Zum Inhalt springen

Erste Ausfahrt Endet am Straßenrand 1098 S Bj. 2007


Sommer

Empfohlene Beiträge

Servus 🙂

Leider muss ich heute mal von einem schlechten Ereignis berichten:

Heute erste Ausfahrt nach einem Jahr Standzeit getätigt, leider endete diese am Straßenrand.

Zunächst bin ich 15km ohne Probleme gefahren, dann fing die Bella das erste Mal an hin und wieder beim Beschleunigen kein Gas anzunehmen, mit einer plötzlichen Fehlzündung aus Richting Auspuff (eher bei niedriger Geschwindigkeit und beim Beschleunigen), zweimal ging sie auch aus. Dann noch 3km nach Hause gekommen. Die Gute erstmal gewaschen und dann nochmal auf den Weg gemacht um diese trocken zu fahren. Nach 7km war dann schluss, als ich in ein Ort rein gerollt bin, gab es einmal wieder den besagten Aussetzer mit Fehlzündung und aus war sie, gleichzeitig leuchtete die gelbe Warnleuchte im Dash. Zündung aus und wieder an, Leuchte bleibt an und es ertönt ein dauerhaftes Knattern/Klackern aus Richtung Unterseite Tank. Einmal kurz (nach mehrmaligem Probieren war die Leuchte kurz aus und der Anlasser drehte kurz, dann sagte mir die Leuchte wieder hallo).

 

Was meint ihr, Spritpumpe / Filter fest vom 1jährigen Sprit? Habe immer 102er Aral getankt.

Oder doch eher ein Fehler aus Richtung Drosselklappen?

 

Ich danke euch schonmal 🙂

Bearbeitet von Sommer
Link zu diesem Kommentar

Verschoben!

Ahhhh - nach der ersten Panne als Notmaßnahme erstmal gewaschen! Cooool! 😂👍🏻

Wenn es die Benzinpumpe betrifft, gab mal einen Rückruf, weil der Schlauch von der Benzinpumpe nicht richtig fixiert wurde und dann abrutschen konnte.

Aber - hier gibt es kompetentere Menschen, die mehr wissen (sollten) !

Welches Modelljahr? 

Link zu diesem Kommentar
vor einer Stunde schrieb ducster:

Check mal deinen Stecker zwischen Lichtmaschine und Bordnetz. Wenn da Öl drin steht, lädt die Batterie nicht und ich könnte mir vorstellen, dass es dann zu den von dir geschilderten Problemen kommt. Bei mir hat da mal der Anlasser den Dienst verweigert. 

Das ist die beste Idee. Der Stecker oder besser die Verbindung fault gerne weg. Vor allem wenn der Regler nen Schlag weg hat. Gibt hier genug Infos dazu.

Link zu diesem Kommentar
vor 6 Stunden schrieb t_s_o:

Das ist die beste Idee. Der Stecker oder besser die Verbindung fault gerne weg. Vor allem wenn der Regler nen Schlag weg hat. Gibt hier genug Infos dazu.

Die Stecker wurden bereits gegen XT60-Stecker getauscht, wegen des bekannten Öl-Problems.

Bordspannung prüfen ist ja schön und gut, sie springt ja nichtmal mehr an, Spannungseinbruch kann ich keinen vernehmen.

 

Ich habe nichts zum auslesen, könnt ihr da was empfehlen?

 

 

Link zu diesem Kommentar
vor einer Stunde schrieb Sommer:

Die Stecker wurden bereits gegen XT60-Stecker getauscht, wegen des bekannten Öl-Problems.

Bordspannung prüfen ist ja schön und gut, sie springt ja nichtmal mehr an, Spannungseinbruch kann ich keinen vernehmen.

 

Ich habe nichts zum auslesen, könnt ihr da was empfehlen?

 

 

OBDSTAR Ducati

https://www.obd-2.de/shop/motorrad/fuer-ducati/243/obdstar-iscan-fuer-ducati-motorraeder-diagnosegeraet?sPartner=google-shopping&gclid=CjwKCAjwp9qZBhBkEiwAsYFsb7p_a2a49n4TjhRbPfVqwTEvPym6lD9Ai6w79XAKN0hmNlEVyVsdmRoCcBMQAvD_BwE

Hab jetzt nicht geschaut ob es das günstigste Angebot ist

Link zu diesem Kommentar
vor 3 Minuten schrieb t_s_o:

Ich habe mal kurz geschaut. Es gibt ja viele Anbieter. Gibt's das auch in günstiger?

