Zum Inhalt springen

Bursig Problem


Empfohlene Beiträge

Hoi zäme,

ich hab mitbekommen - und ihn jetzt mal 2h auseinandergenommen und probiert - und irgendetwas ist faul. Der Städner wird, wie im Video beschrieben, ordentlich eingestellt und festgeschraubt. Dann, jedesmal beim ersten Aufbocken, verschiebt sich die Adapterplatte ein Stück. Dadurch kommt der Geweindebolzen der Waageeinstellungt unter Zug und verbiegt am Ende die Befestingungslasche und den Bolzen. Ich denke nicht, dass das so gedacht ist. Die tragende grosse Schraube ist ordnungsgemäss angezogen und dennach verschiebt sich die Adapterplatte. Hat jemand eine Idee?

Viele Grüsse 🙂

3-halteöse-und-bolzen-unter-spannung.jpg

2-markierung-verschoben-platte-verrutscht.jpg

1-markierung-links-ca-2mmweg von Platte.jpg

Link zu diesem Kommentar

Vielleicht liegts an der großen Schraube. Wenn die etwas zu lang ist dann geht sie im Gewinde auf Block bevor die Platte ausreichend geklemmt wird. Dreh die dicke Schraube mal komplett raus und schau nach ob im Loch bzw. am Grund vom Gewinde Druckspuren von der Schraube zu finden sind. Wenn da was ist - entweder eine zweite Unterlegscheibe unterlegen oder die Schraube am Gewinde mit der Flex einen mm kürzen.

Und ruf mal bei Bursig an und sag denen Bescheid - das mit dem Platz für die Schraube ist recht knapp bemessen sollte aber trotzdem passen. Wenn Sie fair sind bekommst Du das verbogene Teil neu.

Kai


 

Bearbeitet von lunschi
Link zu diesem Kommentar

Die Zentrale Schraube musst du voll anknallen. Irgendwie schaut deine Position total anders aus. Prüf das nochmal. 
Hab dir mal meine Einstellung fotografiert, vielleicht hilft dir das etwas 

499E4196-E1BD-470D-BCC4-5127CEEA919E.jpeg

F170BAB0-805F-4116-9323-96FE2C5E3C3B.jpeg

C4577A3B-2DB1-42F8-A2DC-3228B111AB8D.jpeg

Steht sauber in der Waage 
DBE02C7C-728E-4AB7-9FE6-56E1EF34C938.thumb.jpeg.f1d2620eac279bc1c9d764a2171d2ea8.jpeg

Bearbeitet von desmoandi
Link zu diesem Kommentar
  • 2 Wochen später...
Geschrieben (bearbeitet)

Vielen Dank noch mal. Um es abzuschliessen. Ich hab einen neuen Ständer und das grundsätzliche Problem ist dasselbe: Man kann an den Eddingstrichen (von Bursig) sehen, dass die Adapterplatte ca. 1-2mm rotiert und der Waagebolzen unter Zug kommt, sobald das Mopped aufgebockt wird. Ich hab's mir jetzt anders gesichert, dass die Rotation nicht wieder zu gross wird.

Eine Antwort von Bursig hab ich nicht bekommen.

Gute Fahrt!

Bearbeitet von rosaHase
Link zu diesem Kommentar
Am 14.5.2022 um 21:02 schrieb Sepp:

Aber aber aber bursig ist viel besser als Constands und Konsorten und den dreifachen Preis auf jeden Fall wert!!!!!!!!! 

Wobei man da fairerweise sagen muss, dass ich niemanden kenne, der das hier genannte Problem mit dem Bursig-Zentralständer hat und ich kenne diverse Fahrer, die den Bursig nutzen. 

Das hier ist schon echt merkwürdig. 

Meine Vermutung geht eher Richtung Anwenderfehler. 🙈 

Link zu diesem Kommentar

Ja, vlt, stell ich mich wirklich zu doof an und wenn ich wüsste wo, steh ich auch dazu. Ich hab mir alle verfügbaren Videos angesehen. In allen wird die tragende Hauptschraube nur gelöst, wenn man die Neigung einstellen will. Ich habe sie  nicht gelöst, eben Abstand eingestellt, hochgenommen und schwupp.

Link zu diesem Kommentar
vor 9 Stunden schrieb rosaHase:

Ja, vlt, stell ich mich wirklich zu doof an und wenn ich wüsste wo, steh ich auch dazu. Ich hab mir alle verfügbaren Videos angesehen. In allen wird die tragende Hauptschraube nur gelöst, wenn man die Neigung einstellen will. Ich habe sie  nicht gelöst, eben Abstand eingestellt, hochgenommen und schwupp.

Möchte dich absolut nicht angreifen, also verstehe mich bitte nicht falsch. Ich hatte auch schon ein Problem mit einem Zentralständer, allerdings von Move, welcher auf einen Anwenderfehler meinerseits zurückzuführen war. 

Ich kann hier auch nur Vermutungen schreiben, welche nicht wirklich weiterhelfen. 

 

 

Link zu diesem Kommentar
vor 7 Minuten schrieb Fop86:

Möchte dich absolut nicht angreifen, also verstehe mich bitte nicht falsch. Ich hatte auch schon ein Problem mit einem Zentralständer, allerdings von Move, welcher auf einen Anwenderfehler meinerseits zurückzuführen war. 

Ich kann hier auch nur Vermutungen schreiben, welche nicht wirklich weiterhelfen. 

Hab ich auch nicht so verstanden alles gut 🙂 Wäre nur froh, wenn es gelöst wird ;)

 

 

Link zu diesem Kommentar
vor 11 Stunden schrieb rosaHase:

Ja, vlt, stell ich mich wirklich zu doof an und wenn ich wüsste wo, steh ich auch dazu. Ich hab mir alle verfügbaren Videos angesehen. In allen wird die tragende Hauptschraube nur gelöst, wenn man die Neigung einstellen will. Ich habe sie  nicht gelöst, eben Abstand eingestellt, hochgenommen und schwupp.

Äh, wie? Du hast die dicke Schraube nicht nachgezogen? Und dann wunderst Du Dich wenn sie nicht fest ist?
Oder hab ich was überlesen...

Kai

Link zu diesem Kommentar
Geschrieben (bearbeitet)
vor 34 Minuten schrieb lunschi:

Äh, wie? Du hast die dicke Schraube nicht nachgezogen? Und dann wunderst Du Dich wenn sie nicht fest ist?
Oder hab ich was überlesen...

Kai

Beim neuen Ständer: Also geprüft hab ich sie schon ;) Und sie hat ja auch einen Strich drauf. Und die Anleitungen sprechen eben nur vom Schraube lösen/nachziehen, wenn man die Waage verstellt hat. Weder in den Videos noch in der Anleitung steht, dass die Schraube (ohne vorheriges eigenes) Lösen angezogen werden soll.

Beim alten Ständer: gemäss mit 190Nm angezogen.

Bearbeitet von rosaHase
Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen! Du versicherst damit dich auch an diese zu halten!