Zum Inhalt springen

Handbrems- und Kupplungshebel


Empfohlene Beiträge

Die VTrec von Motea habe ich seit letzter Woche verbaut. Tun was sie sollen, vernünftige Montageanleitung dabei und preislich i.O. +  ABE. 

Ich bin zufrieden. 

Warum ich mich für die Hebel entschieden habe? Hatte vorher ca. 15tkm die Vorgänger der Vario an meiner Monster 1200S und war auch da über die gesamte Zeit zufrieden. 

Link zu diesem Kommentar
vor 4 Stunden schrieb Wosinddiephaser:

Bei Motea sind immer große Toleranzen, hab an der 690 welche, machen was sie sollen.

Die für den V4 klemmten, hab ich zurück geschickt 🤷‍♂️

vor 3 Stunden schrieb Desmo Topschi:

Ich habe die von Probrake

Hab ich jetzt auch, wie auch an der 848SF

Link zu diesem Kommentar
vor 9 Stunden schrieb Wosinddiephaser:

bisschen wackelig

Bei dem Bremshebel liegt eine Passscheibe dabei.

Ansonsten kann ich das nicht bestätigen. (Beim MIDI)

vor 9 Stunden schrieb Wosinddiephaser:

hebelweg der Kupplung

Kann man mit den Pins einstellen, hab mich aber auch erst etwas schwer getan.

Bearbeitet von Hi.Kai
Link zu diesem Kommentar
  • 3 Monate später...
Am 10.6.2022 um 09:58 schrieb Miatze:

s-l500.jpg.b8e44a0f3b93d06059ade7b5d0286afb.jpg

...auch hübsch anzusehen. 

Mahlzeit zusammen, nach einem kleinen Umfaller muss ich mich leider auch mit diesem Thema auseinander setzen. Zum Glück ist nur der Bremshebel abgebrochen.. 

Die Auswahl an Hebeln mit ABE scheint ja leider sehr überschaubar zu sein. Optisch gefallen mir die CNC mit am besten, da sie recht dezent nicht nach Kirmes aussehen. Die Hebel hier oben sind vermutlich auch ohne ABE? 

 

Am 7.6.2022 um 16:32 schrieb Wosinddiephaser:

Hat jemand evtl. diese Gilles verbaut? Find ich auch ganz gut. Und generell noch die Frage, muss bei einem Austausch nur der reine Hebel ersetzt werden? 

Link zu diesem Kommentar
vor 7 Stunden schrieb Bertoni:

Mahlzeit zusammen, nach einem kleinen Umfaller muss ich mich leider auch mit diesem Thema auseinander setzen. Zum Glück ist nur der Bremshebel abgebrochen.. 

Die Auswahl an Hebeln mit ABE scheint ja leider sehr überschaubar zu sein. Optisch gefallen mir die CNC mit am besten, da sie recht dezent nicht nach Kirmes aussehen. Die Hebel hier oben sind vermutlich auch ohne ABE? 

 

Hat jemand evtl. diese Gilles verbaut? Find ich auch ganz gut. Und generell noch die Frage, muss bei einem Austausch nur der reine Hebel ersetzt werden? 

Hab die Gilles Hebel dran… hatte vorher V-Trec.

Gilles is ne ganze ecke wertiger. Passgenauigkeit und Verarbeitung ist da schon sehr geil! Wie die Rastenanlage auch.

Kann ich sehr empfehlen!

Link zu diesem Kommentar
vor 14 Stunden schrieb Strippe79:

Hab die Gilles Hebel dran… hatte vorher V-Trec.

Gilles is ne ganze ecke wertiger. Passgenauigkeit und Verarbeitung ist da schon sehr geil! Wie die Rastenanlage auch.

Kann ich sehr empfehlen!

Schauen auf jeden Fall gut aus. Hast mal ein Foto von dem montierten Griff? In dem Zuge würde ich auch den Kupplungshebel tauschen, hier scheint es aber keinen passenden für die SF zu geben? 

 

vor 19 Stunden schrieb Johio:

Nimm die klappbaren, die haben keine Löcher

image.thumb.png.6460a969409ea9f656c619db2ede3961.png

Hast hierzu ne Artikelnummer? Auf der Pazzo Seite wird der Hebel nicht für die SF angezeigt 🤔

Link zu diesem Kommentar

Hatte bei allen Bikes auch immer Pazzo dran und wollte jetzt an der Streetfighter V2 diese auch wieder verbauen.
Ich benötige nur die Adapter, da ich die Hebel noch habe.

Zu dem Zeitpunkt waren die noch gar nicht auf deren Seite für dieses Bike gelistet.

Nach regem Schriftwechsel mit Pazzoracing erhielt ich die Aussage, ich könne die der Panigale nehmen und dazu eine Ausnahmegenehmigung bekommen.

