Zum Inhalt springen

1098 original ECU ! Test


AssaDuc

Empfohlene Beiträge

Hallo in die Runde,

meine Diva macht gerade etwas Probleme. Ich habe das Motorrad noch nicht lange und habe wieder die originalen ESD verbaut. Vorher waren Termi ESD verbaut. Jetzt habe ich das Problem das bei höheren Drehzahlen der Motor ruckelt, Leistung verliert. Kann das mit dem wechsel der ESD zusammenhängen? 
 

Verbaut ist ein originales ECU, was ich jedoch vermute ist das ein anderes Mapping drauf ist (Auspuffklappenmotor ist nicht angeschlossen). Es wird mir jedenfalls kein Fehler im Display angezeigt.
Ich muss dazu sagen das ich in dem Thema null Plan habe.

Jetzt wäre meine Frage ob noch jemand ein original ECU rumliegen hat wo ich einmal testen könnte ob es an der ECU liegt? Ich würde natürlich den Versand zahlen. 
 

Bitte helft mir 😅

 

Grüße Timo
 

 

81D3B5B5-6A6B-416C-8999-71E379E49B39.jpeg

9169CAD2-11D8-4763-8764-7FB35837F079.jpeg

Link zu diesem Kommentar

Ok, gekauft hatte ich das Motorrad mit den Racing ESD‘s von Termi. Es war alles offen ohne DB-Eater und mit offener Auspuffklappe. Verbaut war immer der original Krümmer. Ich habe jetzt wieder vor knapp 1 Woche die originalen ESD‘s verbaut (war beim Kauf mit dabei) mit Kat und DB-Eater.

Nach meinem Wissen war immer das original ECU verbaut auch beim Vorgänger. Der Vorgänger hatte das Moped nicht lange  (konnte damit nicht fahren, war ihm zu heftig). Wenn ich das Moped morgens starten will oder es länger Stand hat es zwei Anläufe gebraucht bis die Kiste läuft. Nach kurzer Fahrt ist Sie einmal ausgegangen. Das passiert jedes Mal. Danach läuft Sie normal. Ich habe aber das Gefühl, wenn ich entspannt durch die Stadt fahre das Sie minimale Zündaussetzer hat. 
 

Wenn ich mal voll durchbeschleunige kommen ab 5000 oder 6000 Umdrehung stärkeres ruckeln, also kaum fahrbar und mehr beschleunigen trau ich mich nicht 😅. Ansonsten ist alles original. Der Stecker vom Ständer wurde getauscht, Der Limaregler war defekt und wurde auch durch den Vorgänger gewechselt. 
 

Ich war beim freundlichen der aber nicht viel Ahnung von Ducatis hat. Fehlerspeicher hat folgendes angezeigt.

Fehlerspeicher gelöscht und noch mal ne Runde gedreht. Fehler immer noch da aber werden nicht mehr angezeigt. Vermutlich alte Fehler sonst würden Sie ja wieder angezeigt. Richtig ?

Hoffe das dies weiter hilft.

Gruß Timo

 

F782A4E9-7E42-4305-9CF0-6DE1E3DB1F08.jpeg

Link zu diesem Kommentar

...jetzt weißt Du warum er den Bock verkauft hat.

Da hast Du ja eine bunte Sammlung an Fehlern... Funktioniert das Dash richtig auch wenn das Stottern anfängt? Weil es gibt nur 2 CAN-Knoten, die ECU und das Dash.

Vom Fehlerbild her würde ich sagen kann es alles mögliche sein. Limaregler, Kurbelwellensensor, Zündspule, Kabelbruch, was auch immer. Am besten suchst Du jemand in der Nähe der eine funktionierende 1098 hat mit der Du dann lustiges Teiletauschen spielen kannst.

Ich glaube allerdings nicht das es an einem anderen Mapping liegt. Dann würde sie vielleicht stottern aber das würde keine Fehler erzeugen.

Kai

Link zu diesem Kommentar
vor 1 Stunde schrieb lunschi:

...jetzt weißt Du warum er den Bock verkauft hat.

Da hast Du ja eine bunte Sammlung an Fehlern... Funktioniert das Dash richtig auch wenn das Stottern anfängt? Weil es gibt nur 2 CAN-Knoten, die ECU und das Dash.

Vom Fehlerbild her würde ich sagen kann es alles mögliche sein. Limaregler, Kurbelwellensensor, Zündspule, Kabelbruch, was auch immer. Am besten suchst Du jemand in der Nähe der eine funktionierende 1098 hat mit der Du dann lustiges Teiletauschen spielen kannst.

Ich glaube allerdings nicht das es an einem anderen Mapping liegt. Dann würde sie vielleicht stottern aber das würde keine Fehler erzeugen.

Kai

Also beim stottern funktioniert das Dash,  kein flimmern oder sonst was. Mein Kollege der letztens hinter mir war sagte nur das der Blinker schnell blinkte als das Moped ausging. Batterie ist auch neu.

Link zu diesem Kommentar
vor 1 Stunde schrieb adi1204:

Mit den Termis war kein ruckeln vorhanden?

Stellmotor ist ausgebaut schreibst du. Ist am Stecker für den Stellmotor ein Eliminator z.B. von Healtech angesteckt?

Sind die Lamdasonden noch verbaut?

 

Ansonsten wären die User @idaka und @lunschi die richtigen Ansprechpartner. 
Event. kannst deine ECU zu denen schicken und sie lesen sie aus. 

Hallo adi,

ein ruckeln konnte ich bei den Termis nicht wahrnehmen, jedenfalls nicht so stark wie bei den originalen Pötten. Nein der Stecker ist frei und baumelt da nur rum. Lambdasonde ist noch verbaut, aber ich vermute nicht angesteuert.

Link zu diesem Kommentar
vor 10 Minuten schrieb AssaDuc:

Hallo adi,

ein ruckeln konnte ich bei den Termis nicht wahrnehmen, jedenfalls nicht so stark wie bei den originalen Pötten. Nein der Stecker ist frei und baumelt da nur rum. Lambdasonde ist noch verbaut, aber ich vermute nicht angesteuert.

Dann ist die ECU nicht mehr original! Also wird ein Mapping für die offenen Termis aufgespielt sein.

 

Link zu diesem Kommentar
vor 1 Minute schrieb Flotter Otto:

Wenn du die ECU wechselst musst du ohnehin TPS resetten. Hast Du das gemacht?

Was heißt denn Ducati bei uns? Melle? Greiwe? Kaemna? 

Melle wäre der nächste. Ich komme aus Detmold nahe Bielefeld. ECU habe ich nicht gewechselt…ob der Vorgänger das gemacht hat kann ich nicht sagen. 

Link zu diesem Kommentar

Ich war bei einer freien Werkstatt der sagte er kann den Fehlerspeicher auslesen aber mehr macht der nicht an Duc‘s. Was für ein Aufwand wäre denn das Serienmapping wieder aufspielen? Kann das jemand hier aus dem Forum machen?

 

Sorry für die Fragerei aber bin echt ein Amateur was das Thema betrifft. Schrauben kann ich aber Elektronik…ne danke 😅

Link zu diesem Kommentar

So kurzes Update. Wir haben Wasser im Tank gefunden. Der Ablauf war Verstopft und so konnte das Wasser nicht mehr ablaufen und lief in den Tank. Tank einmal komplett sauber gemacht und von Motul ein Additive mit ins Benzin gemischt um einmal alles zu reinigen. 
 

Dann kam munteres Flackern des Dash und Abblendlicht An und Aus. Gefühlt aber nur wenn das Moped schön warm war. Habe mir die Stecker von dem Limaregler angeschaut und das vorgefunden (siehe Bilder). Das wird wahrscheinlich auch die Ursache für die ganzen Ausfälle sein. Richtig? Können die Zündaussetzter auch davon kommen? 
 

Muss ich den kompletten Limaregler austauschen oder reicht nur ein neuer Stecker? Gerne würde ich gleich andere Stecker nehmen die dicht sind. Habt ihr da Erfahrungen mit? 
 

Gruß Timo 

 

2F65B7AF-E3E3-413F-8235-709EDB09C9D2.jpeg

AFF518B8-9573-4276-9B4F-30DA5FC62CCE.jpeg

Link zu diesem Kommentar
vor 15 Minuten schrieb RolandH.:

Ich stand vor einem ähnlichen Problem und habe nur die Stecker neu gemacht. Solltest du einen anderen, dichten Stecker verbauen wollen, bedenke dass dort der Strom von der Lima mit hohen Ampere Zahlen fließt. Aus dem Grund sollen AMP Superseal z.B. nicht gehen.

Gruß
Roland

Ok danke für die schnelle Antwort. Ich hatte auch schon nach den Superseal geschaut aber dann hat es sich ja erledigt. Hast du vllt einen anderen Hersteller ?

 

 

Link zu diesem Kommentar

Alle Versuche von @lunschi dem Ölproblem zuleibe zu rücken sind bislang gescheitert. Und der Aufwand den er getrieben hat hätte meinen Geduldsfaden schon lange pulverisiert. Noch gibt es dafür keine Lösung, nimm den originalen Stecker und prüfe ob die Leitungen wg Kurzschluss beschädigt sind, auch den Spannungsregler

Zu der Wasserproblematik im Tank, ich habe ein derzeit ein Flutopfer bei mir wo Wasser im Tank war. Ich habe den Tank entleert und frisches Benzin drauf gegeben, trotzdem bleibt er nicht an. Das liegt daran dass noch irgendwo Wasser ist, nicht im Tank, der war draußen und 100% trocken, sondern entweder in der Pumpe, Filter oder Einspritzdüse oder Leitung. Keine Ahnung ob es bei Dir mit dem Zusatz alleine getan ist. 

Link zu diesem Kommentar
vor 3 Stunden schrieb Flotter Otto:

Alle Versuche von @lunschi dem Ölproblem zuleibe zu rücken sind bislang gescheitert. Und der Aufwand den er getrieben hat hätte meinen Geduldsfaden schon lange pulverisiert. Noch gibt es dafür keine Lösung, nimm den originalen Stecker und prüfe ob die Leitungen wg Kurzschluss beschädigt sind, auch den Spannungsregler

Zu der Wasserproblematik im Tank, ich habe ein derzeit ein Flutopfer bei mir wo Wasser im Tank war. Ich habe den Tank entleert und frisches Benzin drauf gegeben, trotzdem bleibt er nicht an. Das liegt daran dass noch irgendwo Wasser ist, nicht im Tank, der war draußen und 100% trocken, sondern entweder in der Pumpe, Filter oder Einspritzdüse oder Leitung. Keine Ahnung ob es bei Dir mit dem Zusatz alleine getan ist. 

Zu dem Wasserproblem kann ich sagen das das Additiv schon echt was gebracht hat. Aber ich habe jetzt auch zwei Tankfüllung durchgehauen damit. Das Additiv soll wohl das Wasser binden und mit durchziehen.

Link zu diesem Kommentar

So Stecker getauscht und ne ausgiebige Runde gedreht. Flackern der Lichter sind weg. Was bleibt ist das Zucken der RPM und die Zündaussetzer, wenn die Duc warm ist. Zündaussetzer gehen munter ab 5000 RPM los. 
 

Ich werde echt noch wahnsinnig 😩 Könnten die Zünspulen einen weg haben? Kann der Lima Regler durch einen defekt sowas auslösen? Vielleicht zu warm geworden? 
 

 

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen! Du versicherst damit dich auch an diese zu halten!