Zum Inhalt springen

Wandelnder Druckpunkt Kupplung


motomio

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,
dass bei unseren Duc's das ein oder andere mal die Kupplung vor Fahrtantritt entlüftet werden muss, ist ja kein Geheimnis.

So eben auch ich:
Los gefahren, und während den ersten 2-3 Kilometer gemerkt dass ich den Hebel "ganz" anziehen muss um schalten zu können.
Also kurz rechts ran und Kupplung oben an der Pumpe entlüftet. Das seltsame nun, dass der Druckpunkt sich während der Fahrt immer wieder verstellt hatte.
Mal so dass ich hätte fast entlüften müssen und mal wieder ein vorbildlicher Druckpunkt. Und das einige male, hin und her.... Es war auch keine 0/1 Sache, sondern irgendwo immer zwischen kacke und top!!
Es war auch kein weiterer Stop oder Pause dazwischen.
Das alles spielte sich in einer Strecke von etwa 20-30 Kilometer ab.

Wie ist das möglich? Normalerweise kenne ich es so...entlüfte ich - ist wieder eine Weile ruhig. Aber in der Form?!

Hat hier einer ähnliches Verhalten? Kann da jemand Licht ins Dunkel bringen?

Sachdienliche Hinweise erbeten ;)

Link zu diesem Kommentar

1. Das "schnelle Entlüften zwischendurch" (also kurz die Schraube auf, die Luftblase rausdrücken, wieder zu) ist eine zweischneidige Angelegenheit weil danach weniger Fluid im System ist. Wenn Du nicht auch noch den Deckel am Behälter aufmachst hast Du anschließend Unterdruck im System und damit eine hohe Wahrscheinlichkeit gleich wieder Luft reinzuziehen. Um so mehr wenn das Entlüften bei warmem Motor gemacht wird weil sich dann beim Abkühlen das Niveau im Behälter noch mal absenkt.

2. Bist Du sicher das die Kupplung mechanisch einwandfrei in Ordnung ist? Wie alt ist das gute Stück? Vor allem wie alt sind Korb und Kern? Ist vielleicht die Druckstange im Führungslager eingelaufen (was gelegentlich vorkommt)? Ist der Nehmerzylinder richtig festgeschraubt? Ist das Drucklager in der Druckplatte noch leichtgängig? Hast Du vielleicht eine Antihoppla-Kupplung und die Spinnenfeder hat sich gerade in Teile aufgelöst die da drin rumvagabundieren? Das sind alles so Details die zusammengenommen eine Rolle spielen können.

Kai

Bearbeitet von lunschi
Link zu diesem Kommentar

Also das mit dem Deckel aufmachen, hab ich heut tatsächlich auch gemacht, nach dem entlüften. Hab das in einem anderen Beitrag von dir gelesen. 
Da ich relativer Neuling in Punkto Hydro-Kupplung bin, weiß ich nicht wirklich von was du da alles redest ;)

Wenn ich das ein wenig detaillierter von dir/euch bekomme, kann ich das alles prüfen…

Danke schon mal….

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen! Du versicherst damit dich auch an diese zu halten!