Zum Inhalt springen

Kraftstoffsonde defekt? Wer kann da helfen?


Empfohlene BeitrÀge

Heute beim fahren blinkte plötzlich die Reserveanzeige und meine Reichweitenanzeige blinkte auch und viel aus.đŸ„”

Dabei war der letzte Tankstopp nur 140 Kilometer zuvor? Motor ausgeschaltet, neu gestartet, Anzeige blinkt weiter. Den Tankdeckel geöffnet, ein "bischen" Benzin war noch drin.

Also gaaanz langsam zur Tanke gefahren weil ich nicht schieben wollte. 8 Liter gingen in das Spritfaß. Auf der Weiterfahrt gin dann die Anzeige wieder aus, dann wieder an, dann wieder aus......................

Im Bordbuch steht etwas "Fehler" der Kraftstoffsonde.

Wo sitzt die denn, nun meine Frage an den Fachmann?

Kann ich da selbst etwas tun oder muß ich zum Duc HĂ€ndler?

Wer hat einen Rat?

Danke.

Gruß O.V.😎

 

Link zu diesem Kommentar

Benzinstand-Sensoren sind ein ganz dunkles Kapitel bei Ducati. Es gibt Multis bei denen schon der dritte oder vierte verbaut ist. Bei der Supersport hat sich auch die Teilenummer mal geÀndert (vermutlich anderer Lieferant oder so...).

Der Sensor ist von unten (also von außen) neben dem Benzinpumpenflansch am Tank verbaut. Also ziemlich leerfahren, Tank abbauen, auf die Seite legen, Sensor abstecken und ausbauen, neuen einbauen und anstecken, Tank wieder drauf, fertig.

Ich vermute der muss nicht angelernt werden aber das ist kein Wissen sondern Vermutung. Im Zweifel kannst Du das immer noch nachtrÀglich beim Freundlichen machen lassen.

Das Ding kostet ca. 90 Euronen.

Kai

Bearbeitet von lunschi
Link zu diesem Kommentar

...na ja die alten Sensoren fĂŒr die Reservelampe aus den 90er Jahren waren auch recht empfindlich wobei die zumeist undicht wurden. Und kosteten auch etwa soviel. Also irgendwo ist schon Fortschritt da! 😁

Kai

Bearbeitet von lunschi
Link zu diesem Kommentar
Am 26.6.2022 um 20:54 schrieb lunschi:

Benzinstand-Sensoren sind ein ganz dunkles Kapitel bei Ducati. Es gibt Multis bei denen schon der dritte oder vierte verbaut ist. Bei der Supersport hat sich auch die Teilenummer mal geÀndert (vermutlich anderer Lieferant oder so...).

Der Sensor ist von unten (also von außen) neben dem Benzinpumpenflansch am Tank verbaut. Also ziemlich leerfahren, Tank abbauen, auf die Seite legen, Sensor abstecken und ausbauen, neuen einbauen und anstecken, Tank wieder drauf, fertig.

Ich vermute der muss nicht angelernt werden aber das ist kein Wissen sondern Vermutung. Im Zweifel kannst Du das immer noch nachtrÀglich beim Freundlichen machen lassen.

Das Ding kostet ca. 90 Euronen.

Kai

Ne anlernen muss man nix habe eine aus 2017 und Sonde selbst gewechselt war kein Problem 

Link zu diesem Kommentar

tja, das ist mein Problem,

wenn ich einen Schraubendreher sehe, dann bluten meine HĂ€nde, typische zwo linke HĂ€nde.đŸ€§

Ich geh fahr zur Werkstatt, wenn dann ein Termin frei ist.

Hat zum GlĂŒck keine Funktionsnachteile, die Duc lĂ€uft und das blinken habe ich mit einem kleinen Klebestreifen beruhigt.

Gruß O.V.😎

Link zu diesem Kommentar
Am 28.6.2022 um 12:28 schrieb todde574:

Ab 21 ist das Ding nun in der Pumpeneinheit verbastelt.

Sitzt wohl falsch, bei mir geht nach 150 - 160 Km das Licht an. Maximal 9 bis 10 Liter gehen dann drauf.

Dementsprechend warnt das Dash mit einer Restreichweite von 40Km.

😂

Ist das ein Benzinstand-Sensor oder nur (wie vorher bei Ducati ĂŒblich) ein Schalter fĂŒr die Reservelampe? Den habe ich an der 1198 einfach mal um 1,5 cm tiefer gesetzt (Plastiklasche gekĂŒrzt und neues Loch fĂŒr die Schraube gebohrt). Da gingen nĂ€mlich wenn man direkt nach dem Aufblinken der Reservelampe getankt hat gerade mal 10 Liter rein. Jetzt geht die Lampe erst jenseits von 12 Litern an.

Kai

Link zu diesem Kommentar

Hi Kai,

lĂ€sst sich so nicht sagen. Draußen hatte ich die Einheit bisher natĂŒrlich nicht. Hinsehen fĂ€llt auch aus. Im Ersatzteile-Katalog kommt nur die ganze Einheit, nicht mal ein Filter ist einzeln aufgefĂŒhrt.

Aber so wie ich es einschÀtze, ist es auch nur ein Thermistor. Denn Rest rechnet der Bordcomputer theoretisch vor.

Gestern 12 Liter getankt, gefahren waren 187km und Anzeige Restreichweite 40km. Anschließend sagt mir mein Dash eine Range von 280km an.

Keine Ahnung, wie der BC auf sowas kommt.

Aber es pendelt sich bei ungefÀhr 6,5L/100km ein.

Bei der 11er hab ich das Tiefersetzen auch gemacht, als ich auf den Alutank gewechselt habe. Bei mir geht bei knapp 180km die Lampe an, meist tanke ich um die 10 Liter, wenn ich dann sofort gehe. Grösste Reichweite mit dem Alutank waren bisher 260km. Da gingen dann 15 Liter rein. ( hatte aber schon die Hose gestrichen voll😂)

GrĂŒĂŸe

Todde

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto fĂŒr unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die DatenschutzerklÀrung und die Foren Regeln gelesen! Du versicherst damit dich auch an diese zu halten!