Springe zum Inhalt

Empfohlene Beiträge

vor einer Stunde schrieb lunschi:

...soweit ich weiß an der Wellenabdichtung. Daher muss dann auch die komplette Pumpe getauscht werden 🤑

Kai

Ich würde gerne wissen, wo das Wasser nach außen kommt und weshalb.

Wäre der Wellendichtring kaputt, käme das Wasser in den Ölkreislauf. Ebenso bei fehlerhafter Abdichtung des Pumpengehäuses zum Motor..

 

4F36C5A4-C2E7-4205-812D-32C6EB182406.jpeg

98FB6D84-95CA-43AC-8F8C-9FDAB69F95CD.jpeg

Link zu diesem Kommentar
vor 19 Stunden schrieb redwing:

Ich würde gerne wissen, wo das Wasser nach außen kommt und weshalb.

Wäre der Wellendichtring kaputt, käme das Wasser in den Ölkreislauf. Ebenso bei fehlerhafter Abdichtung des Pumpengehäuses zum Motor..

Wie Du auf Deinen Bildern siehst gibt es im Gehäuse zwei Kanäle die von der Lagerung zum Anschraubflansch gehen. Mindestens einer davon geht dann durch das Motorgehäuse ins Freie und genau da kommt dann das Wasser raus. Ich glaub es ist der obere mit dem kleinen Ausschnitt in der Dichtfläche.

Das ist hier anders als bei den Testastretta-Motoren wo das Kühlwasser bei undichter Wellendichtung der Wasserpumpe direkt ins Motoröl laufen würde. Tatsächlich gibt es hier zwei Wellendichtungen - eine die zum Motorinneren gegen das Öl abdichtet und eine die zur Pumpe gegen das Kühlmittel dichtet. Der Raum zwischen diesen Dichtungen ist über den Kanal mit der Umgebung verbunden sodass was immer an den Dichtungen rausleckt nach außen läuft.

Kai

Link zu diesem Kommentar

Wurde die WaPu schon einmal getauscht oder ist es noch die Erste? 
 

Ich hatte das Problem letztes Jahr auch nach ca. 2000km (EZ 07.20) und jetzt ist aktuell Ruhe (6800Km)… 

Wäre ja richtig bitter wenn die schonmal gemacht wurde und selbst die Nachbesserung Mist ist … 

Link zu diesem Kommentar
Am 22.8.2021 um 17:51 schrieb lunschi:

r Raum zwischen diesen Dichtungen ist über den Kanal mit der Umgebung verbunden sodass was immer an den Dichtungen rausleckt nach außen läuft.

Vielen Dank, das wußte ich nicht.

Wenn das Teil wenigstens an exponierter, leicht erreichbarer Stelle sitzen würde… Der Einbau „in“ den Motor ist schon etwas unglücklich. Wenn ich da an meine CBR 600 denke, ruckzuck  hat man die Pumpe ausgetauscht. Mit dem Unterschied, dass die auch nach 25 Jahren einfach nicht kaputtgehen…. 😉

 

Link zu diesem Kommentar
vor 4 Stunden schrieb René86:

Wurde die WaPu schon einmal getauscht oder ist es noch die Erste? 
 

Ich hatte das Problem letztes Jahr auch nach ca. 2000km (EZ 07.20) und jetzt ist aktuell Ruhe (6800Km)… 

Wäre ja richtig bitter wenn die schonmal gemacht wurde und selbst die Nachbesserung Mist ist … 

Nein wurde noch nie getauscht…..
Ist aber schon heftig was da alles kaputt geht.

Oelwanne zerschossen 

Kupplungsnehmer undicht

Elektronisches Fahrwerk Kabelbaum Kurzschluss

Wasserpumpe undicht

Link zu diesem Kommentar
  • 2 Wochen später...

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen!