Zum Inhalt springen

Slicks V4


V4Racer

Empfohlene Beiträge

Servus beinander,

wollte mich mal bei Euch erkundigen welche Slicks ihr auf der V4 bewegt.

Bisher bin ich auf KR normal und Big size mit meiner R1 unterwegs gewesen und war mit Fahrverhalten und Haltbarkeit sehr zufrieden.

Hab im Winter schon mal vorsorglich Pirelli Big Size geordert.

will jetzt nochmal nachbestellen, gefühlt werden jeden Tag die Reifen teuerer…

habt ihr Erfahrungswerte zu weiteren Paarungen?

Preislich interessant wäre hinten der Bridgestone V02. Funktioniert der auch mit einem Pirelli VR?

welche Mischungen fährt ihr beim Pirelli oder V02 ab 30 Grad Streckentemperatur? 

rundenzeiten Level: Rijeka 1.30

Danke für eure Erfahrungswerte

Bearbeitet von V4Racer
Link zu diesem Kommentar

Rijeka Rundenzeit sagt mir nix.

Aber ich fahre bisher immer SC3 vorne und VO2 hinten.
So wurde es mir auch für meine Rundenzeiten empfohlen (von Wolle).
Und bisher passt es super. 
Jetzt teste ich mal Dunlop - habe einen Satz zum ausprobieren bekommen.

Link zu diesem Kommentar

1:30 ist ja der Hammer

Ich fahre die V02 vorne und Hinten

vorne immer Soft, hinten bis 20-25 Grad geht der Soft (oder X/S) super, über 25 Grad braucht nam definitiv den Medium oder S/M

Big size kommt bei mir nicht in Frage da mit dem Rennkühler und IMA Gabelbrücke ein hoher Reifen als 70er vorne dann an den Kühler reibt beim ankern.

Bin super zufrieden mit den V02, habe gott sei Dank ein ganzer Stoss bekommen somit ist die Saison abgedeckt.

Link zu diesem Kommentar
vor einer Stunde schrieb Ducati Rene:

 

Big size kommt bei mir nicht in Frage da mit dem Rennkühler und IMA Gabelbrücke ein hoher Reifen als 70er vorne dann an den Kühler reibt beim ankern.

 

Ich habe an der V4S 2021 auch die IMA und nen H2O Bund fahre Big Size und habe keine Probleme 

ich bin aber auch deutlich langsamer als du und kein Tier auf der Bremse 

wundert mich aber trotzdem

Link zu diesem Kommentar

Welche Mischung nehmt ihr in Rijeka im Sommer mit 30 grad Lufttemperatur?

die graphik von Pirelli ist nicht eindeutig.

je heißer desto weicher, je abrasiverer Asphalt des härter 

Rijeka im Sommer ist quasi ein Gegensatz für Pirelli

 

Link zu diesem Kommentar

Ich behaupte mal, dass der Belag in Rijeka nicht extrem abbrasiv ist

von der Temperatur her SC1 aber der hält dann wohl bestenfalls nen halben Tag bei deinen Zeiten 

Probier doch nen SC2  der reißt vielleicht auf hat doch dann aber immer noch Grip angeblich 

ansonsten halt SC1 

Link zu diesem Kommentar
Am 3.6.2022 um 22:10 schrieb turbostef:

Ich habe an der V4S 2021 auch die IMA und nen H2O Bund fahre Big Size und habe keine Probleme 

ich bin aber auch deutlich langsamer als du und kein Tier auf der Bremse 

wundert mich aber trotzdem

Kann sein dass es mit der Form des Kühlers zu tun hat.

ich hqbe einen RTM, ist in der Mitte ziemlich dick schätze ich

weiter zurück kann ich nicht, dann steht sie am Motorblock an

Ich hqbe die +2 Inserts drin in der Gabelbrücke, heisst die steht eh schon am weitesten weg

Link zu diesem Kommentar
vor 32 Minuten schrieb Ducati Rene:

Kann sein dass es mit der Form des Kühlers zu tun hat.

ich hqbe einen RTM, ist in der Mitte ziemlich dick schätze ich

weiter zurück kann ich nicht, dann steht sie am Motorblock an

Ich hqbe die +2 Inserts drin in der Gabelbrücke, heisst die steht eh schon am weitesten weg

2mm mehr oder weniger offset? Die IMA Brücke hat standardmäßig schon 2mm weniger offset also 2mm mehr Nachlauf. Zeigt die dicke Seite des Einsatz nach vorn oder hinten? 

4mm mehr Nachlauf könnten den Abstand zum Kühler erklären.

Wie fährt sich das? 

Link zu diesem Kommentar
vor 38 Minuten schrieb turbostef:

Meine IMA ist auf 28er Offset eingestellt und da steht beim H2O nix an 

 

vor 17 Minuten schrieb Leitwolf:

Die Neutralposition der IMA entspricht dem original Offset.
Dieses ist seit der 1199, 1299 und V4 gleich bei 30mm.  
Selbst mit einem 29er oder 28er Offset wie es @turbostef und ich fahren, steht der Reifen nicht am H2O Kühler an.

Nope!

Die V4 hat 30 Offset, der Teil stimmt. 

Neutral ist bei der IMA Brücke aber 28mm Offset: der Range reicht von 31, +3 bis 25,-3; 28 ist also die Mitte, steht so auf der IMA Seite und auf dem Blatt das dem Set beiliegt. 28 erreicht man mit dem "0" Einsatz.

