Zum Inhalt springen

Gabel undicht


Empfohlene Beiträge

Hey, habe gerade bemerkt das meine Gabel an der 959 rechts ordentlich sifft…was natürlich nicht ganz ungefährlich ist.

Hatte das schonmal jemand? Was wird das wohl kosten? Garantieverlängerung ist natürlich vor 3Wochen abgelaufen😒 Hoffe, dass es nur die Simmerringe sind?

Zu Ducati damit, oder lieber zu einer freien? Wäre für einen Rat dankbar.

 

 

9BE4C5A3-7E0B-4F74-B6CA-E620DAD6E77E.jpeg

C0EF3B84-A8C8-4686-8396-B75C91ABBAF2.jpeg

Bearbeitet von DucTheBen
Link zu diesem Kommentar

...das kann der Duc-Dealer sollte aber auch ein fähiger freier Schrauber können das ist keine Raketentechnik. Gewisses Spezialwerkzeug ist dazu erforderlich/empfehlenswert das sollte so jemand aber haben.

Schau Dir aber sicherheitshalber mal die Bremsbeläge auf der Seite an das hat ja schon ordentlich gesabbert.

Kai

Link zu diesem Kommentar
vor 14 Minuten schrieb lunschi:

...das kann der Duc-Dealer sollte aber auch ein fähiger freier Schrauber können das ist keine Raketentechnik. Gewisses Spezialwerkzeug ist dazu erforderlich/empfehlenswert das sollte so jemand aber haben.

Schau Dir aber sicherheitshalber mal die Bremsbeläge auf der Seite an das hat ja schon ordentlich gesabbert.

Kai

Ja, denke ich auch. Ich hoffe nur, dass da nicht mehr kaputt gegangen ist. 
Ich müsste so auch noch zur Werkstatt fahren…einen Hänger habe ich nicht. 
Die Bremse funktioniert noch.

Link zu diesem Kommentar
vor 43 Minuten schrieb Sonnenritter:

Gabel ausbauen und zu einem Fahrwerksprofi geben und direkt kompletten Service machen lassen

Ist der Ausbau relativ einfach? Bräuchte natürlich einen Montageständer für vorne…

Gibt es Empfehlungen bezüglich eines Fahrwerkprofis im Großraum Ruhrgebiet?

Link zu diesem Kommentar
vor 53 Minuten schrieb Sonnenritter:

Rad raus, Fender ab, paar Schrauben lösen und raus ziehen. Sollte man eigentlich hinbekommen, außer man hat 2 linke Hände und keine Drehmomentschlüssel, dann lieber nicht.

Bekomme ich sicher hin. Werkstatthandbuch habe ich auch😅…nur der Montageständer fehlt mir.

Link zu diesem Kommentar
vor 22 Stunden schrieb DucTheBen:

Ja, denke ich auch. Ich hoffe nur, dass da nicht mehr kaputt gegangen ist. 
Ich müsste so auch noch zur Werkstatt fahren…einen Hänger habe ich nicht. 
Die Bremse funktioniert noch.

warum soll da mehr kaputt sein? Neue Simmerringe, Staubkappen und weiter geht es. Das passiert schon mal. 

Bremsbeläge nachsehen ist natürlich sinnvoll... 

Link zu diesem Kommentar
Am 30.4.2022 um 16:55 schrieb DucTheBen:

Ich müsste so auch noch zur Werkstatt fahren

Staubkappe nach unten ziehen, alles so gut es geht sauber machen.

Ein Taschentuch oder ähnliches kunstvoll zu einer dünnen Wurst rollen, von innen in die Staubkappe legen und die Staubkappe wieder an ihren Platz schieben und fest drücken. 

Damit kann mit der gebotenen Umsicht zur Werkstatt gefahren werden.

Link zu diesem Kommentar

Option zur Garantieverlängerung gerade abgelaufen? hm 

Wenn dieser Ölverlust eher von jetzt auf gleich als so mit der Zeit entstanden ist und die Dichtung auch noch recht neu ist: Könnte sich auch ein Fremdkörper unter die Dichtlamelle geschoben haben. Ein getrocknetes Insekt - manche haben doch eine harte Schale oder ein Steinchen - ist eigentlich auch egal. Ich gehe in solchen Fällen immer so vor, dass ich mit einem weichen Holz (Spitze vom Zahnstocher etc.) einmal um die Dichtung herum fahre. Die vordere Kappe muss dafür eigentlich nicht runtergezogen werden. Geht dann aber feinfühliger. Da kann an dann auch mehr spüren/fühlen als letztlich sichtbar wird. 

Hintergrund: Wenn mit so einem Fremdkörper weiter gefahren wird - und sei es nur zum Händler, riskierst Du eine Riffe auf der Gleitfläche.  Das Risiko halte ich zwar für gering aber ich würde es heute nicht mehr machen.

Bringen tuts aber nix - die Angelegenheit suppt weiter - wenn diese feine Lamelle einmal beschädigt ist, wars das. 

Deshalb auch ruhig nach einer abendlichen Tour oder vor der Tour mal die Gleitflächen von Dreck befreien. Dabei am besten vorne etwas hochziehen - ein wenig geht immer.

Link zu diesem Kommentar
vor 4 Stunden schrieb DucTheBen:

Vielen Dank schonmal für die ganzen Tipps und die Information🙂

Was darf so ein Gabelservice/Simmeringwechsel denn kosten? Damit ich einen groben Richtwert habe…

1-2 Arbeitstunden

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen! Du versicherst damit dich auch an diese zu halten!