Zum Inhalt springen

Olle SPS gegen ultramoderne Supersport 950S


Empfohlene Beiträge

Kollege schwärmt von seiner neuen Supersport 950S, so kam es, dass ich mir mal die Daten angeschaut habe: 110 PS, 90 NM. Ist das alles? Meine olle SPS hatte doch schon zu Kaiser Wilhelms Zeiten knapp 130 Gäule und mehr Ziehmulis. Was ist denn das für ein Fortschritt? Rückentwicklung? Das neue Ding schaut ja aus, als ob es gleich zum Pokale sammeln geht, aber dann so eine Luftpumpe? Verstehe das net, was soll den diese dürre Leistung? Ist das ein Zweiventiler oder wie? 😳 Habe grad den Verkaufspreis meiner Ollen um 5 Mille erhöht und werde den Verkaufstext anpassen: "...oller Bock MIT LEISTUNG..."!

Link zu diesem Kommentar
vor 54 Minuten schrieb bergbewohner01:

Kollege schwärmt von seiner neuen Supersport 950S, so kam es, dass ich mir mal die Daten angeschaut habe: 110 PS, 90 NM. Ist das alles? Meine olle SPS hatte doch schon zu Kaiser Wilhelms Zeiten knapp 130 Gäule und mehr Ziehmulis. Was ist denn das für ein Fortschritt? Rückentwicklung? Das neue Ding schaut ja aus, als ob es gleich zum Pokale sammeln geht, aber dann so eine Luftpumpe? Verstehe das net, was soll den diese dürre Leistung? Ist das ein Zweiventiler oder wie? 😳 Habe grad den Verkaufspreis meiner Ollen um 5 Mille erhöht und werde den Verkaufstext anpassen: "...oller Bock MIT LEISTUNG..."!

Vor dem Krieg gab es halt auch noch keine Kats, Emissionsgrenzwerte usw. Ihr seid doch in Stalingrad auch noch mit verbleitem Sprit gefahren :D

Link zu diesem Kommentar

Fahr einfach beide auf der LS, dann merkst Du auch den Fortschritt.

Und zu Kaisers Zeiten hatte eine Supersport auch keine 110 PS. Und die Nachfolger der SPS haben heute über 200 PS. Von den Vorschriften noch gar nicht gesprochen...

Ob man das möchte, ist eine andere Frage.

Ralf

 

 

Link zu diesem Kommentar
vor 2 Stunden schrieb Desmo Topschi:

Die 110 PS reichen auf der LS dicke

Auch 90 tun es, darum geht´s aber nicht. Also ich bin die Neue ja nicht gefahren, aber auch auf der SPS habe ich noch nie mit der Lupe nach Drehmoment suchen müssen: Ab 3.000 U/Min zieht es schön und ordentlich vorwärts, von 4.500 - 5.500 rüttelt es etwas mehr (laut Kämna normal und Kennzeichen alles SPS) und darüber wird der Nachbrenner gezündet. Drehmoment liegt da immer und überall an, nicht nur oben, sondern auch in der Mitte.

 

vor 2 Stunden schrieb turbostef:

Ihr seid doch in Stalingrad auch noch mit verbleitem Sprit gefahren

Da mussten die Motoren das sowieso abkönnen, da lag so viel Blei in der Luft, das kam schon durch den Vergaser rein.

 

vor einer Stunde schrieb ducatist:

Und zu Kaisers Zeiten hatte eine Supersport auch keine 110 PS

Die SS hatte damals um die 90 PS, war aber ein luftgekühlter Zweiventiler. Die Neue hat doch nen wassergekühlten Vierventilkopf, für was denn? Also dass ein 1996er Desmoquattro mehr Leistung und Drehmoment generiert als ein aktuelles Bike gleichen Hubraums halte ich echt für Panne. Das ist kein Fortschritt, sondern Rückschritt, denn aus dem Keller heraus kann ich auch die SPS auf der LS fahren, das geringste was da fehlt ist Drehmoment.

Nee... Also, es gelten neue Preise: 1996er SPS, 30.000€ - von BB gut eingefahren mit 160.000 Km, +10.000€ - wird gerade neu gelagert, + 6.000€ - mit mehr Leistung und mehr NM als der heutige Kram, + 10.000€ (würdet ihr für Tuning auch bezahlen)

Link zu diesem Kommentar

Bei Tourenmotorrädern wird Wert auf Fahrbarkeit gelegt, nicht auf Höchstleistung, dafür werden immer PS geopfert, das sollte wohl klar sein.

