Zum Inhalt springen

Unfall auf der Rennstrecke, eure Hilfe ist gewünscht! 


Zoettel

Empfohlene Beiträge

Ich habe lang hin und her studiert, ob ich dazu neues Thema machen will. 

 

Na ja leider, hat unser Hobby auch Schattenseiten und das war mir von Anfang an klar. 

Aber einerseits bin ich sehr froh, um allenfalls von euren Erfahrungen profitieren zu können und vielleicht kann ja auch jemand von meinen Erlebnissen profitiert. 

 

Also zur chronologischen Abfolge:

 

Ich war angemeldet am Donnerstag und Freitag 8 - 9.09 in Cremona zu einem zweitägigen Trackday und bin am Mittwochabend angefahren, damit ich am Donnerstag kein Stress habe. Cremona kenne ich mittlerweile sehr gut. Da das ganz, unter dem Schirm der "Fahrsicherheit" abgelaufen ist, wurden keine Rundenzeiten gemessen. Und so habe ich mir vorgenommen, meine Punkte sauber abzufahren und die Bremspunkte allenfalls zu verbessern. Sowie die elektronischen Einstellungen und das Fahrwerk etwas besser einzustellen. 

 

Mein Motorrad, war zuvor beim Ducatihändler und es wurden eine allgemeine Kontrolle, ein Service für die Rennstrecke (Flüssigkeiten und Bremsbelege) sowie meine neuen Magnesiumfelgen mit neuen SC3, die neuen T Drive Brembo Scheiben und CNC Schalter montiert.

 

Verstellt habe in der Elektronik einzig die Gasannahme, auf Medium also gleiche Leistung nur Smoother. Um mir das Handling etwas zu vereinfachen. 

Die Panigale ist eine V4s 2019 mit Evo Mapping von Akrapovic.

 

Folgende Werte waren eingestellt. 

Engine Medium

DTC 4

ABS 1

DWC 3 

DSC 2

EVC 2

DQS  Up/ Down

DES Dynamic default

 

Ich war in der schnellsten Gruppen bei diesem Veranstalter, dafür sollte man Zeiten in Cremona unter 1,50 fahren, also bei weitem nicht so schnell wie gewisse Leute hier können. 

 

Also erster Turn raus, es ging von Beginn an super, immer wieder erstaunlich, was so leichtere Felgen für das Handling ausmachen. Die neuen Bremsscheiben Hammer. Gab mir Sicherheit zum wirklich bis zum Scheitelpunkt zu Bremsen. Und die Smoothere Gasannahme machte es mir gefühlt auch einfacher. 

Überglücklich zurück zum Auto, Reifendruck kontrolliert, passt. 

 

Im zweiten Turn wollte ich angreifen, weil auf später auch Regen vorausgesagt war. 

Also raus und Inlap ging schon top, dann drei vier Runden auf Angriff gefahren. Ging super, Bremspunkt, Bremsgefühl, beiden Seiten Ellenbogen am Boden geschliffen.  Fitness war auch besser. Aber nach 5 Runden kurz vor der Box, soll ich Raus? Ach komm’ ich fahre noch über die Ziellinie und mache eine sauber Outlap. Kurve 1. GPS mit 121 Km am Scheitelpunkt, kurz ans Gas, Motorrad aufgestellt, auf Kurve zwei (hart) abgebremst. Motorrad in Schräglage gebracht, Kontakt mit Knie, Bremse kontinuierlich gelöst, an den Scheitelpunkt. Am Scheitelpunkt ab der Bremse, den Körperschwerpunkt in das Kurveninnere gebracht, leicht ans Stützgas, das Motorrad begonnen aufzustellen und gleichzeitig den Schwerpunkt mehr nach Innen verlagert und leicht Gas zu geben. Dann merke ich, dass das Hinterrad von jetzt auf plötzlich für gefühlte 3 Sekunden (wird wohl nicht so lang gewesen sein) durchdreht und nach rechts ausschert. Scheisse, Scheisse, Scheiss, das ist nicht gut, ich muss das versuchen zu retten. Ich versuche also mein Körper zurück auf das Motorrad verlagern. In diesem Moment bekommt das Hinterrad wieder Grip. Schlägt zurück. Ich bekomme einen Schlag auf den linken Fuss, welcher sich auf der Fussraste befindet und mir geht folgender Gedanke durch den Kopf. "So und jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, bei dem du ab dem Motorrad steigst." Dann wurde es Schwarz.

 

Relativ schnell bin ich wieder zu mir gekommen, Scheisse ich liege auf der Rennstrecke, ich muss aufstehen und runter. Fuck aufstehen geht nicht. Ich kriege auch keine Luft. Also erstmal Lederkombi Reissverschluss öffnen. Brustpanzer raus. Schon besser. Rechtehand kann ich nicht mehr heben. Okay, da ist wohl was kaputt, sicher das Schlüsselbein. Also hab ich die Linkehand gehoben, damit mich die anderen Fahrer besser sehen können. Wo ist mein Motorrad? Ah etwa 10 Meter von mir entfernt auf der Rennstreckenmitte. Ah, da liegt ja auch noch das Visier von meinem Helm.

 

Dann kamen auch schon die Streckenposten. Kann ich aufstehen? Gebt ihr eine Sekunde. Ja, der Krankenwagen ist unterwegs. Ob ich die Trage brauche, nein nein, helft mir aufstehen, dann geht es ohne.

So auf den Beinen mal ein kleiner Systemcheck. Ich bin noch immer sehr benommen. Ich denke, ich habe ordentlich was an die Büchse gekriegt. Bei Rechteschulter ist im Arsch. Mir tut mein Brustkorb weh und mein linker Fuss hat auch was abbekommen. 

Also ab ins Medicalcenter, erste Untersuchungen haben mein Systemcheck bestätigt, der Arzt empfiehlt mir ins Spital zu gehen um zu checken, dass ich keine inneren Verletzungen habe.  Klar macht Sinn, also gehen wir. 

Also werde ich auf das Holzbetten in den Krankenwaagen, geschnallt und es geht über die löchrigen Strassen Richtung Spital, hei war das ein Spass. 