Das war bei der 1199 auch so. 

https://www.ima-specialparts.com/prodotti/mod-6-panigale-v4/?lang=en

Entweder ihr fahrt den 2er Einsatz so eingebaut, dass sich das Original Offset ergibt, oder sogar 26mm Offset. Wenn es der 26er Offset ist, dann wundert es noch mehr, dass das Rad frei dreht.

Federt die Gabel denn voll ein? 

Bearbeitet von sportler
Link zu diesem Kommentar

Da scheint IMA was geändert zu haben! 
Denn zum einen gibt es die „fixed“ Version gar nicht mehr, zum anderen wer bei mir der 0-Punkt mit 30mm Offset angegeben. 
Muss mal sehen ob ich das Blatt nochmal finde. 
Ansonsten messe ich nochmal fix nach wenn ich die V4 wieder bei mir habe.

Link zu diesem Kommentar

Du meinst, IMA hat von der Version der 1199 mit 28mm Offset (da ist es garantiert so, ist bei mir verbaut) zur V4 auf 30 geändert und jetzt wieder zurück zu 28 (ist bei mir verbaut und erst Anfang des Jahres über Alain bestellt). Also zwischendurch ein Variante mit 30mm produziert. Ich dachte, bei der Fix-Variante gibt's eben nur ein Set Einsätze. 

Link zu diesem Kommentar

Tja keine Ahnung 🤷🏻‍♂️
Hatte ja jetzt schon 2 Stück für die V4 Bestellt, und die hatten beide 30er Offset in der neutral Position. Oder „sollten“ diese haben.

Das es die Fixed Version mit der Verwendung der original Lenkkopfmutter nicht mehr gibt, war eine Info von Alain.

Link zu diesem Kommentar

Ich war beim Einbau nicht dabei. Aber laut meinem Händler ist original 30mm und Standard IMA ebenfalls 30

Bei mir sollte laut Händler wie von mir gewünscht 28mm verbaut worden sein

Wenn ich mich nicht täusche hat er mir 4 so runde Dinger (Einsätze) mitgegeben. 2 sollten ja verbaut worden sein.

Keine Ahnung....Müsste ich den nochmal fragen

Was die Lenkkopfmutter angeht: Bei mir ist so ein riesen Brummer drauf, weswegen ich auch die GoPro Halterung für das Zündschloss nicht verwenden kann, weil es dann eben anliegt.

Wenn man also auch die originale Lenkkopfmutter verwenden könnte wäre das für die GoPro Halterung von Vorteil...

Link zu diesem Kommentar

Eigentlich müsstest Du 6 von 8 Einsätzen dazu bekommen haben. Es sind 2*(oben und unten) "0", "1", “2“ und "3" dabei. Zwei sollten verbaut sein. 

Spacer und längere Schrauben mal für die Go Pro Halterung probiert?

Last modify Anfang 2020.

DSC_5043.JPG

Bearbeitet von sportler
Link zu diesem Kommentar
vor 5 Stunden schrieb sportler:

Eigentlich müsstest Du 6 von 8 Einsätzen dazu bekommen haben. Es sind 2*(oben und unten) "0", "1", “2“ und "3" dabei. Zwei sollten verbaut sein. 

Spacer und längere Schrauben mal für die Go Pro Halterung probiert?

Last modify Anfang 2020.

DSC_5043.JPG

Schaue mal nach was ich dazu geliefert bekommen habe und schreibe dann nochmal

spacer bzw unterlegscheiben haben wir probiert aber dann sind die Schrauben zu kurz 😂😂😂

der @Leitwolf Chef hat sich bereit erklärt was zu drehen 😍

Link zu diesem Kommentar
Am 8.6.2022 um 09:12 schrieb sportler:

2mm mehr oder weniger offset? Die IMA Brücke hat standardmäßig schon 2mm weniger offset also 2mm mehr Nachlauf. Zeigt die dicke Seite des Einsatz nach vorn oder hinten? 

4mm mehr Nachlauf könnten den Abstand zum Kühler erklären.

Wie fährt sich das? 

Bei mir zeigt die dicke Seite nach vorne. Ich habe nur die 2er Inserts dabei da die Brücken schon am Bike waren. Ob es ein Modell mit 30 oder 28er Offset ist kann ich nicht sagen…

Link zu diesem Kommentar
Am 11.6.2022 um 11:58 schrieb Ducati Rene:

Bei mir zeigt die dicke Seite nach vorne. Ich habe nur die 2er Inserts dabei da die Brücken schon am Bike waren. Ob es ein Modell mit 30 oder 28er Offset ist kann ich nicht sagen

Wenn die dicke Seite nach vorn zeigt, ist das Loch hinten, Du hast den Offset also vergrößert. Da @Leitwolfnoch nicht gezeigt hat, dass es tatsächlich IMA Brücken mit 30mm Offset gab, gehe ich davon aus Du hast jetzt den original Offset von 30mm jetzt eingestellt (28 +2). Das ist also nicht das Problem beim Kühler vs Slick. 

Link zu diesem Kommentar
vor 18 Stunden schrieb sportler:

Wenn die dicke Seite nach vorn zeigt, ist das Loch hinten, Du hast den Offset also vergrößert. Da @Leitwolfnoch nicht gezeigt hat, dass es tatsächlich IMA Brücken mit 30mm Offset gab, gehe ich davon aus Du hast jetzt den original Offset von 30mm jetzt eingestellt (28 +2). Das ist also nicht das Problem beim Kühler vs Slick. 

