Zum Inhalt springen

"over suspension" für das Hinterrad soll 90% Highsider verhindern!?


Ducnis

Empfohlene Beiträge

Hat schon mal jemand von dem "Over Suspension" gehört oder sogar Erfahrung damit gemacht?

Bzw. was haltet ihr davon?

Es ist quasi ein gefedertes Gegengewicht, dass das Hinterrad zu mehr Bodenkontakt verhelfen soll.

Angeblich soll es auch die Highsider Gefahr bis zu 90% reduzieren.

Mir geht es in erster Linie um mein Problem beim raus-beschleunigen, wo meine übelst anfängt zu pumpen / schlingern.

https://shop.supremetechnology.eu/p/ducati-panigale-v4-s-r-all

Es gibt auch ein paar YouTube Videos zu dem Teil.

1083883098_Bildschirmfoto2022-03-11um15_46_24.thumb.png.021492c22e6ecff7aae06222bc667396.png

Link zu diesem Kommentar

Falsch eingestellt sind sie nicht.

Das habe ich schon 2-3 Mal professionell machen lassen.

Immer wieder von jemand anderem und immer wieder lagen wir auf ugef. den gleichen Werten. +- 2-3 Klicks.

 

Mir ging es hier aber auch um das Over Suspension, ob das jemand kennt oder was davon gehalten wird.

 

Link zu diesem Kommentar
vor 2 Stunden schrieb Ducnis:

Falsch eingestellt sind sie nicht.

Das habe ich schon 2-3 Mal professionell machen lassen.

Immer wieder von jemand anderem und immer wieder lagen wir auf ugef. den gleichen Werten. +- 2-3 Klicks.

 

Mir ging es hier aber auch um das Over Suspension, ob das jemand kennt oder was davon gehalten wird.

 

Over Suspension ist ein sog. mass damper. Das Prinzip kann sowohl an der Gabel als auch an der HA zum Einsatz kommen. In der o.a. Ausführung ist es eine zusätzlich einzustellende Fahrwerkskomponente. 

Wie Du schreibst, lässt Du das Fahrwerk einstellen. Dann erlaube der Hinweis: 2-3 Klicks bei einem (gewarteten) Dämpfer ist nicht ungf. der gleiche Wert, sondern ein himmelweiter Unterschied. 

Bearbeitet von bu2tler
Link zu diesem Kommentar

 

vor 34 Minuten schrieb Cityfoxxx:

Wenn es so gut wäre, würden die das teil bestimmt in der wsbk oder sonstigen Serie einsetzen 🤔

Das funktioniert schon. In der F1 hat Renault damit (erfolgreich) angefangen - und die FIA hat es schnell verboten...

Elektronische Fahrwerke werden auch nicht in der WSBK oder MotoGP gefahren. Der Grund ist nicht, dass sie nicht funktionieren 😉

Link zu diesem Kommentar
vor 1 Stunde schrieb bu2tler:

Elektronische Fahrwerke werden auch nicht in der WSBK oder MotoGP gefahren. Der Grund ist nicht, dass sie nicht funktionieren 😉

Ist das Ding denn in der WSBK und MotoGP verboten?

Davon mal abgesehen: Irgendwie ist es fuer mich schwer zu glauben, dass dieses kleine Ding die enormen Kraefte, die an der Schwinge wirken, in der Lage sein soll, zu  kompensieren. Denn die ungefederte Masse an der Schwinge ist ja schon ziemlich hoch.

Bearbeitet von jhf
Link zu diesem Kommentar
vor 10 Stunden schrieb jhf:

Ist das Ding denn in der WSBK und MotoGP verboten?

Davon mal abgesehen: Irgendwie ist es fuer mich schwer zu glauben, dass dieses kleine Ding die enormen Kraefte, die an der Schwinge wirken, in der Lage sein soll, zu  kompensieren. Denn die ungefederte Masse an der Schwinge ist ja schon ziemlich hoch.

Genau so denke ich auch darüber.

Aber es gibt scheinbar wirklich Stimmen die sagen, dass es funktioniert.

Vielleicht probier ich es wirklich mal aus.😅

 

 

vor 14 Stunden schrieb bu2tler:

Over Suspension ist ein sog. mass damper. Das Prinzip kann sowohl an der Gabel als auch an der HA zum Einsatz kommen. In der o.a. Ausführung ist es eine zusätzlich einzustellende Fahrwerkskomponente. 

Wie Du schreibst, lässt Du das Fahrwerk einstellen. Dann erlaube der Hinweis: 2-3 Klicks bei einem (gewarteten) Dämpfer ist nicht ungf. der gleiche Wert, sondern ein himmelweiter Unterschied. 

Also wenn du beim Drücken im Stand, den Unterschied von 2-3 "Klicks" von 32 als himmelweiter Unterschied spürst, solltest du vielleicht FW-Spezialist werden.😉

Und selbst wenn, denke ich, dass es immer noch in der Toleranz liegt, wenn es drei unterschiedliche Personen auf ugef. diesen Wert eigestellt haben.

Ich habe damit ja nur sagen wollen, dass sie nicht völlig falsch eigestellt sein kann.

Entweder passt wirklich die Federrate nicht, oder das Fahrwerk kommt an seine Grenzen.

Das Pumpen beim raus Beschleunigen ist ja ein bekanntest Problem bei der V4.

Link zu diesem Kommentar
vor einer Stunde schrieb Ducnis:

Also wenn du beim Drücken im Stand, den Unterschied von 2-3 "Klicks" von 32 als himmelweiter Unterschied spürst, solltest du vielleicht FW-Spezialist werden.😉

 

Damit hast Du alles beantwortet...

Zur Erklärung: die insgesamt 32 Klicks sind nicht der Bereich in dem die Musik spielt. In dem signifikanten Bereich hingegen ist es ein himmelweiter Unterschied 

Link zu diesem Kommentar
  • 3 Wochen später...
Am 12.3.2022 um 11:17 schrieb Ducnis:

Genau so denke ich auch darüber.

Aber es gibt scheinbar wirklich Stimmen die sagen, dass es funktioniert.

Vielleicht probier ich es wirklich mal aus.😅

 

 

Also wenn du beim Drücken im Stand, den Unterschied von 2-3 "Klicks" von 32 als himmelweiter Unterschied spürst, solltest du vielleicht FW-Spezialist werden.😉

Und selbst wenn, denke ich, dass es immer noch in der Toleranz liegt, wenn es drei unterschiedliche Personen auf ugef. diesen Wert eigestellt haben.

Ich habe damit ja nur sagen wollen, dass sie nicht völlig falsch eigestellt sein kann.

Entweder passt wirklich die Federrate nicht, oder das Fahrwerk kommt an seine Grenzen.

Das Pumpen beim raus Beschleunigen ist ja ein bekanntest Problem bei der V4.

Was für Zeiten fährst Du denn, wenn das Fahrwerk an seine Grenzen stößt????  Was sagt der Instruktor dazu? Die haben oft (zumindest die guten) ein gutes Auge, was warum gerade passiert, wenn so Problem auftaucht. Kann so viele Gründe haben. Falsche Position, zu viel Grip... 

Link zu diesem Kommentar
Am 12.3.2022 um 11:17 schrieb Ducnis:

Das Pumpen beim raus Beschleunigen ist ja ein bekanntest Problem bei der V4.

Jein; ungefähr genauso viel wie es schon bei der 1199/1299 der Fall war. Und um das wegzubekommen braucht es das komische Teil nicht. Aber das haben dir deine Fahrwerksspezis ja sicher auch sagen können.

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen! Du versicherst damit dich auch an diese zu halten!