 

In der Notfallaufnahme angekommen, werde ich als erstes gefragt, ob ich geimpft bin. Ich fange besser mit dem Thema gar nicht an.  Also schieben Sie mich auf dem Holzbrett weiter festgezurrt in ein Zimmer mit gefühlt 10 bis 20 anderen.  Ich bin mich das italienische Tempo gewöhnt und eilig woanders hin hatte ich es ja nicht. Ich war einfach nicht sicher, ob ich innere Verletzungen habe. Langsam wurde ich müde. Em nein ich will hier nicht einschlafen, wenn ich nicht weiss, ob ich wieder erwachen werde. Dann habe ich eine Schwester gerufen, und ihr gesagt, dass ich nachhause gehen, den in den zweieinhalb Stunden, die ich hier warte, wäre ich auch schon wieder in Lugano gewesen. Nein das kann ich nicht machen. Die Ärztin kann und bat mich wenigstens den Ultraschall zu machen um zu sehen ob alles in Ordnung ist. Ja sicher machen wir, ich will ja auch zu Hause ankommen. Sieht gut aus, huh immerhin das, sterben muss ich also noch nicht gleich. Sie wohle noch Röntgenbilder vom Kopf und vom der Brust machen, um zu sehen, ob dort allenfalls etwas kaputt ist. Gut kann ja nicht schaden. Das Röntgen war auch ein rissen Spass auf der Trage. Als das Röntgen gemacht war wurde ich wieder in ein Zimmer mit 10 Leuten geschoben (kleine Anmerkung, ich weiss, die sind auch Arme, quasi kein Personal und sehr viele Patienten). Also nach weiteren 2 Stunden mal nachgefragt wie es weiter geht. Der Orthopäde möchte mich noch sehen. Okay, aber ich Operiere sowieso nicht hier, ja trotzdem. Okay, also ging es irgendwann zum Orthopäden. 

 

Ja, das Schlüsselbein ist gebrochen. Ach was? Wir müssen nochmal Röntgenbilder machen und das besser zu beurteilen und auch den Fuss müssen wir nochmals Röntgen. Nein müssen wir nicht, ich entlasse mich selber, kein Bock mehr, wo muss ich unterschreiben, damit ich hier rauskomme? Ich bin mittlerweile 5.5h hier im Spital und hab noch nicht mal was gegen die Schmerzen geschweige denn etwas zu trinken bekommen.  

Er macht die Dokumente parat zur Unterschrift und schick sie mir in die Notfallaufnahme, also wieder zurück in die Notfallaufnahme und warten. Nach 6.5 Stunden habe ich also das Spital in Cremona humpelt und mit schmerzen verlassen, mit der Erkenntnis. Die sehen mich hier nie wieder.  

 

Also dann mit dem Taxi zurück zur Rennstrecke. Meine Freundin hat in der Zwischenzeit dank der Hilfe anderen (übrigens hier mal danke an alle Helfer und die Streckenposten, der Zusammenhalt und Hilfsbereitschaft hat mich echt positiv berührt.) alles gepackt und so konnten wir zurück. In die Schweiz fahren. Sie hat auch für den nächsten Tag, ein Termin bei einem Sportarzt in Zürich in einer Privatklinik abgemacht. 

 

Also hatte ich eine wundervolle Nacht mit wenig Schlaf, aber dank meinen Medis von meiner Rückenoperation, konnte ich wenigstens ein bisschen schlafen. Morgen um 5 sind wir dann in die Deutschschweiz gefahren. 

 

Also Termin dann um 10:00 Uhr in Zürich, viertel vor 10:00 beim Arzt, dann direkt zum Röntgen geschickt. Hier bin ich gleich drangekommen.  Also erst mal alles abziehen, die Dame war etwas genervt, musste sie mir helfen. Dann erstes bilde. Sie kommt hinter dem Kasten vor. Ja, aber Sie sind nicht hier als Notfall? Nein, ich bin über den Sportarzt gekommen. Aber Sie sind ein Notfall! Okay gut danke, dann weiss ich jetzt etwa wie meine Schulter aussieht. 

Dann wieder zum Arzt, Bestätigung, das Schlüsselbein ist zertrümmert, eine Operation mehr als angebracht. 

Also gut, hab eh seit zwei Tagen nicht gegessen, bin also ready. Also um 1 Uhr konnte ich das Zimmer beziehen, um 2 Uhr kam die Anästhesisten und ich hab endlich mal was gegen meine Schmerzen bekommen und um 4 Uhr wurde ich abgeholt. Operation ging gut, 9 Schrauben und eine lange Platte. Einige kleinere Teile musste er herausnehmen, weil die kein Platz mehr hatten.  Kleiner Randnotiz, Arzthelferinnen verstehen den Cyborg Witz nicht oder finden ihn nicht lustig. Am Montag 12.9 konnte ich das Spital verlassen und nachhause.

 

Aktuell befinde ich mich auf dem Weg der Besserung. Mein linker Fuss ist immer noch etwas geschwollen, ich habe noch etwas Nachwirkungen von der Hirnerschütterung und mein Brustkorbprellung ist nicht super angenehm. Die Schulter ist eigentlich gut, solang ich keine falsche Bewegung mache. Es wird von Tag zu Tag besser. In der Zwischenzeit hatte ich natürlich viel Zeit, über das Warum nachzudenken. 

 

Ich meine, dass ich gestürzt bin, damit kann ich leben. Schön wäre daraus wenigstens eine Lehre zu ziehen. Hierbei hoffe ich auf eure Hilfe.

 

Eigentlich sollten so krasse Highsider mit modernen Motorrädern mit dieser Elektronik "nicht" mehr vorkommen. Meine Einstellungen sind ja auch sehr defensiv, so dass das System, früh eingreifen sollte. 

 

Das Motorrad ist aktuell, beim Mechaniker, um den Schaden zu begutachten und zu sehen, ob ein Fehlercode besteht und ob die Traktionskontrolle geregelt hat.  Hier warte ich auf Rückmeldung. 

 

Mein Airbagkombi in Verbindung mit dem Brustpanzer hat wohl schlimmeres verhindert. Hier habe ich die daten von 2D mal ausgelesen. Wenn hier irgendwer Erfahrung hat mit dem Auswerten dieser daten, gerne eine PN an mich, hier könnte ich Hilfe gebrauchen. Das Kombi geht jetzt ins Werk von Dainese und dann wird geschaut ob und was noch zu retten ist. 

 

Also was ich jetzt von mir mal als mögliche Ursache ausschlisse:

 

- Pneu, der Pneu ist neu, sieht gut aus, der Beschleunigungsstreifen ist nicht am falschen Ort.