Es passt eh alles

sehe für mich eh keinen Vorteil in den Big Slicks.

Jetzt streift ja nichts, Fahrverhalten ist für mich perfekt so.

Hab aber jetzt mal einen Motortausch in Angriff genommen da mein Rennmotor eine Revision braucht..

Die V4 ist zwar super schön, toll zu fahren aber zum Schrauben echt wahrlich ein Luder…

B1EB25B2-3A5F-4900-A333-F0F617117254.jpeg

Bearbeitet von Ducati Rene
Link zu diesem Kommentar
  • 2 Wochen später...
Am 30.5.2022 um 19:57 schrieb V4Racer:

 

Preislich interessant wäre hinten der Bridgestone V02. Funktioniert der auch mit einem Pirelli VR?

welche Mischungen fährt ihr beim Pirelli oder V02 ab 30 Grad Streckentemperatur? 

rundenzeiten Level: Rijeka 1.30

Danke für eure Erfahrungswerte

Ciao 

wir fahren wohl ähnliche Rundenzeiten und ich hab letztes Jahr auch von ner IDM R1 auf die V4 gewechselt.

Ich fahre beim freien fahren genau was du da schreibst, Hinten V02 soft egal welche temperaturen und vorne immer Sc1.

Fahre aber nicht die Big Size.

Fürs Quali und Rennen immer nur Pirelli.

Vorne Sc1 hinten Sc1/Sc0 bei 30grad definitiv sc0 oder scx, hab ich aber auch noch nie ausprobiert den x.

Wäre geil mal zusammen auf due Strecke💪

Link zu diesem Kommentar
Geschrieben (bearbeitet)
vor 3 Stunden schrieb r.ic.o111:

Ciao 

wir fahren wohl ähnliche Rundenzeiten und ich hab letztes Jahr auch von ner IDM R1 auf die V4 gewechselt.

Ich fahre beim freien fahren genau was du da schreibst, Hinten V02 soft egal welche temperaturen und vorne immer Sc1.

Fahre aber nicht die Big Size.

Fürs Quali und Rennen immer nur Pirelli.

Vorne Sc1 hinten Sc1/Sc0 bei 30grad definitiv sc0 oder scx, hab ich aber auch noch nie ausprobiert den x.

Wäre geil mal zusammen auf due Strecke💪

Servus, danke Dir!

kannst du mir sagen wie sich sc1 sc2 und sc3 am VR unterscheidet?

hoffe dass ich mich mit dem sc3 nicht verkauft habe…

Ja gerne ☺️ bin im August mit gh Moto am Slovakia und danach in Rijeka King of Grobnik

Bearbeitet von V4Racer
Link zu diesem Kommentar

Falls es hilft, hab erst vor kurzem mit Pirelli telefoniert zwecks Reifenmischungen am VR.

Er meinte der SC1 wäre der Allrounder, sprich geht immer, erst recht wenn es kühl wäre und wenn der anfangen würde zu rutschen bzw. wenn sehr heiss ist dann den SC3 wobei dieser auch ein breiten Temperatur Bereich hat.

SC2  meinte er kann man vernachlässigen.

Ich persönlich fahre immer den SC3 und bin sehr zufrieden damit.

Werde aber den Ratschlag befolgen bei kühleren Temperaturen den SC1 zu verwenden.

✌️

Link zu diesem Kommentar
Am 27.6.2022 um 22:55 schrieb V4Racer:

Servus, danke Dir!

kannst du mir sagen wie sich sc1 sc2 und sc3 am VR unterscheidet?

hoffe dass ich mich mit dem sc3 nicht verkauft habe…

Ja gerne ☺️ bin im August mit gh Moto am Slovakia und danach in Rijeka King of Grobnik

Hier siehst du welche Mischung fûr was gut ist.

Der SC3 ist n endurance reifen. Sprich hält viel länger aber hat dadurch auch nicht den Grip und die Performance wie der sc1. 
Ich fahre ausschliesslich SC1 und den bei jeder Temperatur. Der hält top.

aber wenn du jetzt eh schon sc3 gekauft hast, dann fahr die.👍 nur vieleicht nicht auf der letzten Rille pushen, denn mit ner 1:30 in Rijeka bist du definitiv nicht mehr bei den „normalen hobbyfahrern“

3EA29A00-C04F-41C3-8F08-D8A09E5BD4F4.jpeg

Link zu diesem Kommentar
vor 4 Stunden schrieb r.ic.o111:

Hier siehst du welche Mischung fûr was gut ist.

Der SC3 ist n endurance reifen. Sprich hält viel länger aber hat dadurch auch nicht den Grip und die Performance wie der sc1. 
Ich fahre ausschliesslich SC1 und den bei jeder Temperatur. Der hält top.

aber wenn du jetzt eh schon sc3 gekauft hast, dann fahr die.👍 nur vieleicht nicht auf der letzten Rille pushen, denn mit ner 1:30 in Rijeka bist du definitiv nicht mehr bei den „normalen hobbyfahrern“

3EA29A00-C04F-41C3-8F08-D8A09E5BD4F4.jpeg

Das ist glaube ich die alte grafik

Link zu diesem Kommentar

Also, auch wenn euch das nicht viel nützt, weil ich viel langsamer bin als ihr. Ich fahre den SC 3, weil er eben der beste Allround Reifen ist und im grössten Temperaturfenster funktioniert und weil ich ihn lang fahren kann. 

