Zum Inhalt springen

Streetfighter geht kurz nach Motorstart wieder aus..


Empfohlene Beiträge

Moin zusammen,

habe seit einer Woche jetzt meine neue Streetfighter V4S. Die Gute hat jetzt ca 650km runter - diese sind regelkonform draufgefahren. Jetzt zum Problem: sie geht mir nach dem Starten häufig sofort wieder aus. Kalt springt sie super an und geht auch nicht aus. Das Problem tritt nur warm auf, wenn ich zum Beispiel eine Stunde unterwegs war und dann zum tanken anhalte. Wenn ich sie dann starte, springt sie zwar gleich an, fällt aber unter Leerlaufdrehzal, läuft sofort unrund und geht binnen 15s wieder aus. Beim zweiten Versuch bleibt sie nach einem kurzen Gasstoß an und hält auch ihre LL-Drehzahl - ohne würde sie wieder ausgehen. Sie verhält sich wie meine alte XT 600 wenn diese kalt ohne Choke gestartet wird. Da hilft auch ein Gasstoß um sie bei Laune zu halten.

Mir kommt es manchmal so vor, als könnte sie sich nicht entscheiden, ob sie eine Bank abschalten soll oder nicht - macht sie ja ab 75° Wasser-Temp im Stand. Da das aber eigentlich nicht möglich ist - wie soll sich ein Motorrad schon entscheiden können, ist zwar ne Dame aber trotzdem eine Maschine mit festgelegten Abläufen - muss das Problem wo anders liegen. Händler weiß Bescheid, scheint das Problem aber bis jetzt auch noch nicht gehabt zu haben. KD-Termin ist Ende nächste Woche.

Hatte jemand von euch so etwas schon einmal und weiß noch was gemacht wurde bzw. was das Problem war? Ich werd da jetzt nicht selbst drin rum froschen, jedoch würde ich gern wenigstens das Problem kennen. Wäre super, danke euch schon einmal!

Link zu diesem Kommentar

Auf zum Händler und vorsprechen, was dem Dampfer in dem Moment nicht passt, kann man maximal auslesen oder messen.

Motorkontrollleuchte ist/war aber nicht an ?

Gibt ja immer noch das bekannt Problem "Fehlzündungen", für das demnächst ein Update kommen soll.

Link zu diesem Kommentar

Hi,

Meine Panigale V4 MY21 hat aktuell genau das gleiche. Wenn ich sie heiß abstelle muss ich entweder sofort nach 5 min wieder starten (z. B tanken), dann springt sie sofort an. 

Mache ich aber so 15-25 min pause, säuft sie entweder direkt ab oder springt garnicht erst an. Keine Warnleuchte.

War deswegen schon 1x beim Händler. Da gab es ein neues Softwareupdate welches die Maschine wieder magerer laufen lassen soll da die originale software fetter eingestellt war weil die wohl Probleme mit dem kalt starten hatte -  was ja bei uns kein Problem ist. Habe deswegen auch gleich noch neue Zündkerzen bekommen, wegen dem zu fetten laufen, waren die etwas zu stark verrußt.

Gestern und heute konnte ich es mal testen und leider 2x wieder nicht korrekt angesprungen - 1x hat der Tank ganz komisch gegluggert und sie ist garnicht mehr gekommen, wie als wenn kein funke kommt und nur der Anlasser dreht. Das 2x heute erst nach dem 5-6 Versuch und mit brutal Gas aufdrehen.


Also bringe ich sie nochmal hin.

Grüße

Michi

 

Edit: Streetfighter und Panigale haben da wohl die gleiche Software. Deswegen antworte ich hier mal und mach keinen separaten thread.

Bearbeitet von Mv287
Link zu diesem Kommentar

Moin Michi,

bei mir ist das genau umgekehrt: Tanke ich kurz und versuche zu starten, geht sie nach paar Sekunden und schlechtem Motorlauf aus. Warte ich allerdings etwas länger 15-25 min. ist das kein Problem.

Würde mich trotzdem interessieren, was am Ende raus kam. Werde auch Rückmeldung geben nach meinem KD.

Grüße

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen! Du versicherst damit dich auch an diese zu halten!