Zum Inhalt springen

Drossel erstmals in einem Bericht erwähnt


DrJones

Empfohlene Beiträge

Meines Wissens zumindest habe ich jetzt erstmals von der Drossel gelesen/gehört in einem (grossen) deutschen Medium: 

https://www.motorradonline.de/naked-bike/bmw-s-1000-r-ducati-streetfighter-v4-s-ktm-1290-super-duke-r-triumph-speed-triple-1200-rs/

Endlich!

Evtl. das erste Mal, dass sie eine "Normale" und kein Pressemotorrad hergenommen haben?

 

Zitat

Hinzu kommt: Gerade bei der auf dem Papier kraftstrotzenden Ducati liefert der V4 serienmäßig nur selten die volle Kraft Richtung 200er-Pneu. Eine gang­selektive Drosselung lässt in den Gängen eins und zwei viele, in den Gängen drei und vier einige der 208 Cavalli gar nicht erst antraben. Dank Ride-by-Wire, IMUs und viel Elek­tronik heißt es eben nur noch selten: Wer rechts voll öffnet, reißt auch die Drosselklappen komplett auf. Die Fahrzeugelek­tronik überwacht bei allem das Geschehen, greift automatisch ein, wenn Gaswunsch und Umsetzbarkeit nicht zueinanderpassen. Das bedeutet: Am Stammtisch gewinnst du mit der Duc, auf der Straße ledern dich die anderen vor allem im legalen Bereich meist ab, wenn du auf der Streetfighter sitzt. Es sein denn, die kurz übersetzte Streetfighter darf permanent jubeln. Einen, besser noch zwei Gänge tiefer als die anderen bewegt, spielt ihre Power-Kastration weniger eine Rolle. Oder ihr sechster Gang ist drin. Der kennt kein Limit, weshalb die Italienerin beim Durchzug die Spurt-Scharte wieder auswetzt. Trotzdem: Eine 1.100er wie eine 600er-Drehorgel zu fahren, mutet merkwürdig an.

Das ist doch relativ deutliche und offene Kritik. 

Bearbeitet von DrJones
Link zu diesem Kommentar
vor 9 Minuten schrieb DrJones:

Meines Wissens zumindest habe ich jetzt erstmals von der Drossel gelesen/gehört in einem (grossen) deutschen Medium: 

https://www.motorradonline.de/naked-bike/bmw-s-1000-r-ducati-streetfighter-v4-s-ktm-1290-super-duke-r-triumph-speed-triple-1200-rs/

Endlich!

Evtl. das erste Mal, dass sie eine "Normale" und kein Pressemotorrad hergenommen haben?

 

Das ist doch relativ deutliche und offene Kritik. 

Oha, ist das Werbebudget aus München doch wieder gegenüber dem aus Ingolstadt gewachsen?😉

Link zu diesem Kommentar

Stimmt, der Lärm fehlt im Bericht. Evtl. sind die Redaktoren aber auch schon so alt (und durch ihren Job geschädigt), dass sie schwerhörig sind.

Fazit zur Streetfighter gemäss Motorrad: Mit absichtlich kastriertem Rennmotor säuft sie trotzdem wie ein Loch.

Leider finde ich Fahrwerk und Bremsen trotzdem geil, und bei anderen Störfaktoren lässt sich ja Abhilfe schaffen. Ergo: Für mich ist die Welt trotzdem in Ordnung. 

Link zu diesem Kommentar
vor 12 Stunden schrieb DrJones:

Meines Wissens zumindest habe ich jetzt erstmals von der Drossel gelesen/gehört in einem (grossen) deutschen Medium

Endlich!

Evtl. das erste Mal, dass sie eine "Normale" und kein Pressemotorrad hergenommen haben?

 

Das ist doch relativ deutliche und offene Kritik. 

Jo, nur war der Artikel im Mai 2021 in der Printausgabe.

Was ich nie verstehe ist das Gejammer bzgl. erforderlicher Drehzahlen bei der V4, obwohl die Durchzugswerte gefühlt und gemessen immer top sind?!

Schon klar dass der V2 bei gleicher Drehzahl anders anschiebt. Aber daher sind Maximaldrehzahl und Übersetzung auch komplett anders...

Link zu diesem Kommentar

Ich glaube ich bin inzwischen der einzige der die Leistung der V4 mehr als ausreichend empfindet 🥴

Auf der Landstraße bin ich nur im 5. oder 6. Gang unterwegs, für mich persönlich geht das Ding brutal.

Bevor ich sie gekauft habe, bin ich Yamaha MT10SP, Kawasaki ZH2 und BMW 1000R zur Probe gefahren, keine hatte für mich persönlich entscheidend mehr Drehmoment. Nicht einmal die ZH2. 

 

Aber vielleicht ist das auch nur die rosarote Ducati Brille 🤣

Link zu diesem Kommentar

Ich hatte vor meiner V4 eine 1290 Superduke. Das Motorrad ist ein wahnsinns Gerät. Der Druck aus dem Keller ist genial! 

Dieses Jahr war dann der Umstieg auf die V4, und was soll ich sagen? Es sind zwei verschiedene Motorräder mit komplett anderem Charakter, und das ist gut so. Ich empfinde die Superduke, als das einfacher zu fahrende Motorrad. Die könnte man quasi einem Anfänger in die Hand drücken. Vorausgesetzt er hat einen Funken Hirn. Bei der SFV4 empfinde ich das nicht so. Denn ab 5-6000U/min stinkt die 1290er gefühlt einfach ab. Und über zu wenig Drehmoment oder wenig Leistung in niedriger Drehzahl kann ich mich nicht beschweren. Zum nen Traktor überholen reicht's locker. 

Link zu diesem Kommentar

Kann mich einigen hier anschliessen, was Lautstärke und Durst der V4S anbelangt - und als drittes Minus kommt bei mir noch die Hitzeentwicklung von Seiten Motor dazu: ist echt krass - sogar bei Aussentemperaturen unter 20 Grad C ist es noch immer zu warm auf dieser Maschine. Alles andere finde ich wirklich genial - Fahrwerk, Sound, Bremsen top - zu wenig Leistung unten rum empfinde ich auch überhaupt nicht (anders als die auch probegefahrene V2 oder die BMW S1000R) interessant, wie unterschiedlich die Leute die verschiedenen Maschinen wahrnehmen.🙄

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen! Du versicherst damit dich auch an diese zu halten!