 

vielleicht ist das Video noch interessant -> 

 

 

 

Link zu diesem Kommentar
Geschrieben (bearbeitet)

Super 👍 Ich danke euch sehr

Da bin ich auch drüber gestolpert, unterschiedliche Graphiken, tlw. Widersprechen sich die Graphiken, und das liegt nicht nur am zeitlichen Versatz der Graphiken…

am Ende hab ich für mich mitgenommen

vorne SC1 geht immer und Pflicht wenn es kälter wird 

ansonsten Sc3 wenn man bissl länger fahren will 

sC2 kann man vernachlässigen 

PIrelli VR passt auch bei V02 HR (Natürlich nur gleiche Dimension)


hinten

Grundsatz: je heißer desto weicher aber Je abrasiver desto härter

Also ist die Wahl auch stark streckenabhängig

für Rijeka bei 30 grad sind wir dann bei Grundwahl SC1 oder weicher

sc2 und 3 vernachlässigbar außer man will länger fahren

 

dann noch ein paar Folgefragen:

nehmen sich SC1 Sc0 und SCX von der Haltbarkeit überhaupt viel? ZB SC0 und SC1 auf 15 runden ähnliche Performance mit mittelmäßigem drop, dann noch 20 runden und wechseln und SCX mit deutlich mehr Performance aber für Max 10 runden, dann massiv drop und wechseln

welche Reifendrücke fahrt ihr?

orientiert ihr euch eisern an den Tabellen?

 

 

 

 

 

Bearbeitet von V4Racer
Link zu diesem Kommentar

So, wo fange ich da an.

VR hast du für dich ja tiptop rausgefunden👍
HR Rijeka denke ich funktioniert der V02 fast besser. Früher war der Asphalt so rauh, der hat alle Pirellis aufgerissen. (Aber mit dem neuen asphalt weiss ich nicht ob das immernoch so extrem ist).
Aber Sc1 geht eigentlich immer.👍

 

jetzt zum grossen Thema, Sc1/ Sc0/ ScX

(ich red hier von meinen Erfahrungen und dem Umgang mit den Reifen bei meinem Niveau/ Rundenzeiten).

Sc0 hat definitiv mehr grip und performance als Sc1 für ca 15-20 Runden, danach lässt der Grip beim 0er sehr schnell nach. (Ich fahre den Sc0 im Quali 1 outlap, 2 runden ALL IN für die Start position, dann direkt in die Box. Dann noch das Rennen über normalerweise 10 Runden plus 1x inlap 1x outlap..ergibt ca 16 Runden und danach ist der Reifen nur noch für freies fahren gut da er nur noch rutscht und aufreist. Also nix mehr mit voll pushen). 
Die schnellen Jungs sagen alle, der 0er bringt gegenüber dem 1er jeh nach fahrstil zwischen 0,4-0,9sec auf die Runde. Aber man muss sich halt trauen am scheitel richtig das gas aufzuziehen. (Traut man sich das nicht, besser den sc1 oder v02 fahren)

Ich fahre immer luftdruck: (nach Turn heiss in der Box gemessen)

Pirelli Vr: 2.35-2.4 

Pirelli Hr: 1.65 (für die Rennen wenns warm ist und schnell sein soll gehe ich auf bis 1.45 runter.

 

ScX hab ich noch nicht probiert, soll aber nochmal schneller sein und trotzdem gleich lange halten wie der 0er. 🤷‍♂️ Kann ich leider nur spekulieren und das sagen was die schnellen Jungs erzählen.

Hoffe konnte dir helfen.

Gruss

Link zu diesem Kommentar

Ich hatte bisher immer den SC3 vorne und V02 hinten..
Aber den Vorderreifen werfe ich sowieso nach 2-3 HR runter - auch wenn er noch lange nicht runtergfahren ist.
Dann könnte ich doch eigentlich auch den SC1 vorne nehmen, oder?

Link zu diesem Kommentar

Aber die beiden Grafiken von Pirelli widersprechen sich doch nicht oder?
Die eine zeigt den Einsatz über Grip und Temperatur und die andere Haltbarkeit/Performance und Rückmeldung/Stabilität?!

SC1 ist die weichste Mischung am Vorderrad, dann folgt der SC3 - ist eher ein 1,5er (Die Bezeichnung verwirrt hier eher) und die härteste Mischung ist der SC2. Dies liegt wohl daran, dass Pirelli erst nur den SC1 & SC2 hatte und den SC3 später gebracht hat.
Und genau dies zeigen auch beide Grafiken.

Was mich wundert - du kennst keine Pirelli Reifen und brauchst Hilfe bei der Reifenwahl, fährst in Rijeka aber absolutes TopNiveau an Zeigen? (Ich kenn die Strecke allerdings nicht - im Vergleich sollte eine 1:30 aber schon echt flott sein).