- Temperatur vom Pneu. Die Kurve 1. ist viel die höhere Belastung für die linke Seite vom Pneu als die Kurve 2. 

- Ein versagen von mir, kann ich nie zu 100% ausschliessen, aber so wie ich es in Erinnerung hab, habe ich keine Fehler gemacht. Es hat sich alles richtig angefühlt.

- Zu viel Schräglage, ich war bereits das Motorrad wieder am Aufstellen und auch die Auswertung des Gripcircle sagen es kann das nicht gewesen sein. Die Kurve 2 ist ein der Unfallschwerpunkt, auf der Strecke in Cremona, dies weil sie von vielen unterschätz wird und diese dann Motorrad nachdrücken müssen. Das musste ich aber nicht. Und auch meine Gashand ist eher feinfühlig. 

 

 

Was ich aktuell vermute.

 

- Die Elektronik, hat z.b. aufgrund der Umbauarbeiten an den Knöpfen oder Felgen nicht richtig funktioniert.

- Es hatte etwas auf der Rennstecke, entweder kam etwas Flüssigkeit von meinen Motorrad oder etwas war auf der Strecke, dies würde den schlagartigen Grippverlust erklären. 

 

 Ich bin froh um weiter Hinweise von euch, nach was ich suchen könnte. Oder ob ich wo falsch liege. 

 

Sorry wurde etwas lang, hier noch ein Paar Bilder.

 

driv.thumb.jpg.d05f110c802cf1fd964eacbd4e8ddf7a.jpg

moto1.thumb.jpg.68671f0b20521e2d5fd163e833e05423.jpg

moto2.thumb.jpg.4534f469161d25285e435bd922d70781.jpg

moto4.thumb.jpg.e3049463215030fadad5bb5af08cf7f5.jpg

gomme.thumb.jpg.30d8ee0c862ac9fd8e6755c2aa8cd0d1.jpg

leder1.thumb.jpg.bdd17732edf81298e338b75db93a2d85.jpg

leder2.thumb.jpg.376d76365941ae891a0ed4e3da38ad1b.jpg

schulter.thumb.jpg.c803a612159ab750479a0992c60dca91.jpg

Bearbeitet von Zoettel
Link zu diesem Kommentar

Es ist ein Irrglaube zu meinen, dass man mit dem Elektronikpaket in voller Schräglage nur noch binär ans Gas gehen kann. 

Der Kammsche Kreis und die Physik wirkt nach wie vor. Bei maximaler Schräglage voll ans Gas kann, Elektronik hin oder her, immer zum Gripabriss führen. Slidecontrol hin oder her. 

Das ABS System bringt auch nix auf Glatteis. 

Is die Physik überfahren tut es weh. 

 

Dir gute Besserung. 

Bearbeitet von Sepp
Link zu diesem Kommentar

Weiterhin gute Besserung, da hast du ja eine Odyssee hinter dir... 😬

Zur Ursache kann ich leider nicht weiterhelfen, bin kein Profi und ist wahrscheinlich wirklich schwer, wenn du selber noch nicht mal ne Ahnung hast. Ich letztes Jahr in Brünn fast nen Highsider, ähnlich wie du ihn beschreibst in der Bergauf rechts. Die hat aber auch ne leichte Welle an der Stelle im Asphalt (hab ich erst hinterher erfahren, sonst hätte ich auch auf Flüssigkeit getippt). Bin mir sicher, dass mich die DTC gerettet hat, aber auch die hat natürlich Grenzen... 

Link zu diesem Kommentar
vor 20 Minuten schrieb Sepp:

Es ist ein Irrglaube zu meinen, dass man mit dem Elektronikpaket in voller Schräglage nur noch binär ans Gas gehen kann. 

Der Kammsche Kreis und die Physik wirkt nach wie vor. Bei maximaler Schräglage voll ans Gas kann, Elektronik hin oder her, immer zum Gripabriss führen. Slidecontrol hin oder her. 

Das ABS System bringt auch nix auf Glatteis. 

Is die Physik überfahren tut es weh. 

 

Dir gute Besserung. 

Das ist mir durchaus klar. Wobei sie ja behaupten bei der neuen V4 ist das möglich und Luca Salvator hat das auch getestet.

Aber wie beschrieben, ich bin eher einer der sanft ans Gas geht. Die Gasanhame ist auf Smooth gestellt. Ich habe kein Kurzgas. Zwischen der Kurve 2 und 3 macht es nicht wirklich Sinn viel Gas zu geben, da die Strecke zu kurz ist. 

Also wie bereits erwähnt. Menschliches Versagen kann nie zu 100% ausgeschlossen werden, aber das ich zu hart ans Gas bin, finde ich eher unwahrscheinlich.

 

Danke für die Besserungswünsche. 

Bearbeitet von Zoettel
Link zu diesem Kommentar

Leider bleiben manchmal die Ursachen verborgen - ich hoffe du findest für dich eine Antwort. Auf jeden Fall gute Besserung!

Ich finde die Ursache Schalter oder Felgen ein wenig unplausibel. Würde mich auch wundern wenn aufgrund dieser beiden Themen ein DTC Fehler im Speicher auftaucht. Gib mal Rückmeldung ob dort was steht... 

Link zu diesem Kommentar
vor 5 Minuten schrieb turbostef:

Gute Besserung. Der liebe @9to10 ist in der 2. rechts (alter Kurs) auch ähnlich gestürzt und keiner wusste warum 

auch hinten weg obwohl er nicht am Limit war (outlap)

 

dank dir. 

vor 19 Minuten schrieb Janis:

Weiterhin gute Besserung, da hast du ja eine Odyssee hinter dir... 😬

Zur Ursache kann ich leider nicht weiterhelfen, bin kein Profi und ist wahrscheinlich wirklich schwer, wenn du selber noch nicht mal ne Ahnung hast. Ich letztes Jahr in Brünn fast nen Highsider, ähnlich wie du ihn beschreibst in der Bergauf rechts. Die hat aber auch ne leichte Welle an der Stelle im Asphalt (hab ich erst hinterher erfahren, sonst hätte ich auch auf Flüssigkeit getippt). Bin mir sicher, dass mich die DTC gerettet hat, aber auch die hat natürlich Grenzen... 

Danke auch dir. Ja ich hab auch schon gehört, dass der Belag in dieser Kurve schlechter ist, als im Rest von der Stecke. Dort passieren auch die meisten Unfälle. Aber eben mir sagte ein Instruktor eher wegen des Unterschätzens der Kurve und weil man von Kurve 1, relativ schnell da hinkommt. 

Ich bin auch der Meinung, ich hab dort nicht mehr gepusht. Wenn ich die Telemetriedaten von meinem Kombi so ansehen, war ich auch langsamer unterwegs als in der Runde davor. 

Darum wäre es eben interessant, wenn jemand die Daten besser auslesen kann, eventuell sieht er mehr als mein ungeschultes Auge.

 

Link zu diesem Kommentar
vor 10 Minuten schrieb DesmoRider:

Leider bleiben manchmal die Ursachen verborgen - ich hoffe du findest für dich eine Antwort. Auf jeden Fall gute Besserung!

Ich finde die Ursache Schalter oder Felgen ein wenig unplausibel. Würde mich auch wundern wenn aufgrund dieser beiden Themen ein DTC Fehler im Speicher auftaucht. Gib mal Rückmeldung ob dort was steht... 

Dank dir.

Das werde ich sicher machen. Der Mechaniker meinte, er könne die Daten auslesen, was das Motorrad gemacht hat. Insofern nimmt mich wunder, wann und ob die DTC geregelt hat. Die Schalter finde ich auch eher unwahrscheinlich, da dachte ich eher, dass eventuell sich die Traktionskontrolle ausgeschaltet hat, weil das über Knöpfen verstellbar ist. Ich hab die Einstellungen aber geprüft und sie sind noch gleich. 

Bei den Felgen war mein Gedanke eher das eventuell bei der Montage der neuen Räder irgendwas mit dem Schlupf Sensor passiert ist. Weit hergeholt, aber wie gesagt, ich denke in alle Richtungen und bin um jeden Input froh! 

vor 4 Minuten schrieb Gegi:

mir ist es so ergangen in Brünn kurve 4 ..

highsider rechts in schräglage dtc auf 4 dachte auch mit der elektronik kann nichts passieren leider ein 

irrglaube....

in schräglage - bis die elektronik was merkst bist schon in der luft ..

hab auch nie den wahren grund gefunden ... 

Dank dir, kann sein, dass ich zu schräg war, ich kann es nicht 100% ausschliessen

Bearbeitet von Zoettel
Link zu diesem Kommentar

Gute Besserung. 

Ich bin letztes Jahr auf dem NBR abgeschmiert. Warum weiß ich bis heute nicht. 

Ich war nicht schnell, nicht einmal das Knie auf dem Boden und auch nicht gebremst. 

@Ralphuzzo ist hinter mir gefahren und sah dass plötzlich mein Vorderrad weggeschmiert ist.

Er war gleich "langsam" gleiche Reifen gleiche Linie und fast das gleiche Moped

Und ist problemlos durch die Kurve gerollt. 

Bearbeitet von Jutta aus Kalkutta
Link zu diesem Kommentar
vor 13 Minuten schrieb Gegi:

langsamer als in der vorrunde aber den  gasgriff gleich weit offen   könnte der schlüssel sein dafür .. 

mmh darum schreibe ich mit euch guter Input. Wie gesagt, ich will die schuld nicht von mir weisen.

 

Was ich mir auch überlegt habe. Die 2019 hat ja Problem mit der Federbeinumlenkung welche zu klemmen vermag. Hab ich hier im Forum gelesen und darauf hin die Federbeinumlenkung von Moko bestellt, aber noch nicht montiert. Ich hatte auch in der Vorrunde zu einer Kurve hinaus diese Pumpen am Hinterrad. Möglicherweise ist eine nicht sauber arbeitende Hinterradfederung der Grund für den fehlenden Grip? 

vor 8 Minuten schrieb Jutta aus Kalkutta:

Gute Besserung. 

Ich bin letztes Jahr auf dem NBR abgeschmiert. Warum weiß ich bis heute nicht. 

Ich war nicht schnell, nicht einmal das Knie auf dem Boden und auch nicht gebremst. 

@Ralphuzzo ist hinter mir gefahren und sah dass plötzlich mein Vorderrad weggeschmiert ist.

Er war gleich "langsam" gleiche Reifen gleiche Linie und fast das gleiche Moped. 

Dank dir. 

Ja kann gut sein, dass ich den wahren Grund nicht finde. Aber ich möchte mit eurer Hilfe zumindest mein Spektrum etwas erweitern... 

Bearbeitet von Zoettel
Link zu diesem Kommentar
vor 8 Minuten schrieb Zoettel:

mmh darum schreibe ich mit euch guter Input. Wie gesagt, ich will die schuld nicht von mir weisen.

 

Was ich mir auch überlegt habe. Die 2019 hat ja Problem mit der Federbeinumlenkung welche zu klemmen vermag. Hab ich hier im Forum gelesen und darauf hin die Federbeinumlenkung von Moko bestellt, aber noch nicht montiert. Ich hatte auch in der Vorrunde zu einer Kurve hinaus diese Pumpen am Hinterrad. Möglicherweise ist eine nicht sauber arbeitende Hinterradfederung der Grund für den fehlenden Grip? 

Dank dir. 

Ja kann gut sein, dass ich den wahren Grund nicht finde. Aber ich möchte mit eurer Hilfe zumindest mein Spektrum etwas erweitern... 

ich würde jetzt nicht alles auseinandernehmen was gewesen sein könnte ,

Federbeinumlenkung hat doch das problem das zuviel spiel drinnen ist -von klemmen hab ich noch nichts gehört .. 

Link zu diesem Kommentar
vor 1 Minute schrieb Gegi:

ich würde jetzt nicht alles auseinandernehmen was gewesen sein könnte ,

Federbeinumlenkung hat doch das problem das zuviel spiel drinnen ist -von klemmen hab ich noch nichts gehört .. 

Ja du hast wohl recht, so genau weiss ich es nicht mehr. Aber Moko schreibt auf Ihrer Seite, dass dies zu Traktionsverlust beim Kurvenausgang führen kann. Insofern ein möglicher Grund. Ich bin leider handwerklich nicht so begabt, dass ich das selber machen kann. Aber ich werde das mal meinem Mechaniker weiter geben. 

 

vor 13 Minuten schrieb DesmoRider:

Das müsste normalerweise sofort im Dash blinken, wenn die Radsensoren nicht passen. 