Auch mal den damaligen Kaufpreis für die SPS in heutige Kaufkraft umrechnen, ich denke da ergibt sich auch was.

Und dann die SPS mit ABS, Kurven-ABS, DTC usw. nachrüsten, dann relativiert sich die SPS ganz schnell. Zumal ich die SS viel mehr leiden mag. 

Es liegen Welten dazwischen, einfach mal fahren, dann nochmal melden, hier. 😎

Link zu diesem Kommentar

By the way, die ollen 900 SS hatten 78 PS Nennleistung, die 750 gar nur 68 PS. Real bei der 900er out of the box eher etwas weniger, bei der 750er hat das ziemlich gepasst. Zwischen den SS lag ja dann noch die ST-Reihe, die erheblich komfortabler als z.B. die SS i.e. war.

Selbst wenn ich auf meine olle SS steige und das mit der 998 vergleiche, liegen da seitens des Fahrkomforts Welten dazwischen: SBK vs. Sporttourer halt.

Die 950 Supersport wäre meine erste Wahl für sportliches Touren, Mehrtagestouren mit Koffern, Alpen, etc. All das was mit einem SBK einfach weniger Freude und Sinn macht. Die Leistung ist m.E. für den gedachten Einsatzzweck völlig ausreichend um stressfrei anzukommen.

Link zu diesem Kommentar

Und bitte auch nicht vergessen, dass bei den ersten SS der 90er alle 5.000 km die Ventile eingestellt werden mussten.

Das ging dann erst peu a peu nach oben.

Mittlerweile halten ja die ZR schon 5 Jahre.

Link zu diesem Kommentar

Was für ein Vergleich ???? Normalerweise gehört der Fred geschlossen und isses nicht wert darüber weiter zu diskutieren  😁 Wie @Desmo Topschibereits erwähnt, Apfel mit Birnen 👎

Wenn schon dann musst ne SPS nach heutiger Sicht mit den Top SBK‘s vergleichen aber nicht mit einem Sporttourer. Zufällig hab ich bzw. meine Frendin seit einer Woche eine 950S. Auf der LS braucht’s leistungstechnisch nicht mehr, da kannst Du Vergleiche anstellen soviel Du willst @bergbewohner01 . Erst fahren, dann Urteil bilden ! 
 

Gruß Luftpumpe 😉

Link zu diesem Kommentar
vor 2 Stunden schrieb Klausi:

Es liegen Welten dazwischen, einfach mal fahren, dann nochmal melden, hier. 😎

Habe ich gemacht - auf Anhieb faellt mir kein Mopped ein, dass noch langweiliger und emotionsloser ist . selbst meine ZX-6R versprueht mehr Charme.

Nix Sound, gummibandartiger langweiliger Motor, hakeliges Getriebe (auch der Quickshifter hilft da nicht so wirklich). Sitzposition fuer mich viel zu aufrecht - da ist nicht einmal der Ansatz von Sport zu bemerken. Sitzpolster auch breit und weich - alles nix fuer mich.

Absolut keine Alternative zu meinen alten SBKs. Auch die alten 900SS und SSie waren deutlich aufregender (im positiven Sinne)

Link zu diesem Kommentar
vor 26 Minuten schrieb jhf:

Habe ich gemacht - auf Anhieb faellt mir kein Mopped ein, dass noch langweiliger und emotionsloser ist . selbst meine ZX-6R versprueht mehr Charme.

Nix Sound, gummibandartiger langweiliger Motor, hakeliges Getriebe (auch der Quickshifter hilft da nicht so wirklich). Sitzposition fuer mich viel zu aufrecht - da ist nicht einmal der Ansatz von Sport zu bemerken. Sitzpolster auch breit und weich - alles nix fuer mich.

Absolut keine Alternative zu meinen alten SBKs. Auch die alten 900SS und SSie waren deutlich aufregender (im positiven Sinne)

Die SS 950 ist ja auch nicht für Nostalgiker gemacht, darum hinkt auch der Vergleich. Es soll auch keine Alternative zu einem SBK sein.

SportTOURER. und wie wir wissen ist das letzte Wort das Besitzanzeigende Fürwort.  😜😂😎💋❤️

Link zu diesem Kommentar

Habt ihr alle @Flotter Otto seinen Whiskykeller leer gesoffen oder bin ich hier im Fanclub gelandet? Ich vergleiche zwei nach gleichen Prinzipien aufgebaute Antriebe, weder den Preis, noch irgendwelche elektronischen Kinkerlitzchen, die Serviceintervalle, die Sitzposition oder die Farbe. Ist doch wirklich nicht so schwer.

Der olle Motor liefert knapp 130 PS und mindestens 100 NM bei 7.000 U/Min. Das neue Super-Duper-Teil 110 PS und 90 NM. Einfache Fakten. Was juckt denn hier unter welcher Kategorie das Gesamtbike verkauft wird? Die Zahlen sprechen doch ne klare Sprache, der neue Motor ist ne Luftpumpe und leistet in beiden Kategorien weniger als der alte. Seid doch net so marketinggesteuert...🙄

Einfach mal die beiden Leistungs- und Drehmomentdiagramme übereinander legen, dann ist es offensichtlich. Ein guter Motor, der aber einfach als Tourenmotor ausgelegt ist, würde über die gesamte Drehzahlspanne mehr Drehmoment liefern als der vergleichbare Sportmotor - das ist hier nicht der Fall. Leistung und Drehmoment des Neuen sind unter den Werten des Alten. Der neue Motor erreicht ja nichtmal die Basisleistung nach Hubraum (je 100 ccm 10 NM), statt 95 hört er bei 90 NM auf.

Wenn ihr weiter net richtig lesen wollt, werde ich den Preis meiner Ollen nochmal um 5.000€ erhöhen und sie euch net verkaufen, egal wie sehr ihr um sie betteln werdet - dat habt ihr nun davon ☝️

Link zu diesem Kommentar

Die beiden Motoren und die beiden Motorräder sind eben NICHT nach gleichen Prinzipien gebaut. Sie sind beide Verbrennungsmotoren, viel mehr ist da im Lastenheft nicht gleich.

Das neuere Motrorrad muss ganz anderen „Prinzipien“ und Vorschriften standhalten, die da heißen, Umwelt, Lautstärke, Sicherheit, Serviceintervalle usw.

Das sind KEINE Kinkerlitzchen. Das ist ja gerade das Problem. Die Hersteller können nicht so wie sie wollen, wie zu Zeiten der SPS.

Die alten Kisten können noch frei atmen, wenn man nur mal die LuftZUFUHR nimmt. Von der AbgasBEHANDLUNG und der AbgasABFÜHRUNG mal ganz zu schweigen.

Mein Triumph Scrambler, 58 PS ab Werk, schon Einspritzer, da habe ich einfach nur den Kat rausgesägt, SLS entfernt, und den Restriktor im Luftfilter entfernt. Die hatte dann 68 PS aufm Prüfstand. Und das war Annodomini so um und bei 2011.

Jetzt sind die Restriktionen noch größer, wenn man die SS 950 frei atmen lässt, bringt das sicherlich mehr als 10 PS, und Deine olle Möhre wird eingestampft. 😂👍🏻

Die ist weg, bevor Du den Kickstarter Deiner SLS getreten, und die TagFahrLichtCarbidLampe angezündet hast, ganz zu schweigen vom rosa Warnwestchen, bis das übergezogen ist. 😂🤘🏻🇮🇹

Ach ja - vor dem Losfahren den FuchsschwanzDildo ausm Po ziehen! 🤘🏻❤️😂

Dann arbeitet das Oberstübchen auch wieder ganz passabel! 🥶🏁🧘🏼‍♂️🆘

Bevor wir den Whiskykeller von Flotti Otti leer saufen, knacken wir eher Fort Knox, da kommst nicht ran! Erstens ist @Flotter Otto n Killer, und zweitens hat der ne menschliche Sirene, manchmal Heulboje in Form des Nachwuchses zuhause. ✌🏻🥳🍻

 

 

Link zu diesem Kommentar
vor 18 Minuten schrieb Stephan:

Alle 6000 wenn ich nicht irre, zumindest war’s bei meiner SP 4 so. 