Ich fahr bis dato immer SC3 - muss jetzt mit dem Luftdruck aber mal hoch gehen auf 2,5 - mir ist er zuletzt mit 2,3 heiss an der V4 immer aufgerissen. Das Problem hatte ich sonst nicht. Habe jetzt aber mehrfach gehört, dass Pirelli selbst eher 2,5 heiss (direkt nach dem Reinkommen gemessen) empfiehlt. In der IDM fahren die wohl teilweise bis zu 2,7.
Ich kenne aber auch mittlerweile immer mehr Leute, die weg vom SC3 eher zum SC2 gehen.

Hinten komm ich mit dem Bridgestone Soft eig. auch immer am Besten zurecht. 1,5 heiss beim reinkommen.

Link zu diesem Kommentar
vor 6 Minuten schrieb ph4n7oM:

Aber die beiden Grafiken von Pirelli widersprechen sich doch nicht oder?
Die eine zeigt den Einsatz über Grip und Temperatur und die andere Haltbarkeit/Performance und Rückmeldung/Stabilität?!

SC1 ist die weichste Mischung am Vorderrad, dann folgt der SC3 - ist eher ein 1,5er (Die Bezeichnung verwirrt hier eher) und die härteste Mischung ist der SC2. Dies liegt wohl daran, dass Pirelli erst nur den SC1 & SC2 hatte und den SC3 später gebracht hat.
Und genau dies zeigen auch beide Grafiken.

Was mich wundert - du kennst keine Pirelli Reifen und brauchst Hilfe bei der Reifenwahl, fährst in Rijeka aber absolutes TopNiveau an Zeigen? (Ich kenn die Strecke allerdings nicht - im Vergleich sollte eine 1:30 aber schon echt flott sein).

Ich fahr bis dato immer SC3 - muss jetzt mit dem Luftdruck aber mal hoch gehen auf 2,5 - mir ist er zuletzt mit 2,3 heiss an der V4 immer aufgerissen. Das Problem hatte ich sonst nicht. Habe jetzt aber mehrfach gehört, dass Pirelli selbst eher 2,5 heiss (direkt nach dem Reinkommen gemessen) empfiehlt. In der IDM fahren die wohl teilweise bis zu 2,7.
Ich kenne aber auch mittlerweile immer mehr Leute, die weg vom SC3 eher zum SC2 gehen.

Hinten komm ich mit dem Bridgestone Soft eig. auch immer am Besten zurecht. 1,5 heiss beim reinkommen.

Bin bisher nur Dunlop KR auf meiner R1M gefahren und habe daher keine Ahnung vom Pirelli

danke für den Hinweis mit dem Luftdruck am VR

Link zu diesem Kommentar
vor 30 Minuten schrieb VE:

Ich hatte bisher immer den SC3 vorne und V02 hinten..
Aber den Vorderreifen werfe ich sowieso nach 2-3 HR runter - auch wenn er noch lange nicht runtergfahren ist.
Dann könnte ich doch eigentlich auch den SC1 vorne nehmen, oder?

Jep könntest du👍

Link zu diesem Kommentar
vor 31 Minuten schrieb ph4n7oM:

Was mich wundert - du kennst keine Pirelli Reifen und brauchst Hilfe bei der Reifenwahl, fährst in Rijeka aber absolutes TopNiveau an Zeigen? (Ich kenn die Strecke allerdings nicht - im Vergleich sollte eine 1:30 aber schon echt flott sein).

Es lag mir schon die ganze Zeit auf der Zunge :D Wenn man 1:30 fährt ohne Ahnung von den Reifen zu haben, dann muss hier wohl schon ziemlich viel Talent vorhanden sein 👍

Vorsicht: Nach meinen Infos hat sich das beim Hinterreifen verändert!

Auf den SC1 folgt der SC2 und dann der SC3! SC3 ist also der härteste!

 

Beim HR geht man auf SC3, wenn es kalt ist und man lange fahren will aber die Performance nicht Hauptziel ist.

SC2 braucht man wohl gar nicht. Hält nicht länger als SC3 und kann auch nicht viel mehr.

SC1 wenn es warm ist und man Performance wünscht.

Wenn man heiße Temperaturen hat und lange Haltbarkeit will, dann ist man bei Pirelli falsch :D

Da ich 2 SC3 rumliegen habe und in Magny-Cours wohl 30 Grad sein werden, kann ich dann berichten, was ein SC3 bei heißen Temperaturen macht. Vermutlich wird er aufreißen...

 

Vorne ist es "normal":

SC1 für Performance und wenn es kühler ist

SC3 bei heißen Temperaturen und wenn es langlebiger sein soll

 

Ich bin bisher SC1 vorne gefahren, da ich die auch regelmäßig tausche und an der Front maximale Performance will (nicht weil ich schnell bin sondern weil ich immer noch zu wenig Hang-Off fahre und damit das VR zu sehr belaste)

Hinten bisher SC3. Die halten mir mindestens einen Tag und haben bei bis zu 20-22 Grad in Misano ganz gut funktioniert (1:53.1). Da ich aber nicht annährend so schnell bin wie du, hilft dir das aber nur bedingt weiter.

Ich würde an deiner Stelle SC1 vorne und hinten fahren. Jeweils Big Size.

Wenn du Vollattacke fahren willst, dann nimmts halt hinten den SC0.

 

Da wir langsam im Hochsommer sind dürfte das auf allen Strecken passen. Du wirst halt 1 bis 2 HR am Tag brauchen. Und der VR wird dir nach einer 3 Tages Veranstaltung auch weg sein

 

Ruf doch einfach die Reifenfuzzis von GP Reifen oder GP503 an und lass dich beraten. Sag dem wie schnell du bist, was du willst, wo du fährst und bei welchem voraussichtlichen Wetter, und dann kommt da eine qualifizierte Meinung. Die kennen auch die Strecken und wissen wie der Belag dort ist usw.

Ich rufe einfach immer bei GP503 an und labber den bissle zu und dann sagt der mir, was ich nehmen soll. Bin da immer ganz gut gefahren mit

 

Und bei deinen Zeiten würde ich per se zum Pirelli Big Size greifen. Ist einfach der schnellste Reifen gerade und Performance scheint dir sehr wichtig zu sein.

 

Für uns Normalsterblichen reicht ein V02

 

 

 

 

 

 

 

Bearbeitet von turbostef
Link zu diesem Kommentar
vor 1 Minute schrieb *1098s*:

Ja genau so sehe ich es auch. Preis/ Leistung sensationell und 200-230km hält der locker für schnelle bis sehr schnelle Zeiten.

Absolut. Aber der Kollege fährt 1:30 in Rijeka und will vermutlich schneller werden.

Der Meindl ist da schon 1:29 gefahren und hat im letzten Video vergeblich versucht eine 29er rauszuhauen (auf Pirelli Big Size). War wohl zu warm. Kamm "nur" auf 1:30.1

Und ist am Tag nur 4 Turns gefahren, weil so ein SC1/SC0 halt nicht wirklich lange hält...

 

Wenn man also unter 1:30 fahren will in Grobnik, dann muss schon einiges passen für Leute, die noch als Hobby Fahrer gelten.

Leute wie Folger usw. knallen dir da vermutlich konstant unter 30 im Verkehr hin aber von denen rede ich ja nicht

 

Neulich beim WSBK schauen fiel der Spruch eines Fahrers: "Vorderreifen ist nicht so wichtig die Mischung, hinten ist wichtig".
Bei uns Normalos ist es eher umgekehrt, da man einen Supersoft hinten kaum nutzen kann, aber die Sicherheit vorne braucht.

 

Wenn man natürlich wie ein Barbar am Kabel zieht, dann ist der Grip am Hinterreifen extrem wichtig.

Link zu diesem Kommentar
vor 4 Minuten schrieb turbostef:

Es lag mir schon die ganze Zeit auf der Zunge :D Wenn man 1:30 fährt ohne Ahnung von den Reifen zu haben, dann muss hier wohl schon ziemlich viel Talent vorhanden sein 👍

Vorsicht: Nach meinen Infos hat sich das beim Hinterreifen verändert!

Auf den SC1 folgt der SC2 und dann der SC3! SC3 ist also der härteste!

 

Beim HR geht man auf SC3, wenn es kalt ist und man lange fahren will aber die Performance nicht Hauptziel ist.

SC2 braucht man wohl gar nicht. Hält nicht länger als SC3 und kann auch nicht viel mehr.

SC1 wenn es warm ist und man Performance wünscht.

Wenn man heiße Temperaturen hat und lange Haltbarkeit will, dann ist man bei Pirelli falsch :D

Da ich 2 SC3 rumliegen habe und in Magny-Cours wohl 30 Grad sein werden, kann ich dann berichten, was ein SC3 bei heißen Temperaturen macht. Vermutlich wird er aufreißen...

 

Vorne ist es "normal":

SC1 für Performance und wenn es kühler ist

SC3 bei heißen Temperaturen und wenn es langlebiger sein soll

 

Ich bin bisher SC1 vorne gefahren, da ich die auch regelmäßig tausche und an der Front maximale Performance will (nicht weil ich schnell bin sondern weil ich immer noch zu wenig Hang-Off fahre und damit das VR zu sehr belaste)

Hinten bisher SC3. Die halten mir mindestens einen Tag und haben bei bis zu 20-22 Grad in Misano ganz gut funktioniert (1:53.1). Da ich aber nicht annährend so schnell bin wie du, hilft dir das aber nur bedingt weiter.

Ich würde an deiner Stelle SC1 vorne und hinten fahren. Jeweils Big Size.

Wenn du Vollattacke fahren willst, dann nimmts halt hinten den SC0.

 

Da wir langsam im Hochsommer sind dürfte das auf allen Strecken passen. Du wirst halt 1 bis 2 HR am Tag brauchen. Und der VR wird dir nach einer 3 Tages Veranstaltung auch weg sein

 

Ruf doch einfach die Reifenfuzzis von GP Reifen oder GP503 an und lass dich beraten. Sag dem wie schnell du bist, was du willst, wo du fährst und bei welchem voraussichtlichen Wetter, und dann kommt da eine qualifizierte Meinung. Die kennen auch die Strecken und wissen wie der Belag dort ist usw.

Ich rufe einfach immer bei GP503 an und labber den bissle zu und dann sagt der mir, was ich nehmen soll. Bin da immer ganz gut gefahren mit

 

Und bei deinen Zeiten würde ich per se zum Pirelli Big Size greifen. Ist einfach der schnellste Reifen gerade und Performance scheint dir sehr wichtig zu sein.

 

Für uns Normalsterblichen reicht ein V02

 

 

 

 

 

 

 

Wie gesagt bei Pirelli kenn ich mich nicht aus

Hab grade nochmal nachgeschaut - Ich musste im Winter bereits ordern, und hab damals big size, SC2 vorne, und SCO und x hinten bestellt

generell hab ich pirelli nur wegen der V4 genommen, weil es hieß big size Dunlop mit 80er Höhe steht vorne kühler an 😬 kacke nur wenn Pirelli bei Hitze einknickt, ich bekomme meine Termine nur im Sommer zeitlich unter…

was mich gerade beschäftigt ist FW Pendeln, bin gestern mal im Isle of Man Modus gefeuert und hab das deutlichst gespürt. 

Ich habe mir die Beiträge zum FW Pendeln hier im Forum durchgelesen, der Pirelli soll mit seiner weicheren Karkasse das Symptom lindern.

ich werde versuchen die Geometrie anzupassen, negativfederweg zu erhöhen und schwingendrehpunkt abzuheben und berichte wie sich das ganze mit den Pirellis verhält.

 

 

 

Link zu diesem Kommentar
vor 1 Minute schrieb V4Racer:

Wie gesagt bei Pirelli kenn ich mich nicht aus

Hab grade nochmal nachgeschaut - Ich musste im Winter bereits ordern, und hab damals big size, SC2 vorne, und SCO und x hinten bestellt

generell hab ich pirelli nur wegen der V4 genommen, weil es hieß big size Dunlop mit 80er Höhe steht vorne kühler an 😬 kacke nur wenn Pirelli bei Hitze einknickt, ich bekomme meine Termine nur im Sommer zeitlich unter…

was mich gerade beschäftigt ist FW Pendeln, bin gestern mal im Isle of Man Modus gefeuert und hab das deutlichst gespürt. 

Ich habe mir die Beiträge zum FW Pendeln hier im Forum durchgelesen, der Pirelli soll mit seiner weicheren Karkasse das Symptom lindern.

ich werde versuchen die Geometrie anzupassen, negativfederweg zu erhöhen und schwingendrehpunkt abzuheben und berichte wie sich das ganze mit den Pirellis verhält.

 

 

 

Laut Meindl (meine steht gerade bei ihm wegen Fahrwerk machen) stehen die V4 idR hinten zu tief. Er verwies auf die WSBK Maschinen, die wohl hinten brutal hoch stehen.

Also Federbei länger machen.

 

Vorne ist das Luftpolster wohl zu viel, was v.a. im Lowspeed zu einem schlechten Ansprechverhalten führt.

Korrekte Federn in der Gabel und im Federbein auf dein Gewicht angepasst brauche ich dir sicherlich nicht erklären.

Ich bekomme hinten jetzt ne 90er oder 95er Feder, weil ich mit 100 Kilo fahrfertig kein Leichtgewicht bin.

Vorne passen die 10,5er Federn, die Serienmäßig sind (sind es 10,5er oder 10er ? Habe ich vergessen)

 

Das OEM Gabelöl soll wohl auch nicht so prall sein. Er schüttet das Öhlins Gabelöl rein, dass besser sein soll als das OEM Öhlins.

 

In einem anderen Video zum Pirelli Big Size hieß es, dass der SC2 v.a. für Maschinen taugen soll, die viel Stabilität vorne brauchen. Deswegen soll der SC2 vorne wohl für die BMW 1000 RR besonders gut taugen.


Was heißt IoM Modus? Du bist auf der Straße so gefahren, dass du ein Pendeln deutlich gespürt hast? Ich war in meiner Jugend auch ziemlich krass unterwegs....Lass dir gesagt sein: Lass es :D

Pendeln wo? Vorne oder hinten? Wenn hinten, dann siehe oben

 

 

 

 

Link zu diesem Kommentar
Geschrieben (bearbeitet)
vor 39 Minuten schrieb turbostef:

Laut Meindl (meine steht gerade bei ihm wegen Fahrwerk machen) stehen die V4 idR hinten zu tief. Er verwies auf die WSBK Maschinen, die wohl hinten brutal hoch stehen.

Also Federbei länger machen.

 

Vorne ist das Luftpolster wohl zu viel, was v.a. im Lowspeed zu einem schlechten Ansprechverhalten führt.

Korrekte Federn in der Gabel und im Federbein auf dein Gewicht angepasst brauche ich dir sicherlich nicht erklären.

Ich bekomme hinten jetzt ne 90er oder 95er Feder, weil ich mit 100 Kilo fahrfertig kein Leichtgewicht bin.

Vorne passen die 10,5er Federn, die Serienmäßig sind (sind es 10,5er oder 10er ? Habe ich vergessen)

 

Das OEM Gabelöl soll wohl auch nicht so prall sein. Er schüttet das Öhlins Gabelöl rein, dass besser sein soll als das OEM Öhlins.

 

In einem anderen Video zum Pirelli Big Size hieß es, dass der SC2 v.a. für Maschinen taugen soll, die viel Stabilität vorne brauchen. Deswegen soll der SC2 vorne wohl für die BMW 1000 RR besonders gut taugen.


Was heißt IoM Modus? Du bist auf der Straße so gefahren, dass du ein Pendeln deutlich gespürt hast? Ich war in meiner Jugend auch ziemlich krass unterwegs....Lass dir gesagt sein: Lass es :D

Pendeln wo? Vorne oder hinten? Wenn hinten, dann siehe oben

 

 

 

 

Hast du eine V4 oder V4R?