Dank dir, das wusste ich nicht, dann kann ich das wohl ausschliessen 🙂

Link zu diesem Kommentar

Dir erstmal gute Besserung und das nicht mehr passiert ist.

bei mir war es ähnlich in Brno. Auf einen Schlag ging das Hinterrad weg und Abflug im hohen Bogen.

Weis bis heute nicht genau warum. Ich rede mir immer ein: Hinterreifen fast runter. Ein wenig zu viel Gas in noch zu viel Schräglage. Hab aber in meinem alten Tracker auch keine Elektronik. Sektorzeit zu den Runden davor fast gleich. Minimal schneller. 🤷‍♂️🤷‍♂️
 

 

Und, sieht ja fast aus wie bei mir. 😎 Hab mich aber gleich von der Frau in die Notaufnahme zu Hause fahren lassen. 🤣 48 Std später war ich wieder zu Hause.

 

C029F755-BFF8-4E4B-B7FC-858D72C963F5.jpeg

Link zu diesem Kommentar

Also erst mal gute Besserung.

die DTC und Co sind Sicherheitsmaßnahmen und keine Standardmaßnahmen. Man sollte so fahren, dass die DTC nicht blinkt und sich die Levels hocharbeiten. Alles andere ist BMW S1000RR Fahrer Niveau. 
 

Die elektronische Fahrhilfe kann keine 100% Sicherheit geben. Das sollte klar sein. Dafür ist die Physik zu komplex.

Link zu diesem Kommentar
vor 2 Stunden schrieb turbostef:

Gute Besserung. Der liebe @9to10 ist in der 2. rechts (alter Kurs) auch ähnlich gestürzt und keiner wusste warum 

auch hinten weg obwohl er nicht am Limit war (outlap)

 

Echt, bin ich da gestürzt? Kann mich nicht erinnern 😂

Nur an die ganze Scheisse im Krankenhaus und stundenlanges rumliegen auf dieser besch….  Planke. Tut mir jetzt noch alles weh, wenn ich dran denke. 
 

@Zoettel gut Besserung, wird schon wieder 👍

Bearbeitet von 9to10
Link zu diesem Kommentar
vor 1 Stunde schrieb t_s_o:

Also erst mal gute Besserung.

die DTC und Co sind Sicherheitsmaßnahmen und keine Standardmaßnahmen. Man sollte so fahren, dass die DTC nicht blinkt und sich die Levels hocharbeiten. Alles andere ist BMW S1000RR Fahrer Niveau. 
 

Die elektronische Fahrhilfe kann keine 100% Sicherheit geben. Das sollte klar sein. Dafür ist die Physik zu komplex.

Kannst du das mit dem BMW S1000RR Fahrer Niveau genauer erklären?

Link zu diesem Kommentar
vor 2 Stunden schrieb adi1204:

Dir erstmal gute Besserung und das nicht mehr passiert ist.

bei mir war es ähnlich in Brno. Auf einen Schlag ging das Hinterrad weg und Abflug im hohen Bogen.

Weis bis heute nicht genau warum. Ich rede mir immer ein: Hinterreifen fast runter. Ein wenig zu viel Gas in noch zu viel Schräglage. Hab aber in meinem alten Tracker auch keine Elektronik. Sektorzeit zu den Runden davor fast gleich. Minimal schneller. 🤷‍♂️🤷‍♂️
 

 

Und, sieht ja fast aus wie bei mir. 😎 Hab mich aber gleich von der Frau in die Notaufnahme zu Hause fahren lassen. 🤣 48 Std später war ich wieder zu Hause.

 

C029F755-BFF8-4E4B-B7FC-858D72C963F5.jpeg

Dank dir. Dann sind wir ja jetzt Narbenbrüder. Hast du die Platte später herausgenommen oder hast du sie noch drin?

vor 2 Stunden schrieb t_s_o:

Also erst mal gute Besserung.

die DTC und Co sind Sicherheitsmaßnahmen und keine Standardmaßnahmen. Man sollte so fahren, dass die DTC nicht blinkt und sich die Levels hocharbeiten. Alles andere ist BMW S1000RR Fahrer Niveau. 
 

Die elektronische Fahrhilfe kann keine 100% Sicherheit geben. Das sollte klar sein. Dafür ist die Physik zu komplex.

Erstmal Dank dir für die Genesungswünsche. Ehrlich gesagt warst du mir immer sympathisch, doch weiss ich jetzt nicht, ob du mich mit deinem Kommentar angreifen willst oder ob das dein Verständnis von Hilfe ist. 

 

Ich fahre seit bald 20 Jahren Motorrad, bin 38 und kein heisser Jungspund mehr, der das Gefühl hat, irgendwas beweisen zu müssen.  Das DTC war auf 4 gestellt, gleich wie meine Strassenmaschinen und dort hat es mir noch nie hinein geregelt. Ist auch nicht 1:1 vergleichbar, auch klar.

 

Eine 100% Sicherheit wird es nie geben, da sind wir uns auch einig.

Möglich, dass ich mich an der an meine eigene Nase nehmen muss und mir eingestehen muss, dass wohl ich die Ursache war. 

 

Wo du aber absolut falsch liegst, ist bei deiner Aussage über die Standartmassnahmen. Wir sprechen hier von der Rennstrecke und nicht vom Strassenbetrieb. Ich bewege mich nicht auf diesem Niveau und werde es auch nie. Aber wenn du mal ein paar Onboard Videos von schneller Fahrer siehst, wirst du deutlich erkennen wie die Assistenzsysteme sehr viel regeln. Deren Eingriff ist auch nicht mehr so krass wie früher. Wirklich schneller Fahrer fahren als bewusst in die Grenze und sind dank dieser Assistenzsysteme schneller als ohne. So gesehen sind eben diese Systeme Standardmassnahmen auf der Rennstrecke und nicht Sicherheitsmassnahmen. 

Nochmals, ich kann es nicht belegen, aber ich würde sagen, ich kann die Male, welche die Systeme bei mir eingreifen mussten, an einer Hand abzählen. 

 

vor 2 Stunden schrieb 9to10:

Echt, bin ich da gestürzt? Kann mich nicht erinnern 😂

Nur an die ganze Scheisse im Krankenhaus und stundenlanges rumliegen auf dieser besch….  Planke. Tut mir jetzt noch alles weh, wenn ich dran denke. 
 

@Zoettel gut Besserung, wird schon wieder 👍

Dank dir für den Spruch mit der Planke, hat mich gleich aufgemuntert.  Wie heisst so schön, geteiltes Leid ist halbes Leid. 

Bearbeitet von Zoettel
Link zu diesem Kommentar
vor 4 Stunden schrieb Zoettel:

Deren Eingriff ist auch nicht mehr so krass wie früher. Wirklich schneller Fahrer fahren als bewusst in die Grenze und sind dank dieser Assistenzsysteme schneller als ohne.

Bei einem wirklich modernen Mopped, das auf der Höhe der Zeit ist, mag das so sein - bei meiner RS Ninja ist das nicht der Fall und daher fahre ich nicht mit Absicht in den Regelbereich - das Risiko mich dann abzulegen, ist mir zu groß.

Link zu diesem Kommentar
vor 6 Stunden schrieb Zoettel:

Hast du die Platte später herausgenommen oder hast du sie noch drin?

Frage war zwar nicht an mich aber im  Normalfall kommt die wieder raus. Oft so nach 3/4 - 1xJahr. Meine war 1 1/2 Jahre drin, weil ich beim ersten Termin krank wurde und dann ich während der Saison keine Lust drauf hatte.

Link zu diesem Kommentar
vor 6 Stunden schrieb Zoettel:

Dank dir. Dann sind wir ja jetzt Narbenbrüder. Hast du die Platte später herausgenommen oder hast du sie noch drin?

Erstmal Dank dir für die Genesungswünsche. Ehrlich gesagt warst du mir immer sympathisch, doch weiss ich jetzt nicht, ob du mich mit deinem Kommentar angreifen willst oder ob das dein Verständnis von Hilfe ist. 

 

Ich fahre seit bald 20 Jahren Motorrad, bin 38 und kein heisser Jungspund mehr, der das Gefühl hat, irgendwas beweisen zu müssen.  Das DTC war auf 4 gestellt, gleich wie meine Strassenmaschinen und dort hat es mir noch nie hinein geregelt. Ist auch nicht 1:1 vergleichbar, auch klar.

 

Eine 100% Sicherheit wird es nie geben, da sind wir uns auch einig.

Möglich, dass ich mich an der an meine eigene Nase nehmen muss und mir eingestehen muss, dass wohl ich die Ursache war. 

 

Wo du aber absolut falsch liegst, ist bei deiner Aussage über die Standartmassnahmen. Wir sprechen hier von der Rennstrecke und nicht vom Strassenbetrieb. Ich bewege mich nicht auf diesem Niveau und werde es auch nie. Aber wenn du mal ein paar Onboard Videos von schneller Fahrer siehst, wirst du deutlich erkennen wie die Assistenzsysteme sehr viel regeln. Deren Eingriff ist auch nicht mehr so krass wie früher. Wirklich schneller Fahrer fahren als bewusst in die Grenze und sind dank dieser Assistenzsysteme schneller als ohne. So gesehen sind eben diese Systeme Standardmassnahmen auf der Rennstrecke und nicht Sicherheitsmassnahmen. 

Nochmals, ich kann es nicht belegen, aber ich würde sagen, ich kann die Male, welche die Systeme bei mir eingreifen mussten, an einer Hand abzählen. 

 

Dank dir für den Spruch mit der Planke, hat mich gleich aufgemuntert.  Wie heisst so schön, geteiltes Leid ist halbes Leid. 

Oh, dich anzugreifen liegt mir fern, kenn dich ja noch nicht mal. Weiß auch nicht wie du fährst. Es war nur meine Meinung zu diesem Thema. Das du dich verletzt hast und dein Moped was abgekriegt hat, tut mir leid.
 

Ich höre zu oft das man sich wundert wenn man abfliegt, weil man hat ja die ganzen Systeme. Und das ist einfach ein Trugschluss, das ist keine 100%ige Sicherheit. Denn wenn man trotzdem absteigt, dann war etwas womit das System nicht klar kam. Ab und an reicht ja schon eine Bodenwelle im falschen Moment, oder nen kalten Slick wenn man vergessen hatte diesen aufzuwärmen, oder Flüssigkeit, oder Bodenfeuchtigkeit (Pannoniaring Morgens, hinten im Tal, selbst schon mir passiert). 
 

Bzgl. Umlenkung. Ja, die originale hat zu viel Spiel und ja, natürlich kann das ein Thema noch verstärken im falschen Moment. Aber, ich würde nicht von einer Fehlkonstruktion sprechen, sonst wäre das schon lange geändert worden nach 4 Modelländerungen. Und ist ja bei der R und S die gleiche verbaut. Ein Umbau auf MOKO lohnt sich dennoch, merklich ruhiger in Beschleunigungsphasen. 
 

Und ich empfehle Dir noch auf die DTC EVO3 zu gehen, wenn du nur Renne fährst. Einfach nicht so Multifunktional eingestellt, sondern besser auf die Renne abgestimmt.
 

Die Systeme werden besser, ja, aber bis zur Perfektion dauert es noch. 

Link zu diesem Kommentar
vor 7 Stunden schrieb ducster:

Kannst du das mit dem BMW S1000RR Fahrer Niveau genauer erklären?

Klar.

Zu meinen RC8 Zeiten, als die S1000RR auf den Markt kam, war sie ja die erste mit den umfangreichen Systemen. Und zu der Zeit hörte ich die Damen und Herren immer im Fahrerlager davon sprechen, einfach Gas aufreißen und den Rest macht ja das System. Sah man dann auch meistens, Infield rumschleichen, Start/Ziel dann von 0 auf 100 den Gashahn aufreißen. 
 

Letztes Jahr zwei Abflüge von S1000RR Fahrern erlebt.
- Pannonia Aufwärmrunde, zweite Kurve, Abflug und Kiste abgefackelt.

- Brünn Aufwärmrunde, nach der ersten Kurve vor dem 2. Curb, Abflug und Kiste Totalschaden.

Da hat sich so ein Bild entwickelt…. Trifft aber ja nicht auf jeden zu, falls du eine fährst. Jeder Gummi-Kuh Fahrer ist ja auch nicht der Standard.

Link zu diesem Kommentar
vor 9 Stunden schrieb 9to10:

Echt, bin ich da gestürzt? Kann mich nicht erinnern 😂

Nur an die ganze Scheisse im Krankenhaus und stundenlanges rumliegen auf dieser besch….  Planke. Tut mir jetzt noch alles weh, wenn ich dran denke. 

Du hast es sogar auf deiner GoPro drauf gehabt :D Zum Glück ist die Stelle relativ langsam.

Der Sturz ist aber auch so ein mysteriöses Ding. Plötzlich ging das Hinterrad weg, obwohl du nicht gepushed hast. Reifenwärmer waren auch nicht kaputt soweit ich mich erinnern kann.

 

Bei der V4 gibt es m.E. 2 Probleme am Heck:

- Zu einen, dass die Umlenkung festgehen kann --> neben dem Moko Teil gibt es auch das Teil vom @Leitwolf welches ich habe

- zum anderen gibt es aber auch massig festgegangene Federbeine --> das würde ich prüfen

 

Mein Abflug mit der Leih-V4 war jetzt auch ähnlich. Das Hinterrad ging bei mehr als moderater Geschwindigkeit weg und dann hat das Ding ausgekeilt, dass es mich wie beim Rodeo nach vorne abgeschmissen hat. Gut war auf der Straße mit Straßenreifen und es war leicht feucht aber den Sturz kann ich mir so auch nicht erklären

 

Neulich ist einer in Mugello abgeflogen, weil er wegen einer neuen Kupplungspumpe beim fahren an seiner RSV an den Schnellversteller für die TC gekommen ist. Hat im Prinzip bei jedem Lenken schön seine TC peau a peau auf Null gestellt....

 

Zum Thema reinfahren in die TC: Ich kann das nicht und werde es auch nie machen. Die Profis fahren aber bewusst in die TC rein. Gibt genug Videos, wo bereits ab Scheitelpunkt die TC wie wild blinkt. Mein Instruktor meinte sogar, dass er bewusst langsam in die TC reinfährt und wenn er merkt, dass die TC greift, dann gibt er noch mehr Gas.

Das macht er, weil er eben der TC auch nicht zu 100% vertraut. Erst wenn er spürt, dass sie regel, gibt er Gas.

 

Bin immer wieder erstaunt, was die Leute alles so spüren :D :D

 

Link zu diesem Kommentar

@Zoettel ich wünsche Dir erstmal gute Besserung und das du wieder auf die Beine kommst! So ein Röntgenbild ist natürlich immer krass und muss die Galerie nicht unbedingt "schmücken".

Ich habe 2019 mit meiner 18er V4 auch in OSL einen highsider gehabt (inkl. Beckenbruch) wo ich bis heute nicht weiß warum. Reifen war spitze und neu aber eben die Elektronik (jetzt mit dem Wissensstand meiner V4R) deutlich ungenauer und spät am Regeln. Bin damals auch auf TC4 gefahren und mit einem Schlag Drehzahlhoch, slide, crash!

Ich habe es abgehakt da ich die wirkliche Ursache nie ergründen konnte außer das Bike dann zu verkaufen um das Thema zu vergessen (der neue Besitzer hat keine Probleme). Eine andere Theorie wäre noch Flüssigkeit auf der Spur... aber da ich der einzige war der gestürzt war grenze ich es aus.

Kopf hoch und viele Grüße

Link zu diesem Kommentar
vor 1 Stunde schrieb turbostef:

Der Sturz ist aber auch so ein mysteriöses Ding. Plötzlich ging das Hinterrad weg, obwohl du nicht gepushed hast. Reifenwärmer waren auch nicht kaputt soweit ich mich erinnern kann.

Ich weiss schon warum, aber die Peinlichkeit (oder Dummheit) treibt mir schon bei Ansatz des Gedankens daran die Schamesröte ins Gesicht, so dass ich das hier wirklich nicht schreiben kann 🤐

Link zu diesem Kommentar
vor 35 Minuten schrieb 9to10:

Ich weiss schon warum, aber die Peinlichkeit (oder Dummheit) treibt mir schon bei Ansatz des Gedankens daran die Schamesröte ins Gesicht, so dass ich das hier wirklich nicht schreiben kann 🤐

Denk dir nix, bin in Kurve 6 abgeflogen (auch in Cremona) und so genau weiß ich auch nicht warum mir das VR eingeklappt ist, kann eigentlich nur auf der Bremse gewesen sein.

Link zu diesem Kommentar
vor 3 Stunden schrieb 9to10:

Ich weiss schon warum, aber die Peinlichkeit (oder Dummheit) treibt mir schon bei Ansatz des Gedankens daran die Schamesröte ins Gesicht, so dass ich das hier wirklich nicht schreiben kann 🤐

Aha jetzt wird es aber spannend 😲 Kannst du mir ja auch mal privat schreiben.

Und ich glaube jedem hier ist schon mal was super dummes passiert.

 

Ich habe es fertig gebracht im Paddock auf die Fresse zu fliegen. Wollte in Hockenheim mein Moped hinten im Fahrerlager warm fahren und habe Kreise gedreht. Ohne Helm ohne Kombi usw.

Weil ich zu langsam war habe ich den Motor abgewürgt und bin auf die Fresse geflogen. Kopf angeschlagen, starke Prellung am Bein usw. :D :D

Die Typen, die 100 Meter entfernt ihr Zelt aufgeschlagen haben, haben geschaut wie ein Pferd als ich ohne eine Mine zu verziehen dann vorbeigefahren bin :D

 

Dann kam ich wieder zur Box und Filip fragte mich, wo ich den solange gewesen sei :D Ich: Egal. Schwamm drüber. Dann sah er den verbogenen Bremshebel :D

Ich breche immer noch vor Lachen zusammen, wenn ich daran denke :D

Link zu diesem Kommentar

Danke euch allen für die Besserungswünsche! 

Es mag komisch tönten, aber ich glaube, ihr habt mir echt dabei geholfen, die Sache besser zu verarbeiten.

Es tut eben gut, mit gleich bekloppten, über solche Themen zu sprechen. 

 

Ich habe mittlerweile mit meinem Händler telefoniert. Nichts auffälliges in der Elektronik. Hinterradfederung kontrolliert er noch. Die Elektronik kann er updaten auf EVO 2 aber nicht auf EVO3. 

Ich habe es jetzt akzeptiert, ich muss das Ding wohl auf meine Kappe nehmen. Bringt ja auch nichts. 

 

Bevor ich jetzt viel Geld in Fahrwerk und Update in die zweitneueste Generation investiere, damit ich wieder Vertrauen in die Maschine fasse, habe ich mich dazu entschlossen, die Corse in Zahlung für einer neuen R zu geben. Ich werde, wenn ich dann kann, die letzten Trackdays dieses Jahres mit einem meiner anderen Bikes fahren. 

 

Mein Händler ist glücklich, ich bin glücklich.... was will man"n" mehr?

 

 

 

 

 

 

Bearbeitet von Zoettel
Link zu diesem Kommentar
vor 1 Minute schrieb Zoettel:

Die ganz neue. Quasi 'ne Blindverkostung, wird schon nicht schlechter schmecken als die alte. Gebauers sehen wir ja alle bald. 

Ich hab zuerst überlegt auf eine 2022 Sandart zu gehen. Aber wenn ja jetzt was Neues kommt.  @*1098s* Ist schuld!

 

(ok) geil ... hast schon einen liefertermin bekommen ... Preis ??

Link zu diesem Kommentar

Dank dir.

Ja, also hinter vorgehaltener Hand munkelt man ja. Die R hätte eigentlich letztes Jahr kommen sollen und die SP2 wurde nur als Ersatz hineingeschoben. 

Ducati hat seine liebe Freude an mir, sie bekommen ein rechtes Stück von meinem Kuchen.

Bearbeitet von Zoettel
Link zu diesem Kommentar
vor 8 Stunden schrieb Cityfoxxx:

Was hat den @Leitwolf gebaut das ist mir entgangen? @Leitwolf kannst Du mir mal eine PM senden wenn du noch umlenkungen hast?

Hab die Moko umlenkung übrig und diese kann gerne erworben werden.

Das Moko Teil ist aber nicht ohne Grund bei mir wieder raus geflogen!

Inzwischen hab ich so viele negativbeispiele auf der renne von Moko gesehen, das ich von denen keine Teile mehr empfehlen würde.

 

Link zu diesem Kommentar
vor 2 Stunden schrieb turbostef:

Also doch eine neue R die da kommt? Da bin ich mal gespannt 👍

Es gab sogar schon Erlkönig-Bilder. Wenn keine R, was soll da sonst für eine Pani kommen? 🤷‍♂️ Die FIM hat ja auch die Obergrenze für den Preis angehoben, da passt dann sicher auch das neue Getriebe rein. Wird denke ich aber kein Seamless, eher so wie in der SBK. N ganz unten/oben...der Rest dann drüber/drunter, je nach Schaltschema.

@Zoettel, solche Dinge will man am besten gar nicht lesen. 🙈 Zum Glück sind wir alle bekloppt genug, danach wieder auf den Bock zu steigen. 🤪

Link zu diesem Kommentar
vor 10 Minuten schrieb Stuffi:

Es gab sogar schon Erlkönig-Bilder. Wenn keine R, was soll da sonst für eine Pani kommen? 🤷‍♂️ Die FIM hat ja auch die Obergrenze für den Preis angehoben, da passt dann sicher auch das neue Getriebe rein. Wird denke ich aber kein Seamless, eher so wie in der SBK. N ganz unten/oben...der Rest dann drüber/drunter, je nach Schaltschema.

Ja mir sind da die gleichen “Gerüchte“ zu Ohren gekommen. 😂👍

Link zu diesem Kommentar
vor 20 Stunden schrieb Zoettel:

Dank dir. Dann sind wir ja jetzt Narbenbrüder. Hast du die Platte später herausgenommen oder hast du sie noch drin?

 

vor 14 Stunden schrieb 9to10:

Frage war zwar nicht an mich aber im  Normalfall kommt die wieder raus. Oft so nach 3/4 - 1xJahr. Meine war 1 1/2 Jahre drin, weil ich beim ersten Termin krank wurde und dann ich während der Saison keine Lust drauf hatte.


Die Platte kommt wieder raus. Bei manchen nach 1/2 Jahr, bei anderen halt später. Mir hat man nach der OP gleich gesagt, dass die Platte 2 Jahre drin bleiben soll. Keine Ahnung warum.

Meine ist jetzt 15 Monate drin. Am Donnerstag hab ich einen Termin, da ich nach einem Jahr eigentlich nochmal geröntgt werden sollte.

 

Mal sehen was rauskommt. Wollte die eigentlich im Januar rausmachen lassen.

Mich stört die Platte. Ist immerhin 12cm lang. 🤦‍♂️

Link zu diesem Kommentar
vor 7 Minuten schrieb adi1204:

Die Platte kommt wieder raus. Bei manchen nach 1/2 Jahr, bei anderen halt später. Mir hat man nach der OP gleich gesagt, dass die Platte 2 Jahre drin bleiben soll. Keine Ahnung warum.

Meine ist jetzt 15 Monate drin. Am Donnerstag hab ich einen Termin, da ich nach einem Jahr eigentlich nochmal geröntgt werden sollte.

 

Mal sehen was rauskommt. Wollte die eigentlich im Januar rausmachen lassen.

Mich stört die Platte. Ist immerhin 12cm lang. 🤦‍♂️

 

Also mir hat der Chirurg gemeint frühestens 1 Jahr, wenn sie nicht stört kann ich sie drin lassen. 
 

Er meint ich habe gute Chancen, weil meine Muskulatur in diesem Bereich gut ist. 
 

Ich war heute die Fäden Ziehen, also ehrlich gesagt bin ich nicht traurig wenn ich das ganze nicht nochmal machen muss.

Link zu diesem Kommentar
vor 4 Minuten schrieb Zoettel:

 

Also mir hat der Chirurg gemeint frühestens 1 Jahr, wenn sie nicht stört kann ich sie drin lassen. 
 

Er meint ich habe gute Chancen, weil meine Muskulatur in diesem Bereich gut ist. 
 

Ich war heute die Fäden Ziehen, also ehrlich gesagt bin ich nicht traurig wenn ich das ganze nicht nochmal machen muss.


Wenn die Platte nicht stört kann man die natürlich drin lassen. Ein Kumpel hat die mittlerweile mehr als 8 Jahre drin. Stört ihn nicht.

Nur was ist, wenn du nochmal auf die Schulter fällst? Die Platte gibt nicht so einfach nach. Was gibt dann nach? Das sind halt meine Gedanken. Deswegen möchte ich die wieder raushaben. 

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen! Du versicherst damit dich auch an diese zu halten!