Was kann man mit dem Ding faktisch relevantes machen? Gangsensor anlernen geht ja nur mit dem Texa?

Link zu diesem Kommentar

Ich möchte gerne dass wir hier eine Lösung für die defekte 1098 finden, danach können wir über die Lesegeräte reden, dazu gibt es hier im Forum schon jede Menge Input.

Darum noch 1-2 Sätze dazu hier und dann ist erstmal gut.

So richtig waschen mit HD usw. ist sowieso noch nie etwas für die 1098 gewesen.

Nochmal die Frage: Welches Modelljahr? Die 2007er waren gerne mal sehr fehlerbehaftet.

Link zu diesem Kommentar
vor einer Stunde schrieb idaka:

Wenn es unterm Tank klackert/knattert kanns ja nicht viel  sein: Spritpumpe checken,Einspritzrelais checken

Eben!

Tank runter, Benzinpumpe raus und prüfen. Kannst auch gleich einen neuen Filter einbauen.

Oder der Schlauch ist wirklich runtergerutscht. Hatte ein Kollege von hier erst. 😏

Link zu diesem Kommentar

Danke schonmal für die Antworten. Gewaschen habe ich sie, aber nicht mit Hochdruckreiniger und nicht mit harten Strahl. Das schließe ich definitiv aus, dass da der Fehler her kommt. Das Problem hatte sich ja auch schon vor der Wäsche angedeudet. Was zum Auslesen werde ich mir auch noch anschaffen, aber doch nicht für 300-400Euro, das wird von mir höchstens mal benötigt, wenn ein Defekt da ist, in den letzten 8 Jahren ist es jetzt das erste Mal. 

Ich habe sogar ein Video, würde ich auch gern hier rein stellen, geht aber leider nicht, da Datei zu groß.

Worüber ladet ihr es hier rein?

Link zu diesem Kommentar
vor 10 Stunden schrieb Sommer:

...

Bordspannung prüfen ist ja schön und gut, sie springt ja nichtmal mehr an, Spannungseinbruch kann ich keinen vernehmen.

...

Damit ist der Fehler doch schon recht eindeutig gegeben - Batterie leer. Normalerweise macht man das so das man die dann erstmal auflädt und dann mit der vollen Batterie versucht zu starten.

Entweder springt sie dann an dann ist der Fehler im Ladesystem zu suchen (also Lima, Limaregler und/oder Kabelverbindungen) oder sie springt nicht an dann ist was anderes faul. Je nachdem ob der Anlasser dann tut oder nicht hangelt man sich weiter. Oder die Batterie selbst ist einfach alt/tot dann nützt laden natürlich wenig. Dann könnte man es aber einfach mit Überbrücken vom Auto probieren.

Fehlerspeicher auslesen kann man ergänzend natürlich auch noch machen das ist aber nur begrenzt sinnvoll weil bei schwacher Batterie erfahrungsgemäß ein ganzer Sack von Fehlermeldungen abgelegt wird die mit voller Batterie dann nie wieder kommen.

Kai

Bearbeitet von lunschi
Link zu diesem Kommentar

Batterie ist auszuschließen, Batterie war vor Fahrtantritt geladen und hat 12,5V, trotz der vielen Startversuche, ist eine LifePo, und nur schwierig in die Knie zu zwingen. Aber heute habe ich mal durchs Menü gedrückt und tataaa, sie schmeißt einen Fehler (seltsam, dass man dafür erst durchs Menü klicken muss):

 

Kann mir jemand den Fehler erläutern?

20220930_184002.jpg

Link zu diesem Kommentar
vor 10 Stunden schrieb Sommer:

Batterie ist auszuschließen, Batterie war vor Fahrtantritt geladen und hat 12,5V, trotz der vielen Startversuche, ist eine LifePo, und nur schwierig in die Knie zu zwingen. Aber heute habe ich mal durchs Menü gedrückt und tataaa, sie schmeißt einen Fehler (seltsam, dass man dafür erst durchs Menü klicken muss):

 

Kann mir jemand den Fehler erläutern?

20220930_184002.jpg

Dann such mal alle Sicherungen durch. Bei vielen, die den Fehler hatten, war es am Ende eine der Sicherungen.

CAN 38 ist ein Kommunikationsproblem im CAN-Bus.

Link zu diesem Kommentar
  • 3 Wochen später...

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen! Du versicherst damit dich auch an diese zu halten!