Zum Inhalt springen

Metzeler m7 rr reifendruck


grnightz

Empfohlene Beiträge

ich würde sagen 2.5 v & h. Für etwas mehr Komfort - 0.2. Griechenland ist aber allgemein eher schwierig, weil sehr wenig Grip und schlechter Asphalt. Hab auf Korfu mal nen Typen auf ner 1098 gesehen der beim Beschleunigen zum Überholen in der Ortschaft fast auf die Fresse geflogen wäre weil ihm das Heck heftig ausbrach. Das er natürlich die typisch griechische Rennkombi; also kurze Hose, Tshirt und FlipFlops an hatte brauch ich wohl nicht zu erwähnen.

Link zu diesem Kommentar

Die Bedienungsanleitung sagt:

Reifendruck vorne:
2,1 bar - 2,3 kg/cm2
Reifendruck hinten:
2,2 bar - 2,4 kg/cm2

Allerdings sagt sie auch:

Um die Rundheit der vorderen Felge auch beim Befahren von
besonders unebenen Straßen zu gewährleisten, den Druck
im Vorderreifen um 0,2÷0,3 bar erhöhen.

Also für Griechenland vorn mindestens 2,3 bar.

Ist der Asphalt/Grip eigentlich immer noch so schlecht in GR? Ich war da vor längerer Zeit mal mit der Enduro unterwegs und bin mehrfach böse ins Rutschen gekommen...

Kai

Link zu diesem Kommentar
vor 8 Minuten schrieb grnightz:

@lunschi sagt umgekehrt hinten mehr vorne weniger . Naja ich schau mal 

Nö sag ich nicht. Wenn Du der Empfehlung folgst machst Du vorn 2,3 bis 2,5 bar rein und hinten 2,2 bis 2.4. Wo ist das mehr als vorn?

Also da auch in GR die Temperaturen derzeit eher niedrig sind kalt 2,3 vorn und 2,2 hinten.

Kai

Bearbeitet von lunschi
Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen! Du versicherst damit dich auch an diese zu halten!