Kurze Zeit später kam eine Mail, wo diese Aussage revidiert wurde.
Die Hebel passen nur an die Modelle VOR 2022. An EURO5 Modellen passen die nicht, da hier der Mikroschalter am Bremshebel angeblich geändert wurde (erkennbar am blauen Gehäuse)

Bin gespannt, ob sich da bald etwas ändert. Es klang in einem weiteren Telefonat jedoch nicht so.

Vielleicht muss ich 2023 dann auch auf einen anderen Hersteller umsatteln, was schade wäre.

Bildschirmfoto 2022-10-09 um 13.48.17.png

Bearbeitet von loxx-97618
Link zu diesem Kommentar
Am 9.10.2022 um 13:53 schrieb quakemaster:

Die Lightech Hebel hab ich verbaut - V4 2022 - und finde Preis/Leistung ok. Für rund 220 € für beide Hebel mit ABE.

https://www.lightech.it/en/products/klev123j-kit-leve-freno-frizione-magnesio-alluminio.html

20220616_181437a.thumb.jpg.617ade383b06469aeec466b7d31b13aa.jpg

20220614_145912.jpg

Die habe ich mir jetzt auch mal bestellt, sehen richtig gut aus und dann noch mit ABE :D Der Bremshebel dürfte vermutlich auch durch einen Laien wie mich auszutauschen sein, richtig? Wie schauts bei der Kupplung aus? Besser machen lassen, wenn man eher keine Ahnung hat?

Link zu diesem Kommentar
Am 13.10.2022 um 15:24 schrieb quakemaster:

Der Kupplungshebel ist sinngemäß hat die  gleichen Features wie der Bremshebel. Passgenauigkeit ist einwandfrei. Bei Bedarf kann man auch noch einen Fernversteller für den Bremshebel anbauen.

Ich müsste dich auch nochmal nerven 😄 habe den Bremshebel jetzt montiert, jedoch leuchtet das Bremslicht permanent. 🤔 Eine Idee, was falsch sein könnte? 
das Metallplätchen, hatte ich ebenfalls angebaut und der Metallstift der Bremse dürfte eigentlich auch weit genug drin sein 🫣

Und ja, die Befestigungsschraube, samt Sicherung, wird natürlich wieder reingeschaubt 😅

2E9386D6-1FF9-4208-857E-66A365688E75.jpeg

33165D58-9865-4D2E-B1E9-95EB8C06A2FE.jpeg

A0B95BEC-FA28-49B4-94A6-DDFDB6CDECF4.jpeg

Link zu diesem Kommentar
vor 1 Stunde schrieb Bertoni:

Ich müsste dich auch nochmal nerven 😄 habe den Bremshebel jetzt montiert, jedoch leuchtet das Bremslicht permanent. 🤔 Eine Idee, was falsch sein könnte? 
das Metallplätchen, hatte ich ebenfalls angebaut und der Metallstift der Bremse dürfte eigentlich auch weit genug drin sein 🫣

Und ja, die Befestigungsschraube, samt Sicherung, wird natürlich wieder reingeschaubt 😅

2E9386D6-1FF9-4208-857E-66A365688E75.jpeg

33165D58-9865-4D2E-B1E9-95EB8C06A2FE.jpeg

A0B95BEC-FA28-49B4-94A6-DDFDB6CDECF4.jpeg

🙄 Fehler gefunden 😵💫 bei dem kleinen „Umfaller“ ist die Maschine wohl auf den Bremshebel der Hinterradbremse gefallen und hat diese nach oben gebogen. Hierdurch wurde wohl der Sensor für das Bremslicht eingedrückt und beschädigt. 
Zumindest beruhigend dass ich nicht zu blöd fürs einbauen war 😜

Beim Einbauversuch des Kupplungshebel, tat sich allerdings ein Problem auf, der PIN des Anbauhebels ist ein Stück versetzt, im Vergleich zum Original 😞 Heißt zurückschicken? Eigentlich sollten beide Hebel an die V4 passen? 🤔EE77262E-07EB-4AB4-A1BB-B946B8ACC1FE.thumb.jpeg.2d2c7c668132317c5f8831ff493f9375.jpeg

Link zu diesem Kommentar

Bei mir reicht es leider knapp nicht bis zum Kontakt. Natürlich kann ich da ne Hülse oder ähnliches dranbasteln, aber besser wäre natürlich ein passender Stift. Der Händler wollte Lightech anschreiben und nachfragen. Mal schauen was die sagen. Idealerweise gibt es ja noch einen passenden Hebel, zwei unterschiedliche am Motorrad sieht blöd aus 🤪

Link zu diesem Kommentar

Lightech hat dem Händler geantwortet, dass ich möglicherweise ein 21 iger Modell hätte, da wären einige Änderungen in diesem Bereich vorgenommen worden.. Da meine Erstzulassung 27.08.2020 ist, gehe ich nicht davon aus, dass es schon eine 2021 ist.. Bevor jetzt die Hebel hin und her geschickt werden, will der Händler mal ein Foto besorgen, da wird man es ja recht schnell sehen.. 

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen! Du versicherst damit dich auch an diese zu halten!