bei mir nicht lohnen

Link zum Beitrag
vor 1 Minute schrieb DrJones:

Aber natürlich ist es so: Wer langsamer fährt als ich ist eine Schnarchnase, und wer schneller fährt ist lebensmüde. 

Mein Motto: "nicht langsamer als unbedingt notwendig"

Ist allerdings eher rhetorisch gemeint, denn auf öffentlichen Straßen muss man extremo aufpassen, das man entweder nicht abgeräumt wird oder einen Anderen erschreckt bzw aufweckt...

 

Ein Punkt noch, der Händler würde aus meiner Sicht einen Guten Preis für eine 18er PaniV4 mit 14TKM zahlen....

Link zum Beitrag
vor 11 Stunden schrieb DrJones:

...

Aber natürlich ist es so: Wer langsamer fährt als ich ist eine Schnarchnase, und wer schneller fährt ist lebensmüde. :D

Genao so ist es! Immer! Für Alle!

Kai

Link zum Beitrag
Am 31.5.2021 um 14:05 schrieb SnakeMan:

ich finde in meinem Kopf immer mehr Argumente gegen die Panigale, deswegen habe ich für morgen erstmal eine Sitzung und Fahrung auf einer MultiV4 gebucht - mal sehen...

 

@wuffibist du im Multistrada-EU Forum auch schon aktiv?

 

Gruß (auch) Wolfgang

 

Eher passiv🤗

Link zum Beitrag
vor 13 Stunden schrieb SnakeMan:

so nu bin ich den Eimer auch gefahren, ums besser zu verstehen, die gleiche Strecke wie mit der Pani hin zum Händler.

Als alter SBK-Fahrer hat der Lenker was von Apehanger...

Motor ist nicht mehr vergleichbar mit meiner 2018er Radikalo - wie ne Nähmaschine trotz Akrapovic, mit ausreichend Druck ober raus aber bei max Drehzahl wird Sie wieder ziemlich zahm

Luftverwirbelungen mit Nackenschmerzen heute morgen - mir so völlig unbekannt, ok ich habe auch versucht die Fahrweise der Pani nachzustellen, evtl. einfach zu fix fürn Reisebomber

Das ganze Bling mit 6.5Farbdizplay und Radar undsoweiterundsofort habe ich nicht groß probiert - würde ich auch nicht bestellen...

Fahrwerk stand auf Automatik also ziemlich weich und entsprechend komfortabel, schaukelt aber nichts in langen schnellen Wellen, harte Querfugen werden trotzdem durch gereicht

Bin kein Freund von elektronischen Fahrwerken, würde wahrscheinlich eher zu manuell greifen und dann mechanisch aufrüsten - aber Jedem das seine....

zu allem Schreck passt der Kasten nicht in die Garage, Tür zu klein 🤣

noch was postives:

der Motor ist angenehm leise und rappelt nicht mehr - für mich super, für die eingefleischten Ducatisti könnte das neben dem fehlenden Desmoventiltrieb ein Thema sein

die Verbindungsetappen und Stadt-Durchrollungen sind im Vergleich zur Pani ein entspannende Wohltat

in der Kurven selbst fühlte ich mich nicht unbedingt langsamer, man wird halt vom Gejagten zum Jäger

man könnte auch mal entspannt Jemanden oder ein Pausenbrot auf eine mehr als eine Tankfüllung(Pani-Volumen)-Tour mitnehmen, mit Stollenreifen Schotter, spritzen....

Alles nur meine Meinung....

Heute morgen wieder mit BellaBromboBologna zur Arbeit......

man kann ohne Anstrengung ganze Straßenzüge wecken und wo bei der Multi der Spass entspannter wird, beginnt der unfassbar geile Kampf mit dem Biest erst richtig......

 

Was also tun?

 

Ich hab das Glück, dass beide in die Garage passen! Zum Sound: auf der kleinen Pani sind die Termignonis drauf😳

Aber interessanterweise gewöhnt man sich an die angenehme Akustik😉

Link zum Beitrag
vor 3 Minuten schrieb wuffi:

Ich hab das Glück, dass beide in die Garage passen! Zum Sound: auf der kleinen Pani sind die Termignonis drauf😳

Aber interessanterweise gewöhnt man sich an die angenehme Akustik😉

Kleiner Nachtrag meinerseits. Ich hatte auch die erste 1200er Multi. Im Vergleich zu dieser mag die V4 „weichgespülter“ wirken, aber nicht unangenehm. Auf jeden Fall ist das Einsatzgebiet breiter, falls man von asphaltierten Straßen abkommt und das Skyhook auf unseren Straßen ist einGenuß ( wo ich auf der Panigale oft alle Zustände krieg). Neugierig bin ich , ob die V4 nach der Einfahrphase den Druck der KTM 1290SAS, die davor hatte, zusammenbringt! Andrücken kann man mit allen diesen Dingern auf jeden Fall anständig! Und ich für meinen Teil bin auf kurvigen Landstraßen mit der Multi mindestens so flott unterwegs wie mit der Panigale, aber wesentlich unangestrengter😎

Alles meine persönlichen Eindrücke🤗

Link zum Beitrag
vor 16 Stunden schrieb wuffi:

Neugierig bin ich , ob die V4 nach der Einfahrphase den Druck der KTM 1290SAS, die davor hatte

Die Test Multi hatte 2800km, habe also voll am Kabel ziehen können - Straßenverhältnissen angepasst. N'büschen wie das Pussy Mapping auf der Streetfighter.

Drehmomentberge wir bei KTM oder der alten Multi1260 gibts da nicht, alles schön gleichmäßig linear und weil so leise unspektakulär aber seeehr fix.

Habe noch keinen Test gefunden ob Sie auch die angegebenen Pferde auf die Rolle drückt....

Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen!