Zum Inhalt springen

habt ihr Erfahrung mit italienischen Track Days Veranstalter?


Zoettel

Empfohlene BeitrÀge

Hallo Zusammen, 

 

ich erzĂ€hle euch vorab meine Erlebnisse  😁

 

Ich war am Montag und Dienstag 14 – 15.07.2021 das erste Mal auf der Rennstrecke mit meinem Motorrad (Ja zwei Tage waren nicht ohne, aber ich dachte es kann nicht viel schlimmer als Enduro Training sein 😊). Und da ich auch nicht alle Turns gefahren bin, ging es auch.

 

Ich bin mit einen Freud der Rennstecken Erfahrung hat, mit der italienischen Veranstalter

rossocorsaonline.com an die Track Days in Misano gefahren.

 

Zu aller erst muss ich eingesehen, dass ich es VersĂ€umt habe einen Instruktor zu Buchen, ich dachte der Freund reicht. Das war ein Fehler und wird mir so nicht nochmal passieren. Die Idealline habe ich mir vor den Track Days eingeprĂ€gt, jedoch war ich mit dem Bremspunkten und der Gangwahl, ganz ehrlich ĂŒberfordert. Wo bremsen, wann mit der SchrĂ€glage beginnen, wann wo der Fussballen, wann wo der Fersen hin. Wie schrĂ€g ist mein Motorrad, da habe ich noch gar kein GefĂŒhl, wenn ich daneben hĂ€nge. Das weiss ich alles in der Theorie, jedoch sind diese BewegungsablĂ€ufe bei mir noch nicht automatisiert. Beim normalen Fahren auf der Strasse brauche ich darĂŒber gar nicht nachzudenken, das passiert alles «automatisch». Am zweiten Tag ging es aber schon massiv besser.

 

So war ich dann auch von den Zeiten im hinteren drittel der Amateure.

 

Zum meinem Eigentlichen Thema, die Veranstaltung war zu meinem Erstaunen (ich habe italienische Wurzel, ich darf das sagen) perfekt Organisiert, keine Verzögerungen, super nette Organisatoren die einen geholfen haben und auch Freude an neuen Leuten hatten. Wirklich Top!

 

Es wurde in vier Leistungsgruppen (Amateur, Veloce, Expert, Pro) unterteilt, die je 20 Minuten Fahrzeit hatten, dies dreimal am Morgen, einmal am Nachmittag, ein freies Training vor den Rennen und ganz am Schluss noch ein freies Training welches dann fast leer war. Und natĂŒrlich ein Rennen pro Klasse.

 

Das Rennen bin ich jeweils nicht gefahren. Weil ich niemanden aufhalten wollte.  

 

Das ging am ersten Tag recht gut. Am zweiten Tag waren zum Teil andere Leute da und mussten sich wohl ĂŒber die AnfĂ€ngergruppe einstufen lassen. 

Das hat dazu gefĂŒhrt das ich etwa 4-mal beinahe abgeschossen wurde (also wirklich knapp, nicht einfach knapp Überholt). In der Kurve unterschnitten wurde, den Winkel auftun musste und somit fast aus der Kurve gekommen bin. Ich weiss das ich nicht der schnellst bin und es tut mir leid, wenn ich ein paar Leute aufhalte. Ich habe kein Problem, wenn mich jemand auf der Bremse, zur Kurve raus, oder generell ĂŒberholt, weil er die bessere Linie wĂ€hlt, oder trifft und die Kurve schneller fahren kann. Was mich stört ist, wenn jemand den Sturz von anderen in kauf nimmt, weil er am Ende vielleicht 5 Zentel verliert, wenn er mich sauber ĂŒberholt. 

Da ich ein Ă€hnliches Verhalten bei den Motorradfahren in Italien schon bei diversen Motorrad Touren erkennen konnte. Und ja auch der italienische Fahrstil allgemein auf der Strasse berĂŒchtigt ist. Frage ich mich nun. Ist das italienische Problem? Oder kommt das in der HĂ€ufigkeit auch bei Deutschen Tack Day Veranstaltern vor?

Kennt Ihr deutsche Track Day Veranstalter welche in Italien (ist fĂŒr mich nĂ€her) solche Veranstaltungen machen und wenn ja sind die anders?

 

Alles im allem bleibt zu sagen, dass es mir sehr viel spass gemacht hat und ich im August und September (diesmal mit Instruktor) noch nach Cremona gehe.

 

Wurde jetzt etwas lang
 ich bin auf eure Erfahrungen gespannt.

Link zu diesem Kommentar

Speer, Rehm, Bikepromotion sind auch in Italien.

Das Niveau ist dann meist aber etwas höher, weil eben kaum AnfĂ€nger aus Deutschland nach Italien fahren. In D auf einer kleineren Strecke und mit einem Veranstalter der eine instruktorgefĂŒhrte Gruppe hat, ist man wahrscheinlich am Anfang besser aufgehoben.

Aber auch du hast es ja ĂŒberlebt đŸ˜…đŸ‘đŸŒđŸ˜

Link zu diesem Kommentar

  

zum gleichen Thema:

Coronabedingt scheinen manche Teilnehmer ein wenig ĂŒbermotiviert, dieses GefĂŒhl hatte ich zumindest bei meinen letzen Trackdays, v.A. in Zolder, wo jede Session wenigstens 1x unterbrochen wurde oder gar einfach ausfiel.

"Obviously your ambition outweighed your talent."

HF

Link zu diesem Kommentar

War in Mugello im Herbst mit einem italienischen Anbieter ĂŒber 3 Tage. Und damit auch 3x unterschiedliches Publikum. Auf der Strecke habe ich aber keinen Unterschied zu Trackdays in D feststellen können. Dazu orga top! Und das ein Sylvain Guintoli etwas knapper ĂŒberholt, durfte ich auch lernen. Also fĂŒr mich macht es keinen Unterschied. Doof ist es immer wenn Rennen ins spiel kommen, und sich 1-tages Fahrer im 1. Turn qualifizieren möchten. Das Problem hatte Speer letztes Jahr allerdings am NBR auch...

Link zu diesem Kommentar
vor 6 Stunden schrieb greeco-k:

Das Niveau ist dann meist aber etwas höher,

Die fehlenden deutschen AnfĂ€nger werden durch gleichwertige Italiener ersetzt. In Mugello wurde ich mehrfach wie oben beschrieben gnadenlos ĂŒberholt! Klar die Deutschen/Schweizer/ Ösis die da runter fahren sind ĂŒberwiegend erfahren. Aber wie viele von den 250 Teilnehmern sind das! Der Rest sind hemmungslose Italiener.

Link zu diesem Kommentar
  • 1 Monat spĂ€ter...

Ave

War frĂŒher immer mit Speer an Ostern in Mugello ... heute nur noch mit https://www.promoracing.it/ ... kann nix schlechtes sagen; mit der Zeit kennt man sich und irgendwann bist dann sogar immer mit denselben Jungs in der Box 👍
Einmal ein Experiment mit https://www.gullyracing.it/ in Cremona ... Fazit: Objektiv nicht ĂŒbel, einfach subjektiv nicht gemacht 😕

Und wie schon vorangehend geschrieben: Freud und Leid ist nah, egal welches Land, welcher Anbieter und welche Teilnehmer 😬

Link zu diesem Kommentar
  • 10 Monate spĂ€ter...

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto fĂŒr unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die DatenschutzerklÀrung und die Foren Regeln gelesen! Du versicherst damit dich auch an diese zu halten!