Zum Inhalt springen

Kupplung rutscht nach Wechsel Kupplungsnehmerzylinder


Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich habe vorgestern den originalen Kupplungsnehmerzylinder gegen einen von CNC (Link) tauschen lassen.

Der Grund war das ich mir eine leichtere Betätigung sowie ein robusteres Bauteil versprochen habe. Zudem war ich von Anfang an nie so ganz zufrieden mit der (Trocken)Kupplung weil sie im Stand an der Ampel immer ein bisschen nach vorne trieb, je länger man mit gezogener Kupplung stand, desto schlimmer wurde es. Hatte also gehofft das es damit eventuell auch beeser wird.

 

Jetzt allerdings rutscht die Kupplung in allen Gängen wenn ich Gas gebe (In den höheren Gängen tendenziell mehr) und das "Standrupfen" ist sogar noch schlimmer geworden. Sprich einerseits trennt die Kupplung im Stand nicht richtig und andererseits rutscht sie beim fahren.

 

Die Einstellschraube am Hebel für das Kupplungsspiel ist schon auf Anschlag, da besteht also kein Spielraum mehr.

 

Was also könnte hier falsch laufen?

Bearbeitet von Revan
Link zu diesem Kommentar

Rutscht die Kupplung durch, passt vermutlich etwas mit deinen Belägen nicht. Entweder sind diese abgenutzt oder die Stärke des ganzen Paketes passt nicht.

Wenn sie nicht komplett trennt, könnte Luft im System sein, oder der Kolbendurchmesser von Kupplungspumpe und Nehmerzylinder passen nicht zueinander.

 

Link zu diesem Kommentar

Na ja, wenn vor dem Tausch die Kupplung nicht gerutscht ist muss es ja am Zylinder liegen. Früher war bei den Aftermarket Nehmern oft noch eine Kugel dabei, die man bei einigen Modellen brauchte bei denen die Druckstange kürzer war. Wenn Du die bei einem Bike mit einbaust, das eine lange Druckstange hat dann ist die Kupplung immer etwas betätigt und rutscht. Vielleicht da mal nachforschen?

Link zu diesem Kommentar

Gründe für den Wechsel habe ich ja oben beschrieben. Auch mit Quickshifter bedient man hin und wieder die Kupplung, sei es an der Ampel oder auch mal im Stau.

Das mit der Druckstange werde ich mal checken.

Trotzdem noch mal die Frage nach den Kupplungsscheiben. Wie wird der Verschleiss gecheckt?

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen!