Zum Inhalt springen

Zahnriemenwechsel Streetfighter 1098 S


Flocky

Empfohlene Beiträge

Abend zusammen, bei meiner Fighter ist es an der Zeit zum Riemenwechsel. Ich hätte da ein paar Fragen an euch, was empfehlt ihr mir an spezialwerkzeug was ich mir hierfür zulegen sollte und von welchem Hersteller? Wenn jmd nen link davon hat darf er mir den gerne schicken.....

Würdet ihr die Steuerzeiten auch gleich mit einstellen oder ist das überflüssig? Was würde ich denn hierzu an spezial Werkzeug benötigen?

Hat vielleicht jmd ne Kurzanleitung, die er vielleicht sich selber zusammengestellt hat, die er mir vielleicht zukommen lassen könnte?Wäre sehr nett wenn mir jemand helfen könnte.

Viele Grüße 

Flo

Link zu diesem Kommentar

Spezialwerkzeug? Zum Riemen wechseln? Überflüssig. Wenn Du unbedingt willst kannst Du Dir ein Blockierwerkzeug für die Nockenwellen kaufen aber unbedingt brauchen tut man auch das nicht. Alles andere ist Standardwerkzeug (inklusive Drehmomentschlüssel natürlich). Zum Wechsel selbst gibts mehr als ausreichend Youtube-Videos.

Was Du allerdings brauchen wirst ist eine Möglichkeit die Riemenspannung zu messen. Dazu gibts diverse Handy-Apps oder natürlich auch professionelle Werkzeuge; ich empfehle mal die Suchfunktion hier im Forum zu quälen.

Im übrigen dürfen die Riemen nach den neuen Wartungsplänen 5 Jahre gefahren werden (oder 24000 km). Hast Du das tatsächlich erreicht?

Kai

Bearbeitet von lunschi
Link zu diesem Kommentar
vor 21 Minuten schrieb lunschi:

Im übrigen dürfen die Riemen nach den neuen Wartungsplänen 5 Jahre gefahren werden (oder 24000 km). Hast Du das tatsächlich erreicht?

Kai

Das ist ja geil, wusste ich nicht. Sehr gut für mein Gewissen 😃 

Bzgl. Handyapp: Spectroid funktioniert sehr gut. Hab mehrere Apps, verschiedene Geräte (Handys und Tablet) mit und ohne Mikro probiert. Die Differenz war ca. 3HZ. Also völlig in Ordnung. 

Günstiges Klinken Mikro würde ich kaufen, weil es einfach Komfortabel ist. 

110HZ sind laut Handbuch einzustellen, einige Schrauber mit denen ich gesprochen hab meinen das ist recht viel, daher gehe ich immer an die untere Toleranzgrenze. Aufpassen, dass du richtig rum spannst. 

Link zu diesem Kommentar
vor 45 Minuten schrieb Janis:

Das ist ja geil, wusste ich nicht. Sehr gut für mein Gewissen 😃 

Bzgl. Handyapp: Spectroid funktioniert sehr gut. Hab mehrere Apps, verschiedene Geräte (Handys und Tablet) mit und ohne Mikro probiert. Die Differenz war ca. 3HZ. Also völlig in Ordnung. 

Günstiges Klinken Mikro würde ich kaufen, weil es einfach Komfortabel ist. 

110HZ sind laut Handbuch einzustellen, einige Schrauber mit denen ich gesprochen hab meinen das ist recht viel, daher gehe ich immer an die untere Toleranzgrenze. Aufpassen, dass du richtig rum spannst. 

Ja die 110 Hz gelten aber nur für neue Riemen; gelaufene sollen nur auf 70 Hz. eingestellt werden. Zu wenig ist auch schlecht vor allem bezüglich Rundlauf und Fahrbarkeit... Ich versuche schon diese Werte einzuhalten aber man sollte wohl auf keinen Fall darüber landen.

Kai

Bearbeitet von lunschi
Link zu diesem Kommentar

Guten Morgen, Danke für eure Hilfe.

Ja die 5 Jahre habe ich erreicht, drum muss er ja gewechselt werden 😉.

Das mit der App hört sich ja gar nicht schlecht an wenn das gut funktioniert 👌.

Wie sieht es aus mit den Steuerzeiten? Müssen die auch eingestellt werden?

Link zu diesem Kommentar
vor 8 Stunden schrieb Janis:

Das ist ja geil, wusste ich nicht. Sehr gut für mein Gewissen 😃 

Bzgl. Handyapp: Spectroid funktioniert sehr gut. Hab mehrere Apps, verschiedene Geräte (Handys und Tablet) mit und ohne Mikro probiert. Die Differenz war ca. 3HZ. Also völlig in Ordnung. 

Günstiges Klinken Mikro würde ich kaufen, weil es einfach Komfortabel ist. 

110HZ sind laut Handbuch einzustellen, einige Schrauber mit denen ich gesprochen hab meinen das ist recht viel, daher gehe ich immer an die untere Toleranzgrenze. Aufpassen, dass du richtig rum spannst. 

Ich habe mal diese spectroid app runter geladen, wie wende ich diese genau an? Und kommt es dann auch nicht darauf an wie stark ich am Riemen zupfe? Hab das mal gehört mit dem zupfen.

Link zu diesem Kommentar
vor 59 Minuten schrieb Flocky:

Guten Morgen, Danke für eure Hilfe.

Ja die 5 Jahre habe ich erreicht, drum muss er ja gewechselt werden 😉.

Das mit der App hört sich ja gar nicht schlecht an wenn das gut funktioniert 👌.

Wie sieht es aus mit den Steuerzeiten? Müssen die auch eingestellt werden?

Steuerzeiten kann man einstellen aber eigentlich sollten die sich nicht verstellen. Guck dir einfach mal die Kennzeichnungen ab Werk an, eig sollte da nicht passiert sein. 
 

 

vor 44 Minuten schrieb Flocky:

Ich habe mal diese spectroid app runter geladen, wie wende ich diese genau an? Und kommt es dann auch nicht darauf an wie stark ich am Riemen zupfe? Hab das mal gehört mit dem zupfen.

Ich habe die "Carbon Drive" App auf meinem Handy und habe die Riemen damit eingestellt. Zur Kontrolle habe ich den Motor ein paar mal Händisch durchgedreht und dann wieder nachgemessen, ob die eingestellte Hz noch stimmt. 

Habe erst den großen Desmo-Service bei der 1198 selbst gemacht. 

Wichtig wären noch die Arretierungen für die Nockenwellen, damit die sich verdrehen beim abziehen der Riemen etc..

Link zu diesem Kommentar
vor 36 Minuten schrieb Skrillex1327:

Steuerzeiten kann man einstellen aber eigentlich sollten die sich nicht verstellen. Guck dir einfach mal die Kennzeichnungen ab Werk an, eig sollte da nicht passiert sein. 
 

 

Ich habe die "Carbon Drive" App auf meinem Handy und habe die Riemen damit eingestellt. Zur Kontrolle habe ich den Motor ein paar mal Händisch durchgedreht und dann wieder nachgemessen, ob die eingestellte Hz noch stimmt. 

Habe erst den großen Desmo-Service bei der 1198 selbst gemacht. 

Wichtig wären noch die Arretierungen für die Nockenwellen, damit die sich verdrehen beim abziehen der Riemen etc..

Ok alles klar, danke euch ✌

Welches arretier Werkzeug verwendet ihr bzw welches ist gut?

Link zu diesem Kommentar
vor 2 Stunden schrieb Flocky:

Ich habe mal diese spectroid app runter geladen, wie wende ich diese genau an? Und kommt es dann auch nicht darauf an wie stark ich am Riemen zupfe? Hab das mal gehört mit dem zupfen.

Nein, die Intensität des Zupfens spielt keine Rolle. Die Position wo gezupft wird jedoch schon. Und natürlich der Drehwinkel des jeweiligen Zylinders. Sieht man aber alles in diversen Youtube Videos ubd es ist auch im Handbuch beschrieben... 

Wenn du den Motor auf OT stellst, dann steht eigentlich nur die Einlassnocke des stehenden Zylinders unter Spannung. (bzgl. Arretierwerkzeug). Du kannst den Riemen am liegenden Zylinder sofort Spannen. Wenn du den Riemen am stehenden Zylinder Spannen willst, solltest du diesen anschließend auch auf OT drehen, damit beide Nocken spannungsfrei sind! Sollte klar sein, oder? 

Grüße, Janis 

Bearbeitet von Janis
Link zu diesem Kommentar
vor 14 Stunden schrieb Flocky:

Ok alles klar, danke euch ✌

Welches arretier Werkzeug verwendet ihr bzw welches ist gut?

Arretierwerkzeug ist optional das braucht man nicht wirklich. Dreh den Motor auf O.T. und mach Dir Markierungen mit einem weißen Filzstift bevor Du die Riemen runterziehst dann ist alles easy.

Steuerzeiten braucht man nicht neu einstellen wenn die Riemen gewechselt werden. Man kann das machen, muss man aber nicht. Im Prinzip sind die Riemen so genau gefertigt das sich da nichts ändert.

Kai

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen! Du versicherst damit dich auch an diese zu halten!