Federbein ist bei mir jetzt auf Max Länge. Aber Federvorspannung ist auf Max, die muss reduziert werden 

Hast du den schwingendrehpunkt schon erhöht? 

würde ich mache bevor man das Federbein verlängert, die WSBK Bikes liegen am schwingendrehpunkt deutlich Höher und haben ergänzend eine längere Schwinge für Ausgleich und langem Radstand mit  Hebel

also 90/95er Feder bei 100kg scheint mir generell zu wenig, insb in Rijeka, würde ich das nicht empfehlen, wundert mich das er dir das empfiehlt.würde die 105er drin lassen 

vorne bin ich sehr zufrieden mit andprechverhalten ubd Stabilität. das werde ich lassen, Gabel hab ich auf Max durchgesteckt. Aber klar aufm Track sehe ich mehr.

IoM Modus ist glaub ich klar, sie Pumpt hinten schaukelt sich auf mit Drehbewegung um Mittelschse und dann schlägt vorne wild der LenkeR

kann natürlich auch der Straßen Reifen sein der in die Knie geht und das verstärkt aber Grund ist ein geometrieproblem

in werde daher jetzt auch nicht einfach Dämpfung erhöhen 

 

 

Bearbeitet von V4Racer
Link zu diesem Kommentar

Ich habe eine V4S aus 2021. Ich glaube nicht, dass da eine 105er Serie drin ist.

Bei der V4R vielleicht. Keine Ahnung @Leitwolf?

Weiß jemand, was Serienmäßig bei der V4S und bei der V4R an Federstärken vorne und hinten zum Einsatz kommt?

 

Hinsichtlich des Pumpens -- schau dir mal die Umlenkung an, ob die wackelt. Das hatten hier einige, da diese Gumm Lager relativ schnell Spiel bekommen.
Dann entweder das Moko Teil oder das was ich vom Cheffe bekommen habe

Link zu diesem Kommentar
vor 52 Minuten schrieb turbostef:

Absolut. Aber der Kollege fährt 1:30 in Rijeka und will vermutlich schneller werden.

Der Meindl ist da schon 1:29 gefahren und hat im letzten Video vergeblich versucht eine 29er rauszuhauen (auf Pirelli Big Size). War wohl zu warm. Kamm "nur" auf 1:30.1

Und ist am Tag nur 4 Turns gefahren, weil so ein SC1/SC0 halt nicht wirklich lange hält...

 

Wenn man also unter 1:30 fahren will in Grobnik, dann muss schon einiges passen für Leute, die noch als Hobby Fahrer gelten.

Leute wie Folger usw. knallen dir da vermutlich konstant unter 30 im Verkehr hin aber von denen rede ich ja nicht

 

Neulich beim WSBK schauen fiel der Spruch eines Fahrers: "Vorderreifen ist nicht so wichtig die Mischung, hinten ist wichtig".
Bei uns Normalos ist es eher umgekehrt, da man einen Supersoft hinten kaum nutzen kann, aber die Sicherheit vorne braucht.

 

Wenn man natürlich wie ein Barbar am Kabel zieht, dann ist der Grip am Hinterreifen extrem wichtig.

Ich denke der Kollege meindl fährt auf falschen Veranstaltung um sich zu steigern, ist ja klar wenn du selbst der schnellste bist und nur überholst dass nichts geht

einfach bei eder oder gh Moto fahren dann zieht man sich gegenseitig 

kann nicht glauben dass das am Pirelli liegt in einem Video erklärt er ja genau dass der Pirelli mehr performance Potential als Bridge hat

Link zu diesem Kommentar
vor 4 Minuten schrieb turbostef:

Ich habe eine V4S aus 2021. Ich glaube nicht, dass da eine 105er Serie drin ist.

Bei der V4R vielleicht. Keine Ahnung @Leitwolf?

Weiß jemand, was Serienmäßig bei der V4S und bei der V4R an Federstärken vorne und hinten zum Einsatz kommt?

 

Hinsichtlich des Pumpens -- schau dir mal die Umlenkung an, ob die wackelt. Das hatten hier einige, da diese Gumm Lager relativ schnell Spiel bekommen.
Dann entweder das Moko Teil oder das was ich vom Cheffe bekommen habe

Achso das erklärt einiges

v4R hat 105er hinten drin vorne weis ich es nicht 

und du kannst auch nicht so einfach mal schwingendrehpunkt ändern

lagerspiel ist interessant muss ich prüfen 

Link zu diesem Kommentar
vor 2 Minuten schrieb V4Racer:

kann nicht glauben dass das am Pirelli liegt in einem Video erklärt er ja genau dass der Pirelli mehr performance Potential als Bridge hat

Das habe ich auch nicht so gemeint. Er hat die 1:29 nicht wegen dem Pirelli nicht geknackt sondern eher wegen dem Verkehr. Am Pirelli lag es wohl nicht.

Er hat mir aber gesagt, dass es einfach zu heiß war und der SC1 nur noch am spinnen war.

Beim SC0 hatte er dann Verkehr

 

Link zu diesem Kommentar
Link zu diesem Kommentar
vor 1 Minute schrieb V4Racer:

Achso das erklärt einiges

v4R hat 105er hinten drin vorne weis ich es nicht 

und du kannst auch nicht so einfach mal schwingendrehpunkt ändern

lagerspiel ist interessant muss ich prüfen 

Was wiegst du denn? 105er ist schon nicht wenig

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen! Du versicherst damit dich auch an diese zu halten!