Ventilspiel sind anfangs 5.000 km gewesen bei der SS (hier 750). ZR alle 2 Jahre. Hier aus der Betriebsanleitung von 1992. Ab 1994 dann 10 tkm. :P

Das Geilste ist aber der Satz zum „Anlassen des Motors“ bis 1994. Man achte auf die ZWINGENDE Warmlaufzeit vor Fahrtantritt. KEINESFALLS losfahren! ::::::D

F2D56554-2561-43BD-B900-E0FFF0CA58D7.jpeg

E6949C96-E16F-4BDD-AB9F-DBB7184272C9.jpeg

Link zu diesem Kommentar
vor 55 Minuten schrieb max.speed:

Nicht dass ihr euch noch streitet 😏

900SL 97:

ScanImage001.jpg

1997 😄

Die Ventilsitze wurden während der Bauzeit der SS (91-98) mehrfach geändert.

Ich bezog mich auf 91/92.

Das gilt übrigens auch für die 851.

Link zu diesem Kommentar
vor 2 Stunden schrieb bergbewohner01:

Habt ihr alle @Flotter Otto seinen Whiskykeller leer gesoffen oder bin ich hier im Fanclub gelandet? Ich vergleiche zwei nach gleichen Prinzipien aufgebaute Antriebe, weder den Preis, noch irgendwelche elektronischen Kinkerlitzchen, die Serviceintervalle, die Sitzposition oder die Farbe. Ist doch wirklich nicht so schwer.

Der olle Motor liefert knapp 130 PS und mindestens 100 NM bei 7.000 U/Min. Das neue Super-Duper-Teil 110 PS und 90 NM. Einfache Fakten. Was juckt denn hier unter welcher Kategorie das Gesamtbike verkauft wird? Die Zahlen sprechen doch ne klare Sprache, der neue Motor ist ne Luftpumpe und leistet in beiden Kategorien weniger als der alte. Seid doch net so marketinggesteuert...🙄

Einfach mal die beiden Leistungs- und Drehmomentdiagramme übereinander legen, dann ist es offensichtlich. Ein guter Motor, der aber einfach als Tourenmotor ausgelegt ist, würde über die gesamte Drehzahlspanne mehr Drehmoment liefern als der vergleichbare Sportmotor - das ist hier nicht der Fall. Leistung und Drehmoment des Neuen sind unter den Werten des Alten. Der neue Motor erreicht ja nichtmal die Basisleistung nach Hubraum (je 100 ccm 10 NM), statt 95 hört er bei 90 NM auf.

Wenn ihr weiter net richtig lesen wollt, werde ich den Preis meiner Ollen nochmal um 5.000€ erhöhen und sie euch net verkaufen, egal wie sehr ihr um sie betteln werdet - dat habt ihr nun davon ☝️

Bist Du 'n Kumpel von diesem durchgedrehten adductor-Schweizer ... ?....

...oder redest du dir grad dein Altmetall schön ?

Die haben den Motor genau so und nicht anders ausgelegt ... und ? ... puff !

 

Link zu diesem Kommentar

Sollte jemand ohne meine Erlaubnis versuchen an meine Schränke zu gehen sollte er schnell sein. Da bin ich territorial eingestellt und werde meinen Besitz verteidigen. 

Es sagte mal jemand, the only way to drink my whisky is to take it out of my cold dead hands. Oder so.

Da sollte man schnell laufen können. Also so 330 m/s sollte man schon schaffen. Ansonsten gibt es unschöne Löcher...

Link zu diesem Kommentar

Leistung hat das Ding fuer normales LS Betrieb sicherlich genug - nur warum die Kiste den Namen SuperSport treagt erschliesst sich mir nicht - ausser der Optik, die stark an die Panigale angelehnt ist, ist nix sportlich an dem Hobel - und warum ein Tourer noch diese elendigen Zahnriemen hat, waehrend die Supersportler wartungsaermere Ketten haben, erschliesst sich mir auch nicht. Und insgesamt sind die Wartungsintervalle vielleicht fuer eine Ducati ein Sprung nach vorne - aber im Vergleich finde ich sie nun auch nicht so prall.

Den Tourer sehe ich in dem Mopped halt auch irgendwie nicht.

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen! Du versicherst damit dich auch an diese zu halten!