Zum Inhalt springen

Fehler Fan 18.2


Phenek

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

ich habe seit einiger Zeit den Fehler Fan 18.2 anliegen. Die Recherche bei anderen Modellen hier ergab fehlerhafte Relais oder Sicherungen. Hatte das einer von euch auch bei einer 848? Kann es auch am Regler der Lichtmaschine liegen? Die muss ich eh neu bestellen, da mir auch die Kontrollleuchten regelmäßig ausfallen (s. separaten Thread dazu).

Bin gerade echt genervt von der Elektrik - willkommen bei Ducati ^^

Danke schon mal vorab! 

Link zu diesem Kommentar

Mein Spannungsregler hat auch schon den Geist aufgegeben. Meines Erachtens ist es unglücklich positioniert und bekommt viel Hitze ab. Du könntest dir überlegen die Kabel zu verlängern und den Regler selbst woanders zu positionieren. Habe ich bei meiner 1198 auch gemacht.

Ob der Fehler 18.2 im Zusammenhang mit dem defekten Spannungsregler steht kann ich leider nicht beantworten. 

 

Grüsse

Alberto 

Link zu diesem Kommentar

@Phenek :

Das Lüferrelais kannst Du einfach auf Verdacht mal tauschen. Das sind stinknormale 20A- Kfz-Mikrorelais die Du in jedem gut sortierten Autozubehörladen für wenige Euronen über den Tresen gereicht bekommst.

Außerdem gehen die tatsächlich gern mal kaputt. Normal sollte man immer ein, zwei in Reserve liegen haben falls das Einspritz- oder Lichtrelais oder eben das Lüfterrelais mal den Löffel reichen.

Als typischer Fehler der bei fehlerhaftem Regler hochkommt ist mir das jetzt nicht bekannt. Nach der Sicherung hast Du ja bestimmt schon geschaut...

Kai

Link zu diesem Kommentar

Gut, dann tausche ich die Sicherung und das Relais. Wisst ihr ausm Kopf wieviel Ampere die Sicherung hat? Sind das 7,5?

Was den Regler angeht, habe ich schon mehrfach gelesen, dass man sich über eine andere Einbauposition Gedanken machen sollte, weil es sonst nur eine Frage der Zeit wäre, wann auch der neue Regler gegrillt wird. Habt ihr da einen Tipp für die 848?

Link zu diesem Kommentar

Ein Tipp könnte sein (so löst es aktuell Ducati bei der WSBK-V4): Die Kabel verlängern und Spannungsregler im Bereich des Heckrahmens mittels Schlauchschellen mit Gewinde montieren. Dagegen spricht natürlich dass man es dann von aussen sieht. Vielleicht findest du sonst einen Platz innerhalb der Verschalung wo genügend Luftzug für die Kühlung herrscht. Ich habe den Regler auch woanders montiert, jedoch im Rahmen eines Komplettumbaus für Rennzwecke. Lässt sich schwer auf ein Strassenmotorrad übertragen weil bei mir die gesamte Elektronik vorne wo die Lampe war montiert ist. 

20210705_222158.jpg

Link zu diesem Kommentar

...das Problem ist dass der "alte" Regler ein Kurzschlußregler ist der im Betrieb selbst noch ordentlich Abwärme erzeugt.

Die "neuen" Regler (ab 1199 glaub ich) arbeiten nach einem anderen Prinzip und werden nicht mehr so heiß. Allerdings passen die Stecker da nicht so dass man umlöten oder einen passenden Adapter dazu kaufen muss. MTP vertreibt solche Umbausätze die garantieren aber nicht das die Regler auch mit LiFePo-Akkus funktionieren. Ich hatte da extra mal angefragt deswegen.

Im übrigen hab ich auch schon an der 1198 nach einem besseren Einbauort gesucht aber nichts (mit StVZO-Ausrüstung) gefunden... Man ist immer entweder in Motornähe oder noch schlimmer in der Nähe vom Auspuff.

Kai

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen! Du versicherst damit dich auch an diese zu halten!