Zum Inhalt springen

Batteriepole beim Überbrücken vertauscht


Empfohlene Beiträge

Servus Leute,

 

also meine Streetfighter stand jetzt über ein Jahr im Winterschlaf, Batterie nartürlich komplett tot. So dann habe ich sie mit meinem Kumpel überbrücken wollen zum starten. Beim ersten mal hat alles geklappt nur sie ist nicht angesprungen Ursache kein Benzin mehr. Also schnell nachgetankt und erneut überbrückt dabei hab mein Kumpel die Pole vertauscht das heißt + auf - und - auf +. Sie hat keinen Mucks von sich geben oder Funken geschlagen. Nachdem es mir aufgefallen ist haben wir die Pole richtig überbrückt aber es tut sich nichts mehr. Meine Frage kann es sein das es die Steuergeräte durchgehauen hat? Oder sonst was kaputt ist daduchr?

Gruß

 

Rainer

Link zu diesem Kommentar

Ist mir auch mal passiert, allerdings bei BMW, da hat's die Hauptsicherung genommen (zum Glück). Weiss aber nicht ob die Ducs sowas auch haben. Bin mir nicht mehr sicher, aber ich glaube diese Hauptsicherung war nicht im Sicherungskasten. War zwar die teuerste Sicherung, die ich jemals gekauft habe, aber mit den 10€ noch immer günstiger als ein neues Steuergerät. 

Bearbeitet von DrJones
Link zu diesem Kommentar

Mach dir keine Gedanken, hätte ich jetzt spontan gesagt, aber gilt wahrscheinlich nur noch bei Oldtimer 🙈

Vielleicht doch noch Glück gehabt 🍀😉

Hier mal vom ADAC:

Plus- und Minuspol nicht verwechseln

Achtung, dieser Fehler kann kostspielig werden: Wer bei der Starthilfe Plus- und Minuspol verwechselt, riskiert teure Schäden an der Fahrzeugelektrik. Die entsprechenden Zeichen sind im Umfeld der Pole in den Kunststoff eingegossen, vereinzelt auch direkt in die Pole eingeschlagen. Ist die Kennzeichnung nur schwer zu finden oder sind Sie sich mit der Polarität im Spender- oder Empfängerfahrzeug nicht sicher, nicht einfach ausprobieren. Lieber einen Fachmann rufen! Auch ein Blick in die Bedienungsanleitung hilft meist weiter.

Link zu diesem Kommentar
vor 11 Stunden schrieb Georg70:

Mach dir keine Gedanken, hätte ich jetzt spontan gesagt, aber gilt wahrscheinlich nur noch bei Oldtimer 🙈

Vielleicht doch noch Glück gehabt 🍀😉

Hier mal vom ADAC:

Plus- und Minuspol nicht verwechseln

Achtung, dieser Fehler kann kostspielig werden: Wer bei der Starthilfe Plus- und Minuspol verwechselt, riskiert teure Schäden an der Fahrzeugelektrik. Die entsprechenden Zeichen sind im Umfeld der Pole in den Kunststoff eingegossen, vereinzelt auch direkt in die Pole eingeschlagen. Ist die Kennzeichnung nur schwer zu finden oder sind Sie sich mit der Polarität im Spender- oder Empfängerfahrzeug nicht sicher, nicht einfach ausprobieren. Lieber einen Fachmann rufen! Auch ein Blick in die Bedienungsanleitung hilft meist weiter.

Und beim Oldie wär der Regler im Arsch 😎

Link zu diesem Kommentar
vor 6 Minuten schrieb Rainer Raubfisch:

Okay, Danke ´für die Rückmeldung. Sicherungen im Sicherungskasten hab ich Überprüft die sind alle ok und da ist keine 30A oder 40A. Weiß einer wo die Hauptsicherung Sitzt?

 

Gruß

Steht das nicht in der Betriebsanleitung?

Link zu diesem Kommentar

Die Haupsicherung sitzt mit in der Starterrelaiseinheit. Die Einheit ist aussen am Heckrahmen rechts von der Batterie verbaut. Wenn man den Sozius sitz abnimmt sieht man eine transparente Abdeckung, darunter ist die Sicherung, 30A.

Es könnte kniffelig werden die Abdeckung herunter zu bekommen ohne die Heckverkleidung zu demontieren. 

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen! Du versicherst damit dich auch an diese zu halten!